Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Lcars

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Lcars

    Ich bin natürlich kein Schauspieler, doch ich kann mir gut vorstellen, dass sich die Schauspieler einbisschen mit der Materie vertraut machen! Da ich vor 2 Tagen die Software "Captains Chair" (wirklich empfehlenswert!!!) bekommen habe, wird mir das ganze Konsolen-Design immer klarer.

    Das Normale Interface-Design hingegen ist sehr einfach zu verstehen. Ich spreche jetzt von einem Doppelinterface, also einem Interface, das in zwei geteilt ist. (wie die Personaldateien etc.) Die Untere Ecke für den Trennbalken zum Beispiel bedeutet "Zurück zum Menue". Darunter kommt dann ein längerer Kasten der einen "Hauptmenüpunkt" darstellt und darunter mehrere kleinere Kästen die als "untermenüpunkte" zu verstehen sind!
    Ich befasse mich seit längerem mit LCARS und versuche meine Homepage in einem solchen Styl zu bastelen.

    Starfleet Trekcommand ;
    Starbase 196
    (letztere bekommt demnächst ein neueres Design ;-))

    P'Jem muss gerächt werden!!! ^____^

  • #2
    Re: Lcars

    Originalnachricht erstellt von Jean Valjean
    Da ich vor 2 Tagen die Software "Captains Chair" (wirklich empfehlenswert!!!) bekommen habe, wird mir das ganze Konsolen-Design immer klarer.

    "Captains Chair" ist echt geil, hab mir das vor 1 Jahr mal für nen Zwanziger gekauft und wa hin und weg...OK, bin wahrscheinlich nicht son Technik-Experte wie der Jean Valjean über mir (), aber ich kann das echt nur jedem empfehlen, ist echt klasse von Siskos Stimme durch die Defiant geführt zu werden.

    Bevor die Frage aufkommt, was "Captains Chair" ist, es ist ein Programm, das fünf Raumschiffe auf dem Monitor simuliert (NCC 1701, NCC 1701-D, NCC 1701-E, NX 74205, NCC 74656), man kann sich zumeist nur auf der Brücke aufhalten, aber bei einigen Schiffen auch noch in andere Bereiche gelangen...überdies hinaus gibts viele Infos auf irgendwelchen PADDs...
    "Also wahrscheinlich werde ich heute abend defnitiv nicht zurückschreiben können..."
    "Da werd' ich vielleicht wahrscheinlich ganz sicher möglicherweise definitiv mit klarkommen."

    Member der NO-Connection!!

    Kommentar


    • #3
      @notsch: danke, doch ein Technikexperte nenn ich mich nicht, bin nur ein treuer "LCARS-Fan" und finde es schade, dass wir es für die nächsten 7 Jahre keins zu sehen bekommen, ausser höchstens in den Filmen, deshalb müssten man Berman erschießen!!!

      Aber von der Story her ist es nicht soooooo schlecht, dann lernt man eben halt mehr von der Zeit vor Kirk und der Gründung der UFP!
      Ich hoffe bloß dass Berman in dem Fall recht behält "...wir kehren zum eigentlichen Star Trek, zum Geisten G. Roddenberrys zurück!"
      Oder hat vielleicht Takei recht "[über Berman] ...wenn man nichts davon versteht, soll man die Hände davon lassen!"

      Ach ja: LCARS ist echt toll!
      P'Jem muss gerächt werden!!! ^____^

      Kommentar


      • #4
        ...ich mag ja was verpaßt haben, aber wie zu Geier hilft Euch Captain´s Chair dabei, die Konsolen zu verstehen??

        Abgesehen von netten Spielereien auf der Brücke der 1701 ("kein verdammtes A, B, C oder D") blicke ich da nicht wirklich durch. Lauter "Knöpfe" eben, manche piepen, andere blinken, einige haben Funktionen, die jedoch auf dem Schiff anders sein dürften (oder öffnet sich auf der Enterprise ein Fenster, in dem eine sich öffnende Tür animiert wird??).

        Pirx
        Versucht, die Welt ein bißchen besser zu hinterlassen, als ihr sie vorgefunden habt.

        Baden-Powell, Gründer der Weltpfadfinderbewegung

        Kommentar


        • #5
          Bei verschiedenen Button kommt unten die Funktion stehen, oder wenn man es drücke kann, kommt ein Video oder sowas! Der rest sind nur Unterteilungen, "Back"-Buttons oder Buttons, die auf jeder Konsole zu finden sind, warscheinlich um eine eine andere Station sofort zu Übernehmen, wenn diese mal ausfällt oder ein Standart-Hauptmenü, kommt ganz auf die Konsole an!
          P'Jem muss gerächt werden!!! ^____^

          Kommentar


          • #6
            Danke Jean Valjean - ich muß mir das wohl doch noch mal genauer anschaen (war nämlich im ersten Moment fast enttäuscht von der CD-ROM).

            Gruß,
            Pirx
            Versucht, die Welt ein bißchen besser zu hinterlassen, als ihr sie vorgefunden habt.

            Baden-Powell, Gründer der Weltpfadfinderbewegung

            Kommentar


            • #7
              ehrlich?!

              ncc 74656 ist die voyager!
              auf der kann man rumspazieren und so weiter?!
              geil muss ich haben!
              wo gibts das ding billig zu erstehn?

              (oder ist einer so nett und brennt mir das)
              MHN: Laut medizinischen Forschungsergebnissen der Sternenflotte können Borgimplantate schwere Hautreizungen hervorrufen. Vielleicht möchten Sie eine analgetische Salbe. (zu den Borg, die in die Krankenstation eingedrungen sind)

              Ce'Rega, oh du schönste und stärkste Göttin der Klingonen, erhöre mich (und schenke mir das, was ich schon lange begehre...)

              Kommentar


              • #8
                Achja, was mir noch einfällt:
                Die LCARS-Konsolen sind nicht immer glänzende Pappe hinter glas und dann Computeranimationen hineingeschnitten!!!

                AM besten konnten man dies in einer Folge der Voyager sehen (6 Staffel, glaub ich) in der Janeway mit 3 Crewmans eine Mission plante. Als alle im Deltaflyer im hinteren Bereich (beid er Medo-Liege) standen, sah man auf dem Bildschirm, der am Kopfende der Liege befestigt war, ein Dialog-Fenster von Windows (also ähnlich wie bei WIndows auf dem Desktop, wenn man mit der rechten Maustaste klickt und dann zum Beispiel auf "neu" geht).

                Später dann in der Folge, als einer der 3 Crewmans in dies Rettungskapsel flieht und somit den Flyer retten will, sieht man ihn an einem Terminal arbeiten während dessen er mit Janeway über Komm redet. Er tippt dabei auf das Interface und da kann man ganz deutlich erkennen, wie ein Maus-Cursor von links oben diagonal nach rechts unten scrollt!

                Dies wollte ich nur nebenbei bemerken, obwohl es nicht viel mit dem eigentlichen Thema zu tun hat... sowas sollte bei einer so guten Serie wie Star Trek nicht vorkommen, aber naja, niemand ist perfekt, liegt warscheinlich daran, dass der Deltapflyer-Kulisse nicht so oft gebraucht wird.

                bis dann
                P'Jem muss gerächt werden!!! ^____^

                Kommentar


                • #9
                  Also ich weiß jetzt nicht ob das hier der rechte Platz ist, aber ich schreib es trotzdem mal:
                  Es gibt doch ein Programm, das nennt sich Interactive Technical Manual der Enterprise D. Da es sehr schwer scheint dieses Programm auf deutsch zu besorgen, wollte ich jetzt erstmal fragen, ob es den Aufwand, es zu besorgen überhaupt lohnt.
                  Es ist ziemlich egal was hier steht, es liest ja eh keiner ;)

                  Kommentar


                  • #10
                    Interactive Technical Manual

                    Es handelt sich hierbei um die CD-ROM zum Technical Manuel (dt Die Technik der USS Enterprise)- Buch. Es wird hierbei bis ins Detail die Technik der Enterprise D und einiger allgemeiner Grundlagen beschrieben und ist meiner Meinung nach absolut hervorragend. Die CD-ROM ist im Prinzip das Gleiche, nur halt am Bildschirm (mit ein paar ganz netten Spielerein und Videos). Ich persönlich finde die gedruckte Version besser, da es halt in der Hauptsache TExt ist, am Bildschirm ermüdet man schnell. Ähnlich wie bei der ST-Enzyklopädie ist die CD gut zum schnellen nachgucken, aber zum Schmökern und zum Verständnis ist ein Buch besser.

                    Das Programm an sich ist aber recht empfehlenswert, i.G. zu z.B. der Babylon 5 CD-Rom

                    Kommentar


                    • #11
                      Ich hab ehrlich gesagt immer gedacht, da sei kein richtiges System dahinter, und glaube auch bis jetzt ehrlich gesagt nicht, dass es eins ist, was in den Serien so angewandt wird!
                      Die Schauspieler müssten sich ja extra "Tastenkombinationen" merken, die sie einzugeben haben, um dies und das zu erledigen, und das nur, um weniger als 0,05% der Zuschauer davon abzuhalten, einen weiteren Fehler der Folge zu bemängeln!

                      Spielerei, die von jemandem erfunden wurde, die in der Praxis aber wohl keine Anwendung findet...oder täusche ich mich!?

                      Kommentar


                      • #12
                        frage

                        gibt es diese technical ... auch für andere schiffe?
                        und was ist besser? captains chair oder diese technical....?

                        und wo kriegt man captains chair für einen guten preis?
                        MHN: Laut medizinischen Forschungsergebnissen der Sternenflotte können Borgimplantate schwere Hautreizungen hervorrufen. Vielleicht möchten Sie eine analgetische Salbe. (zu den Borg, die in die Krankenstation eingedrungen sind)

                        Ce'Rega, oh du schönste und stärkste Göttin der Klingonen, erhöre mich (und schenke mir das, was ich schon lange begehre...)

                        Kommentar


                        • #13
                          Nein, ich glaube erlich gesagt auch nicht, dass die Schauspieler wissen, was geschieht, wenn man diesen Button drückt und dann diesen.
                          Es ist, so nehme ich an, dass dies nur einfach programme sind, die hinter ein paar Touch-Screens sind. Dass, wenn man einige Button antippt, sich verschiedene Anzeigen oder die Farbe sowie die Verteilung der Button ändert, also so, dass es aussieht, als wäre es nur eine voll funktionsfähige Konsole.

                          Es sind sicherlich nicht alle Konsole Touchscreens. Auf der Defiant merkt man gut, dass verschiedene auch einfache Computerbildschirme mit ablaufendem Programm (Bildschirmschoner?) sind, oder einfach bemaltes Glas...
                          Aber die Konsolen des Navigators etc. reagieren bei manchen Buttons (siehe Captains Chair, glaube das kostet um die 39 DM, bekams gebrannt!)
                          Die Schauspieler bekommen nur vorher gesagt, was sie drücken sollen. Zur Hälfte können sie frei tippen, doch auf das bisschen Genauigkeit vis a vis den eigenen Computerprogrammen kann Paramount nicht verzichten!
                          P'Jem muss gerächt werden!!! ^____^

                          Kommentar


                          • #14
                            Originalnachricht erstellt von Zefram
                            Ich hab ehrlich gesagt immer gedacht, da sei kein richtiges System dahinter, und glaube auch bis jetzt ehrlich gesagt nicht, dass es eins ist, was in den Serien so angewandt wird!
                            Die Schauspieler müssten sich ja extra "Tastenkombinationen" merken, die sie einzugeben haben, um dies und das zu erledigen, und das nur, um weniger als 0,05% der Zuschauer davon abzuhalten, einen weiteren Fehler der Folge zu bemängeln!

                            Spielerei, die von jemandem erfunden wurde, die in der Praxis aber wohl keine Anwendung findet...oder täusche ich mich!?
                            Natürlich ist da kein System hinter, alles Quatsch, aber ist doch trotzdem nicht schlecht, wenn trotz allem ein bißchen ausgedachte Theorie dahintersteckt.
                            Wenn sich Tom&Co Tastenkombinationen merken müßten..oh je..
                            "Also wahrscheinlich werde ich heute abend defnitiv nicht zurückschreiben können..."
                            "Da werd' ich vielleicht wahrscheinlich ganz sicher möglicherweise definitiv mit klarkommen."

                            Member der NO-Connection!!

                            Kommentar


                            • #15
                              naja

                              ich halte es noch nicht maol vor unmöglich das das meitens nur irgendwelche bildschirmschoner isnd, aber manchmal wenn die großaufnahmen machen dann merkt man schon dass das touchscreens sind.
                              MHN: Laut medizinischen Forschungsergebnissen der Sternenflotte können Borgimplantate schwere Hautreizungen hervorrufen. Vielleicht möchten Sie eine analgetische Salbe. (zu den Borg, die in die Krankenstation eingedrungen sind)

                              Ce'Rega, oh du schönste und stärkste Göttin der Klingonen, erhöre mich (und schenke mir das, was ich schon lange begehre...)

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X