Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Anzahl der Warpgondeln

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Anzahl der Warpgondeln

    Fast alle Schiffe haben 2 Warpgondeln, ist das eine nötige Minimalzahl ? Aber es gibt ja auch Schiffe mit 3 oder 4 WG, bringt das einen Vorteil wie höhere Geschwindigkeit ?
    Fan von: Star Trek - Star Wars - Babylon 5 - Seaquest - Nash Bridges
    Sport: Michael Schumacher - BMW - Rally - FC Bayern
    Interessen: Frauen - Astronomie - Formel 1 - Computer & Spiele - Filme - gute Musik

  • #2
    Wir haben mal bei irgendeiner Schiffsklasse mit 4 Warpgondeln näher über dieses Thema diskutiert. Da Schiffe mit mehr als 2 Warpgondeln weder für ihre Geschwindigkeit, noch für übermäßig große Frachtkapazitäten bekannt sind, sind wir zu der Übereinkunft gekommen, dass es sich dabei wohl um eine Art Backup handelt, die einfach nur der Sicherheit dient (afair).

    Ich kann aber nochmal schauen, wie der Link heißt (oder weißt du grad automatisch, wie die Schiffklasse heißt?)

    edit: Hat ihn. Es war die Stargazer Klasse
    Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
    endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
    Klickt für Bananen!
    Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

    Kommentar


    • #3
      na ja die 4 warpgondeln bringen nur das man einfacher an ein stabiles warpfeld kommt und ja man braucht immer eine durch 2 teilbare warpgondeln. einige wie die freedom oder die Galaxy refit haben in ihre 1er oder 3er warpgondeln 2 drin..

      Kommentar


      • #4
        Also zwei Warpgondeln sind die mindestanzahl, da man sonst wohl kein Warpfeld hinbekommen würde, dass groß genug ist. Lt. Technical Manual wurde vor dem Design der Galaxy Klasse mit verschiedenen Konfigurationen experimentiert und dann das Design mit 2 Gondeln ausgewählt.

        Das Design der Galaxy Refit wurde erst dadurch möglich, dass eine Warpgondel in Wirklichkeit 2 separat steuerbare enthält, und dadurch hat man wieder eine gerade Anzahl von Gondeln.
        "Is this how you treat all your personel problems?" - Troi

        "You'd be surprised how far a hug goes with Geordi ...or Worf." - Riker
        (The Loss)

        Kommentar


        • #5
          Danke für die Infos !
          Fan von: Star Trek - Star Wars - Babylon 5 - Seaquest - Nash Bridges
          Sport: Michael Schumacher - BMW - Rally - FC Bayern
          Interessen: Frauen - Astronomie - Formel 1 - Computer & Spiele - Filme - gute Musik

          Kommentar


          • #6
            Ebenso ist es bei der Freedom-Klasse. Dieses Schfiff hat nur eine Gondelhülle, in der aber zwei seperate Systeme arbeiten.
            Sie war allerdings nur einmal kurz zu sehen: Als Wrack in "Angriffsziel Erde".
            Veni, vici, Abi 2005!
            ------------------------[B]
            DJK Erbshausen - Sulzwiesen.de; Abi 2005 DHG Würzburg

            Kommentar


            • #7
              Original geschrieben von squatty
              Ebenso ist es bei der Freedom-Klasse. Dieses Schfiff hat nur eine Gondelhülle, in der aber zwei seperate Systeme arbeiten.
              Sie war allerdings nur einmal kurz zu sehen: Als Wrack in "Angriffsziel Erde".
              Woher weist du dass in einer Gondelhülle zwei Gondeln versteckt sind, das klingt für mich sehr hanebüchern.
              "3 Tage, sie waren nur 3 Tage auf deren Schiff und konnten sich nicht beherrschen?!" (T'Pol / Unexpected)
              " Waren sie schon mal in einem Alien Hospital?" - "Ja, in San Francisco!" (Mayweather, T'Pol / 2 Days and 2 Nights)

              Kommentar


              • #8
                In einer Gondel ist auch nur eine Gondel. Nur hat die Freedom zwei unabhängige Systeme, die halt in einer Gondel stecken. Es muss so sein, denn nur mit einer Gondel ist kein stabiles Warpfeld aufzubauen.

                Im vorzeitigen Ruhestand.

                Kommentar


                • #9
                  Es ist keine wirkliche Gondel die da drinnen steckt sondern nur das Innenleben einer herkömmlichen Warpgondel.
                  Statt zwei Gondel mit jeweils eigenem Innenleben gibt es bei diesen Schiffen halt nur eine große Gondelhülle mit zwei "Innenleben" drin.

                  Und woher ich das weis? Aus den offiziellen Star trek Fakten und Infos. Da war mal eine Karteikarte über die Freedom-Klasse drin.
                  Veni, vici, Abi 2005!
                  ------------------------[B]
                  DJK Erbshausen - Sulzwiesen.de; Abi 2005 DHG Würzburg

                  Kommentar


                  • #10
                    Und der Hintergrund des ganzen ist eigentlich, dass es drei ganz einfache Designgrundsätze gab, die Gene Roddenberry wohl zu Zeiten des TNG Starts aufgestellt hat... ein Schiff soll eine gerade Anzahl von Gondeln haben, sie sollen nicht hinter der Untertasse versteckt sein und eeehhh ich glaube das dritte war etwas gegen "waagerechte Streben" also Warpgondeln, die exakt auf Höhe der Untertassenmittellinie liegen, nur eben am Rand daneben rausschauen... alles andere ist erlaubt...

                    Dafür hat man sich dann teilweise TM Begründungen ausgedacht (Paare: siehe diesen Thread, Sichtbarkeit liegt an den Bussard-Kollektoren da andere wird wohl von der Form des Feldes her verpönt sein ) und wenn die jetzt gebrochen werden muss man wieder Sonderfälle und Ausnahmen erfinden... so wie bei der Freedom und der Galaxy aus AGT...

                    @T'Varrel der offizielle Begriff ist "zwei Sätze Warpspulen", aber es läuft auf das beschriebene Ergebnis hinaus Zwei Gondelninnenleben in einer Gondelhülle. Wobei die Aufteilung (ob jetzt parallel nebeneinander oder hintereinander) nicht klar ist, so weit geht das Detailwissen nicht. Ist eben nie gezeigt worden
                    »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

                    Kommentar


                    • #11
                      Ich kann nicht richtig glauben, dass zwei Warpspulen in einer Gondel der Freedom sein sollen. Dann müsste sie doch um einiges größer sein als die der anderen Schiffe. Und sie wirkt kein bisschen größer.
                      Alles was geschehen kann wird geschehen! Data
                      Is a job worth doing it, it is worth dying for.

                      Kommentar


                      • #12
                        Naja, die Freedom ist auch kleiner als eine Galaxy. Und die Gondeln sind gleich groß.
                        Da die Systeme für ein kleines Schiff aber auch kleiner sind passen eben zwei rein.
                        Veni, vici, Abi 2005!
                        ------------------------[B]
                        DJK Erbshausen - Sulzwiesen.de; Abi 2005 DHG Würzburg

                        Kommentar


                        • #13
                          Bei der AGT Enterprise, kann die dritte Warpgondel doch auch zwei verschiedene Systeme enthalten haben, denn noch eine Warpgondel hätte IMO nicht auf die Galaxy gepasst...
                          Gibt es eigentlich irgendwo realistische Bilder von der Freedom. Was ich fand, war bisher nur eine Seitenansicht, mit viel zu großen Fenstern...

                          Im vorzeitigen Ruhestand.

                          Kommentar


                          • #14
                            Das ist auch die einzige mir bekannte Ansicht.
                            Es gibt glaube ich noch ein Bild von Wolf359 auf dem das Wrack zu sehen ist.
                            Veni, vici, Abi 2005!
                            ------------------------[B]
                            DJK Erbshausen - Sulzwiesen.de; Abi 2005 DHG Würzburg

                            Kommentar


                            • #15
                              http://www.ex-astris-scientia.org/articles/freedom.htm

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X