Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Schiffsvergleichungen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schiffsvergleichungen

    Hi!
    Ich bin neu hier und interressiere mich, wie viele von euch mit sicherheit auch, sehr sehr doll und seit vielen jahren schon für star trek....
    habe fast alle folgen jeder serien gesehen und habe schon früher viele technische überlegungen gemacht in der hinsicht von technik und größen einschätzungen der schiffe etc....

    jetzt aber, da ich jetzt oft online bin, hab ich einfach mal nach einem forum gesucht und festgestellt, dass es ja noch mehr leute giebt die viel mehr ahnung haben von star trek als ich! *ggg*

    habe auch schon ein wenig in eurem board hier umgesehen und gelesen.. aber ich kann mich nicht bremsen um mal jetzt hier ein kleinen threat zu eröffnen..

    erst letztens hab ich erfahren das ja der Warbird doppelt so groß ist wie die galaxy classe. *penlich*
    (sieht man aber an den lichterchen das der ziemlich viel mehr decks haben muss..
    so und jetzt interressiert mich mal wie er (der Warbird) im vergleich zur galaxy und sovereign class steht..
    gibt es vieleicht irgendwo eine tabelle mit technischen daten dieser drei schiffe?? ich möchte mal etwas rumspekulieren welches schiff dem anderen auf die eine oder andere weise überlegen ist!! würde ich echt gern mal wissen wollen... (also quasie wie groß sind die drei schiffe im vergleich.. /waffen/schilde/antriebe/besatzung/einfach erstmal das gröbste was es so zu den dreien zu sagen gibt...

    also danke schonmal im vorraus..
    denkt dran: galaxy, sovereign, Warbird (klasse hab ich vergessen, sorry)
    thx
    guardian
    "Ich habe einen ganz einfachen Geschmack: Ich bin immer mit dem Besten zufrieden." - Oscar Wilde

  • #2
    Also erstmal zur Souvereign Klasse:
    - sie hat 24 Decks
    - 685m lang
    - der vordere Torpedo katapult kann 12 Quantentorpedos auf einmal abfeuern
    - die Phaser haben eine massive feuerkraft, sie können in eine Planetenatmosphäre eindringen und ziele auf der oberfläche zerstören
    - das Deflektorschild erzeugt eine örtliche Raumstörung durch die das Schiff unbeschädigt bleibt
    - verfügt über Impuls und Warpantrieb (Warp 9,95)
    - 855-köpfige Crew (max 1500 Mann)

    Galaxy Klasse
    - 641m lang
    - 42 Decks
    - 10 Torpedos auf einmal
    - Typ 10 Phaserbänke
    - Deflektorschildgitter passen sich der Schiffsform an, bewirken örtliche Verzerrung des Raums
    - Impuls und Warpantrieb (Warp 9,2)
    - 1112-köpfige Crew im Notfall 5000 Mann

    Romulanischer Warbird:
    - 2000m lang
    -Besatzungsstärke unbekannt
    - Warptauglich
    - strahlt hohe elektromagnetische Emissionen aus wenn sie getarnt ist, Crew muss also gut aufpassen
    Der rest ist größtenteils unbekannt! Ich hoffe ich konnte dir helfen
    Lasst die Jagd beginnen!

    Kommentar


    • #3
      Der grösste Warbird heisst D'Deridex. Es gibt mehrere von der doppelten grösse der Galaxy bis auf ein bischen kleinere (1280-600m)

      D'Deridex:
      Länge: 1'280 m
      Breite: 1'000 m
      Höhe: 400 m
      Decks: 115 ungefähr
      Crew: 1'650 und maximal 30'000 Soldaten
      Waffen: Einen starken Hauptdisruptor, ein paar kleinere, 12 Torpedoröhren
      Verteidigung: gute Schilde, sehr gute Hülle
      Warp: 5, max. 9
      Manövrierfähigkeit: sehr gering

      Galaxy:
      Länge: 641 m
      Breite: 470 m
      Höhe: 145 m
      Decks: 42
      Crew: 1'012
      Waffen: 12 Typ X Phaser, 3 Tropedoröhren
      Verteidigung: gute Schilde, gute Hülle
      Warp: 6, max. 9,2
      Manövrierfähigkeit: gering

      Souvereigen:
      Länge: 680 m
      Breite: 240 m
      Höhe: 87 m
      Decks: 24
      Crew: 700
      Waffen: 12 Typ XII Phaser, 6 Tropedoröhren
      Verteidigung: sehr gute Schilde, sehr gute Hülle
      Warp: 8, max. 9,9
      Manövrierfähigkeit: wendig

      Du siehst also, ein Kampf Galaxy vs. Warbird währe recht ausgeglichen. Die Galaxy müsste ihre bessere Manövrierfähigkeit sicherlich nutzen.

      Bei einem Kampf Souvereign vs. Warbird währe die Souvereign überlegen.

      Doch diese Daten kannst du nicht als absolut betrachten. Die Galaxy wurde inzwischen auch verbessert und ist somit stärker.

      Und wenn du die Romulaner fragst werden die dir sicherlich sagen das das eine veraltete version des Warbirds ist und es inzischen mindestens doppelt so starke gibt.

      Wenn du noch mehr über die Schiffe, oder andere Schiffe erfahren willst, und des Englisch mächtig bist, empfehle ich dir www.ditl.org
      Spielleiter von Star Trek 25th Century (Auf Clans basierendes Star Trek RP ab 2401.)

      Live long and Prosper

      Kommentar


      • #4
        Originalbeitrag von Hirogen
        Also erstmal zur Souvereign Klasse:
        - sie hat 24 Decks
        Sicher? Warum heißts dann in ST8:

        Worf: Sieht so aus, als kontrollierten sie die Decks 26-11 (an der Synchro liegts definitiv nicht!!!)

        Kommentar


        • #5
          Ja, aber gleichzeitig sagt Picard zu Lily in demselben Film (!) dass die Sovereign (so schreibt man die übrigens) 24 Decks hätte. *LOL* Ein typischer Autorenfehler der Rick-Berman-Ära! Man könnte es ja so erklären, dass mindestens zwei Decks aus irgend einem Grund weggelassen wurden oder unzugänglich sind. Picard meinte dann wohl, das Schiff habe 24 begehbare Decks.
          Planeten.ch - Acht und mehr Planeten (neu wieder aktiv!)
          Final-frontier.ch - Kommentare vom Rand des Universums

          Kommentar


          • #6
            Vielleicht ist Deck 26 die Aussenhülle also ich kann nur nach meinen infos gehen und da steht das so! Und das mit dem Kampf der Warbird hat noch einen kleinen Vorteil den man mit einbeziehen muss er hat immer den Überraschungseffekt auf seiner Seite!
            Lasst die Jagd beginnen!

            Kommentar


            • #7
              Vielleicht zählt ja der Brückenkomplex, welcher zwei Decks hat (war auch auf der Galaxy so) auf der Souvereign (weiss übrigens wie man es schreibt, war nur ein Flüchtigkeitsfehler) nicht als Manschaftsdeck.
              Spielleiter von Star Trek 25th Century (Auf Clans basierendes Star Trek RP ab 2401.)

              Live long and Prosper

              Kommentar


              • #8
                hey danke schön! man man, staun staun... gibt ja echt riesen schiffe. war auf der seite superstring.. ich wuste garnicht das das dominion ein schiff hat was fast 5km lang ist.. hm!

                jetzt hab ich geleich nochmal fragen.. und zwar was hat es denn eigendlich mit der nebular klasse auf sich?? dieses dreieck was die da hinten drauf hat? ist das sowas wie eine supersensor platform?? wird die nebular klasse als aufklärung benutz??
                ist eigendlich die untertassensektion der nebular klasse die gleiche der galaxy klasse??

                ist die sovereign klasse eigendlich die mächtigste klasse der föderation??
                wieso baut eingendlich die föderration nicht noch größere schiffe wie ihre liebsten feinde alla dominuin und borg???

                das würde mich jetzt noch mal interessieren! :-D

                thx guardian
                "Ich habe einen ganz einfachen Geschmack: Ich bin immer mit dem Besten zufrieden." - Oscar Wilde

                Kommentar


                • #9
                  1. Das Dreieck der Nebula-Klasse kann nicht nur als Sensorplatform genutzt werden. Es ist austauschbahr. Solange die Nebula vor allem Forschungsschiff wahr nutzte man es für Sensoren.
                  Während des DW wurden bei fast allen an Kämpfen beteiligten Schiffen Waffenpods montiert. Diese hatten bis zu 6 Torpedoröhren nach vorne und 4 nach hinten, oder noch welche auf die Seite und der restliche Platz wurde zum lagern von Torpedos genutzt. Übrigens hatte schon der Sensorpod zwei Torpedoröhren nach vorne und eine nach hinten. Dafür hat die Nebula sonnst keine Torpedoröhren. Phaser gehörten nicht zum Waffenpod.
                  Ein paar der Nebulaschiffe wurden jedoch auch als Lazaretschiffe eingesetzt. Dazu wurde ein Pod mit einer riesigen Krankenstation montiert.

                  Die Untertasse der Nebula hat genau die gleiche Ramenstruktur wie die der Galaxy. Auch die Gondeln und die Gondelpylonen haben die gleiche Rahmenstruktur. Der Sekundärrumpf hat fast die gleiche Ramenstruktur. Der Grund ist das die Galaxy und die Nebula aus dem gleichen Konzept hervor gingen. Da man jedoch nicht alle Funktionen dieses Konzepts in einem Schiff realisieren konnte entschied man zwei Schiffe zu machen. Absichtlich entwickelte man diese jedoch weiterhin parallel. 1. um Entwicklungszeit und 2. eine Menge Tests zu sparen. Deshalb verwendete man soweit möglich die gleichen Ramenstrukturen. Auch die Innenräume folgen dem gleichen Konzept. Sie wurden jedoch anders angeordnet. Aber es gibt ja sogar unterschiede in der Anordung auf verschiedenen Schiffen der gleichen Klasse, wenn auch nicht so grosse wie zwischen Galaxy und Nebula. Das innenraumdesign ist auch etwas anders, folgt aber ebenfalls den gleichen Ideen.

                  2. Die Souvereign ist momentan das kampfstärkste Schiff der Sternenflotte.

                  Sie hat jedoch nicht nur Vorteile. Sie ist zwar wie die Galaxy als Mehrzweckschiff klassifiziert, aber die Galaxy hat wesentlich mehr Potential als Forschungsschiff.

                  3. Es gibt mehrere Gründe wieso die Federation keine gigantischen Schiffe baut:
                  a. Bei den meisten Rassen (ausgenommen die Borg) erfüllen so grosse Schiffe lediglich repräsentative Zwecke und das hat die Fed nicht nötig.
                  b. Denn so grosse Schiffe sind meist recht träge, das hat mehrere Nachteile. Zum einen um schnell reagieren zu können (Verschiebung in einen anderen Sektor) und zum anderen im Kampf gegen kleinere Schiffe. c. Und das in Relation zu eingesetzten Resourcen, inklusive Crew, ist der Federation nicht logisch.
                  d. Gerade die Souvereign beweist diese Haltung sehr gut. Die Federation hätte ein viel grösseres Schiff machen können. Statt dessen schaute sie das die Souvereign manövrierfähig ist und trotzdem gut bewaffnet. Aus diesem Grunde ist sie stärker als manch grösseres Schiff.
                  * Das heisst aber nicht das die Federation nicht auch in Zukunft grössere Schiffe bauen wird. Wenn sich ihre Haltung jedoch nicht gross ändert wird sie immer die Schiffe so gross bauen wie sich ihre Technik auch best möglich einsetzen lässt.
                  Spielleiter von Star Trek 25th Century (Auf Clans basierendes Star Trek RP ab 2401.)

                  Live long and Prosper

                  Kommentar


                  • #10
                    Ein Punkt daran gefällt mir nicht und das ist der Punkt 3b. Nicht bei jeder Rasse ist das so man nehme die Borg die dank Transwarp sehr schnell reagieren können. Aber auf die Fed bezogen hast du recht, zumal sie ja nicht die Transwarp Technologie haben.
                    Lasst die Jagd beginnen!

                    Kommentar


                    • #11
                      @Hirogem Willst du nerven oder was ist das Ziel?
                      Ich habe die Borg bei 3.a. ausgenommen, also kommst du doch selber drauf das sie wohl auch bei 3.b. ausgenommen sind. Oder muss ich es bei jedem Satz erneut schreiben?
                      Spielleiter von Star Trek 25th Century (Auf Clans basierendes Star Trek RP ab 2401.)

                      Live long and Prosper

                      Kommentar


                      • #12
                        Klar ich bin nur in dem Forum um dich zu nerven und dir auf den Geist zu gehen!! Also ich entschuldige mich hiermit dafür das ich das von a nicht auch auf b bezogen hab. Kann ja mal passieren.

                        P.S. Ich nerv dich weiter
                        Lasst die Jagd beginnen!

                        Kommentar


                        • #13
                          noch mehr fragen..

                          Gibt es eigendlich auch schwester klassen der Sovereign??
                          sind neuere schiffe geplant??
                          so wie galaxy und nebula zum beispiel??

                          gibt es eigendlich auch blaupausen der Sovereign??
                          ich habe so wunderschöne blaupausen von der galaxy classe!
                          > von heel named "blue prints"... kennt die vieleicht jemand..?
                          wäre toll wenn es für mehr schiffe auch welche geben könnte..
                          am besten eben intrepid und soveign wären echt interressant..

                          gruß
                          Guardy
                          "Ich habe einen ganz einfachen Geschmack: Ich bin immer mit dem Besten zufrieden." - Oscar Wilde

                          Kommentar


                          • #14
                            nich gut?
                            "Ich habe einen ganz einfachen Geschmack: Ich bin immer mit dem Besten zufrieden." - Oscar Wilde

                            Kommentar


                            • #15
                              Ich habe diese Blue Prints auch und ich habe nach dem kauf Stunden damit verbracht sie zu studieren.

                              Leider weiss ich bisher nicht davon das solche zu anderen Schiffsklassen existieren würden. Doch, zur E-A aber die sind nicht mehr erhältlich, und wahren es sowieso nur in der USA. Aber in Europa gibt es keine anderen. Sollte sich das mal ändern werde ich sie sicherlich soffort kaufen.

                              Die Souvereign hat bisher keine Schwesterklasse.
                              Sie wurde ja auch aus einem anderen Konzept entwickelt als die Galaxy und Nebula die ja aus dem gleichen hervorgingen. Bei der Souvereign legte man mehr wert auf die fähigkeit die Federation auch in schwierigen und gefährlichen Situationen zu vertreten, und auch zu verteidigen. Sie ist dafür weniger für die Tiefenraumforschung ausgelegt.

                              Du kannst mit Sicherheit drauf gehen das die Federation weiterhin Schiffe entwickeln wird. Ein Schiff zu entwickeln dauert 2-20 Jahre, inklusive Bau des ersten Prototyps. Studien, erarbeitung des Konzepts und vorgägige Test nicht mit gerechnet. Bei der Galaxy und Nebula wahren es 20 Jahre. Die Intrepid dauerte etwa 8 Jahre. Die Souvereign wurde unter Hochdruck in etwa 5 Jahren entwickelt. (Habe ich mir mal so ausgerechnet, wenn man Design und Konzept betrachtet.)
                              Doch die Souvereign ersetzt nicht die Galaxy. Der Nachfolger der Galaxy ist wahrscheinlich seit der Indienststellung der Galaxy in Entwicklung und dürfte eine änlich lange Entwicklung vor sich haben. Ein Schiff zu entwickeln mit Tiefenraumkapazitäten wie die Galaxy ist komplexer als ein waffenstarkes Schiff der Souvereign Klasse.
                              Kleinere Schiffe kommen jedoch auch viel schneller neue. Siehe Nova Klasse. Deren Entwicklung dauerte sicherlich nicht mehr als 2 Jahre. Sie wird dafür auch auf einen weniger langen Zeitraum ausgelegt sein.
                              Eine Galaxy hat eine Lebensdauer von mindestens 100 Jahren und ihre Rahmenstruktur ist auf 200 Jahre ausgelegt. Diese gewaltigen Spezifikationen haben jedoch nur die grössten Schiffe. Also die Reihe: Constellation (E-* & E-A), Excelsior (Excelsior & E-B), Ambassador (E-C), Galaxy (E-D), Souvereign (E-E). Die Constellation hat dieses alter nur knapp erreicht. Von der Excelsior Klasse haben inzwischen ein paar wenige Schiffe fast die 100 Jahre erreicht, es sieht aber ganz so aus als würde die bisher beste Schiffsklasse (von den Diensten her die sie für die Flotte geleistet hat) noch etwas länger ihren dienst tun. Die restlichen haben noch etwas vor sich bevor sie dieses Alter erreichen.
                              Kleinere Schiffe sind für 40-100 Jahre ausgelegt, auch was ihre Ramenstruktur betrifft.
                              Es gibt jedoch auch Schiffe die sich als robuster erwiesen haben als man dachte. So z.B. die Akira Klasse, welche sich dazu noch als sehr anpassungsfähig erwiesen hat. Bei ihr währe es gut möglich das sie ebenfalls diese 100 Jahre erreicht.

                              Richtiger Roman von mir.
                              (Wie man sieht mein Lieblingsthema. kannst ja mal auf meine Private Website gehen. Habe dort ein paar meiner selber gezeichneten Schiffe eingescannt. Unter anderem auch den Nachfolger der Galaxy, die Stella Nova. )
                              Zuletzt geändert von Superstring; 06.04.2001, 11:01.
                              Spielleiter von Star Trek 25th Century (Auf Clans basierendes Star Trek RP ab 2401.)

                              Live long and Prosper

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X