Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Abwehrmechanismen gegen Torpedos

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Abwehrmechanismen gegen Torpedos

    Warum gibt es keine? Bzw. Ich hab noch keine gesehen? Müsst man die nicht mit nen Phaser abschießen können? Oder falls die ne eigene Zielerfassung haben deren Sicht vernebeln? Oder wenn die vom Mutterschiff gesteuert werden einfach mit nen "Funkgewitter" ne Steuerung verhindern?

  • #2
    1. Torpedos kann man mit Sicherheit mit Phasern zerstören. Spontan fällt mir da z.B. der Bazan-Handel ein wo die Ferengi einen Torpedo auf das Wurmloch abschiesen den von Worf mit einem Phaser zerstört wird.
    Dann gibt es noch (glaub Genesis) einen Waffentest auf der Enterprise D wo ein Torpdeo auser Kontrolle gerät und Worf es nicht mehr schafft in mit dem Phaser zu zerstören. Also, es funktioniert obwohl man da wahrscheinlich serh schnell reagieren muss.
    Im Gefecht wird das wahrscheinlich nicht so einfach sein. Die Zeit die dem taktischen Offizier bleibt um zureagieren ist verdammt kurz. Dann brauchen die Phaser auch ncoh einige Sekunden bis sie abgeschossen werden. Ob es dann einen großen Unterschied macht ob 5 oder 6 Torpedos einschlagen glaub ich auch ned.
    Des weiteren vergeutet man beim abfangen der Torpedos durch Phaser Zeit und Energie die man besser im direkten Kampf gegen das feindliche Schiff nutzen könnte.
    2. Torpedos scheinen mir im Großen und Ganzen relativ dumm zu sein. Erinnere mich momentan nicht an eine Szene wo sie ein paar Haken geschlagen haben. die fliegen immer hübsch in die Richtung wohin man sie abgefeuert hab. Daraus folgt dann das sie nicht intelligent sind und oder keine extra Steuerungsdmöglichkeiten haben.
    Ich stelle mir das eher immer so vor das der Computer ausrechnet in welche Richtung die Torpedos abgeschossen werden müssen um das Ziel zu treffen. Wird auf den Knopf gedrückt, ist dann nicht mehr viel mit Zielerfassung stören. Die Torpedos sind unterwegst, ein paar Ausweichmanöver ala Defiant sind da effekitver.
    3. Eine Möglichkeit ist es natürlich die Zielerfassungsskanner des feindlichen Schiffes zu stören. Da müssen dann Phaser und Torpedos manuell abgeschossen werden und der Taktische Offizier muss beweisen was er kann.
    4. Torpedos entwickeln normalerweise (keine Chronoton- Transpahsentorpedos) ihre volle Wirkung erst wenn die Schilde unten sind. Schlägt ein Torpedo ein wird die schildstärke etwas herabgesetzt und es sprühen ein paar Funken, das wars dann im Normalfall auch.
    Auserdem ist noch zu sagen das man Phaserstrahlen Disruptoren etc eh nicht abfangen kann. Getroffen wird man auf jeden Fall, da ist es dann besser lieber die Waffenphalanx des Gegners zu zerstören als sich mit Kunstschüssen auf Torpedos zu versuchen.

    Kommentar


    • #3
      Morgen! *gähn*
      Es gibt auch sog. Punktverteidigungsphaser, welche speziell auf das Abwehren von Torps ausgerichtet sind. Hab aber keine Ahnung ob das jetz Canon ist oder nich, da müsste man schon mal irgendwo nachschlagen.
      Wir sind die Borg! Widerstand ist Spannung durch Stromstärke!
      Ich bin ein Signaturvirus/ Kopiere mich, damit ich mich vermehren kann!!
      ASDB: Work Together

      Kommentar


      • #4
        Die sind nicht Canon. Diese Punktverteidigungsphaser sind eine Spezialwaffe aus ST: Armada 1 & 2. Dort können die Nebulas die abfeuern und damit Torpedos vernichten.
        Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
        Makes perfect sense.

        Kommentar


        • #5
          In nen paar Szenen wird doch nen Torpedo vor dem Einschlag noch umprogrammiert/zurückgerufen. Also müsste man theoretisch doch die Torpedos noch steuern können, sodass man sie nicht abschütteln kann. Auch ist die Masse von nen Torpedo recht gernig im Vergleich zu nen Schiff, weshalb das Ding auch wendiger sein sollte.

          Auch ist die Reichweite von nen Torpedo größer als die von nen Phaser. Also würde es sich doch anbieten vor ner Torpedosalve abzuhauen und diese während man außer Reichweite der Phaser des Schiffes ist abzuballern. Für die Torpedos wird man auch sicher weniger Phaserenergie als für nen Schiff bauchen, sodass man ne Art Phasergatling am Heck gegen Torpedos befestigen könnte.

          Oder man versucht die Dinger mit mini Torpedos abzufangen.

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Phaidon
            In nen paar Szenen wird doch nen Torpedo vor dem Einschlag noch umprogrammiert/zurückgerufen. Also müsste man theoretisch doch die Torpedos noch steuern können, sodass man sie nicht abschütteln kann. Auch ist die Masse von nen Torpedo recht gernig im Vergleich zu nen Schiff, weshalb das Ding auch wendiger sein sollte.

            Auch ist die Reichweite von nen Torpedo größer als die von nen Phaser. Also würde es sich doch anbieten vor ner Torpedosalve abzuhauen und diese während man außer Reichweite der Phaser des Schiffes ist abzuballern. Für die Torpedos wird man auch sicher weniger Phaserenergie als für nen Schiff bauchen, sodass man ne Art Phasergatling am Heck gegen Torpedos befestigen könnte.

            Oder man versucht die Dinger mit mini Torpedos abzufangen.
            @Phaidon: Nur mal so Interessehalber: Könntest du mal ein paar dieser Szenen posten? Mir fällt im Moment dummerweise keine ein.

            Wie willst du denn vor ner Torpedosalve abhauen?
            Meistens schaut es doch in ST so aus das sich zwei Schiffe im All gegenüberstehen und sich beschiesen. Da fliegt das andere über das andere und das Gefecht ist so gut wie entschieden. Um da einer Torpedosalve zu entkommen brauchst du schon ein sehr wendiges Schiff. Die Dinger sind nicht langsam. Bis sich da mal eine Galaxy überhaupt von der Stelle rührt schlagend ie Biester schon ein. Schaffst du es trotzdem auszuweichen musst wird eine Aufmerksamkeit vom feindlichen Schiff abgelenkt und du befindest dich dann ganz schnell in einen ziemlich bescheuerten Situation.
            Könnte dann so aussehen: Du bist 4 Torpedos ausgewichen, hast aber wegen dem Ausweichmanöver keine Zeit den Gegener zu beschiesen und jetzt sitzt er dir mit funktionierenden Waffen im Nacken weil du ja unbedingt abdrehen musstest.

            Auserdem sind Torpedos eh im ersten Stadium eines Gefechtes nicht so entscheident. Sind die Schutzschirme oben hälst du normalerweise genug Salven aus um den Gegner die Waffenphalanx zu zerstören.
            Selbst wenn es dir gelingt alle Torpedos abzufangen kannst du immernoch von den Phasern etc. beschossen werden. Die verursachen meistens mehr Schaden wenn die Schilde oben sind.

            Insgesamt denke ich das es aus taktischer Sicht wenig Sinn macht Torrpedos abzufangen bzw. auszuweichen. Du musst erhebliches Waffenpotential aufwenden um ein paar doch gar nicht mal so gefährliche Dinger abzuwehren. Eine Sovi kann AFAIK 10 Torpedos auf einmal in die Schlacht pumpen. Da brauchst du sämtliche vordere Phaserbänke um die abzuwehren.
            Zerschiess dem Feind die Torpedorampe und du bist besser dran als wenn du ausprobierst ob deine Phaser eine höhere Schussfrequenz als seine Abschussvorrichtungen haben.

            Sollte der Sternenflotte sowas tatsächlich einfallen sind Gegenmaßnahmen recht einfach. Man braucht nur die Zielerfassung zu stören, die Torpedos mit einem kleinen Schutzschild ausrüsten oder die Geschwindigkeit der Projektile zu erhöhen.

            Kommentar


            • #7
              Ich selbst hatte noch keine Szene gesehen aber auf meine frage, ob Torpedos von den Schiffen gesteuert werden würden oder fire and forgot waffen wären wurde mir gesagt, dass es Szenen geben würde, indenen man die Torpedos noch umprogrammiert hätte, was auf eine Steuerung durch das Schiff hindeutet.

              Wieviel % Schild zieht den so nen Torpedo bei nen Schiff so ab?

              Kommentar


              • #8

                @ Phaidon: Ich hab in meinen Post nur gesagt, das es Szenen gibt wo man Torpedos mit Phasern abgeschossen hat. Des weiteren gibt es glaub ich ncoh ne Selbstzerstörung. Das wars dann aber schon.
                Bei der Geschwindigkeit womit die Dinger normalerweise unterwegs sind dürfte eine Steuerung eh nicht mehr soviel bewirken können. Das Ding ist dan einfach viel zu schnell um wieder auf das Schiff eindrehen zu können wenn es vorbeigeschossen ist.
                Also fals jemand doch so eine Szene kennt bitte Posten.

                Das mit der Schildstärke kommt immer darauf an, was die Autoren haben wollen. Manchmal ist nach drei Schüssen alles kaputt, manchmal hält man stundenland druch (ala Voyager vs Klasse 4 Kubus). Generell dürft ein gutes schiff jedoch locker 10-15 Torpedos aushalten. Kommt immer darauf an was der Gegner mit seinen Phasern anfängt.

                Kommentar


                • #9
                  Hargl, habs mir grad nochmal durchgelesen. Ich hatte es falsch verstanden. Der Typ meinte, dass die Torpedos vor dem Abschuss programmiert werden würden.

                  Aber wenn es nen Selbstzerstörungscode geben würde, wenn man den als angegriffener hätte hätte?

                  Also 10-15 Torpedos bis nen Schild unten ist. Wenn nen Schiff 2 Rampen hat, die 8 Torpedos pro Sekunde abschießen ist das Schild nach 1er Sekunde unten?

                  Ich versteh nicht, warum man dann Phaser nutzt, wenn die Schilde noch oben sind. Die schaffen es doch nicht in 2 Sekunden nen Schild zu zerschießen?

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Phaidon
                    Hargl, habs mir grad nochmal durchgelesen. Ich hatte es falsch verstanden. Der Typ meinte, dass die Torpedos vor dem Abschuss programmiert werden würden.

                    Aber wenn es nen Selbstzerstörungscode geben würde, wenn man den als angegriffener hätte hätte?

                    Also 10-15 Torpedos bis nen Schild unten ist. Wenn nen Schiff 2 Rampen hat, die 8 Torpedos pro Sekunde abschießen ist das Schild nach 1er Sekunde unten?

                    Ich versteh nicht, warum man dann Phaser nutzt, wenn die Schilde noch oben sind. Die schaffen es doch nicht in 2 Sekunden nen Schild zu zerschießen?
                    Schon mal ein Gefecht in Star trek gesehen wo ein Schiff in einer Sekunde 10 Torpedos abschießt ?
                    Die Ente D hat mal so 6-8 auf einmal abgeschossen; da gings aber nciht um Kampf.
                    Die ganzen werte die man ST Schiffen zu grunde legt sind immer sehr theoretisch.
                    Beispiele gibs dafür zuhauf:
                    Ente D wird über Veriidian III von den Duras Scwestern angegriffen. Die kling. Torpedos können die schilde der D durchdringen. Riker lässt ein paar Phaser abfeuern und bemerkt dann das man die schilde nciht durchdringen kann. Eine volle Breitseite; 2-3 Salven und der Bird of Prey ist Geschichte.
                    Die AKira im Kampf gegen die Borg: Die dinger sollen 15 Torpedostartrampen haben, im finalen Anflug schafft schiest die eine dann aber nur 4-5 ab. Das ist doch sehr wenig.

                    In Nemesis wird dann etwas mehr verballert. Die Schläge der Ente E sind so ziemlich die einzige Sezne in ST wo ein Schiff seinemax. Angriffsstärke nutzt.

                    Davor ist es schon viel wenn man mal mehr als 10 Torpedos und 4 Phasersalven im ganzen Gefecht verschießt.

                    Der Selbstzerstörungscode: Mit Sicherheit so abgesichert, das man den wahrscheinlcih nur durch intensive Spionage auf dem gegnerischen Schiff herausfinden könnte. Mit Sicherheit nicht mit einen einfachen Scan des Hautpcomputers im Gefecht. Wenn das ginge könnte man gleich die Selbstzerstörung des Schiffes an sich auslösen.

                    Beim Abschuss Phasern geht es nicht unbeding darum die Schilde komplett auszuschalten. Das passiert im Gefecht so gut wie nie. Ein Schiff ohne Schilde kann mit einem Torpedo vernichtet werden. Mit Phaser Disruptoren etc kann man am besten bestimmte Zonen auf der Schiffshülle beschädigen. Darum wird ja auch immer gesagt: Zielen sie auf ihre Waffenphalanx, Schildgeneratoren, Warpantrieb etc. Sowas macht man mit den Phaser. Ist wesentlich effektiver und das Schiff wird nicht glecih warpurisiert wenn bei einer Torpedosalve die Schilde versagen.
                    Insgesamt sind Torpedos wohl eher was fürs grobe. Wenn man ein Schiff unbedingt wegpsuten will [und der Verteidigunshaushalt nicht gekürzt wurde sodass man mal die eRlaubnis vom Kommando hat die Dinger in Massen zu verballern (der Flotte ist aber sowas nicht recht, das gibt dan gleich wieder Nachschubprobleme wenn ein Captain seine 500 Torpedos verballert ) ] kann man den Gegner wohl schon mit den Dingern eindecken bis die schilde versagen. Hat man Glück klappt es und vom Gegner ist nichts mehr übrig. Da sist aber nicht die art der Sternenflotte.

                    Es könnte auch sein das der Computer, die Energiesysteme, Abschussanlagen etc. im Gefecht sehr schnell an die Grenzen ihrer Leisungsfähigkeit stoßen. Energie ist halt nicht zu jeder Sekunde im ausreichenden Maße vorhandne um mit den Phasern umsich zu ballern. Torpedostartanlagen können heißlaufen und der Computer mit der Berechnung der Zielalgorythmen nicht nachkommen. Wird dann noch das eigene Schiff getroffen muss mehr Energie in die Schilde umgleidet werden was die Einsatzbereitschaft der Phaserbanken verringert...

                    Kommentar


                    • #11
                      Phaser gegen Torpedos ? Funktioniert bestimmt gut, aber bestimmt würde schnell wird eine Gegentechnologie entwickelt: Torpedos die Ausweichen und mit unregelmässiger Geschwindigkeit fliegen, getarnte Torpedos, Torpedos die falsche Abbilder von sich selbst projizieren usw....

                      Taktisch gesehen würde ich auch vieles anders machen (besonders bezüglich Schnellfeuer). Aber das alles endet in einer Materialschlacht, sowohl was Antimaterie und Energie betrifft, als auch das ständige Erfinden neuer Waffentechnologien (Beispiel: Man stopfe ein Shuttle mit 1000 Kilo Antimaterie voll und lässt es mit Warp auf den nächsten feindlichen Kampfkreuzer/Raumstation fliegen - dann wäre ganz schnell Ruhe) ...

                      Kommentar


                      • #12
                        Hallo !!!!

                        Abwehrtechnologien gegen Torpedos??
                        Gute Idee....

                        ..... aber, es ist nicht existent. ( wenigstens ( noch ) nicht in ST )
                        Wie in ST 7 erwähnt, würde es z.B bei der Enterprise-D 5-6 Sekunden dauern, bis Phaser das Ziel erfasst hätten, da der Abschussort nicht bekannt ist.

                        Ein Nachteil, der Anhand dieser Szene verdeutlicht wird:

                        Ein Schiff , dessen Klasse und dadurch der Standort der Torpedosysteme nicht bekannt ist, taucht vor dem Schiff auf.

                        Captain: Was ist das für ein Schiff ???

                        Sensoroffizier: Es gehört zu keiner bekannten Klasse.
                        Wir können auch nicht die Struktur Scannen, da eine Annomalie die Sensoren stört.

                        Captain: Würde das Torpedo-Abwehrsystem etwas nützen ?

                        Waffenoffizier: Nein. Der Torpedo würde bevor das System ihn erfassen einschlagen.

                        Captain : Gehen Sie auf Sicherheitshalber auf Alarmstufe Gelb.

                        Plötzlich schießt das Schiff mit einer neuartigen Torpedoart.

                        Die Schlde brechen sofort zusammen.

                        Der nächste Treffer .......

                        Tja.

                        Marius
                        Nicht Sprüche sind es, woran es fehlt; die Bücher sind voll davon. Woran es fehlt, sind Menschen, die sie anwenden.
                        Epiktet

                        Kommentar


                        • #13
                          tut mir Leid, aber nur weil ich nen Vogel nicht mit Vornamen kenne heißt es nicht, dass ich es nicht schaffen würde ihn mit ner Flinte vom Himmel zu holen.

                          Die Flugbahnen von Torpedos sind in ST meistens linear mit recht gleichmäßiger Beschleunigung, da müsste nen Computer von 1980 es schaffen die Flugbahn zu berechnen um mit dem Phaser zum richtigen Zeitpunkt zu feuern, wo der ja sogar um einiges schneller als nen Torpedo ist.

                          Schon 1942 hatten die Deutschen ne Flugabwehrkanone die automatisch mit einen Schuss Ami bomber dank nen Zielradar vom Himmel geholt hat.

                          Sag bloß in ST kriegt man nicht das auf die Reihe, was die Deutschen schon im 2. Wk konnten. Heutzutage kann man nicht nur mit ner Gatling Raketen im Flug sondern mit Lasern auch schon Artilleriegranaten in der Luft zerbrutzeln.

                          Kommentar


                          • #14
                            Was ist denn mit der einen Folge von Voyager wo sie in ein Waffenversuchsgebiet geflogen sind. Da kommen irgendwie Raketen aus dem Subraum oder so und als die Voyager mit ihren Photonentorpedos auf diese Raketen geschossen haben kam aus den Raketen vorn eine Abwehrwaffe raus die irgend etwas verstreut hat. Und die Torpedos sind an dieser Abwehrwaffe explodiert.

                            EDIT: habe hier bei DITL noch ein Bild gefunden.
                            Zuletzt geändert von Guyver; 18.05.2005, 19:23.
                            Wer Schreibfehler findet kann sie behalten. Das Leben ist Scheiße,hat aber geile Grafik!

                            Kommentar


                            • #15
                              Cool, die Folge muss ich verpasst haben. warum kann ein Schiff nicht diesen staub ausstoßen wenn ne Torpedo die Verfolgung aufgenommen hat?

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X