Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Dilithiumkristalle

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Dilithiumkristalle

    Hey leute..
    HAt irgender n paar pics von Dilithiumkristallen???
    brauche dringend welche!!
    ES GAB MAL EINE FRAU NAMENS SCHLICHT
    DIE REISTE HÄUFIG SCHNELLER ALS DAS LICHT
    EINES ABENDS BRACH SIE AUF, RELATIV GEDACHT
    UND KEHRTE ZURÜCK IN DER VERGANGENEN NACHT

  • #2
    Schau doch mal unter google und dann unter Bilder und gib als Suchbegriff Dilithium ein. Findest bestimmt was.
    Signaturen sind irrelevant

    Kommentar


    • #3
      Hab ich schon. da allerdings nix gefunden. aber ich hab schon was gefunden!!
      ES GAB MAL EINE FRAU NAMENS SCHLICHT
      DIE REISTE HÄUFIG SCHNELLER ALS DAS LICHT
      EINES ABENDS BRACH SIE AUF, RELATIV GEDACHT
      UND KEHRTE ZURÜCK IN DER VERGANGENEN NACHT

      Kommentar


      • #4
        Offensichtlich gibt es Dilithium sogar wirklich:
        http://webmineral.com/data/Dilithium.shtml

        Da sind sogar sämtliche Mineraleigenschaften aufgeführt.
        Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
        endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
        Klickt für Bananen!
        Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

        Kommentar


        • #5
          mhhhhh.. Aber Bilder davon gibbet auch da net...
          Aber ob Dilithium, auch wenn es es wirklich gibt, so eingesetzt werden kann wie in ST weiß man wohl erst wenn Antimaterie besser erforscht ist.
          ES GAB MAL EINE FRAU NAMENS SCHLICHT
          DIE REISTE HÄUFIG SCHNELLER ALS DAS LICHT
          EINES ABENDS BRACH SIE AUF, RELATIV GEDACHT
          UND KEHRTE ZURÜCK IN DER VERGANGENEN NACHT

          Kommentar


          • #6
            Bei der Antimaterie gibt es nichts zu erforschen - die Eigenschaften sind bestens bekannt, bis ins kleinste Detail.

            Das Problem liegt nicht in der Erforschung, sondern in der Herstellung.

            Mit anderen Worten: Nicht die Antimaterie müsste erforscht werden, sondern das Dilithium. *Haare spalt*

            Dazu bräuchten wir aber erst einmal Antimaterie - und deren Herstellung und Lagerung bringt gewisse Schwierigkeiten mit sich...
            ---Werbung--- Hier könnte Ihre Signatur stehen! Nur 20 Euro im Monat.

            Kommentar


            • #7
              Es gibt ja n Antimaterieforschungslabor...
              Dort wird Antimaterie in einem 4km durchmessenden ringförmigen Partikelbeschleuniger erforscht. und wir wissen noch längst net alles über Antimaterie...
              ES GAB MAL EINE FRAU NAMENS SCHLICHT
              DIE REISTE HÄUFIG SCHNELLER ALS DAS LICHT
              EINES ABENDS BRACH SIE AUF, RELATIV GEDACHT
              UND KEHRTE ZURÜCK IN DER VERGANGENEN NACHT

              Kommentar


              • #8
                Hmmm, bei Anti-Mateire unterscheidet sich lediglich eine Eigenschaft eines subatomaren Teilchens Spin oder Ladung) von der entsprechenden Eigenschaft des Materieteilchens.

                Da wir das wissen, ist uns doch alles über Antimaterie bekannt, was wir über Materie wissen - oder zumindest sollte es sich leicht berechnen lassen.

                Spocky! Bynaus! Lin! Könnt Ihr mal unseren Streit schlichten?
                ---Werbung--- Hier könnte Ihre Signatur stehen! Nur 20 Euro im Monat.

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von LuckyGuy
                  Spocky! Bynaus! Lin! Könnt Ihr mal unseren Streit schlichten?
                  Streit? Ich hielt das für ne wissenschaftliche Diskussion

                  Ich muss aber LuckyGuy Recht geben. Antimaterie hat wirklich exakt dieselben chemischen Eigenschaften, wie normale Materie, lediglich in den physikalischen Eigenschaften unterscheidet sie sich insofern, als dass sie sich aus Teilchen entgegengesetzter Ladung zusammensetzt.

                  http://www.unki.de/schulcd/physik/antimat.htm
                  Diese Anti-Materie hat mit der Materie fast alles gemeinsam, die Masse, die Energie, das Verhalten, die Ladungsmenge, nur nicht das Ladungsvorzeichen. Ein Stueck Anti-Materie, das etwa einem Elektron entspricht, wuerde also nicht etwa eine Minuselementarladung besitzen, sondern eine Pluselementarladung.
                  Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
                  endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
                  Klickt für Bananen!
                  Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

                  Kommentar


                  • #10
                    Lustig, dass es "Dilithium" wirklich gibt... aber habt ihr gesehen? Es ist BRAUN... Ich sehe aber nicht ein, warum Antimaterie auf genau dieses Mineral nicht "ansprechen" sollte...
                    Antimaterie ist, da muss ich Spocky zustimmen, in ihren Eigenschaften sicher erforscht. So lange man aber keine Ahnung hat, warum in unserem Universum Materie vor Antimaterie vorherrscht, wäre ich vorsichtig mit definitiven Aussagen darüber: Wer weiss, ob es vielleicht eine Art "Transformationsprozess" gibt, etc. Wir wissen noch zu wenig über die ganz grundsätzliche Bildung von Teilchen an sich, als dass wir sagen könnten, alles über Antimaterie zu wissen.

                    ABER: (und hier entscheidend) Man weiss genug, um zu sagen, dass das "echte" Dilithium sich sicher nicht wie das "ST"-Dilithium verhält...
                    Planeten.ch - Acht und mehr Planeten (neu wieder aktiv!)
                    Final-frontier.ch - Kommentare vom Rand des Universums

                    Kommentar


                    • #11
                      Ich denke auch, dass das echte Dilithium eher nach dem ST-Dilithium benannt ist, als dass es sich dabei um ein und denselben Stoff handelt.

                      Was das M/AM Verhältnis angeht, so könnte da ja auch die dunkle Materie mit reinspielen, aber solange die noch zu unerforscht ist, lässt sich auch keine dahingehende Aussage treffen.
                      Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
                      endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
                      Klickt für Bananen!
                      Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

                      Kommentar


                      • #12
                        im TNG TM ist eine Formel für "Dilithium"...

                        2<5>6-Dilizium-2<:>1-Diallosilikat-1:9:-Heptoferranid

                        Und der "Antimaterieschutzeffekt" soll (natürlich komplett Technobubble) durch einen Feldeffekt des Eisenkomplexes erzeugt werden (eehhhh "Sevspace"? )
                        »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

                        Kommentar


                        • #13
                          mhhhhhn jaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa
                          Das hat jetzt jeder verstanden.

                          Mhh aber Antimaterie kan man auch mi Magnetfeldern leiten und lagern.
                          Ist doch viel einfacher.
                          ES GAB MAL EINE FRAU NAMENS SCHLICHT
                          DIE REISTE HÄUFIG SCHNELLER ALS DAS LICHT
                          EINES ABENDS BRACH SIE AUF, RELATIV GEDACHT
                          UND KEHRTE ZURÜCK IN DER VERGANGENEN NACHT

                          Kommentar


                          • #14
                            Es geht ja nicht um die Lagerung
                            die wird auch im TM in kraftfeldgeschirmten Behältern vorgenommen.
                            Das Dumme ist, dass man in der Serie die Wichtigkeit dieser Dilizium-Dinger so betont hat und sich jetzt bei einem Materie/Antimaterie-Reaktionssystem kein gescheiter Mensch was sinnvolles für "Dilizium" vorstellen kann (aus den oben angegebene Gründen wie zB "das muss doch auch mit dem Dilizium reagieren"). Daher ist die TM Erklärung zwar Canon, macht physikalisch aber absolut NULL Sinn!
                            Wie auch, der ganze Antrieb ist auf purer Phantasie aufgebaut, von den Warpantriebsspulen bis hin zu den Isolinearen Optischen Chips oder bioneuralen Gelpacks Da passt nunmal vieles nicht, wenn es aufs RL umgelegt werden soll.
                            Aber dafür ist es eben auch nur eine Fernsehserie... Star Trek ist nunmal nicht Logi-Trek!
                            »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

                            Kommentar


                            • #15
                              Wieso echtes Dilithium? Kann es doch garnicht geben...zumindest nicht wenn man den Namen wörtlich nimmt. 2 Li Atome können keine bindung eingehn, wenn ich mich richtig entsinne.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X