Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Weltraumschrott einsammeln

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Weltraumschrott einsammeln

    Nachdem ja die Borg überall in der Galaxy Schiffe verloren haben, warum macht sich die Sternenflotte nicht auf der Suche danach, man könnte doch die noch funktionierende technologie verwenden wie die Voyager(Transwarp, Hüllenpanzerung).

  • #2
    Was haben die Borg denn im Föderationsgebiet verloren? 2 Kuben und die Sphäre aus Endgame, und ich denke da hat man alles verwertbare eingesammelt und untersucht

    Kommentar


    • #3
      man kann ja auch tiefenraum missionen schicken um das zeug einzusammeln oder?
      ihr seid doch alle nur neidisch, weil die leisen stimmen nur zu mir sprechen

      Kommentar


      • #4
        Wer sagt denn das die Borg a) tatsächlich in der "ganzen Galaxis" Schiffe verloren haben und b) das die Sternenflotte was davon weis?
        Die wissen weniger über die Ereignisse in Endgame und im Rest von VOY als der TV-Zuschauer

        Dann ist die Galaxie auch nicht gerade klein. Die Chancen mal auf ein funktionsuntüchtiges Borgschiff zu stoßen sind da ziemlich gering.
        Da hat die Flotte was besseres zu tun als ein paar Nadeln im Heuhaufen zu suchen, v.a. weil man davon ausgehen muss das diese Nadeln schon von anderen Rassen gefunden wurden.
        Wenn man was findet wird man es sicherlich auch bergen versuchen, eine extra Suchaktion ist aber wirklich Blödsinn.

        Kommentar


        • #5
          Das ist jetzt vielleicht nicht die intelligenteste Metapher, aber das wäre ungefähr so, als wolltest du in unserem eigenen Sonnensystem nach einem Fußball suchen, der irgendwo zwischen Merkur und Pluto im All schwebt, nur um dann festzustellen, dass er sowieso schon geplatzt ist.
          Os homini sublime dedit caelumque tueri
          Iussit et erectos ad sidera tollere voltus

          - Ovid -

          Kommentar


          • #6
            vieleicht konnte man ja einen datenknoten bergen, der die positionen einiger schiffe enthält.

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Admiral Desa
              vieleicht konnte man ja einen datenknoten bergen, der die positionen einiger schiffe enthält.
              Schiffe haben die seltsame Eigenschaft sich zu bewegen.
              Also würde es nichts bringen, denn bis man ein Schiff beauftraft hätte und es bei den Koordinaten eintrifft, wäre der Kubus längst weg. Und Schrott werden die Borg wohl kaum verzeichnet haben.

              Es wäre also die Suche nach der Sprichwörtlichen Nadel im Heuhaufen, und der Aufwand dürfte den Nutzen nicht rechtfertigen.

              Kommentar


              • #8
                ja heile schiffe bewegen sich, herrenlose schiffe bleiben meist wo sie sind nämlich irgend wo im raum
                ihr seid doch alle nur neidisch, weil die leisen stimmen nur zu mir sprechen

                Kommentar


                • #9
                  Soweit ich weiss, sammelt die Föd Weltraumschrott ein, denn in einer VOY Folge (die mit dem Quantenslipstreamantrieb) hat die Föd. einen Zeittransciever geborgen, den Harry Kim benutzt hat um Seven of Nine zu kontaktieren.

                  Kommentar


                  • #10
                    Mendred deutet die 100. Episode an: "Timeless"/"Temporale Paradoxie"

                    Es liegt sicherlich in der Politik der Sternenflotte nach Wissen anderer Spezies zu suchen, aber eben nicht nach Schrott die dieses Wissen enthält. Man stelle sich das vor: Eine Flotte von restesuchenden Müllmännern - das wäre nicht gerade ein tolles bzw. motivierendes Aushängeschild. Wenn man etwas findet, hebt man es natürlich auf, wie Transwarpspulen, Datenknoten und Zeittransceiver.

                    Kommentar


                    • #11
                      Wieso sollte es keinen Spezialabteilung der Sternenflotte geben, die den Raum nach Weltraumschrott durchsucht und selbigen entfernt und dabei nützliches einsteckt? Weil das ein schlechtes Image gibt...? Was für eine komische Argumentation. Wieso haben wir eigentlich Müllmänner?

                      Nein, sowas wird ganz sicher geben. Das fordert schon alleine die "Flugsicherheit", denn wenn man den ganzen Schrott von irgendwelchen Schlachten nicht wegräumt, dann wird das irgendwann zur Gefahr für den Flugverkehr.

                      Und da wird die Sternenflotte bestimmt eine Spezialabteilung für Reversed Engineering haben, um entsprechende Funde auszuwerten.
                      Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
                      Makes perfect sense.

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von Harmakhis
                        Wieso sollte es keinen Spezialabteilung der Sternenflotte geben, die den Raum nach Weltraumschrott durchsucht und selbigen entfernt und dabei nützliches einsteckt? Weil das ein schlechtes Image gibt...? Was für eine komische Argumentation. Wieso haben wir eigentlich Müllmänner?

                        Nein, sowas wird ganz sicher geben. Das fordert schon alleine die "Flugsicherheit", denn wenn man den ganzen Schrott von irgendwelchen Schlachten nicht wegräumt, dann wird das irgendwann zur Gefahr für den Flugverkehr.

                        Und da wird die Sternenflotte bestimmt eine Spezialabteilung für Reversed Engineering haben, um entsprechende Funde auszuwerten.
                        Ich denke eher nicht, dass man dafür eine eigene Abteilung haben wird. Halbe Borg-Kuben wird man von Transportschiffe wegbringen lassen, aber wenn es nur kleinere Teile sind, dann können diese auch von normalen Schiffen eingesammelt werden. Man sieht IMO auch öfters in ST, dass man Wrackteile einsammelt. Einerseits um sie zu untersuchen und andererseits um unbeschädigte Komponenten wiederzuverwehrten.
                        Aber eine eigene Abteilung mit "Müllschiffe"? Das übernehmen meiner Meinung nach die "normalen" Schiffe oder kleinere Schiffe wie Shuttles oder Runabouts.
                        "Viele Menschen wissen, dass sie unglücklich sind. Aber noch mehr Menschen wissen nicht, dass sie glücklich sind."
                        [Albert Schweitzer]

                        Kommentar


                        • #13
                          ich denke schon das die sternenflotte den schrott im all einsammelt sonst wären ja manche sektoren total zugemüllt und man könnte die sichere passage durch diese nicht mehr gewehren wenn man an die grossen schlachten aus ds9 denkt oder die schlacht um wolf 359

                          Kommentar


                          • #14
                            Ich denke man wird auch zumindest die Reste von eigenen Schiffen bergen. Allerdings glaube ich nicht dass der Schrott im Allgemeinen ein großes Problem ist, das All ist groß und die Wahrscheinlichkeit, ein Stück Schrott zu treffen dass den Deflektor überfordert ist IMO sehr gering (geringer als die Wahrscheinlichkeit, ein etwas natürliches zu treffen und dadurch Probleme zu bekommen )

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Harmakhis
                              Wieso sollte es keinen Spezialabteilung der Sternenflotte geben, die den Raum nach Weltraumschrott durchsucht und selbigen entfernt und dabei nützliches einsteckt? Weil das ein schlechtes Image gibt...? Was für eine komische Argumentation. Wieso haben wir eigentlich Müllmänner?

                              Nein, sowas wird ganz sicher geben. Das fordert schon alleine die "Flugsicherheit", denn wenn man den ganzen Schrott von irgendwelchen Schlachten nicht wegräumt, dann wird das irgendwann zur Gefahr für den Flugverkehr.

                              Und da wird die Sternenflotte bestimmt eine Spezialabteilung für Reversed Engineering haben, um entsprechende Funde auszuwerten.
                              Das ist ein bisschen was anderes. Eine kleine Müllfrachterflotte ist durchaus denkbar - die unspezifisch mal ein wenig aufräumt. Aber nicht die ganze Sternenflotte, die im Heuhaufen nach zielgerichtet nach Borgnadeln suchen soll. (Und man müsste schon die ganze Sternenflotte dafür abstellen, sonst wird man nie fertig).
                              Zuletzt geändert von MMK; 08.01.2006, 14:57.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X