Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

KNH (Kommandierendes-Notfall-Hologramm )

Einklappen
Dieses Thema ist geschlossen.
X
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • KNH (Kommandierendes-Notfall-Hologramm )

    Hallo!

    In einer Voyagerfolge äusserte der Doc den wunsch, ein KNH zu werden.
    So könnte er im Notfall das Schiff übernehmen.
    Wie würdet ihr das finden?

    Also ich wäre eigentlich für diese entscheidung.

    Denn.

    Der Doc wäre sicherlich in der Lage die Crew zu leiten.

    Er könnte schneller Entscheidungen treffen und

    sich vielleicht direkt mit dem Schiffscomputer verbinden.

    Kontra:

    ,, Computer: KNH löschen. ´´
    Nicht Sprüche sind es, woran es fehlt; die Bücher sind voll davon. Woran es fehlt, sind Menschen, die sie anwenden.
    Epiktet

  • #2
    Wenn man mit sowas anfängt, kann man die bemannte Raumfahrt ja gleich in die Mottenkiste stecken.

    Wollen wir das?
    "Für geniale Menschen ergeben sich die passenden Ereignisse von selbst. Sie sehen zwar aus wie Zufälle, sind aber eine Folge von Notwendigkeiten."

    Kommentar


    • #3
      Nichts gegen den Doc, er ist immer noch mein Lieblingscharakter aus Voyager, aber ich möchte mein Schiff keinem Programm Unterstellen das schon mehrmals Fehlfunktionen hatte und auch bei mehreren Gelegenheiten Manipuliert und Umprogrammiert wurde.

      Mir ging bei Voyager ehrlichgesagt dieser Ganze "Wir sind Hologramme und haben auch Rechte" Storyline Quatsch ziemlich auf die Nerven.
      www.sf3dff.de das Deutsche SciFi Forum für 2D/3D Artworks und FanFictions

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Marius
        In einer Voyagerfolge äusserte der Doc den wunsch, ein KNH zu werden.
        So könnte er im Notfall das Schiff übernehmen.
        Wie würdet ihr das finden?
        Man könnte den Konjunktiv in der Frage weg lassen, denn das wurde schon mal gemacht: In "Arbeiterschaft" übernimmt der Doctor das Kommando über die Voyager, nachdem die Crew das Schiff verlassen musste. Eigentlich eine sinnvolle Maßnahme, besser als das Schiff unbemannt zurückzulassen.

        Ach ja und einfach löschen kann man den Doktor auch nicht, da braucht man erst mal Zugriff zum Hauptcomputer und so einfach dürfte das nicht sein, zumal der gute Mann da ja auch etwas dagegen haben dürfte.
        "The only thing we have to fear is fear itself!"

        Kommentar


        • #5
          Ich würde kein Hologramm ein Schiff kommandieren lassen. Es wird doch wohl mehr als ein, zwei fähige Offiziere auf einem Schiff geben, die es auch befehligen können. Übrigens halte ich es für etwas unrealistisch, dass auf der Voyager alle Mediziner verunglücken. Waren denn nicht welche in ihren Quartieren??

          Btw: Es gibt zu diesem Thema schon einen Thread:

          http://www.scifi-forum.de/showthread.php?t=32463
          Jede Zeit hat ihre Aufgabe, und durch die Lösung derselben rückt die Menschheit weiter.


          - Heinrich Heine -

          Kommentar


          • #6
            Wenn keiner außer dem Doc an Bord ist, ist es eigentlich quatsch wenn er auf der Brücke steht und Befehle gibt. Er ist doch nur ein Programm des Hauptcomputers. D.h. der Computer gibt dem Computer Befehle. Da könnte er doch gleich nur im Hintergrund laufen und die einzelnen Programme/Prozesse könnten direkt miteinander interagieren. Da braucht man doch keinen sichtbaren Doc als Captain. In seiner Rolle als Arzt macht das ja Sinn, da muss er ja Hand anlegen. Aber als Captain steht er nur rum und redet, das Rumtippen auf irgendwelchen Konsolen könnte er sich sparen und auf Bildschirme müsste er auch nicht gucken, das kann doch auch direkt intern verarbeitet werden. Die Minderwertigkeitskomplexe und Neurosen brauch kann man sich dann auch sparen.

            Seine KI könnte das Schiff einfach direkt steuern. Eigentlich sollte jedes Sternenflottenschiff für den Fall der Fälle eine KI haben, die das Schiff steuert wenn die Crew "indisponiert" ist.

            Statt einem Kommando-Hologramm wäre ein Reparatur-Hologramm wesentlicher sinvoller.
            "Für geniale Menschen ergeben sich die passenden Ereignisse von selbst. Sie sehen zwar aus wie Zufälle, sind aber eine Folge von Notwendigkeiten."

            Kommentar


            • #7
              In folgendem Thread geht es weiter:
              http://www.scifi-forum.de/showthread.php?t=32463

              Kommentar

              Lädt...
              X