Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Welches sind die stärksten Torpedos?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Welches sind die stärksten Torpedos?

    Hallo!
    Welches sind die stärksten Torpedos der Sternenflotte?
    Wie heißen sie und wie ist der Vergleich zur Stärke einer Atombombe?

  • #2
    Ich glaube die Quantentorpedos sind am stärksten. Und was die Zerstörungskraft angeht, som kann man mit diesen Torpedos auch ganze Städte dem Erdboden gleichmachen, aber es wird keine Strahlung freigesetzt.
    Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
    Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

    Kommentar


    • #3
      Na QuantenTorpedos !!!!!

      Aber wie der verkleich ist kann ich dir leider nicht sagen.
      Hallo Alter Mann (Sisko zu DaX)
      ---------------------------------------

      Kommentar


      • #4
        Wenn Quantentorpedos die stärksten sind wie stark sind dann Cobaldtorpedos im Vergleich dazu.

        Kommentar


        • #5
          Ich denke, so pauschal kann man das nicht sagen, denn es kommt nicht so sehr auf die Art des Torpedos an, sondern mehr auf die Menge an mitgeführter Antimaterie oder was auch immer in diesen Trikobalt-Torpedos drin ist.

          Kommentar


          • #6
            Quantentorpedos sind ja eigentlich Photonenetorpedos der dritten Generation, da sie nach dem gleichen Prinzip funktionieren.
            Alles ist käuflich, auch die Freundschaft! (Regel des Erwerbs Nr. 121)
            Das Quarx - Besuchen sie uns in der Forum City

            Kommentar


            • #7
              Quantentorpedos funktionieren total anders! Im Centaur-Thread hatten wir schon mal die Diskussion. Insgesamt ist aber der Quantentorpedo die stärkste Waffe (sieht man mal vom romulanischen Plasmatorpedo ab)! Wie die Relation zur A-Bombe aussieht weiss ich nicht, allgemein ist eine A-Bombe aber auch grösser als ein Torpedosprengkopf.
              Recht darf nie Unrecht weichen.

              Kommentar


              • #8
                "Romulanischer Plasmatorpedo"? Habe ich da was nicht mitgekriegt? Ich dachte, die hätten Disruptoren.

                Kommentar


                • #9
                  Wer einmal StarFleet Academy gespielt hat, weiss was ich meine: Die Romulaner haben neben den Disruptoren (zumindestens bei den alten Schiffen ) noch Plasmatorpedos gehabt. Die waren langsam, konnten nur einzeln abgefeuert werden, hatten aber eine enorme Sprengkraft. Bei den neueren D'Deridex Schiffen werden die aber glaube ich nicht mehr verwendet.
                  Recht darf nie Unrecht weichen.

                  Kommentar


                  • #10
                    Sind die nicht so ähnlich wie die der Raptor-Klasse in ST-Armada? Und wird in den Serien überhaupt Rücksicht auf die Spiele genommen? Mir kommt das nämlich nicht so vor.

                    Kommentar


                    • #11
                      Torpedos

                      Ich glaube, dass man folgende Reihenfolge aufstellen könnte:

                      1. Trikobalt-Torpedos. Das wird, soviel ich mich erinnere, im VOY-Pilotfilm auch gesagt.

                      2. Quanten-Torpedos. Ich glaube, sie sind einfach eine weiterentwicklung der Photonentorpedos.

                      3. Die guten alten Photonentorpedos.

                      Zur stärke verglichen mit Atombomben könnte man folgendes sagen:
                      vier oder fünf quantentorpedos an die richtige Stelle haben ausgereicht, um einen Borgwürfel (3 mal 3 km Kantenlänge) in die Luft zu jagen. Also wird deren Sprengkraft vielleicht etwa einem fünftel einer durchschnittlichen Atombombe gerecht.
                      Ein einzelner Photonentorpedo scheint viel schwächer zu sein: schliesslich übersteht die Voyager in "Equinox" mehrere direkte Einschläge, (inklusive Hüllenbruch) was bei einem Torpedo von der durchschlagkraft einer Atombombe nicht zu erwarten wäre. Ich schätze mal ein hundertstel bis ein zehntel einer durschnittlichen Atombombe.
                      Die Trikobalttorpedos entsprechen bei gradueller Steigerung der Sprengkraft von Photonen und Quantentorpedo vielleicht etwa bis einigen Atombomben.

                      Das tönt nicht nach viel, man muss aber bedenken dass

                      1. eine Atombombe eine wirklich gewaltige Sprengkraft hat

                      2. dass im Weltraum die Kraftübertragung anders verläuft als in einer Atmosphäre. Im Weltraum wird die ganze kinetische Energie die bei der Explosion entsteht auf den getroffenen Körper übertragen, weil aussenrum ein Vakuum ist auf welches keine kinetische Energie übertragen werden kann. (anders in einer Atmosphäre) So hat eine solche Explosion im Weltraum viel fatalere Folgen als auf der Erde oder so.
                      Planeten.ch - Acht und mehr Planeten (neu wieder aktiv!)
                      Final-frontier.ch - Kommentare vom Rand des Universums

                      Kommentar


                      • #12
                        Das klingt alles sehr plausibel. Nur stellt sich dann die Frage, weshalb die Föderation keine Atombomben statt Torpedos einsetzt, wie sie es, wie ich mich erinnere, im Krieg gegen die Romulaner getan haben.

                        Kommentar


                        • #13
                          Das ist eigentlich ganz einfach: diw wollen nicht, das alles mit Strahlung verseucht wird, was bei einer Atombombe ja der Fall wäre, bei Torpedos aber nicht, da sie nicht-nuklear sind!
                          Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
                          Makes perfect sense.

                          Kommentar


                          • #14
                            Aber in einen Borgkubus hätten sie schon ein paar reinjagen können...

                            Kommentar


                            • #15
                              Allein die Vernichtungskraft der Photonentorpedos ist maßlos untertrieben. Ich hab mal gelesen ein Photonentorpedo trägt 1,15kg Antimaterie mit sich (könnte auch 1,15g gewesen sein)Aber allein ein gramm Antimaterie reagiert mit Materie unter einer Atombombenähnlichen Explosion, wenn die also einfach mal einen 1kg Torpedo feuern isses eigenlich aus mit dem Kubus! Schließlich ist Anitmaterie Kiloweise ja kein Problem für die Sternenflotte. Aber solche falschen tatsachen kennen wir ja sowieso alle www.ditl.org veranschaulicht uns das ja nochmal in einer Berechnung...
                              :borg1:Tod ist irrelevant:borg1:

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X