Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

BORG Queen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • BORG Queen

    Ich hoffe mal inständig dass es so ein Forum nicht schon gibt, ansonsten bitte ich die Moderatoren diesesn Thread zu löschen und mich auf den eigentlichen hin zu weisen ;-)

    Mich würde mal interessieren welche Funktion die Borgkönigin erfüllt, sowohl sozial als auch technisch. Sie soll Ordnung ins Kollektiv bringen? Wozu ein Individuum, könnte doch auch eine KI ausreichen die keine körperliche Getsalt hat. Als Angstmacher bei Assimiliationen? Zum Fürchten sieht sie ja nicht gerade aus und in dem Fall täte es ein Hologramm ja auch. Im Grunde steht sie für alles was das kollektiv nicht ist, sie ist unabhängig und hat sporadische Gefühle.

    Und zu ihrer Person, ich glaube sie gehörte Spezies 10147 an, wer auch immer das war. Wieso wurde sie ausgewählt, wieso eine Frau, wieso diese Spezies?

    Wer war eigentlich Spezies 001? Die Urborg, warum entschieden sie sich MAschinenwesen zu werden udn wann fing das an.

    Viele, viele Fragen, weiß jemand antworten?
    "3 Tage, sie waren nur 3 Tage auf deren Schiff und konnten sich nicht beherrschen?!" (T'Pol / Unexpected)
    " Waren sie schon mal in einem Alien Hospital?" - "Ja, in San Francisco!" (Mayweather, T'Pol / 2 Days and 2 Nights)

  • #2
    Die Queen ,,bringt Ordnung in das chaos´´. Sie kontrolliert das gesamte kollektiv, ordnet die Stimmen, dass sie für Drohnen erträglich werden und wurde (glaube ich) falsch assimiliert und damit zur Anführerin oder die Borg konnten ohne jemand der Ordnung in das Chaos bringt nicht vollständig perfekt oder vielleicht nicht richtig funktionieren. Vielleicht brauchten sie auch einfach nur einen Anführer mit dem sie zu mehr Macht gelangen konnten, und ihre Schiffe so effektiver einsetzen bzw. im Raum aufteilen konnten.

    Kommentar


    • #3
      Das ist es ja was mich stutzig macht, ein einzelnes Wesen soll intelligenter sein als das Hive? Ich glaube in "Angriffsziel Erde" hat das Kollektiv auch mit Picardsstimme, bzw. mit einer anderen männlichen Stimme gesprochen, das war wohl kaum die Königin (es sei denn sie war erkältet). Und dennoch wurde in First Contact sogar angemerkt dass sie mit ihm auf dem Kubus war.
      "3 Tage, sie waren nur 3 Tage auf deren Schiff und konnten sich nicht beherrschen?!" (T'Pol / Unexpected)
      " Waren sie schon mal in einem Alien Hospital?" - "Ja, in San Francisco!" (Mayweather, T'Pol / 2 Days and 2 Nights)

      Kommentar


      • #4
        1- das ist kein forum das ist ein thread
        2- es gibt nur nur einen... es gibt tausenden threads über das thema.

        3- de Funktion ist einfach in den ST 8 brauchte man einen bösewicht, womit picard sich rumnörgeln konnte. Das ist der hauptgrund wieso es eine gibt.

        4- aufgabe. hat sie keine! was bringt es ein kollektiv, wenn es von einem individuum kontrolliert wird, das auch hass und wut reagiert?

        5- LASS BITTE VOYAGER aus dem SPIEL!

        Kommentar


        • #5
          Re: BORG Queen

          Original geschrieben von T'Varrêl
          Wer war eigentlich Spezies 001? Die Urborg, warum entschieden sie sich MAschinenwesen zu werden udn wann fing das an.
          Um mal diese Frage zu beantworten: ich glaube, dass die Urborg eine Rasse waren, die uns Menschen nicht sehr unähnlich waren. Immer darauf bedacht besser, schneller, stärker usw. zu werden. Sie wollten wie wir immer länger leben, immer schneller und vor allem mehr lernen. Sie wollten Krankheiten usw. möglichst effektiv heilen.
          Dabei begannen sie das was auch wir machen, zB bei Rückenmarksverletzungen oder Blinden: sie setzen technische Geräte ein um ihre Körper länger am Leben zu halten, um Verletzungen zu heilen und schneller zu lernen. Irgendwann kamen sie wohl auf die Idee, nicht nur die einzelnen Personen zu "tunen", sondern die Gesellschaft als gesamtes. Und dafür wurde dann so eine Art Urkollektiv geschaffen.... irgendwann lief das ganze dann aus dem Ruder (wie bei Matrix oder Terminator) und die technischen Komponenten samt Kollektiv wurden mehr und mehr zu beherrschenden Teil und die eigentlichen Personen, verloren immer mehr die Kontrolle.

          Und schwupps waren die Borg geboren!
          Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
          Makes perfect sense.

          Kommentar


          • #6
            Hab gestern mal in den Faktfiles gestöbert, da steht dass nicht mal die Produzenten genau wissen was die Königin eigentlich da soll. Vermutlich war sie doch nur DER Bösewicht!

            Dennoch finde ich das Thema interessant und würde mir gerne eine Geschichte überlegen wie die Königin dahinkommt und was sie da macht...
            "3 Tage, sie waren nur 3 Tage auf deren Schiff und konnten sich nicht beherrschen?!" (T'Pol / Unexpected)
            " Waren sie schon mal in einem Alien Hospital?" - "Ja, in San Francisco!" (Mayweather, T'Pol / 2 Days and 2 Nights)

            Kommentar


            • #7
              Ich vermute sogar mehr über die BorgQueen.
              Ich vermute, dass die vielen BorgQueens als
              nicht nur Ordnung in das Chaos bringen,
              nein, sondern auch noch ein zweites Kollektiv exestiert,
              das eine Art von BorgCommando-Kollektiv fungiert.


              Andere Königinnen Lösung:
              Sie sachte, sie bringe Ordnung ins Chaos.



              Anfang:
              Man nehme an, anfangs seien die Borg seine Laborratten
              gewesen. Es waren Wissenschaftler, die das Ur-Borg-Volk
              künstlich durch Implantate e.t.c. zu einer höheren Evolutions-Ebene bringen wollten. Sowohl geistlich (Kollektiv) als auch
              körperlich (Implantate). Durch eine Fehlfunktion begannen die Borg ihr eigenes Volk zu assimilieren.

              Oder:

              Die Borg waren Cyborg-Soldaten gewesen. Die Injektionsröhre
              diente zur Betäubung der gegnerischen Soldaten. Die Schilde der Borg konnten nicht von denen der Gegner durchdringen werden,
              da die Borg anpassungsfähig waren.



              Fortführung:
              Aber wie der Voyager fiel auch denen die Lösung ein. Irgendwie ein Virus ins Kollektiv bringen. Ihnen gelieng es dann auch. Dies führte aber zu einer Fehlfunktion aus. Die Borg eröffneten selbst FriendlyFire.
              Jahrelang waren die Borg die Borg eine planlose Rasse,
              sie assimilierten ganze Völker und Planeten. Irgendwann gelang es einer überlebenden Wissenschaftlerin einer Rasse,
              eine Art von Antivirus in das Kollektiv einzuschleußen, mit den sie
              auch das Kollektiv kontrollieren konnte. Schnell erkannte sie die Möglichkeiten. Sie erkannte die Macht und nutzte sie zu ihren zwecken. Sie machte die Fehlfunktion rückgängig und brachte
              Ordnung in das Chaos.
              אנו רוצים להודות לך על השימוש בשירותי התרגום שלנו.

              Kommentar


              • #8
                Das sind aber sehr böse Intentionen die du der Königin da unterstellst. Ich denke da eher an einen Bienenstock, deren Gesellschaft ista uch Kollektiv und funktioniert dennoch nur durch die Leitung eines Individuums. Eine Unabhängige Königin bringt auch Vorteile, sie kann unlogischere, gefühlsmäßigere Aktionen der gegner vorausahnen während das Kollektiv stets logisch und berechnend vorgeht. Vielleicht hat das Kollektiv eines Tages erkannt dass sich keien Spezies an Formeln und Berechnungen hält und oft irrational handelt, deshalb erschufen sie aus eienr Drohne die Königin, machten sie unabhängig.
                "3 Tage, sie waren nur 3 Tage auf deren Schiff und konnten sich nicht beherrschen?!" (T'Pol / Unexpected)
                " Waren sie schon mal in einem Alien Hospital?" - "Ja, in San Francisco!" (Mayweather, T'Pol / 2 Days and 2 Nights)

                Kommentar


                • #9
                  Andere Möglichkeit:

                  Das waren Separatisten und haben sich vom eigentlich Kollektiv gelöst. Wobei der "Kopf" der Bande die Queen war und die anderen in die Irre geleitet hat!

                  Ich kann mich mit der Vorstellung einer Monarchie nicht anfreunden!!
                  Die Grenzenlose Freiheit Einzelner Bedeutet Stets Die Begrenzung Der Freiheit Vieler!
                  Willkommen in der DDR - Demokratischen Diktatur der Reichen

                  Kommentar


                  • #10
                    Ich denk auch nicht dass man eine menschliche Staatsform auf das Verhalten der Borg projezieren kann! ;-)
                    "3 Tage, sie waren nur 3 Tage auf deren Schiff und konnten sich nicht beherrschen?!" (T'Pol / Unexpected)
                    " Waren sie schon mal in einem Alien Hospital?" - "Ja, in San Francisco!" (Mayweather, T'Pol / 2 Days and 2 Nights)

                    Kommentar


                    • #11
                      Naja, war ja auch nciht so gemeint!
                      Schrieb das halt wegen dem Begriff Queen.

                      Aber habe wegen den Borg und deren Kollektiv auch schon oft wegen der Staatsform Kommunismus diskutiert..! Und ehrlich gesagt kommt das ja hin (im krassen Gegensatz zu Monarchie). Und es solle mir keiner mit den ehemaligen "real existierenden sozialistischen Ländern" kommen, denn das war......ja keine Ahnung was das war.
                      Die Grenzenlose Freiheit Einzelner Bedeutet Stets Die Begrenzung Der Freiheit Vieler!
                      Willkommen in der DDR - Demokratischen Diktatur der Reichen

                      Kommentar


                      • #12
                        @Adml. Sovereign
                        Ich vermute, dass die vielen BorgQueens als
                        Warum BorgQueens? Es ist doch immer nur eine BorgQueen.Auch wenn es so aussieht das es mehrere BorgQueens gibt ist es immer wieder die gleiche. z.b. Picard hat ja in ST8 zur BorgQueen gesagt :Ja ich erinnere mich du warst immer da, aber das schiff wurde zerstört und du mit ihm! BorgQueen: Du denkst in so dreidimensionalen Begriffen. Wie klein du geworden bist.

                        Also ist sie immer noch die Gleiche
                        Erklärung (nach meiner Meinung):
                        Sobalt die BorgQueen Getöte wird geht ein funksignal ins HIVE(der Vergangenheit(4. Dimension))um dort den befehl zugeben das man sie in der zukunft getötet wird und das man sie nicht mit dem Kubus losschiken soll. Und somit Lebt sie immer.

                        @T'Varrêl
                        Das ist es ja was mich stutzig macht, ein einzelnes Wesen soll intelligenter sein als das Hive? Ich glaube in "Angriffsziel Erde" hat das Kollektiv auch mit Picardsstimme, bzw. mit einer anderen männlichen Stimme gesprochen, das war wohl kaum die Königin (es sei denn sie war erkältet). Und dennoch wurde in First Contact sogar angemerkt dass sie mit ihm auf dem Kubus war.
                        Zur zeit wo die Folge "Angriffsziel Erde" gedreht wurde hatte man noch nicht die idee mit der BorgQueen.
                        Inter Arma Enim Silent Leges

                        Kommentar


                        • #13
                          Original geschrieben von NX-74205
                          Also ist sie immer noch die Gleiche
                          Erklärung (nach meiner Meinung):
                          Sobalt die BorgQueen Getöte wird geht ein funksignal ins HIVE(der Vergangenheit(4. Dimension))um dort den befehl zugeben das man sie in der zukunft getötet wird und das man sie nicht mit dem Kubus losschiken soll. Und somit Lebt sie immer.
                          dann könnte der meiste Teil von First Contact ja nie passiert sein, außerdem dürfte sich Picard nicht an die Queen erinnern, also das ist so unmöglich

                          Kommentar


                          • #14
                            NX, wie soll sich denn dann Picard an sie erinnern, wenn sie "nie mit geschickt" worden ist?

                            Nene, so funktioniert das nicht, die Theorie mit dem Geistesinhalt als Backup und damit losgelöst von Körperlichkeit und Dreidimensionalität ist viel logischer.
                            »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

                            Kommentar


                            • #15
                              Zu der Queen: 1. Theorie: Sie ist ein körperloses Wesen, dass sich im Hive aufhält. Wie man ja in First Contact und auch in Voyager sieht, wird sie immer erst "zusammengebaut". Vieleicht gibt es auf jedem Kubus, Sphere, und Nexus einen Körper. Und wenn die Queen als Repräsentantin gebraucht wird, wird das Bewusstsein der Queen in den am nächstliegenden Körper transpheriert.

                              Die Körperliche Form dient wahrscheinlich dazu, das man besser mit anderen Spezies kommunizieren kann. Es ist ja einfacher für jemanden eine physische Form vor sich zu sehen, als mit der "Wand" zu sprechen. So wurde auch Locutus auserwählt, damit die Menschen einen "Ansprechpartner" hatten.

                              Und wenn halt kein Ansprechpartner benötigt wird, hält sich die Queen nur als geistige Form im Hive auf, um alles zu lenken.

                              2. Theorie: Es gibt mehrere Queens. Das Kollektiv ist in mehrere "Regierungsbezirke" aufgeteilt. Jede Queen ist für ihren Bereich zuständig, und darf über ihn entscheiden. Bei schwerwiegenden Entscheidungen, z. B. wird der Alpha Quadrant assimiliert, entscheiden alle Queens gemeinsam. Dann wird eine Queen als Repräsentantin mitgeschickt. So ist dann auch gewährleistet, falls eine Queen getötet wird, das die anderen weiter Ordnung im Chaos halten.

                              Natürlich bieten beide Theorien lücken auf. Aber wenn ja noch nicht mals die Autoren wissen, warum die Queen da is, woher sollen wir das dann 100% wissen. Bleiben also nur Vermutungen.

                              Beziehungen der Borg zur Queen: Die Borg streben ja immer nach Perfektion. Nur wie wollen sie wissen, was jetzt genau Perfektion ist. Daher muss eine Regentin her, die entscheidet welche Technologie oder Spezies jetzt assimiliert wird.

                              Das wirft natürlich alles widersprüche auf. Wo es doch bis zu First Contact immer hieß, das das Hive alles is und die Borg immer gemeinsam entscheiden was sie tun wollen. Und seid First Contact ist dieser Kommunistische Geist durch einen Monarchistichen Geist ersetzt worden. Also eigentlich haben die Autoren alles dadurch versaut, das sie einen Bösewicht für Picard finden wollten.
                              Wir sind die Borg. Die Existenz wie sie sie kennen ist beendet. Ihre biologischen und technologischen Komponenten werden unseren hinzugefügt werden.
                              Senken sie ihre Schilde und ergeben sie sich.
                              Wiederstand ist zwecklos.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X