Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Entfernung/Flugdauer DS9-Erde?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Entfernung/Flugdauer DS9-Erde?

    Ich hätte da mal eine Frage. Wird in irgendeiner Folge deutlich, wie weit DS9 von der Erde entfernt ist und wie lange der Flug zwischen DS9 und Erde dauert?

    Ich bin da nämlich auf ein kleines Problem gestoßen:

    Ich habe eine Karte der Milchstraße aus meinen FactFiles genommen. Dort war die Strecke die die Voyager von Alpha nach Delta Quadrant zurückgelegt hatte, bekanntlich 70.000 Lichtjahre, eingetragen und ich habe ein bißchen rumgerechnet und war dann für Erde-DS9 bei 7000-8000 Lichtjahren.

    Dann habe ich ein kleines Programm das ich auf meinem Rechner habe genommen und ausgerechnet, wie lange man bei Warp 6 für 7000 Lichtjahre braucht. Da Programm spuckte eine Flugzeit von fast 18 Jahren aus. Und auch bei Warp 9,9 lag die Flugzeit noch über einem Jahr. Für die 70.000 Lichtjahre der Voyager kam ich bei Warp 8 auf 68 Jahre, was ja noch ganz gut passt.

    In den FactFiles war wiederum eine Tabelle abgebildet. Diese zeigt die zurückgelegte Strecke in 24 Stunden. Für die Reise Erde-DS9 kam ich damit bei Warp 7 auf 4 Tage, allerdings hätte die Voyager für den Rückweg dann auch nur etwa 40 Tage gebraucht.

    Das ganze hat mich etwas verwirrt. Wer kann mir helfen?
    Uncle Arm wants YOU for Omega Command

    www.omega-command.de

  • #2
    Ich kann dir zwar nicht helfen, habe aber eine Frage:

    Was für ein Programm ist das denn, dass du da hast?
    Veni, vici, Abi 2005!
    ------------------------[B]
    DJK Erbshausen - Sulzwiesen.de; Abi 2005 DHG Würzburg

    Kommentar


    • #3
      Das gute Ding trägt den Namen "Star Trek Calculator 1.0" und kann bei Eingabe der Warpgeschwindigkeit und Strecke das Vielfache von c und die benötigte Flugzeit ausrechnen (ob die jetzt wirklich stimmen ist ne andere Frage). Außerdem kann man noch Sternzeit berechnen, was ja eigentlich auf keinen Fall richtig sein kann. Oder ist mittlerweile jemand dahinter gestiegen wie man die berechnent?
      Uncle Arm wants YOU for Omega Command

      www.omega-command.de

      Kommentar


      • #4
        Also das mit der Sternzeit is mir auch ein Rätsel...
        Ich finde das jedes Mal aufs neue interessant, wenn einer in der Serie z.b.: sagt: "das war bei Sternzeit 456.876." und der andere sagt dann: das war ja vor 3 Jahren (das sind jetz irgendwelche Zahlen fürs Beispiel ).
        "You don't burn out from going too fast, you burn out from going too slow and getting bored"
        Cliff Burton (1962-1986)
        DVD-Collection | Update 30.01.2007

        Kommentar


        • #5
          Welche Tabelle in den Fact-Files meinst du? Hast du vielleicht die Geschwindigkeit/Strecke von Subraumfunknachrichten abgelesen?

          Ausserdem sind 7-8000 LJ für DS9-Qono'S zuviel. Dazu zB http://www.stdimension.de/int/Cartog...federation.htm
          »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

          Kommentar


          • #6
            Re: Entfernung/Flugdauer DS9-Erde?

            Original geschrieben von John Archer
            Ich habe eine Karte der Milchstraße aus meinen FactFiles genommen. Dort war die Strecke die die Voyager von Alpha nach Delta Quadrant zurückgelegt hatte, bekanntlich 70.000 Lichtjahre, eingetragen und ich habe ein bißchen rumgerechnet und war dann für Erde-DS9 bei 7000-8000 Lichtjahren.
            Ich kenne diese Karte, die hab ich als Poster. Ich hab mich auch schon so oft drüber aufgeregt, dass die Leute nicht mal in der Lage dazu waren, sie Größenverhältnisse richtig aufzutragen.
            Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
            endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
            Klickt für Bananen!
            Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

            Kommentar


            • #7
              Nunja. Es wurde ja mehrmals gesagt, dass DS9 am äußersten rand der fed liegt.
              Von Karten kann man entnehmen, dass die Erde auch ziemlich am Rand liegt. Und zwar genau am entgegengesetzten von DS9.
              Und dass die Fed so groß ist, dass man "über 10 Jahre quer durch braucht" ist auch in der Serie erwähnt worden.
              Wahrscheinlich wurde die Entfernung für die Serie wieder nur wunderlich verkürzt, ohne groß drüber nachzudenken.
              Veni, vici, Abi 2005!
              ------------------------[B]
              DJK Erbshausen - Sulzwiesen.de; Abi 2005 DHG Würzburg

              Kommentar


              • #8
                Das liegt daran, dass es in Star Trek keine offizielle Karte der Galaxie gibt.
                Ich glaube in ST:8 sagte Picard der Föderationsraum habe einen Durchmesser von so 8000Lichtjahren.
                Wenn amn das mit den Entferungen von DSN vergelicht,kann das nicht stimmen.



                Im vorzeitigen Ruhestand.

                Kommentar


                • #9
                  Vieleicht meinte er die dünnste Stelle.
                  Und er kann nur eine der drei Dimensionen gemeint haben. Da bleiben dann noch zwei übrig, in die der Fedraum bei weitem größer sein kann.

                  Höchstwahrscheinlich meinte er die Ausdehnung "von oben bis unten" da die Milchstraße soweit ich weis nicht viel "höher" ist in den Außenbereichen.
                  Veni, vici, Abi 2005!
                  ------------------------[B]
                  DJK Erbshausen - Sulzwiesen.de; Abi 2005 DHG Würzburg

                  Kommentar


                  • #10
                    Original geschrieben von John Archer
                    Oder ist mittlerweile jemand dahinter gestiegen wie man die berechnent?
                    Ähm, ja, ich. Hier der Link zu meiner Stardate-Theorie: http://www.green-mole.com/projekte/stardate.htm
                    "Aufgrund eines Pünktlichkeitsdefizits verspätet sich dieser Beitrag um 64+ ms" | #Krümelchen2018
                    "Bajoranische Arbeiter...." - Hamburg Silvester 2016/17

                    Kommentar


                    • #11
                      Nunja. Es wurde ja mehrmals gesagt, dass DS9 am äußersten rand der fed liegt.
                      Von Karten kann man entnehmen, dass die Erde auch ziemlich am Rand liegt. Und zwar genau am entgegengesetzten von DS9.
                      Und dass die Fed so groß ist, dass man "über 10 Jahre quer durch braucht" ist auch in der Serie erwähnt worden.
                      Wahrscheinlich wurde die Entfernung für die Serie wieder nur wunderlich verkürzt, ohne groß drüber nachzudenken.
                      Wenn man nach den Stardates von DS9 geht hat Sisko mit der Defiant maximal eine oder zwei Wochen bis Terra gebraucht. Das passt absolut nicht zu "7000 Lichtjahre" sprich die Noncanon Karte aus dem Mag ist schlichtweg falsch gemalt worden. Leider.

                      Auch die klingonische Heimatwelt, die neutrale Zone usw liegen nach TNG und DS9 nur sehr kurze Flugzeiten auseinander. Meist wurde in jeder Staffel alles einmal besucht, also maximal ne Rundreise von 12 Monaten, eher weniger


                      All diese Serienprobleme machen es schwer, zu sagen, da0 die Föderation ein Ball oder so mit 8-10.000 Lichtjahren Durchmesser sein sollte. Sondern daß sich ihre Welten in dieser Blase finden, aber die Serien fast immer innerhalb von 200-500 Lichtjahren rund um die Erde herum spielen. Dieses Modell, bzw die Abwandlung der Vier kerne Föderation hat letztendlich die meisten glaubhaften Argumente, so daß ich nach anfänglicher Ablehnung (eine geschlossene UFP wäre unserem Denken vertrauter, in 3D aber nahezu unmöglich durchzusetzen, allein schon all die Völker die nicht eintreten durften, die liegen alle irgendwo dazwischen

                      Und die Erde ist ungefähr das Zentrum der Föderation, wobei sie auf der Trennlinie Alpha-Beta-Quadrant liegt, was damit sehr große Bereiche bzw sehr viele Mitgliedswelten der UFP in den Betaquadranten verlagern würde der offiziell nur kLingonen und Romulanern vorbehalten sein soll. Aber sich eben mit der zentralen Lage der Erde und der Trennlinie die auch beide belegt sein müßten beisst.

                      Wenn du es genauer nachlesen willst: die vollständige Argumentation findet sich sowohl auf ExAstrisScientia als auch bei Ditl Beide kommen zu vergleichbaren Schlüßen.
                      »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

                      Kommentar


                      • #12
                        Wenn ich das jetzt richtig verstehe, meinst du, dass die fed an sich zwar riesig ist, der Bereich, den wir in der Serie zu sehen bekommen aber nur sehr begrenzt auf das zentrum rund um die Erde ist, oder?
                        Veni, vici, Abi 2005!
                        ------------------------[B]
                        DJK Erbshausen - Sulzwiesen.de; Abi 2005 DHG Würzburg

                        Kommentar


                        • #13
                          So ist die Theorie.

                          Die meisten Punkte die in TOS, TNG, DS9 zu sehen sind, liegen irgendwo in dieser paar hundert Kilometer Kugel. Dahinter geht es dann weiter und es gibt hier udn da noch einzelne Planeten und noch mindestens 3 andere fast ebenso große Kerne in großer Entfernung.

                          Ist IMO die plausibelste Erklärung dafür, warum sich alles immer "in 4 Wochen Flugzeit von der Erde" befindet, aber man keine vernünftigen Geschwindigkeiten erreicht (10 Jahre für 8-10.0000 LJ ist nicht gerade massig)
                          »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

                          Kommentar


                          • #14
                            Original geschrieben von Sternengucker
                            So ist die Theorie.

                            Die meisten Punkte die in TOS, TNG, DS9 zu sehen sind, liegen irgendwo in dieser paar hundert Kilometer Kugel. Dahinter geht es dann weiter und es gibt hier udn da noch einzelne Planeten und noch mindestens 3 andere fast ebenso große Kerne in großer Entfernung.
                            Öh...hä? ein paar hundert Kilometer Kugel? Dann ist ja noch nicht mal die gesamte Erde mit eingeschlossen, die ja schon alleine ein paar tausend Kilometer ausmacht.
                            Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
                            endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
                            Klickt für Bananen!
                            Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

                            Kommentar


                            • #15
                              Original geschrieben von Sternengucker
                              Welche Tabelle in den Fact-Files meinst du? Hast du vielleicht die Geschwindigkeit/Strecke von Subraumfunknachrichten abgelesen?
                              Nein, hab ich nicht. Da stand "Zurückgelegte Strecke in 24 Stunden" und oben drüber waren die Warpgeschwindigkeiten und noch so kleine Raumschiff-Bildchen.


                              Also halte ich fest:

                              1.
                              Die Karte ist wahrscheinlich Müll, da die Entfernungen nicht im richtigen Verhältnis eingetragen sind.

                              und 2.

                              Die Tabelle ist auch Müll, denn danach hätte die Voy für den Rückweg keine 40 Tage gebraucht.

                              In solchen Momenten frage ich mich zwangsläufig, warum ich die FactFiles habe.

                              Aber wird denn wirklich in keiner DS9 Folge gesagt wie lange man braucht. Z.B. als Quark mit seinem neuen Shuttle zur Erde fliegt, oder als die Defiant zur Erde fliegt und von der Lakota angegriffen wird?
                              Uncle Arm wants YOU for Omega Command

                              www.omega-command.de

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X