Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Beschleunigen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Beschleunigen

    Hallo,

    wollte mal wissen, ob es bei Star Trek eine Strahlung oder ein Kraftfeld gibt, mit der oder in dem physikalische Abläufe beschleunigt werden.
    Signaturen sind irrelevant

  • #2
    Erm... was meinst Du mit physikalischen Abläufen?
    - = in homine vis = -

    Lerne Poker spielen mit Strategie ohne eigene Kosten und hole dir deinen 150$ Bonus von PokerStrategy!

    Kommentar


    • #3
      "Physikalische Abläufe beschleunigen" setze ich mal gleich mit "Zeit beschleunigen". Das läuft nämlich auf das selbe hinaus.
      Ob das nun möglich ist (ST oder auch reale Physik) kann ich nicht sagen.
      Verlangsamen wäre einfacher. Man bräuchte es nur mit einer ausreichenden Geschwindigkeit bewegen.
      Signatur ist auf Urlaub

      Kommentar


      • #4
        Original geschrieben von Nimrod
        Erm... was meinst Du mit physikalischen Abläufen?
        OK, sagen wir mal mechanische Abläufe, das heißt Bewegungen usw.
        Signaturen sind irrelevant

        Kommentar


        • #5
          Ich vermute mal das in der ST Welt Kraftfelder eher stehende Graviton Wellen sind. Stehende Wellen, sind ortsfeste Wellen mit einem festem Knotenpunkten und Wellenberge und -täler und verändern sich zeitlich nicht. Lediglich die Frequenz lässt sich ändern.

          Strahlung sind beschleunigte Partikel, die kinetische Energie besitzen und Vorgänge beschleunigen können.
          Die Wahrheit ist das Licht, das uns zum Pfad der Weisheit führt...

          Kommentar


          • #6
            Original geschrieben von Lt. Cmdr Lin
            Ich vermute mal das in der ST Welt Kraftfelder eher stehende Graviton Wellen sind. Stehende Wellen, sind ortsfeste Wellen mit einem festem Knotenpunkten und Wellenberge und -täler und verändern sich zeitlich nicht. Lediglich die Frequenz lässt sich ändern.

            Strahlung sind beschleunigte Partikel, die kinetische Energie besitzen und Vorgänge beschleunigen können.
            Hier einmal eine Frage eines noch-Physiklaien: Wenn Strahlung Vorgänge beschleunigen können, könnte man dann bei einem Warpantrieb von außen oder wie auch immer durch Strahlung das Falten des Subraums beschleunigen und dadurch auch die Reisegeschwindigkeit beschleunigen?
            Signaturen sind irrelevant

            Kommentar


            • #7
              Strahlung breitet sich mit Lichtgeschwindigkeit aus, weswegen ich einfach mal behaupte, bei Überlichtgeshwindigkeit bringt das nix.
              ---Werbung--- Hier könnte Ihre Signatur stehen! Nur 20 Euro im Monat.

              Kommentar


              • #8
                Es gibt in TOS die Folge "was summt denn da?" und in Voyager die Episode "Es geschah in einem Augenblick" sowie zwei oder drei weitere wo ich mit dem Titel nicht sicher bin, in denen es Kulturen gibt, die schneller als wir "leben"... meist drehen sich die Welten dabei auch noch schneller usw, in TOS war Grund IIRC wirklich eine Strahlung, in Voyager wird es IMO nicht erklärt, dürfte aber Sevspace ehhh Subraumverursacht sein

                Da die Geschwindigkeit des Warpantriebs einzig von der Frequenz und Geometrie des Subraumfeldes das von den GOndeln ausgestrahlt wird, abhängt, dürfte eine Beschleunigungsstrahlung da erstmal nichts bringen, obwohl natürlich ein beschleunigter Warpkern eine höhere Frequenz erreichbar machen würde! Dazu müssten aber alle an Bord ebenfalls beschleunigt sein und hätten nicht so viel davon (reisen zwar in für uns kürzerer Zeit an ein Ziel aber für unsere Augensterben sie auch schneller).

                Und mal ehrlich: ein Vulkanier der beschleunigt wie ein Kolibri durch die Gänge rennt ist nicht mehr sehr "trekkig", oder?


                @Lin, so ungefähr ist es auch... eine Raumverzerrung ist das Geheimnis der Schilde, da dazu eine Energieform nötig ist, sind Gravitonen ein guter Tipp... Auch wenn da das Warpantriebdurchschwerkraft Problem wieder da ist... dann müssten Schilde echt bösartige Folgen in Atmosphären und ähnllichem haben (zB Voyagervorspann, Gaswolken und Saturnringe .... riesige Wirbel müssten sich bilden!)
                »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

                Kommentar


                • #9
                  Original geschrieben von Sternengucker
                  Auch wenn da das Warpantriebdurchschwerkraft Problem wieder da ist... dann müssten Schilde echt bösartige Folgen in Atmosphären und ähnllichem haben (zB Voyagervorspann, Gaswolken und Saturnringe .... riesige Wirbel müssten sich bilden!)
                  Also, ich möchte mal behaupten, dass die Voyager im Vorspann endeutig mit Impulsgeschwindigkeit fliegt.
                  ---Werbung--- Hier könnte Ihre Signatur stehen! Nur 20 Euro im Monat.

                  Kommentar


                  • #10
                    Original geschrieben von Sternengucker
                    Es gibt in TOS die Folge "was summt denn da?" und in Voyager die Episode "Es geschah in einem Augenblick" sowie zwei oder drei weitere wo ich mit dem Titel nicht sicher bin, in denen es Kulturen gibt, die schneller als wir "leben"... meist drehen sich die Welten dabei auch noch schneller usw, in TOS war Grund IIRC wirklich eine Strahlung, in Voyager wird es IMO nicht erklärt, dürfte aber Sevspace ehhh Subraumverursacht sein

                    Da die Geschwindigkeit des Warpantriebs einzig von der Frequenz und Geometrie des Subraumfeldes das von den GOndeln ausgestrahlt wird, abhängt, dürfte eine Beschleunigungsstrahlung da erstmal nichts bringen, obwohl natürlich ein beschleunigter Warpkern eine höhere Frequenz erreichbar machen würde! Dazu müssten aber alle an Bord ebenfalls beschleunigt sein und hätten nicht so viel davon (reisen zwar in für uns kürzerer Zeit an ein Ziel aber für unsere Augensterben sie auch schneller).

                    Und mal ehrlich: ein Vulkanier der beschleunigt wie ein Kolibri durch die Gänge rennt ist nicht mehr sehr "trekkig", oder?


                    @Lin, so ungefähr ist es auch... eine Raumverzerrung ist das Geheimnis der Schilde, da dazu eine Energieform nötig ist, sind Gravitonen ein guter Tipp... Auch wenn da das Warpantriebdurchschwerkraft Problem wieder da ist... dann müssten Schilde echt bösartige Folgen in Atmosphären und ähnllichem haben (zB Voyagervorspann, Gaswolken und Saturnringe .... riesige Wirbel müssten sich bilden!)
                    Und wenn man nun den Warpkern abschirmen würde (durch ein Kraftfeld oder so)?
                    Signaturen sind irrelevant

                    Kommentar


                    • #11
                      @Lucky GUy, k/a... hab das grade nicht vor Augen... dachte aber, dass sie in der Szene noch umschwenkt um auf Warp zu gehen (was dann vor dem Sternenhimmel mit dem bekannten "Blitz" endet....

                      @Borg-Alien, hmmm, könnte gehen... aber du kennst doch eh die Technik der Föderation... Unfälle sind bei sowas doch vorprogrammiert und dann flitzen wieder die LLAP-Kolibris... und wenn man nur den Warpkern beschleunigt aber nicht den Computer, dürfte das sogar SEHR gefährlich sein, also schon zwei abgegrenzte Bereiche, dann muss natürlich ein reaktionsschneller Bediener da sein, der den hyperschnellen Computer auch bedienen kann und so weiter wo soll das enden, bevor nicht das ganze Schiff beschleunigt wird?
                      »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

                      Kommentar


                      • #12
                        @Voyagervorspann:
                        Auch bei Impuls sind in einem "Nebel" die Schilde oben. (der "Nebel" hat dort eine sehr hohe Partikeldichte, fast schon ireal hoch)

                        Kommentar


                        • #13
                          Ich behaute einfach mal, es gibt kein Kraftfeld, welches einen zeitbeschleunigenden Effekt als Wirkung hat. Wenn man sowas macht muss man wieder in Dimensionen von Warpblasen denken, in denen durchaus andere physikalische Gesetze herrschen können.

                          Kommentar


                          • #14
                            Muss man nicht... Die Autoren machen dauernd was in Sachen Dimensionen ohne zu denken jedenfalls ohne in Dimensionen von Warpblasen zu denken


                            Und diese kraftfelder die "alles" beschleunigen gabs ja wirklich in der Serie mehrfach...
                            »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Borg-Alien Beitrag anzeigen
                              Hallo,

                              wollte mal wissen, ob es bei Star Trek eine Strahlung oder ein Kraftfeld gibt, mit der oder in dem physikalische Abläufe beschleunigt werden.
                              Ja, der Warpantrieb. Der zumindest komprimiert wenigstens die Zeit um sich schneller bewegen zu können.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X