Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Phasereinsatz bei Warpgeschwindigkeit

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Phasereinsatz bei Warpgeschwindigkeit

    In der ENT Folge Future Tense und auch in anderen setzte die Enterprise ihre Phaser auch bei Warp ein.
    Wars jetzt aber nicht so, dass die Phaser mal als nicht effektiv beschrieben wurden bei Warpgeschwindigkeit?
    (hab das glaubs in "Technik der USS Enterprise" gelesen)

    Hat sich das inzwischen geändert seit TNG (ich kann mich nicht erinnern, dass die Enterprise-D ihre Phaser bei Warp eingesetzt hat, ist allerdings schon ein Weilchen her), oder hat die NX-01 noch andere Phaser, welche bei Warp eingesetzt werden können?
    "All I ask is a small Ship and a Star to steer her by."

  • #2
    Genau genommen sollte Phaserfeuer bei Warpgeschwindigkeit sehr ineffektiv sein.

    Innerhalb der Warpblase verhält sich der Phaserstrahl natürlich normal. Aber außerhalb müsste er doch tierisch... *nach Worten such* ...zerstreut werden, weil die Warpblase sich mit Überlichtgeschwindigkeit fortbewegt, ein Phaserstrahl aber aus Partikeln besteht, und diese bewegen sich nun mal mit Unterlichtgeschwindigkeit. Den Strahl müsste es also beim Verlassen der Warpblase "zerreißen". Im Prinzip dürfte zwar ein Strahl vom Schiff ausgehen, aber nur ein diffuses Plasmafeld in den Normalraum eintreten. Zielen wäre vollkommen ausgeschlossen.

    Mal abgesehen davon, dass ich immer noch der Meinung bin, dass nichts und niemand eine Warpblase betreten oder verlassen kann - aber ich weiß, die ST-Autoren sehen das anders, wie unlogisch es auch immer sein mag.
    ---Werbung--- Hier könnte Ihre Signatur stehen! Nur 20 Euro im Monat.

    Kommentar


    • #3
      Deiner Meinung, LuckyGuy, betreffend Betreten / Verlassen der Warpblase ist in völligem Einklang mit der Physik... Theoretisch müsste es sogar unmöglich sein, hinaus zu kommunizieren... aber das ist jetzt was anderes.
      Auch in "Message in a bottle" wurde bei Warp gephasert, aber eben: Solange die Warpblase der beiden Schiffe sich überlagert, ist das vielleicht möglich... aber einer solchen Vereinigung könnte jedes der Schiffe durch kleine Kurskorrekturen entgehen. Also nicht wirklich sinnvoll...
      Planeten.ch - Acht und mehr Planeten (neu wieder aktiv!)
      Final-frontier.ch - Kommentare vom Rand des Universums

      Kommentar


      • #4
        Also in TNG hab ich auch mal gehört, dass Phaser bei Warp nicht einsetzbar sind, genau aus dem Grund, dass sie sich nicht mit Überlichtgeschwindigkeit ausbreiten können. Deshalb braucht man in solchen Fällen auch Torpedos, die können das Warpfeld selbständig aufrecht erhalten (also die Torpedos aus TNG zumindest).
        Bei ENT wurde sogar mal gesagt, dass die Phaser bei Warp nicht eingesetzt werden können, allerdings war die Begründung anders, es hiess nämlich, die Phaser würden das Warpfeld des Schiffes stören oder so ähnlich. Allerdings war das schon in der nächsten Folge vergessen.

        Kommentar


        • #5
          Original geschrieben von Ikarus
          Also in TNG hab ich auch mal gehört, dass Phaser bei Warp nicht einsetzbar sind, genau aus dem Grund, dass sie sich nicht mit Überlichtgeschwindigkeit ausbreiten können. Deshalb braucht man in solchen Fällen auch Torpedos, die können das Warpfeld selbständig aufrecht erhalten (also die Torpedos aus TNG zumindest).
          genau auf das wollte ich hinaus. Wenn die Phaser der NCC-1701-D ineffektiv sind, müssten die Phaser der NX-01 doch erst recht keinen Schaden anrichten können. Oder ändert der Umstand, dass die NX-01 noch PhaserKANONEN hat etwas daran? Basieren diese Phaser auf einer etwas anderen Technologie als die späteren Klasse X Phaser der Enterprise-D?

          Zu den sich überlagernden Warpfeldern: wie gross ist denn das Warpfeld, welches ein Schiff erzeugt?
          "All I ask is a small Ship and a Star to steer her by."

          Kommentar


          • #6
            es hüllt gerade mal das Schiff ein. Reicht ja auch. Zur Überlagerung müssten die beiden Schiffe also dermaßen aufeinanderkleben, dass es schon gefährlich ist....und wer fliegt schon freiwillig so neh an den Gegner ran? Ich bestimmt nich.

            Kommentar


            • #7
              Und so nah sind die Suliban-Zellschiffe der Enterprise ja definitiv nicht.
              Naja, dafür hat die NX-01 ja ab der 3. Staffel zusätzlich Photonentorpedos an Bord
              "All I ask is a small Ship and a Star to steer her by."

              Kommentar


              • #8
                Obwohl man bedenken sollte, das es vielleicht doch möglich ist, Subraumfunk durch ein Warpfeld zu schicken. Wenn man sich die Feldlinen Knoten der Warpfeld Geometrie im TNG TM ansieht, so gibt es keine Überlappung im Bereich des Warpkerns. Ich schätze, das ein Sternenflotten Schiff durch diese "Lücke" mit der Außenwelt kommunizieren kann.

                Da diese "Lücke" ja in einfacher Annahme eine Kreisquerschnittsfläche (bzw. ein Zylinder beschreibt mit der Breite des Warpkerns) mit A = r²*π oder genauer A = 2+ (d²*π )/4 + d * π * h (h = Warpkerns), gibt es keine vektoriellen Warpfelder die durchgreifen.
                Somit können die Nachrichten gerichtet in jede erdenklichen Richtung abgeschickt werden, ohne das die Nachricht von der Blase gebeugt wird.

                Sieht man sich weiter die Graphik an, so erkennt man, dass das relative Felddifferential ( Veränderung der Warpfeldstärke für kleine Steigungsbereiche) seine 100 % etwas außerhalb sich vom Schiff befindet (und nicht direkt am Schiff) und wieder mit x² des Abstandes abnimmt (logarithmische Darstellung in TM).

                Im Inneren des Schiffes herrscht auch nur 0.1 % Differenzial bei 1000 millicochrane (Warp 1) - ist ja auch klar, wenn die dynamische Feldstärke im Schiffsinneren bei 100 % liegen würde (was häufig angenommen wird, was falsch ist!), würde man vom Warpfeld zerfetzt werden (nicht zu Hause nachmachen Kinder!).

                Da die Feldstärkenveränderung eh klein ist (0.1%) und der Subraumfunk immer Warp 9,9999 beträgt, dürfte es für ein Schiff kein Problem sein zu funken.

                Siehe original TNG TM Seite 66 - Kapitel 5.3.4
                Die Wahrheit ist das Licht, das uns zum Pfad der Weisheit führt...

                Kommentar


                • #9
                  *nix versteh, aber schwer beeindruckt sei*
                  ---Werbung--- Hier könnte Ihre Signatur stehen! Nur 20 Euro im Monat.

                  Kommentar


                  • #10
                    Ich denke das die Autoren der Episode oder Serie mahl wieder keinen schimmer von Startrek haben bzw so wehnig das Sie die zusammenhänge über die jahre nicht zu einer ST-technisch einwandfreien serie zusammen setzten können, und das diese "Phasergeschichte" mahl wieder mittel zum zweck ist und man sich darauf nicht konzentrierte.

                    Will ich es versuchen zu begreifen das es vieleicht doch eine Richtigkeit hätte, file mir nur ein das diese NX-Phaser auf grund ihrer Technischenmerkmahl keine Probleme bereideten (obwohl es Read doch selbst sagte das sie probs bei warp machen) und erst die starfleetphaser aus TNG und TOS aufwärts so technisch hochentwickelt sind das sie eben diese Probleme imbezug auf einsatz bei Warp erzeugen.

                    ansonsten stimmt luckyGuys zusammenfassung
                    Tatle nicht den Fluss, wenn du in ihn hinein gefallen bist

                    Kommentar


                    • #11
                      Ich "fürchte" auch, dass sie da gewisse Regeln vergessen haben, die sie mal aufgestellt hatten. Schade.

                      Aber in Nemesis feuert die Scimitar ja auch bei Warp auf die Enterprise-E, sicher, die Scimitar hat keine Phaser, sondern Disruptoren, aber verhalten die sich anders ?
                      "All I ask is a small Ship and a Star to steer her by."

                      Kommentar


                      • #12
                        Nicht nur in Nemisis wurde bei Warp gefeuert. In VOY "Flaschenpost" kämpft dei Prometheus auch bei Warp mit einem Nebual-Klasse Raumschiff. Das sogar ziemlich effektiv (Nebula kampfunfähig). Aber die Schiffe haben auch Phaser vom Typ X bzw. XII.
                        Wahrscheinlich kann man Phaser nicht bei Warpgeschwindigkeit abfeuern. Aber um der Szene etwas Dramatik und manchmal auch etwas Sinn zu verleihen haben die Autoren das manchmal eben "vergessen".
                        Alles was geschehen kann wird geschehen! Data
                        Is a job worth doing it, it is worth dying for.

                        Kommentar


                        • #13
                          Tja, jede Serie ist eben nur so gut wie ihre Macher. Es sieht natürlich schon interessanter aus, wenn in einem Warpkampf (ich nenn das jetzt mal so) auch die Phaser eingesetzt werden, da bin ich ganz der Meinung des Docs. Da drücken wir dann halt auch ein Auge zu, oder auch beide.

                          Bei der Prometheus ist das ja klar, dass die das kann, ist schliesslich auch das hochentwickelste Schiff der Flotte (und nebenbei auch mein Lieblingsschiff)


                          @ TheDoctor, Congratulations zur Beförderung
                          "All I ask is a small Ship and a Star to steer her by."

                          Kommentar


                          • #14
                            Original geschrieben von Newhouse
                            Bei der Prometheus ist das ja klar, dass die das kann, ist schliesslich auch das hochentwickelste Schiff der Flotte
                            Das Schiff der Nebula Klasse, das die Prometheus verfolgte und angriff, konnte das auch... also ist diese (ich weiss, nicht ganz ersnst gemeinte) Erklärung nicht plausibel.

                            Kommentar


                            • #15
                              OK, mit der Erklärung haperts ein bisschen, man könnte natürlich jetzt anfügen, dass die Verfolger-Nebula ev. auch schon gewisse Waffenupgrades erhalten hatte?!

                              Oder wie wärs mit dieser Erklärung: die Prometheus erzeugt ein spezielles Warpfeld, welches ihr einerseits ermöglicht, ihre Phaser bei Warp einzusetzen, doch andererseits ist dies (leider) auch für andere (Sternenflotten-)Schiffe in ihrer Nähe möglich
                              Wobei diese Erklärung nur als Ausflug meiner Phantasie gewertet werden soll
                              "All I ask is a small Ship and a Star to steer her by."

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X