Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Farben und Stärke der Waffensysteme? ...

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Farben und Stärke der Waffensysteme? ...

    Hallo, wollte ma wissen warum bei unserer föderation die waffen "phaser -orange" sind und die "torpedos - rot" und warum die grüne scheiße der romis zb:, einfach nur grün ist, gibt es da nen unterschied in der stärke der waffen, was ist der eigentliche unterschied zwichen phaser und disruptoren? ... Ist das vielleicht auch einfach nur ne sache des designs, es gibt ja auch schon heute so was ähnliches? ... Sound und farbschema! ... Doch die romulaner haben ja auch nen ganz anderen warpantrieb mit so ner quantensingularität oder so, also wo liegt nun der unterschied, benutzen die einfach nur ne andere energiequelle? ...

  • #2
    1. Unterschied Phaser-Disruptoren: bewirken beide so ziemlich das selbe, funktionieren möglicherweise auch nach dem selben Prinzip. Ihre Farbe variiert ziemlich innerhalb der Serie, so gab es bei TOS blaue Phaser, die Klingonen haben mal rote, mal grüne Disruptoren,etc. Dies ist möglicherweise auf die Bauweise zurückzuführen. Ihre Stärke ist vor allem von der Dimensionierung des Waffensystems abhängig, man kann also nicht sagen, das Disruptoren generell stärker als Phaser sind.
    2.Torpedos: Romulaner benutzen Plasmatorpedos, die durch ihre Energie grün leuchten (in TOS rot). Photonentorpedos leuchten rot, weil es schön aussieht, eine Erklärung gibt es dafür nicht, nur Vermutungen.
    3.Qantensingularität: Das ist eine Energiequelle, die vermutlich sehr viel Energie liefert, wodurch die Warbirds starke Waffen betreiben können, aber sie liefert ''normale'' Energie. Das sie mit dem Warpantrieb auf andere als energietechnische Weise verbunden ist glaube ich nicht (aber es gibt hierzu eine Menge Spekulationen).

    Kommentar


    • #3
      ZUm Warpantrieb:

      Romulaner benutzen Quantensingularitäten aus denen sie ihre Energie beziehen.
      Klingonen benutzen Kristalle, die nach einem ST Film in einer atomaren Reaktion entstehen.,
      Die Föderation benutzt eine Materie/Antimaterie Reaktion um ihren Warpkern mit Energie zu versorgen.

      Es wurde aber gesagt, dass die Fusionsgeneratoren die Energie für die Waffen etc liefern, weil die Energie aus dem Warpkern zu "grob" ist.

      Kommentar


      • #4
        Diese Kristalle bei den Klingonen waren einfach Dilithiumkristalle. Die verwenden dasselbe Antriebsprinzip, wie die Föderation.
        Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
        Makes perfect sense.

        Kommentar


        • #5
          die farbe is ziemlich egal für die waffenstärke, es kommt auf die größe drauf an :-)

          was den klingonischen Antrieb betrifft: "herkömmliche" M/AM Reaktion, nur die Romulaner fallen beim Warbird aus dem Schema

          Kommentar


          • #6
            Photonentorpedos

            Zur Aussage:
            Photonentorpedos leuchten rot, weil es schön aussieht, eine Erklärung gibt es dafür nicht, nur Vermutungen.

            Die Photonentorpedos lassen sich Physikalisch erklären:
            Die Torpedos sind soviel ich weis mit Antimaterie/Materie beladen.
            Wen diese reagiere (Materie und Antimaterie) entstehen Photonen
            --> wahrsch. deshalb die bezeichnung Photonentorp.

            Das Rote leuchten könnte davon stammen daß das Torpedo Wärmeenergie abstrahlt (Langwellig > 800nm) und rotes Licht ist das langwelligste sichtbare Licht (Vulkanier ausgeschlossen, gilt nur führ Menschen).

            Quelle: Einführungsvorlesung für Physik

            PS: Thrast me I `m a Physikstudent

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Georgina
              Unterschied Phaser-Disruptoren: bewirken beide so ziemlich das selbe, funktionieren möglicherweise auch nach dem selben Prinzip
              Disruptoren oder der " disruptorbeam " sollen doch aber eher dafür sorgen, das die schilde des gegners zerstört werden, oder nicht und was ist eigentlich der unterschied zwichen der kanone und dem diruptor-beam? ...

              Man könnte doch auch vielleicht vermuten, das die farben der waffensysteme nur zur zielgenauigkeit beisteuern, da energie ja eigentlich keine farbe besitzt, oder doch? ... Es könnten doch auch nur farbpartikel sein, die einfach in die energiestrahlen mit eingespeist werden, das würde auch die verschiedenen farben der fed erklähren in tos, tng, ds9 und voy! ...

              Wenn die energiewaffen nun wirklich keine eigenen farben haben, wäre es doch sichtlich sinnlos, damit auf einen gegner zu feuern, wenn man nicht sehen kann, wohin man überhaupt schießt! ... Doch bei den torpedos, lässt sich das dann doch schon eher physikalisch erklähren! ...

              Kommentar


              • #8
                Disruptoren sind die Hauptwaffen von klingonischen und romulanischen Schiffen und schwächen Schilde und Hülle.
                Unterschied Kanone und Beam: wie bei Phaser und Pulsphaser.
                Was die Farbpartikel angeht: bei Handwaffen wäre das ja noch nützlich, aber die Schiffe haben sicher bessere Sensoren als optische. Nein, die Phaserpartikel, bzw. -strahlung, sind nun einmal farbig, und die Farbe hängt von der Art der Waffe ab.

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Georgina
                  Disruptoren sind die Hauptwaffen von klingonischen und romulanischen Schiffen und schwächen Schilde und Hülle.
                  Unterschied Kanone und Beam: wie bei Phaser und Pulsphaser.
                  Also ist der "beam" dann der phaser- "strahl" und die kanone der pulsphaser, das leuchtet mir nun ein! ... Doch bei der fed hat doch nur die defiant pulsphaser, oder nicht? ...

                  Kommentar


                  • #10
                    Dass die Strahlen überhaupt sichtbar sind, ist schon merkwürdig genug. Das bedeutet nämlich, dass ein Teil der Energie in eine andere Richtung als die Schussrichtung abgelenkt oder gestreut wird, was zu einem Effiziensverlust der Waffe führt. Die Energiestrahlen müssten wie bei den Lasern von heute eigentlich unsichtbar sein, wenn sie nicht auf Nebel oder ähnliches treffen.

                    Ich glaube daher, dass die Schiffsphaser eigentlich farblos sind, und die unterschiedlichen Farben vom Schiffscomputer in das Bild (wie bei Falschfarbenaufnahmen) auf dem Schirm eingefügt werden, damit die Crew das Waffenfeuer besser in Freund und Feind unterscheiden kann. Die Farben dienen also nur der optischen Bereicherung.
                    "Für geniale Menschen ergeben sich die passenden Ereignisse von selbst. Sie sehen zwar aus wie Zufälle, sind aber eine Folge von Notwendigkeiten."

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Georgina
                      Disruptoren sind die Hauptwaffen von klingonischen und romulanischen Schiffen und schwächen Schilde und Hülle.
                      Ach, und Phaser nützen gegen einen Schiffsrumpf gar nix?
                      Ich weiß jetzt nicht genau, wie ein Phaser nun eigentlich funktioniert, aber ein Disruptor zerstört AFAIK die Molekular-Struktur des getroffenen Objekts. Kann man in Nemesis IMO recht schön sehen, wo Picard mit dem Disruptor auf das Schott des Hangars der Scimitar feuert - der fällt so richtig in sich zusammen.

                      Zitat von Boelkow
                      Also ist der "beam" dann der phaser- "strahl" und die kanone der pulsphaser, das leuchtet mir nun ein! ... Doch bei der fed hat doch nur die defiant pulsphaser, oder nicht? ...
                      Eigentlich ist es vollkommen wurscht, ob die Waffe (Egal ob Phaser oder Disruptor) nun als durchgehender Strahl, oder Geschoss abgefeuert wird, das Prinzip ist ja haargenau das gleiche, nur dass das Geschoss halt nur ein ganz, ganz kurzer Strahl ist.
                      Das besondere an den Puls-Phasern ist nur, dass sie nach jedem Schuss nach einem Zufallsmuster die Frequenz wechseln, sodass die feindlichen Schilde (zum Bleistift die der Borg) sich nicht daran anpassen können.
                      "The only thing we have to fear is fear itself!"

                      Kommentar


                      • #12
                        Soweit ich das heraus gelesen habe ist bei dem Pulsphasern so das diese schwerer zerstreut werden können als normale Phaserstrahlen. Und von Frequenzwechsel steht da auch nix.

                        Zu den Disruptoren ich habe mal gelesen das die Disruptoren nix anderes als Phaser sind nur das sie halt in einem anderem Frequenzbereich liegen als Phaser.

                        Aha ja habe das hier gelesen. http://www.sfs-homepage.de/weapons.htm ist übrigens die HP von Wingman.
                        Wer Schreibfehler findet kann sie behalten. Das Leben ist Scheiße,hat aber geile Grafik!

                        Kommentar


                        • #13
                          @Link:

                          Phaser sind Partikelwaffen? Und diese Partikel sind zunächst lichtschnell, später dank Fortschritten in der Subraumtechnik Überlichtschnell?

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Millennium
                            @Link:

                            Phaser sind Partikelwaffen? Und diese Partikel sind zunächst lichtschnell, später dank Fortschritten in der Subraumtechnik Überlichtschnell?
                            Wen meinst du?

                            Wenn du mich meinst weist du woher die Daten stammen.
                            Wer Schreibfehler findet kann sie behalten. Das Leben ist Scheiße,hat aber geile Grafik!

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Guyver
                              Aha ja habe das hier gelesen. http://www.sfs-homepage.de/weapons.htm ist übrigens die HP von Wingman.
                              Ja, ich meine den Link im oberen Zitat.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X