Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Positron -Torpedo [noncanon ? ]

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Positron -Torpedo [noncanon ? ]

    Hallo Leute!

    Ein paar Fragen:

    Was ist zum Positron-Torpedo der Kessok bekannt? ( ST Bridge commander )
    Ist er überhaupt canon?
    Wenn ja, hat er mehr als nur den Namen mit Datas Positronen-Gehirn gemeinsam?

    Danke

    Marius
    Nicht Sprüche sind es, woran es fehlt; die Bücher sind voll davon. Woran es fehlt, sind Menschen, die sie anwenden.
    Epiktet

  • #2
    Da er in Bridge Commander und damit in einem offiziell von Paramount lizensierten Spiel auftaucht, ist er mind. semi-canon. Was er mit Datas Gehirn gemein hat, müsste ich jetzt allerdings mutmaßen.

    BTW: müsste dieser Thread nicht unter ST-Technik und nicht unter Schiffsklassen laufen?
    Das schönste Raumschiff in Computerspielen
    2009: Machariel (EvE Online)
    2010: SSV Normandy SR-2 (Mass Effect 2)

    Kommentar


    • #3
      Sorry!!

      Kann ein Mod. diesen Thread bitte verschieben!!
      Danke für die Information. Mein Fehler.

      Marius
      Nicht Sprüche sind es, woran es fehlt; die Bücher sind voll davon. Woran es fehlt, sind Menschen, die sie anwenden.
      Epiktet

      Kommentar


      • #4
        Nun wahrscheinlich hat dieser Torpedo eher was mit den Positronenstrahlen des Dominion gemein, als mit Datas Gehirn, aber insgesamt kann man nur mutmaßen, da so wie ich mich erinnere, wird darauf in BC ja nicht sehr detailliuert eingegangen.
        Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
        Makes perfect sense.

        Kommentar


        • #5
          Wenn du die Strahlen meinst, die das Dominiom verwendete, um die Tarnung der Defiant zu durchdringen, dann heißen die allerdings "Polaronen"-Strahlen.

          Bei Positronen-Torpedo würde mir nur ein Torpedo mit künstlicher Intelligenz einfallen. Anderseits reicht da auch ne einfache Programmierung sicher aus, man wird da wohl keine positronischen Leitungen einbauen müssen.

          Kommentar


          • #6
            Zitat von TV22011980
            Da er in Bridge Commander und damit in einem offiziell von Paramount lizensierten Spiel auftaucht, ist er mind. semi-canon. Was er mit Datas Gehirn gemein hat, müsste ich jetzt allerdings mutmaßen.

            BTW: müsste dieser Thread nicht unter ST-Technik und nicht unter Schiffsklassen laufen?
            Spiele sind völlig noncanon, egal von wem sie lizenziert sind. Da nichtmal die Kessok canon sind sind es ihre Waffen auch nicht

            Kommentar


            • #7
              Dann stellt sich mir aber die Frage, warum die Spielefirmen dann jedes Schiff / jede Spezies / jede Technologie bei Paramount absegnen lassen müssen, bevor sie in ein Spiel eingebaut werden dürfen. Und wenn Paramount das absegnet, ist das aus meiner Sicht zumindest semi-canon.
              Das schönste Raumschiff in Computerspielen
              2009: Machariel (EvE Online)
              2010: SSV Normandy SR-2 (Mass Effect 2)

              Kommentar


              • #8
                Weil bei Spielen genauso verfahren wird, wie bei den Romanen. Zudem ist "offiziell lizenzieren" nicht das selbe, wie "offiziell sein". Völlig unabhängig, ob Paramount das absegnen musste oder nicht und ebenso ungeachtet, wie tief diese Autorisierung vollzogen wird.
                Die Lizenzierung MUSS Paramount letztlich durchführen, da der Konzern der gesetzliche Rechtsinhaber ist. Findet eine kommerzielle Vermarktung ohne Genehmigung Paramounts statt, handelt es sich dabei um Verletzung der Rechtsmäßigkeit bzw. diverser rechtlichen Grundlagen, basierend u.a. auf Urheberrechtsgesetzen. Wenn Paramount zusätzlich den Inhalt des zu vermarkteten Objektes absegnet, dann ist das trotzallem nicht als offiziell zu werten. Romane sind dies ebenfalls generell nicht, es sei denn, es handelt sich um die Filmromane (unter Vorbehalt).
                Was auch im Titel bzw. Untertitel den Begriff "offiziell" trägt, ist als offiziell (oder ggf. semi-offiziell) zu werten.
                Dies gilt ebenso entsprechend für alle Werke, die eindeutig einer schaffenden Person zugeordnet werden können, welche nachweislich und aktiv an den Serien mitgearbeitet hat und somit entsprechend jene Werke in deren Produktion mitbeeinflussen, mitprägen und mitentwickeln konnte. Letzteres kann ebenfalls ein "Semi-Canon-Status" eingeräumt werden, selbst wenn Paramount die Vergabe eines offiziellen Titels verweigert.

                Kommentar


                • #9
                  Ich könnt mir vorstellen dass es sowas wie ein AM Torpedo ist (sowas wie Photonentorp., nur ohne M).

                  Soviel ich weiss ist Datas Gehirn ohne AM, das wort Positronik kommt von Positions-elektronik, also el. Bauteile die immer wissen wo sie sich grad in der Schaltung befinden. Hat man mir jedenfalls erzählt.

                  Kommentar


                  • #10
                    Ich denke eher das Positron für Positron steht .
                    Das ist das Antiteilchen zum Elektron und damit Antimaterie.
                    Sobald es auf ein Elektron trifft löschen sich beide aus wobei Gammastrahlung frei wird.
                    Ich geh mal davon aus, dass Positrontorpedo einfach heißt, dass bei der Detonation des Torpedos Positronen emitiert werden.

                    Kurz. Treffen die Positronen auf ne Bordwand werden die Elektronen der Atome der Hülle vernichtet wobei auch noch Gamma Strahlung frei wird. Ich weiß nicht genau, was dabei passiert, aber für die Struktur der Hülle wird es nicht gesund sein.

                    Somit hast du recht. Anders als beim Photonentorpedo wird nicht durch eine Reaktion von AM und M Energie frei die dann irgendwie das Schiff beschädigt sondern es wird wohl einfach Am freigesetzt die die Hülle schrottet.

                    Kommentar


                    • #11
                      Positronen sind doch AM!?

                      Hab nur gemeint dass die Dinger vieleicht nur aus Posis bedtehen, damit man die auch EM beschleunigen kann, und keinen ANtrieb od. Teibladung braucht.

                      Kommentar


                      • #12
                        Elektronen sind, wie wir ja wissen, negativ geladen. Positronen sind, wie der name schon sagt, positiv geladen.
                        Ich hab keine Ahnung, ob auch AM normal mit ner Spannung/Magnetfeld beschleunigt werden kann. Vorallem, da die Dinger keine Wechselwirkung mit normaler Materie außer mit ihrem Gegenstück (BOOM) haben.
                        Aber wie man mit nen Elektronenstrahl rumschießen kann müsste man logischerweise auch magnetisch beschleunigt mit nen Positronenstrahl schießen können.

                        Dabei fällt mir grad ein:
                        Beim Ionenantrieb schießt man mit nen Elektronenstrahl Elektronen aus der Hülle von Xenonatomen, sodass die dadurch zu Ionen werden. Wegen der Temperaturen hat man einfach Plasma. Dieses Plasma wird dann magnetisch beschleunigt und erzeugt den Impuls für den Antrieb.

                        Wird dann die Hülle von nem Raumschiff, dass mit nen Positronenstrahl beschossen wird auch zu Plasma? Bzw. braucht man dafür Hitze oder wird die Hülle einfach nur ionisiert?

                        Kommentar


                        • #13
                          Positrontorpedos nutzen Materie/Antimaterie-anihilation? Klingt logisch. Problem ist nur, dass das bereits die gewöhnlichen Photonentorpedos tun. Da bei diesen Explosionen Gammaphotonen frei werden heißen die Dinger halt Photonentorpedos. Damit stellt sich die Frage was diese von Positrontorpedos unterscheiden würde.
                          Sicher dass die so heißen und nicht vielleicht Polarontorpedos? Die gabs nämlich schon beim Dominion (in Star Trek Armada haben dann die Klingonen diese Technologie adaptiert und ihre Vor'Cha-Cruiser mit den Dingern aufgerüstet, was natürlich noncanon ist)

                          Kommentar


                          • #14
                            Öh, kann es sein das wir grad aneinander vorbeireden?

                            Also, Positronentorpedos= Torpedos aus Antimaterie --> richtig!
                            Nur das diese eben keine Kernteilchen enthält --> richtig!
                            deshalb ist sie positiv geladen, und man kann sie leichter kontolieren --> richtig!
                            Im Gegensatz zu einem Photonentorp. bei dem die AM neutral ist, und der auch Materie enthält.

                            Das war mein Standpunkt soweit

                            Kommentar


                            • #15
                              keine Kernteilchen? Nur Positronen?...Wäre das dann nicht einfach ne Art Antiplasma? Nur mit Positronen bekommt man keine feste Antimaterie hin, also auch keinen Torpedo mit Hülle und Innenleben. Mit einem Torpedo im eigentlichen Sinn hat das also nix mehr zu tun.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X