Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

unbekannter schiffsverbleib

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • unbekannter schiffsverbleib

    was ist eigentlich mit der uss bozeman passiert, als sie in first contact die borg angriff?wurde sie vernichtet?
    Wo ist der Feind?
    PS:Bin froh, seit 4 Jahren hier zu sein.

  • #2
    Das werden wir wohl nie erfahren, außer sie kommt irgendwann nochmal vor

    Kommentar


    • #3
      Es gibt über den Verbleib der Bozeman ohnehin 2 Spekulationen:

      1) Das Schiff wurde laut dem Roman "Ship of the Line", der die Geschichte von Captain Bateson erzählt nach 2368 in ein Museum umgewandelt und die Waffen wurden an Deep Space Nine geliefert, damit die Station sich gegen die Cardassianer verteidigen kann.
      --> In diesem Fall ist die in Star Trek 7 + 8 erwähnte Bozeman ein komplett neues Schiff, ob erneut ein Miranda-Typ bleibt im Raum stehen.

      2) Die Bozeman wurde technisch modernisiert und überholt und dem aktiven Dienst in der Sternenflotte nach 2368 zugeteilt und es war genau dieses alte Schiff, das auch in Star Trek 7 + 8 erwähnt wurde.

      Die Gerüchteküche besagt zumindest, dass die 2. Variante eher zutreffen würde und dass das Schiff 2373 im Typhon-Sektor gegen den Borg-Kubus nicht zerstört wurde.
      "There will be an answer, let it be..."
      USS Sutherland NCC-72015, Nebula-Klasse

      Kommentar


      • #4
        Immerhin könnte das Schiff in der Schlacht von Sektor 001 gewesen sein. Denn es war zumindest ein Miranda-artiges Schiff zugegen.

        Im Bild oben rechts.
        "Für geniale Menschen ergeben sich die passenden Ereignisse von selbst. Sie sehen zwar aus wie Zufälle, sind aber eine Folge von Notwendigkeiten."

        Kommentar


        • #5
          Wenn du mir dann noch erklären könntest wie es diese alte Mühle vom Typhoon-Sektor (IMO Grenze des Hauptkernes) zum Sektor 001 geschafft hat Monate oder Jahre zu spät zu kommen...
          IMO ist das einfach eine weiteres Schiff der Miranda-Klasse. Die gibt es ja recht häufig.
          Die Bozeman ist dann immer noch irgendwo da draußen. Ob Soyuz als Klasse und / oder als Wrack weis kein Mensch.

          Kommentar


          • #6
            Das Schiff in ST8 ist eindeutig kein Schiff der Soyuz-Klasse, denn selbst von unten müsste der erweiterte Waffenturm zu erkennen sein. Dieses Schiff jedoch endet in einer geraden Linie am Ende des Diskus, daher eindeutig Miranda-Klasse.

            Kommentar


            • #7
              Zitat von MFB
              Das Schiff in ST8 ist eindeutig kein Schiff der Soyuz-Klasse, denn selbst von unten müsste der erweiterte Waffenturm zu erkennen sein. Dieses Schiff jedoch endet in einer geraden Linie am Ende des Diskus, daher eindeutig Miranda-Klasse.
              Und was spricht dagegen dass die Bozeman im Zuge einer Umrüstung auf den Miranda-Typ umgebaut wurde?
              Ich wurde schon als linkslinker Linksmarxistengutmenschlinker bezeichnet. Was soll das sein?

              Kommentar


              • #8
                Irgendwie käme mir das zu aufwendig vor. Dass man den ganzen Zubau entfernt ... Weiß auch nicht warum, aber ich fände das nicht effizient.



                Ich würde eher sagen, dass das Schiff in ein Museum gekommen ist. Ich glaube nicht, dass das Schiff aus ST7 die Bozeman aus dem 23. Jhdt. ist. Das Schiff galt nach so langer Zeit sicher als verloren und man hat dann einfach ein Nachfolgeschiff "Bozeman" genannt.

                In der alternativen Zeitlinie von "Die alte Enterprise" galt die Enterprise-C ja auch "nur" als vermisst und trotzdem hat man eine neues Schiff auch "Enterprise" genannt.

                Kommentar


                • #9
                  Ist euch eigentlich schon mal aufgefallen, dass sich Kelsey Grammer (zufälligerweise?) bei beiden Auftritten immer aus einer Typhoon-Gegend meldet. Zuerst war die Bozeman in der Typhoon-Ausdehnung und später ist eine Bozeman in einer Schlacht im Typhoon-Sektor.
                  Nette Kuriosität
                  "Für geniale Menschen ergeben sich die passenden Ereignisse von selbst. Sie sehen zwar aus wie Zufälle, sind aber eine Folge von Notwendigkeiten."

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X