Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

licht bei lichtgeschwindigkeit??

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • licht bei lichtgeschwindigkeit??

    also hab mir mal folgendes überlegt:

    wen die ich sag denen jetzt mal leute in star trek auf lichtgeschwindigkeit gehen wird das licht nicht schwächer... ich weiss das es nicht wirkliche lichtgeschwindigkeit ist aber es sollte eingentlich schächer werden oder? wen man zb mit lichtgeschwindigkeit fliegen würde sollte man doch rein theoretisch kein licht machen können oder? oder ist das anders weil es in einem abgeschlossenen raum ist?
    http://www.kekzus.de/kekzus/sig.gif

  • #2
    Keine Ahnung, aber das frag ich mich auch. Weil man kann sich ja im Flugzeug auch ohne Probleme bewegen, obwohl es weit über dem Menschlichem Tempo liegt.
    It's better to keep your mouth shut and appear stupid than to open it and remove all doubt.

    Kommentar


    • #3
      Ich denke, es ist etwas anderes wenn man sich in einem geschlossenem Raum befindet...
      Mir fällt dazu ein Beispiel mit ner Fliege im Auto ein...
      Theorethisch (wenn es so wäre, wie du meinst) müsste die Fliege beim Beschleunigen gegen die hintere Scheibe klatschen, tut sie aber nicht... Und sag jetzt nicht, dass sich ne Fliege mit 150 km/h bewegen kann!!!
      Und so in der Art wird es wohl auch bei der Lichtgeschwindigkeit sein (oda so)
      I'm the MasterOfMoon!

      Coya anochta zab.

      Kommentar


      • #4
        Das Raumschikff bewegt sich innerhalb seiner Warpblase nicht schneller als das Licht, deshalb ist die Frage hinfällig.
        "3 Tage, sie waren nur 3 Tage auf deren Schiff und konnten sich nicht beherrschen?!" (T'Pol / Unexpected)
        " Waren sie schon mal in einem Alien Hospital?" - "Ja, in San Francisco!" (Mayweather, T'Pol / 2 Days and 2 Nights)

        Kommentar


        • #5
          Es geht nicht nur darum, wie die Beispiele mit dem Flugzeug und der Fliege zeigen. Tatsache ist, dass man beim Start und während der Beschleunigungsphase im Flugzeug gegen den Sitz gedrückt wird, man wird also beschleunigt. Natürlich kann der Mensch nur relative Geschwindigkeiten von höchstens 30 km/h erreichen, aber wenn das Flugzeug ihn schon auf 900 km/h beschleunigt hat, kommen halt noch mal 30 km/h, relativ zum Flugzeug, dazu. Bei der Fliege ist es insofern ähnlich, als dass die Luft, welche die Fliege trägt, im Auto mitbeschleunigt wird und die Fliege somit nur mit der Luft fliegen muss.

          In einem normalen Raumschiff (ohne Warp) wäre es nicht ganz so einfach. Die Relativitätstheorie verbietet, dass die Geschwindigkeiten einfach addiert werden. Da die Zeit wesentlich gedehnt wird (sog. Zeitdilatation), ist eine "Stunde" an Bord des Schiffes viel länger als eine Stunde ausserhalb, was den Insassen aber nicht aufffällt. Somit kann sich der Mensch innerhalb des Raumschiffs durchaus mit - aus seiner Sicht - 30 km/h bewegen. Da aber eine Stunde viel länger dauert als "normal", bewegt er sich in Wirklichkeit wesentlich langsamer. Da die Zeitdilatation umso grösser wird, je mehr sich das Raumschiff der Lichtgeschwindigkeit nähert, kann er, selbst wenn er viel schneller rennen würde, nie schneller als c werden, da die beiden Effekte sich genau kompensieren.
          Genauso verhält es sich mit dem Licht. Es wird nicht schwächer, weil es sich genauso schnell bewegt wie sonst, scheinbar von den Insassen des Raumschiffs aus gesehen.
          Planeten.ch - Acht und mehr Planeten (neu wieder aktiv!)
          Final-frontier.ch - Kommentare vom Rand des Universums

          Kommentar


          • #6
            Innerhalb des Innenraumes verhält sich das Licht relativ zu den Insassen ganz normal. Würde ein Außenbetrachter dieses Licht sehen, sähe es anders aus. Es wäre entweder ins Rote verschoben, wenn sich das Raumschiff entfernt, oder ins Blaue, wenn sich das Schiff nähert.
            Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
            endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
            Klickt für Bananen!
            Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

            Kommentar


            • #7
              Hmm, wie ist es jetzt genau mit dem Licht das "von aussen" auf das Raumschiff fällt? Von Vorne müsste das bei nahezu c extrem ehh blau? verschoben sein, richtig? Also irgendwo jenseits von Ultraviolett.
              Und hinter dem Schiff dürfte fast nichts mehr zu sehen sein? Oder komplett rot?
              Und daneben also alles was neben dem Schiff liegt wäre ganz normal? oder auch verfärbt?
              »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

              Kommentar


              • #8
                Original geschrieben von Sternengucker
                Hmm, wie ist es jetzt genau mit dem Licht das "von aussen" auf das Raumschiff fällt? Von Vorne müsste das bei nahezu c extrem ehh blau? verschoben sein, richtig? Also irgendwo jenseits von Ultraviolett.
                Und hinter dem Schiff dürfte fast nichts mehr zu sehen sein? Oder komplett rot?
                Und daneben also alles was neben dem Schiff liegt wäre ganz normal? oder auch verfärbt?
                Das wird so änlich wie beim Regenbogen sein. Dazwischen wirst du die Farben zwischen Ultraviolett und Infrarot sehen. Wenn ich mich nicht irre. Das wird wahrscheinlich ganz einfach an der Wellenlänge des Lichtes liegen. Aber so genau.... bin ja kein Physiker
                It's better to keep your mouth shut and appear stupid than to open it and remove all doubt.

                Kommentar


                • #9
                  Also, hier ist mal etwas aus Quarks Co zu diesem Thema.

                  Die beiden Bilder sind übrigens Links zu Beispielfilmen
                  ---Werbung--- Hier könnte Ihre Signatur stehen! Nur 20 Euro im Monat.

                  Kommentar


                  • #10
                    wo ist was aus Quarks?
                    Hast du die Linkbilder vielleicht vergessen?
                    »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

                    Kommentar


                    • #11
                      Ein Atomkern besteht aus Quarks. Also sind Quarks das bisher kleinste bekannte etwas (darf man das so sagen).
                      It's better to keep your mouth shut and appear stupid than to open it and remove all doubt.

                      Kommentar


                      • #12
                        und was hat das mit der Sendung und einem offenbar vergessenen Link oder Bild zu tun?

                        Kommentar


                        • #13
                          Original geschrieben von Sternengucker
                          wo ist was aus Quarks?
                          Hast du die Linkbilder vielleicht vergessen?
                          Sorry, hier ist der Link

                          Mein Alzheimer wird auch immer stärker.

                          Original geschrieben von Matzechf
                          Ein Atomkern besteht aus Quarks. Also sind Quarks das bisher kleinste bekannte etwas (darf man das so sagen).
                          Ja, kann man so sagen. In der Theorie bestehen die noch kleinren Superstrings, aber die sind so winzig, dass deren experimenteller Nachweis wohl niemals gelingen dürfte. Allerdings hatt das ganze mit diesem Thema nichts zu tun, wie Dax schon so richtig anmerkte.

                          Das "Quarks & Co", dass ich meinte, ist ein Wissenschaftssendung auf WDR 3.
                          ---Werbung--- Hier könnte Ihre Signatur stehen! Nur 20 Euro im Monat.

                          Kommentar


                          • #14
                            Tatsächlich würde bei einem Flug mit Lichtgeschwindigkeit alles Licht, das von vorn kommt, extrem blau verschoben. Das heisst, man würde z.B. die Radiowellen im Sichtbaren Licht sehen und alles andere Licht wäre in noch extremere Strahlungsbereiche verschoben. Das heisst, ohne guten Strahlenschutz kann kein bemanntes Raumschiff auf Lichtgeschwindigkeit beschleunigen. Hinter dem Schiff wäre der Himmel völlig schwarz, da alles Licht so sehr ins "Rote" verschoben wäre, dass selbst hochenergetische Gammastrahlung als Infrarot (und damit unsichtbar) erschiene.

                            Natürlich hängt das Ausmass der Verschiebung von der Nähe zur Lichtgeschwindigkeit ab. Je näher das Raumschiff sich bei c bewegt, desto krasser ist die Verschiebung.

                            Den Regenbogen würde man wohl nur ganz kurz sehen, und nur auf einem sehr eingschränkten Bereich.
                            Planeten.ch - Acht und mehr Planeten (neu wieder aktiv!)
                            Final-frontier.ch - Kommentare vom Rand des Universums

                            Kommentar


                            • #15
                              Irgendwo hab ich mal gelesen, dass Sterne, die sich seitlich zu uns bewegen, sowas wie ne Grünverschiebung zeigen sollen, aber das war bisher nur mal in einem Bericht so und ich hab sonst noch nirgends ne Bestätigung dafür gefunden, weshalb ich es auch weggelassen hab.

                              Interessant finde ich, dass selbst bei theoretischer Überlichtgeschwindigkeit noch Licht die Rückseite des Raumschiffes erreichen soll. Relativistisch ist es nämlich egal, ob sich der Beobachter bewegt, oder das Objekt und wenn man einfach annimmt, der Beobachter bewegt sich mit Überlichtgeschwindigkeit, dann stört ja nichts das Licht, die Rückseite zu erreichen.
                              Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
                              endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
                              Klickt für Bananen!
                              Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X