Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Holo-Arbeiter

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Holo-Arbeiter

    Also, mal eine Frage, verzeiht mir mein Unwissen, falls es soeinen Thread schon gibt, ich habe keinen gefunden...

    Soweit ich mich erinnern kann, wurden die MHN-1-Programme nach ihrer Ausmusterung als Arbeiter zum Säubern von Plasmaleitungen, oder so, eingesetzt. Jetzt frage ich mich, warum, wenn soetwas geht, man nicht nur auf holografische Arbeiter zurückgreift? Oder wenigstens im größerem Stil? Ich hätte mir das mit Energieproblemen, oder der notwendigen Installation von Hologittern erklärt, aber es wurde in VOY ja schon gezeigt, dass die MHN-Modell 1 als Arbeiter eingesetzt werden. In der Folge, in der der DOC seinen Programmierer heilen sollte und deshalb in den Alphaquadranten geschickt wurde.
    Also, wie ist soetwas zu erklären? Ein einmaliges Phänomen? Autorenschlamperei? Oder gibt es eine Erklärung?
    Coming soon...
    Your reality was declared a blasphemy against the Spheres of Heaven.
    For we are the Concordat of the First Dawn.
    And with our verdict, your destruction is begun.

  • #2
    In einer DS9 Folge wurde gezeigt da gab es ein Holographisches Dorf welches von einem Generator betrieben wurde. Dies Technik könnte man ja auch auf einem Meteoriten einsetzen.

    EDIT: Das ist das Dorf. Der Bereich geht aber noch weiter um das Dorf herum.



    Und das ist der Generator.



    Die Folge heist die Illusion und ist aus der 2. Staffel.
    Wer Schreibfehler findet kann sie behalten. Das Leben ist Scheiße,hat aber geile Grafik!

    Kommentar


    • #3
      Ich glaube das problem ist an der Sache dass man dafür extra Programme erschaffen müsste und die MHNs waren schon da


      Schön zusehen übrigens in VOY Author Author
      Ich kam sah und traute meinen Augen nicht.

      Kommentar


      • #4
        Naja da kommt die Unlogik der Hologrammtechnologie in Star Trek zum Vorschein.

        Das Holodeck kann sicherlich einen Minenarbeiter ohne Persönlichkeit ohne Zeitverzögerung erschaffen, wäre er ein Computerprogramm(und nicht wie die ST-Hologramme mal Hardware, mal Software)könnte man ihn Millionenfach kopieren und hätte dann für hunderte von Jahren ausgesorgt.

        Was es natürlich nicht logischer macht als einfach direkt mit Krafteldern die Arbeit zu verrichten, wäre energiesparender.

        Die Umprogrammierung der MHNs ist wirklich vollkommener Käse, bis man da das Medizinische Wissen draussen hat, ist ein völlig neues Programm geschrieben.
        Eine Erinnerung ihres Atlantisbeauftragten:
        Antiker,Galaxie,Hive

        Kommentar


        • #5
          Zitat von tsuribito
          Die Umprogrammierung der MHNs ist wirklich vollkommener Käse, bis man da das Medizinische Wissen draussen hat, ist ein völlig neues Programm geschrieben.
          Wieso das ist doch einfach nur eine Datenbank wo der entsprechende Ordner wo dann alles drin steht gelöscht wird.

          Fertig
          Wer Schreibfehler findet kann sie behalten. Das Leben ist Scheiße,hat aber geile Grafik!

          Kommentar


          • #6
            Als Harry Kim versucht hat, ein neues MHN zu programmieren hat er das Ganze med. wissen, das auch der Doc hat in das neue zu laden, hat das nur etwas mehr als 2 sekunden gedauert. (löschen wird wohl länger dauern, als draufspielen). Das es nicht funktioniert hat, da die Holomatrix sich destabieliesiert hat ziegt, dass ein neues Programm zu schreiben wesentlich mehr Aufwand bedarf.
            You should have known the price of evil -And it hurts to know that you belong here - No one to call, everybody to fear
            Your tragic fate is looking so clear - It's your fuckin' nightmare

            Now look at the world and see how the humans bleed, As I sit up here and wonder 'bout how you sold your mind, body and soul
            >>Hades Kriegsschiff ist gelandet<<

            Kommentar


            • #7
              So viel mehr Aufwand kann das auch nicht sein, es muss ja keine eigene Persönlichkeit haben. Und die Holo-Programme, die auf der Ent D immer liefen, zeigen doch, das Crewmitglieder sowas durchaus schon an einem Nachmittag schreiben/erstellen können. Wie hiess die Folge, wo die Ent D ein Notruf eines Schiffes aus einem Asteroidenfeld empfangen hat und sich das Feld dann als vermint herausstellte und die Minen der Ent D die Energieabzogen? Da hat Geordie schon aufgrund weniger Daten innerhalb von ein paar Minuten eine verdammt gute Simulation einer ST-Wissenschaftlerin erstellt, die beim Bau der Ent D dabei war. Da sollten andere Arbeiter nich viel schwerer zu erstellen sein. Noch ein paar mal kopieren, voila. Eine Belegschaft
              Jede Geschichte hat vier Seiten: Deine Seite, Ihre Seite, die Wahrheit und das, was wirklich geschehen ist.

              Welten brechen auseinander, Formationen nicht.

              Kommentar


              • #8
                &lt;:_:&gt;

                Ich denke mal es kommt immer darauf an, welche Aufgaben ein solcher Arbeiter verrichten soll. Wenn die dinger nur den Boden wischen sollten, dann brauchen sie keine komplexe Programmstruktur, sondern nur ein paar einfache tätigkeiten, die sie dann immer und immer wieder ausführen. Wenn man aber eine Hologramm programmieren wollte, das z.B. im Maschienenraum irgendwelche Arbeiten technischer Art verrichten sollte, dann müsste dieses Programm eine viel komplexere Struktur haben und wäre daher auch ein größerer Aufwand bei der Programmierung. Da die meisten "einfachen" Tätigkeiten auf den großen Schiffen vom Bordcomputer selber ausgeführt werden braucht man denke ich keine zusätzlichen Arbeiter. Die Installation von Hologittern auf dem ganzen Schiff wäre außerdem sehr aufwändig (wie man auf der Voyager gesehen hat, als sie versucht haben dem Diktor einen größeren Bewegungsfreiraum zu ermöglichen...)
                Außerdem habe ich in Gesprächen zwischen jüngeren Crewmitgliedern such gehört, dass diese als strafe vom Captain irgendwelche Plasmaleitungen oder sowas säubern mussten... wenn das alles Holo-Arbeiter machen würden, wo bliebe dann der Spaß für den Captain??
                Ich denke das ganze würde auch wieder Ethische Fragen aufwerfen... ab wann artet das ganze in Sklaverei aus??? Ich meine je aufwendiger ein Programm ist, desto menschen-ähnlicher wird es...

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von WOA
                  Ich denke das ganze würde auch wieder Ethische Fragen aufwerfen... ab wann artet das ganze in Sklaverei aus??? Ich meine je aufwendiger ein Programm ist, desto menschen-ähnlicher wird es...
                  Ok, aber die MHN´s haben ja auch keine andere Wahl, als zu machen, was man will. Und die ganz normalen Holodeckfiguren auch nicht, obwohl auch sie ein Bewusstsein entwickeln können(siehe Moriarty).

                  Insgesamt finde ich die gesamte Holo- und Replikator-Technologie etwas unlogisch aufgebaut...
                  Coming soon...
                  Your reality was declared a blasphemy against the Spheres of Heaven.
                  For we are the Concordat of the First Dawn.
                  And with our verdict, your destruction is begun.

                  Kommentar


                  • #10
                    Ja das stimmt schon, so logisch is das alles nicht...
                    Die Sternenflotte hat aber doch schon versucht mehr Hologramme einzusetzen, so wollten die doch ein neues Medizinisches Langzeitprogramm mit dem Aussehen von Dr. Bashir einführen... nachdem der gute Dr. aber als "Vorlage" ausgeschieden ist, hat man irgendwie nichts mehr davon gehört... ich mus ma in mein Fakten und Infos reinschauen ob da was zum thema Hologramme im Dienste der Sternenflotte steht...

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von WOA
                      Ja das stimmt schon, so logisch is das alles nicht...
                      Die Sternenflotte hat aber doch schon versucht mehr Hologramme einzusetzen, so wollten die doch ein neues Medizinisches Langzeitprogramm mit dem Aussehen von Dr. Bashir einführen... nachdem der gute Dr. aber als "Vorlage" ausgeschieden ist, hat man irgendwie nichts mehr davon gehört... ich mus ma in mein Fakten und Infos reinschauen ob da was zum thema Hologramme im Dienste der Sternenflotte steht...
                      Ja, mach das mal, und poste die Ergenbnisse dann, wäre wohl sehr hilfreich, um "Ordnung in das Chaos" zu bringen.

                      Und sind die neuen MHN´s(wie das von der Prometheus) nicht schon Superholodocs für alle Fälle?
                      Coming soon...
                      Your reality was declared a blasphemy against the Spheres of Heaven.
                      For we are the Concordat of the First Dawn.
                      And with our verdict, your destruction is begun.

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von Space Marine
                        Ja, mach das mal, und poste die Ergenbnisse dann, wäre wohl sehr hilfreich, um "Ordnung in das Chaos" zu bringen.

                        Und sind die neuen MHN´s(wie das von der Prometheus) nicht schon Superholodocs für alle Fälle?
                        Auf der Prometheus war noch das MHN 2 am laufen. Es gab aber schon MHN 3 und 4.
                        Wer Schreibfehler findet kann sie behalten. Das Leben ist Scheiße,hat aber geile Grafik!

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von Guyver
                          Auf der Prometheus war noch das MHN 2 am laufen. Es gab aber schon MHN 3 und 4.
                          Stimt, aber dann sin die MHN`s ja noch weiter forgeschritten! Also hat man in einem Zweig schonmal eine perfekte Holoarbeiterschaft, warum das nicht auf andere Beriche ausdehnen?

                          PS: ich möchte gerne mal deises arrogante MHN2 von der Prometheus Plasmaleiungen schrubben sehen, während ein MHN4 sich über ihn lustig macht
                          Coming soon...
                          Your reality was declared a blasphemy against the Spheres of Heaven.
                          For we are the Concordat of the First Dawn.
                          And with our verdict, your destruction is begun.

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Space Marine
                            Stimt, aber dann sin die MHN`s ja noch weiter forgeschritten! Also hat man in einem Zweig schonmal eine perfekte Holoarbeiterschaft, warum das nicht auf andere Beriche ausdehnen?

                            PS: ich möchte gerne mal deises arrogante MHN2 von der Prometheus Plasmaleiungen schrubben sehen, während ein MHN4 sich über ihn lustig macht
                            Jaja, Star Trek und die Hologramme...

                            Für mich persönlich zählt das mit den Leitungsschrubbenden MHN's wohl zu dem Dümmsten, was uns die Autoren je verkaufen wollten.
                            Jede Zeit hat ihre Aufgabe, und durch die Lösung derselben rückt die Menschheit weiter.


                            - Heinrich Heine -

                            Kommentar


                            • #15
                              Jaja, Star Trek und die Hologramme...

                              Für mich persönlich zählt das mit den Leitungsschrubbenden MHN's wohl zu dem Dümmsten, was uns die Autoren je verkaufen wollten.
                              Bescheuert vom Hintergrund vielleicht, aber die Grundidee ist kommerziell schlichtweg genial (auch wenn sie mir selbst nicht gefällt). Hologramme kosten im Vergleich zu allen anderen Arbeitskräften praktisch gar nichts (selbst Sklaven wären teurer, die brauchen immerhin Nahrung), können ohne Pause arbeiten, an jede beliebige Arbeit angepasst werden ohne Aufwand zu betreiben und sind leicht auszutauschen.

                              Insofern sind die remanischen Minen einfach nur unökonomisch (vor allem wenn man bedenkt, dass die Romulaner selber ja nicht mal auf Dilithium angewiesen sind). Statt der ganzen Sklaven ein paar Tausend Holo-Emitter und der Betrieb läuft auch ohne Wachen wie von selbst.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X