Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

LCARS unsicher?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • LCARS unsicher?

    Hi@all,
    irgendwie frage ich mich immer warum man LCARS einfach so ohne weiteres überbrücken kann. Sprich: Warum hat die Brücke keine absolute Autorisation. Seven schafft es z.B. innerhalb von Sekunden einen von der Brücke gesperrten Transporter mit Codes zu überbrücken. Oder auch andere schaffen es immer mal wieder innerhalb von Sekunden den Hauptcomputer zu überbrücken (außer in ST8, da ist´s ja ziemlich sicher). Auf jeden Fall finde ich es ziemlich komisch, dass die es in knapp 400 Jahren noch nicht geschafft haben ein funktionierendes Sicherheitssystem mit Autorisationen zu schützen.
    Manchmal habe ich sogar das Gefühl der Computer stellt sich immer gegen die Crew. Auf einmal haben z.B. die Eindringlinge volle Kontrolle.
    Ist das nicht komisch?
    Astroforen.de - Die Community rund um Astronomie und Astrophysik
    Meine Homepage
    "Instinkt ist nur ein anderer Ausdruck für Zufallstreffer." Tuvok

  • #2
    Das fand ich auch schon immer merkwürdig. Eswird ja für alles immer einCode und die Stimmmuster der betreffenden Person benötigt. Aber nein manmussnur ein paar Dateien rumschieben und schon hat man die volle Kontrolle. Sehr unrealistisch.
    Doctor aka The_Doktor
    Der Doktor: "Und so beginnt meine neue Karriere als Tricorder." (Translokalisation / Displaced)
    Meine Homepage
    Die Macht vom Niederrhein

    Kommentar


    • #3
      Dazu fliegen die Dinger andauernd mit Überspannungen in die Luft!

      Vermutlich wurden schon mehr Redshirts durch LCAR- als durch Phaserbeschuss getötet.

      Interessanter Weise scheint die Technik in dieser Hinsicht seit TOS einen Rückschritt zu gemacht zu haben. Dort flogen einem die Konsolen noch nicht bei jeder Schildüberlastung um die Ohren...
      ---Werbung--- Hier könnte Ihre Signatur stehen! Nur 20 Euro im Monat.

      Kommentar


      • #4
        ach leute, stellt doch nicht fragen auf die ihr die antwort schon kennt, aber euch nicht traut diese wahrheit zu akzeptieren!

        natürlich ist es unrealistisch, aber es ist gut um die story spannend zu machen... es würde die arbeit der autoren zu stark behindern wenn sich die computersysteme als unumgehbar herausstellen würden, dadurch wären den serien viele spannende momente genommen worden!!! so einfach ist das ganze
        ich lehne ENT ab! Warum? Weil es eine Beleidigung ist, wenn man diese schlechte Serie als Star Trek bezeichnet!

        Kommentar


        • #5
          Vielleicht dauert das ja auch alles ein wenig länger als man das oft sieht, es könnte ja sein, dass man die Zeit, in der das Sicherheitsteam durchsSchiff watschelt und der Eindringling sich seine Freigaben verschafft, einfach überspringt.
          Alles was geschehen kann wird geschehen! Data
          Is a job worth doing it, it is worth dying for.

          Kommentar


          • #6
            Zitat von TheDoctor
            Vielleicht dauert das ja auch alles ein wenig länger als man das oft sieht, es könnte ja sein, dass man die Zeit, in der das Sicherheitsteam durchsSchiff watschelt und der Eindringling sich seine Freigaben verschafft, einfach überspringt.
            Das ist ja noch nicht alles. Am besten finde ich die Kraftfelder in den Gängen. Wenn man zwischen zwei gefangen ist muss man nur die Konsole an der Wand einschmeißen und das Feld ist weg
            Ausserdem kann man anscheinend manchmal von jeder X-beliebigen Konsole im Schiff auf den Computerkern zugreifen. Schwachsinn.
            Doctor aka The_Doktor
            Der Doktor: "Und so beginnt meine neue Karriere als Tricorder." (Translokalisation / Displaced)
            Meine Homepage
            Die Macht vom Niederrhein

            Kommentar


            • #7
              Ich denke mal das sind eben alles Logikfehler, die beim Schreiben der Serie entstanden sind, bzw. solche momente die die Spannung erhöhen sollen. Wär ja langweilig, wenn man auf die Schilde ballert und überhaupt nix passiert und die im Schiff sich n Kaffee trinken, da ist ne explodierende Konsole doch schon was feines .

              Aber das Eindringlinge, die nichtmal die Föd-Technologie kennen, sich einfach mal so sagen mir mal "Administratorrechte" beschaffen, indem sie willkürlich auf irgendwelchen Konsolen rumklöppeln ist der letzte Mist. Heutzutage brauch man um in gut geschützte Systeme einzudringen ne Gruppe von hochspezialisierten Freaks die den ganzen Tags Systeme knacken. Obwohl.. wenn ich mir das so mal überlege... Wenn ein Bill Gates Nachfolger die LCARS-Systeme geschrieben hat ist das kein Wunder

              Kommentar


              • #8
                Ich glaube auch, daß die Antwort ganz einfach ist: Es ist halt doch "irgendwo" eine Science-Fiction-Serie, die von spannenden Geschichten und nicht technischen Details lebt.
                Es hat schon immer Science-fiction gegeben - die Wettervorhersage im Fernsehen.
                -Peter Ustinov

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Sandswind
                  Ich glaube auch, daß die Antwort ganz einfach ist: Es ist halt doch "irgendwo" eine Science-Fiction-Serie, die von spannenden Geschichten und nicht technischen Details lebt.
                  ST ist die Serie schlecht hin wo mit technischen Details gearbeitet wird. Wo sonst gibt es so viele Technische Handbücher die versuchen das Universum zu erklären. Auch das in den Serien viel technisches Gelaber vorkommt zeigt das die Serie schon versucht alles logisch zu erklären. Und wo würde den die Spannung sinken wenn dieEindringlinge eben mal nicht jede Konsole ohne technische Equipment wie Passwort-Enkrypter oder sonstigen technischen Schnickschnack hacken.
                  Doctor aka The_Doktor
                  Der Doktor: "Und so beginnt meine neue Karriere als Tricorder." (Translokalisation / Displaced)
                  Meine Homepage
                  Die Macht vom Niederrhein

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Doctor
                    ST ist die Serie schlecht hin wo mit technischen Details gearbeitet wird. Wo sonst gibt es so viele Technische Handbücher die versuchen das Universum zu erklären. Auch das in den Serien viel technisches Gelaber vorkommt zeigt das die Serie schon versucht alles logisch zu erklären.
                    Ja, stimmt. Oft bleibt es aber eben auch bei einem Erklärungsversuch. Außerdem habe ich immer ein wenig Bedenken, wenn zu viele Details preisgegeben werden. Damit engt man für die Drehbuchautoren die Spielräume sehr stark ein. Ich selbst hab mich über so manches bei "Nemesis" geärgert, wodurch der Spaß unterging. Ein unbefangenerer Beobachter hat einfach nur einen guten (?) Film geboten bekommen.

                    Zitat von Doctor
                    Und wo würde den die Spannung sinken wenn dieEindringlinge eben mal nicht jede Konsole ohne technische Equipment wie Passwort-Enkrypter oder sonstigen technischen Schnickschnack hacken.
                    Würde sie nicht zwingend. Aber gerade bei Voyager wurden mir zu oft Probleme per Knopfdruck und pseudo-wissenschaftlicher Erklärung gelöst. Das kann aber Geschmacksache sein.
                    Es hat schon immer Science-fiction gegeben - die Wettervorhersage im Fernsehen.
                    -Peter Ustinov

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Mendred

                      Aber das Eindringlinge, die nichtmal die Föd-Technologie kennen, sich einfach mal so sagen mir mal "Administratorrechte" beschaffen, indem sie willkürlich auf irgendwelchen Konsolen rumklöppeln ist der letzte Mist.

                      viel lustiger finde ich, dass die föd-offiziere sich innerhalb sekunden mit fremden betriebsoberflächen zurecht kommen. egal, ob diese buchstaben, zahlencodes, hieroglyphen, bildsymbole oder einfach geometrische muster verwenden...
                      wahre alleskönner.

                      Kommentar


                      • #12
                        man leute so ist das nun mal im fernsehen!!!!!
                        man kann doch nicht alles 100% super glaubwürdig, wissenschaftlich korrekt, ergonomisch und gesellschaftswissenschaftlich perfekt machen!!!
                        so viel zeit, geld und gedult hat keiner beim tv! da sind solche sachen wie mit den lcars oder den sachen das alle starfleet offiziere sofort jede fremde technik verstehen einfach nicht anders zu lösen!!!
                        ich lehne ENT ab! Warum? Weil es eine Beleidigung ist, wenn man diese schlechte Serie als Star Trek bezeichnet!

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von Marvus
                          man leute so ist das nun mal im fernsehen!!!!!
                          man kann doch nicht alles 100% super glaubwürdig, wissenschaftlich korrekt, ergonomisch und gesellschaftswissenschaftlich perfekt machen!!!
                          so viel zeit, geld und gedult hat keiner beim tv! da sind solche sachen wie mit den lcars oder den sachen das alle starfleet offiziere sofort jede fremde technik verstehen einfach nicht anders zu lösen!!!
                          Wieso denn. Was ist denn da dabei wenn man halt noch nebenbei einen Trikorder in der Hand hält der einem die Menüs übersetzt. Das ging doch bei ENT auch. Sowas würde viel autentischer und logischer rüberkommen.
                          Doctor aka The_Doktor
                          Der Doktor: "Und so beginnt meine neue Karriere als Tricorder." (Translokalisation / Displaced)
                          Meine Homepage
                          Die Macht vom Niederrhein

                          Kommentar


                          • #14
                            naja doctor, das wäre natürlich nicht das problem, und wünschenswert, aber ich meinte jetzt auch viel allgemeiner all die kleinen sachen die sich so nicht vermeiden lassen unter dem zeit und budgetdruck bei den dreharbeiten....
                            ich lehne ENT ab! Warum? Weil es eine Beleidigung ist, wenn man diese schlechte Serie als Star Trek bezeichnet!

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Marvus
                              naja doctor, das wäre natürlich nicht das problem, und wünschenswert, aber ich meinte jetzt auch viel allgemeiner all die kleinen sachen die sich so nicht vermeiden lassen unter dem zeit und budgetdruck bei den dreharbeiten....
                              Das ist es. Selbst wenn man noch so gewissenhaft arbeitet - irgendwo schleichen sich immer Fehler ein. Außerdem kann man über solche "Kleinigkeiten" meines Erachtens gut hinwegsehen. So viel Distanz zum Star Trek-Universum sollte man sich dann doch noch erhalten.
                              Es hat schon immer Science-fiction gegeben - die Wettervorhersage im Fernsehen.
                              -Peter Ustinov

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X