Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Zwei Probleme!

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Zwei Probleme!

    Hallo Leute,

    ich habe da zwei Probleme:

    1.
    Warum haben die auf ihren Schiffen eigentlich Jeffreys-Röhren (ich hoffe man schreibt die so) in denen man nicht laufen kann (zu niedrig) ??

    Falls die Dinger so niedrig sein müssen (warum auch immer), warum gibt es dann kein geeignetes Transportsystem darin.

    Überall soviel Technik, und hier ????

    2.
    Warum begegnen sich 2 Schiffe im Raum immer in der korrekten Lage. Bei beiden Schiffen ist oben und unten gleichmäßig.

    Im Raum gibt es ja kein oben und unten.

    Ist da ein automatisches Ausrichtungs-System am Werk.

    Falls ja, wer gibt die Richtung vor und wie funktioniert das bei meheren Schiffen, bzw. bei feindlichen Schiffen ?

    Hier wird es ja wohl keine Abstimmung untereinander geben.

    Hoffentlich kennt jemand Antworten....

  • #2
    1) Die Jeffreis Röhren sollen Verbindung zwischen den einzelnen Bereichen des Schiffes bieten - auch, bzw. vor allem, wenn die Energie ausfällt
    Da wären Transportsysteme etwas unpraktisch da sie in den Röhren steckenbleiben würden und somit jegliche Bewegung durch die Röhren verhindern würden

    Zu deinem zweiten Problem kann ich jetzt nur sagen das es schon einen Thread gibt - ich diesen jetzt aber nicht finden kann

    Kommentar


    • #3
      zu 1) stimme ich "der Eine" zu. Desweiteren, wenn Du eine Jeffriesröhre hast, wo Du drin stehen kannst, dann müssten alle Raumschiffe sowie die Shuttles der Danube-Klasse (Runabouts) wesentlich grüßer sein,um dafür auch platz zu haben, warum also groß ? Sie sind doch nur als zugang zu Systemen tief im Schiff oder als ersatz, wenn die Turbolifte und Transporter ausfallen.

      zu 2)
      Da kannst Du kurz hier schaun:
      Nur geradeaus
      Es wird zwar immer gezeigt, dass sich die Schiffe, wenn sie sich treffen, die gleiche Ausrichtung haben aber das hat absolut nix zu bedeuten, was Du ja in diesem Thread, sehen kannst.
      Banana?


      Zugriff verweigert
      - Treffen der Generationen 2012
      SFF: Ankündigungen | Regeln | Support | Historie

      Kommentar


      • #4
        Hab jetzt den Thread im "normalen" STF auch gefunden: http://www.scifi-forum.de/showthread...=schiffe+ebene

        Dort wurde dein zweites Problem lang und breit diskutiert

        Kommentar


        • #5
          Zu Frage 1:
          Auf der Enterprise-D gibts auch ne Röhre, in der man aufrecht laufen konnte. Weiß nicht mehr, in welcher Folge ich das gesehen habe. Muss aber in der 1. oder 2. Staffel gewesen sein. Später war's auf jeden Fall nicht.

          Aber da man später nur noch die typischen Jeffries Röhren sah, ob TNG, DS9 oder VOY, ist die große wohl wieder gestrichen worden.

          Kommentar


          • #6
            nicht so ganz... an bestimmten Knotenpunkten gibt es noch die möglichkeit zu stehen. kam des Öfteren in DS9 vor, in Voy und TNG. in TNG gab es auch noch eine Röhre wo sie stehen konnten, War in der Folge wo Data seinen Kopf Riker gibt um in einem Plasmastrom eine unterbrechung zu machen, so dass sie beide weiterkommen.

            Die Jeffriesröhren dienen auch noch als Kabelschächte! die sind affair bei machen sachen extrem wichtig! Ohne diese Röhren könntest du nichts an dem schiff verändern ohne das in den Gängen eine menge kabel liegen würden

            Kommentar


            • #7
              Lone, es geht aber doch um einen ganzen Tunnel der Menschengroß ist....

              @AKB... Soweit ich mich erinnere gab es laufhohe Gänge nur in TOS (bzw im Film, wo Scotty sich das Hirn anschlägt), in TNG sehe ich jetzt vor meinem geistigen Auge nur diese Kriechgänge... (einschließlich der Knotenpunkte wie sie Lone angesprochen hat, schön zu sehen auch in "Lessons"/"Der Feuersturm", wo Darren und Picard da musizieren)
              »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

              Kommentar


              • #8
                Original geschrieben von Lone Ranger
                ... in TNG gab es auch noch eine Röhre wo sie stehen konnten, War in der Folge wo Data seinen Kopf Riker gibt um in einem Plasmastrom eine unterbrechung zu machen, so dass sie beide weiterkommen.
                Ne, das war kein Gang, das war eine art kleiner Wartungsraum, denn wenn ich mich recht erinnere ging es dahinter wieder in einer kleinen röhre weiter.
                Banana?


                Zugriff verweigert
                - Treffen der Generationen 2012
                SFF: Ankündigungen | Regeln | Support | Historie

                Kommentar


                • #9
                  In der Episode Die Verfemten / The Hunted wird ja wie schon angesprochen ein mehr oder weniger normaler Gang vom Maschienenraum aus auch als Jefferiesröhre deklariert, irgendwie werd ich hier nicht schlau draus, ist das nun eine oder nicht
                  The very young do not always do as they are told.
                  (Die sehr jungen tun nicht immer das, was man ihnen sagt.)
                  [Stargate: Die Macht der Weisen / The Nox]

                  Kommentar


                  • #10
                    @ Sterni

                    Ja, aber diese Knotenpunkte habe ich nicht gemeint. Meinte eine richtige Korridor-förmige Röhre. Mal sehen, bei Gelegenheit such ich die Folge mal raus. Aber ich glaube mich gerade erinnern zu können, dass es in "Das Duplikat" war. (Gut, ist jetzt nur ne Vermutung). Ich weiß nur noch, wie diese Röhre aussah und das irgendwer an einer Stelle nen kleinen Sprengkörper angebracht hat, der dann auch explodiert ist...

                    Kommentar


                    • #11
                      hmm ich glaube die folge die Du meinst AKB ist "Die Verfemten" aus der dritten staffel, da wo Roga Danar die Sensoren des Schiffes mit einem Sprengkörper sabotiert und er somit entkommen kann.
                      Banana?


                      Zugriff verweigert
                      - Treffen der Generationen 2012
                      SFF: Ankündigungen | Regeln | Support | Historie

                      Kommentar


                      • #12
                        Re: Zwei Probleme !!!!!!!!!!!!

                        Original geschrieben von schmal66
                        1.
                        Warum haben die auf ihren Schiffen eigentlich Jeffreys-Röhren (ich hoffe man schreibt die so) in denen man nicht laufen kann (zu niedrig) ??

                        Falls die Dinger so niedrig sein müssen (warum auch immer), warum gibt es dann kein geeignetes Transportsystem darin.

                        Überall soviel Technik, und hier ????
                        Die Röhren sind so niedrig, weil sie zum teil auch zwischen den Decks sind. Wären sie also höher, müsste auch das Schiff selbst um einiges höher sein um die gleiche Anzahl von Decks zu erreichen.
                        Des Weiteren sind die Röhren ja auch nicht so oft in benutzung und auch nur für Notfälle, wenn gerade irgendwas nicht klappt.

                        Beim Beamen ist es wohl der gleiche Grund wie mit den Transporterräumen (Es gibt ja auch den Ort-zu-Ort-Transport innerhalb des Schiffes). Energiesparung.
                        Beamen verbraucht Energie und in ne Röhre kommt man auch so ziemlich schnell.
                        Turbolift und weg.

                        2.
                        Warum begegnen sich 2 Schiffe im Raum immer in der korrekten Lage. Bei beiden Schiffen ist oben und unten gleichmäßig.

                        Im Raum gibt es ja kein oben und unten.

                        Ist da ein automatisches Ausrichtungs-System am Werk.

                        Falls ja, wer gibt die Richtung vor und wie funktioniert das bei meheren Schiffen, bzw. bei feindlichen Schiffen ?
                        Bei Kämpfen sind die Lagen der schiffe unterschiedlich. Zum Teil wegen den taktischen Gründen.
                        Bei normalen Schiffsbegegnungen sollte es eigendlich egal sein, wie die Schiffe gedreht sind. Allerdings sieht es auf dem Bildschirm doof aus, wenn ein Warbird auf dem Kopf steht.
                        Deshalb wurde das nicht gemacht.

                        Hugh
                        Wir sind allet Borg. Und Du ooch gleich. Dein Widastand kannste vajessen. Weil wa nämlich Deine janzen Eijenschaften in unsre mit rintun werden. So sieht det aus.

                        Generation @, die Zukunft gehört uns.

                        Kommentar


                        • #13
                          Original geschrieben von Miles
                          hmm ich glaube die folge die Du meinst AKB ist "Die Verfemten" aus der dritten staffel, da wo Roga Danar die Sensoren des Schiffes mit einem Sprengkörper sabotiert und er somit entkommen kann.
                          Wäre auch möglich. Ich kann man halt nicht mehr richtig dran erinnern. Werde der Sache mal aber auf den Grund gehen. Evtl. kann mir Terra ja dann noch nen Shot machen.

                          Kommentar


                          • #14
                            Re: Zwei Probleme !!!!!!!!!!!!

                            Original geschrieben von schmal66
                            Warum begegnen sich 2 Schiffe im Raum immer in der korrekten Lage. Bei beiden Schiffen ist oben und unten gleichmäßig.
                            1. Theorie: Es sieht für den Fernseh Zuschauer logischer aus, da wir uns wegen unserem Boden an ein zweidimensionales Raster gewöhnt sind. Selbst die Flieger geben Koordinaten im Zweidimensionalen Raum an plus die Höhe. Im Raum gibt es die Bezugsgrösse "Höhe" nicht, was für den Zuschauer zu Verwirrungen führt.

                            2. Es passen nicht mehre Schiffe ins Fernsehbild wenn sie nicht in einer Ebene fliegen. (Die Schiffe sind ja meistens länglich, der Fernseher breit)

                            3. Es stammt aus der Zeit von Enterprise, in der Schiffe noch aneinanderdocken mussten und somit die gleiche Ebene einnehmen mussten, damit man nicht vom einen Schiff ins andere fällt...

                            Kommentar


                            • #15
                              Vielleicht hilft ja diese Seite etwas weiter:
                              Raumschiffnavigation

                              Zumindest bei Schiffen mit vereinbartem Treffpunkt wird der Rendezvous-Vektor angeglichen.
                              Ich meine, irgendwo hat man das in ST auch schon mal gesehen, wie eines der Schiff beim Anflug in die Richtige lage dreht, damit beide Schiffe die gleiche Ausrichtung hatten.

                              Bei Föderationsraumer ist es so, dass der Computer sie entsprechend des Erdvektors in des selben Lage hält. Daher haben zwei oder mehrerer Sternenflotten-Schiffe die gleiche Lage.

                              Wie das bei zwei fremden Schiffen ist, kann man jetzt nur vermuten.
                              Eines ist dabei auch irgendwie unlogisch: beispielsweise so Situationen, in denen Schiffe z.B. vor ner Druckwelle oder ähnlichem flüchten. Die Excelsior hätte ich ST6 z.B. im 90°-Winkel in die Z-Achse abdrehen können und die Welle wäre mehr oder weniger drunter oder drüber hinweggerauscht.
                              (Gut, dass hätte wohl aber dann die Szene nicht ganz so spannend gemacht... ).

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X