Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Waffe aus ENT Demons

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Waffe aus ENT Demons

    ENT Episode "Demons" war am Sonntag im TV zu sehen!

    Könnt ihr mir sagen, was das für eine Waffe ist, die vom Mars aus bis zum Mond (!!!) schießen konnte und dort einen ordentlichen Krater hinterließ???

    Dürfte ja ordentlich Power dahinterstecken...
    per aspera ad astra

  • #2
    Zitat von thunderchild
    ENT Episode "Demons" war am Sonntag im TV zu sehen!

    Könnt ihr mir sagen, was das für eine Waffe ist, die vom Mars aus bis zum Mond (!!!) schießen konnte und dort einen ordentlichen Krater hinterließ???

    Dürfte ja ordentlich Power dahinterstecken...
    Das ist eine Verteron-Phalanx, die eigentlich zum Abfangen bzw. Umleiten von Kometen dient.

    Ob und wie sie modiifziert wurde, um als Waffe zu dienen, kann ich dir nicht sagen....
    Zuletzt geändert von Space Marine; 27.06.2006, 16:25.
    Coming soon...
    Your reality was declared a blasphemy against the Spheres of Heaven.
    For we are the Concordat of the First Dawn.
    And with our verdict, your destruction is begun.

    Kommentar


    • #3
      also wenn man sich mal alles so durchliest was man über verteron strahlen so durch google findet, könnte man fast meinen, das wäre eine interessante variante zum phaser oder?

      durchschlagskraft dürfte ja vorhanden sein, ich betone nochmal die entfernung von mars zu mond und dann noch immer erhebliche schäden!!!

      man hätte die phalanx dann ja auch gegen die borg in tng verwenden können als sie den mars verteidigungsperimeter passierten...

      *grübel*

      jaja ich weiß, vermutlich wurde sie schon vorher von den borg zerstört und zu tng zeiten hats die ja nicht gegeben die phalanx, wurde ja in ent erfunden
      per aspera ad astra

      Kommentar


      • #4
        Ja, stimmt. Gegen die Borg hätte man den Versuch sicher wagen können.

        Als Alternative zum Phaser sehe ich einen Verteron-Strahler aber nicht. Wer weiß, ob da nicht unterhalb der der Phalanx 50 Warpkerne verbuddelt sind, die das Ding mit Energie vollpumpen.

        Kommentar


        • #5
          nun, als eine Art Planetenkiller würde es vielleicht taugen, aber die Föderation hat eher wenig interesse daran.

          Vor allem wenn man überelgt, dass sie mit Trilithium im Ernstfall Sonnen sprengen könnten...(zu was es imo niemals kommen wird)
          Coming soon...
          Your reality was declared a blasphemy against the Spheres of Heaven.
          For we are the Concordat of the First Dawn.
          And with our verdict, your destruction is begun.

          Kommentar


          • #6
            Die Frage ist wieso haben sie das Blöde Ding nicht gegen die Xindi benutzt?
            www.sf3dff.de das Deutsche SciFi Forum für 2D/3D Artworks und FanFictions

            Kommentar


            • #7
              Erde und Mars sind nicht immer auf der gleichen Seite der Sonne. Als die Xindi angriffen, könnte der Mars wesentlich weiter von der Erde entfernt gewesen sein und vielleicht war sogar die Sonne im Weg.

              Außerdem war die Xindi-Waffe ein sich bewegendes Raumschiff. An Bord registriert man vielleicht das Verteron-Feuer und weicht aus. Dann geht der Strahl vorbei und trifft vielleicht die Erde selbst. Wäre ein passendes Vorprogramm zur endgültigen Vernichtung der der Erde gewesen.

              Kommentar


              • #8
                Wobei für mich die Sendung ein kleines Fehlerpotential brigt.
                -Zwischen Mond und Mars liegen immer noch ein paar Millionen Kilometer. Ich weis über Verteronstrahlen nicht viel, aber ob die sich mit zigfacher Lichtgeschwindigkeit bewegen würde mich wundern.
                -Selbst wenn der Mars zu der Zeit eine sehr nahe Entfernung zur erde hatte, müsste die kolonie mit nindestens Warp 3,2 geflogen sein. Bei ihrerm alter, ihrer Größe und Masse find ich den Wert für etwas zu hoch.
                You should have known the price of evil -And it hurts to know that you belong here - No one to call, everybody to fear
                Your tragic fate is looking so clear - It's your fuckin' nightmare

                Now look at the world and see how the humans bleed, As I sit up here and wonder 'bout how you sold your mind, body and soul
                >>Hades Kriegsschiff ist gelandet<<

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von sven1310
                  Die Frage ist wieso haben sie das Blöde Ding nicht gegen die Xindi benutzt?
                  also das ist die frage die ich mich schön öfters gestellt habe... warum verwendet die föd nicht gewisse technische errungenschaften um sich gegen feinde zu wehren...

                  da ist man lieber verzweifelt und setzt die tollen kitbashed ships ("frankensteinflotte") und uralt schiffe (zB miranda) gegen zB das dominion ein...
                  per aspera ad astra

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Erebos
                    Wobei für mich die Sendung ein kleines Fehlerpotential brigt.
                    -Zwischen Mond und Mars liegen immer noch ein paar Millionen Kilometer. Ich weis über Verteronstrahlen nicht viel, aber ob die sich mit zigfacher Lichtgeschwindigkeit bewegen würde mich wundern.
                    -Selbst wenn der Mars zu der Zeit eine sehr nahe Entfernung zur erde hatte, müsste die kolonie mit nindestens Warp 3,2 geflogen sein. Bei ihrerm alter, ihrer Größe und Masse find ich den Wert für etwas zu hoch.
                    Also der Mars ist von der Erde (und damit auch vom Moond) im günstigsten Falle 55,5 Mio. Kilometer entfernt, im schlechtesten etwa Abstand Sonne-Erde plus Abstand Sonne-Mars (in Oppositionsstellung), d.h. 150*10^6 + 150*10^6+55,5*10^6 ergibt bei mir etwa 355,5 Mio km im ALLERSCHLECHTESTEN Fall (!). Aber auch die 55,5 übertreffen die Reichweite von Waffen des 24 Jhdt. um mindestens den Faktor 10! Im Vergleich zu den Phasern (300.000km Reichweite) sogar um den Faktor 183!!!

                    Also entweder das Ding frisst wirklich zwischen 50 und 100 Warpkerne oder wir haben hier einen echt Fetten FEHLER
                    "Denken ist eine Anstrengung, Glauben ein Komfort" - Ludwig Marcuse
                    "Ich bin gegen Religion weil sie uns lehrt damit zufrieden zu sein, dass wir die Welt nicht verstehen." - Richard Dawkins
                    "Menschen brauchen nun mal für jedes Wehwehchen einen zuständigen Gott. Die in den letzten zwei Jahrtausenden in den Himmel aufgenommenen christlichen Heiligen machen da keine Ausnahme." - Erich von Däniken

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Cmdr. Tomalak

                      Also entweder das Ding frisst wirklich zwischen 50 und 100 Warpkerne oder wir haben hier einen echt Fetten FEHLER
                      also ich schließe mich hier an, man hat da mal wieder was cooles erfunden für enterprise und sich keine erklärung für das wieder verschwinden überlegt...
                      per aspera ad astra

                      Kommentar


                      • #12
                        Wieso, steht doch alles hier drinnen: Zu großer Energieverbrauch um zur Standardwaffe zu werden und nicht einsetzbar gegen zu schnell am Mars vorbei fliegende Schiffe.

                        Passt doch!

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von MFB
                          Wieso, steht doch alles hier drinnen: Zu großer Energieverbrauch um zur Standardwaffe zu werden und nicht einsetzbar gegen zu schnell am Mars vorbei fliegende Schiffe.

                          Passt doch!
                          eben..

                          Gibts eigentlich noch weitere Verteron-Systeme oder Waffen in andren Serien?

                          Oder sonst was mit dem Wort "Verteron"?

                          Kommt mir irgendwie vertraut vor
                          Coming soon...
                          Your reality was declared a blasphemy against the Spheres of Heaven.
                          For we are the Concordat of the First Dawn.
                          And with our verdict, your destruction is begun.

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Cmdr. Tomalak
                            Also der Mars ist von der Erde (und damit auch vom Moond) im günstigsten Falle 55,5 Mio. Kilometer entfernt, im schlechtesten etwa Abstand Sonne-Erde plus Abstand Sonne-Mars (in Oppositionsstellung), d.h. 150*10^6 + 150*10^6+55,5*10^6 ergibt bei mir etwa 355,5 Mio km im ALLERSCHLECHTESTEN Fall (!). Aber auch die 55,5 übertreffen die Reichweite von Waffen des 24 Jhdt. um mindestens den Faktor 10! Im Vergleich zu den Phasern (300.000km Reichweite) sogar um den Faktor 183!!!

                            Also entweder das Ding frisst wirklich zwischen 50 und 100 Warpkerne oder wir haben hier einen echt Fetten FEHLER
                            Der Strahl wird in Terra Prime von der Tagseite des Mars zur Tagseite der Erde gefeuert, also ist dies wohl nicht der günstigste Fall. Des weiteren ist der Strahl sogar ziemlich langsam, da man in der angesprochenen Folge sieht, wie er die Wolkendecke durchbricht. (Also ist es ein echter Fehler.)

                            Ich vermute, dass diese Waffe gegen die Borg eingesetzt wurde, aber vermutlich war sie zu dieser Zeit bereits so veraltet, dass sie die Schilde nicht durchdringen konnte o.ä. .

                            Und zu den Xindi: Auch der Mars dreht sich, selbst in ENT. Wenn die Xindi-Waffe auf der Verteron-Phalax abgewandten Seite auftauchte, war diese nutzlos.
                            _____________________________________________
                            "Patet omnibus veritas, nondum est occupata"
                            Seneca

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von MFB
                              Wieso, steht doch alles hier drinnen: Zu großer Energieverbrauch um zur Standardwaffe zu werden und nicht einsetzbar gegen zu schnell am Mars vorbei fliegende Schiffe.

                              Passt doch!
                              Jungs, sehen wir das mal so: wenn schon zu Archers Zeiten die Möglichkeit bestand, eine solche (wirklich abartige!) Energiemenge zu kontrollieren, dann müsste das spätestens bis zum 24. Jhdt. sogar noch verfeinert worden sein. Sprich: dann hätte man zu Picard Zeiten mehrere Super-Ultra-Mega-Monster-Kanonen im Sonnensystem verteilt, von denen jeder mindestens bis zur Plutobahn schiessen kann!

                              Das ist aber bekanntlich nicht der Fall
                              Nicht einmal eine einzige kam vor! Nicht einmal erwähnt! Bei keinem einzigen Angriffauf das Sol-System! Und jetzt bitte nicht erzählen, die Kanone war jedes Mal dem Geschehen abgewandt...

                              Außerdem wäre man da wohl früher oder später auch auf die Idee gekommen, sternbasen mit soclhen Waffen zu bauen, dann haben wir keine planetenbedingte Rotation.

                              Aber alles nicht der Fall! Hier passt vorne und hinten rein gar nichts zusammen! Daher: FEHLER!
                              "Denken ist eine Anstrengung, Glauben ein Komfort" - Ludwig Marcuse
                              "Ich bin gegen Religion weil sie uns lehrt damit zufrieden zu sein, dass wir die Welt nicht verstehen." - Richard Dawkins
                              "Menschen brauchen nun mal für jedes Wehwehchen einen zuständigen Gott. Die in den letzten zwei Jahrtausenden in den Himmel aufgenommenen christlichen Heiligen machen da keine Ausnahme." - Erich von Däniken

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X