Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Besitzt das Dominion Tarntechnologie???

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Besitzt das Dominion Tarntechnologie???

    Wie ihr ja alle wisst hat man ja bei den Dominionschiff keine Tarntechnologie gesehen aber es gibt zumindest einen Hinweis darauf das sie diese haben.

    Und zwar denke ich da an die Houdinis welches auf AR-558 eingesetzt wurden. Diese Houdinis verschwinden ja im Subraum und kommen per Zufall dann wieder in den Normalraum.

    Nun meine Frage warum setzte das Dominion diese Technologie nicht auch auf Schiffen ein? Da es bei den kleinen Dingern funktionierte müsste das rein Theoretisch auch auf Schiffen funktionieren. Andererseits würde das Dominion durch solch eine Technologie wieder zu Stark sein als das die Allianz der 3 Mächte es geschaft hätten dann das Dominion zu besiegen.

    Oder wie seht ihr das?
    Wer Schreibfehler findet kann sie behalten. Das Leben ist Scheiße,hat aber geile Grafik!

  • #2
    Das ist IMO keine Tarntechnologie in dem Sinne, da hier ein Unterschied besteht:

    Normale (romulanische) Tarnvorrichtungen erzeugen ein Energiefeld um das Schiff, dass sämtliche Licht- und Sensorsignale darum herum leitet.

    Die "Houdinis" verstecken sich anscheinend nur in Subraumspalten und kommen nach dem Zufallsprinzip wieder zum Vorschein wenn sie eine Bewegung im Normalraum wahrnehmen.
    Nachdem schon in TNG gesagt wurde, dass Reisen durch Subraumspalten für organische Lebewesen gesundheitsschädlich ist, ist das wohl für Menschen/Jem'Hadar, etc. nicht besonders praktikabel.

    Kommentar


    • #3
      Die Jem'hadar besitzen ja auch individuelle Tarnvorichtungen.
      Nur als Fußnote.
      Coming soon...
      Your reality was declared a blasphemy against the Spheres of Heaven.
      For we are the Concordat of the First Dawn.
      And with our verdict, your destruction is begun.

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Draco90831 Beitrag anzeigen
        Das ist IMO keine Tarntechnologie in dem Sinne, da hier ein Unterschied besteht:

        Normale (romulanische) Tarnvorrichtungen erzeugen ein Energiefeld um das Schiff, dass sämtliche Licht- und Sensorsignale darum herum leitet.

        Die "Houdinis" verstecken sich anscheinend nur in Subraumspalten und kommen nach dem Zufallsprinzip wieder zum Vorschein wenn sie eine Bewegung im Normalraum wahrnehmen.
        Nachdem schon in TNG gesagt wurde, dass Reisen durch Subraumspalten für organische Lebewesen gesundheitsschädlich ist, ist das wohl für Menschen/Jem'Hadar, etc. nicht besonders praktikabel.
        Wo wurde das denn in TNG gesagt? Kann mich da momentan gar nicht dran erinnern.

        Zitat von Space Marine
        Die Jem'hadar besitzen ja auch individuelle Tarnvorichtungen.
        Nur als Fußnote.
        Na Mensch an die habe ich in diesem Moment ja gar nicht gedacht. ^^ Hast aber Recht.
        Wer Schreibfehler findet kann sie behalten. Das Leben ist Scheiße,hat aber geile Grafik!

        Kommentar


        • #5
          Wo wurde das denn in TNG gesagt? Kann mich da momentan gar nicht dran erinnern.
          Ich glaub das war in der Folge "Entführt in den Subraum."
          Die Technologie der Hudinis stelle ich mir ähnlich der Langstreckensubraumsprengköpfe (Komisces Wort) aus dieser einen Voy-Folge vor.
          You should have known the price of evil -And it hurts to know that you belong here - No one to call, everybody to fear
          Your tragic fate is looking so clear - It's your fuckin' nightmare

          Now look at the world and see how the humans bleed, As I sit up here and wonder 'bout how you sold your mind, body and soul
          >>Hades Kriegsschiff ist gelandet<<

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Erebos Beitrag anzeigen
            Ich glaub das war in der Folge "Entführt in den Subraum."
            Die Technologie der Hudinis stelle ich mir ähnlich der Langstreckensubraumsprengköpfe (Komisces Wort) aus dieser einen Voy-Folge vor.
            Soweit ich mich aber erinnere wurden da doch Menschen entführt und haben das überlebt oder? Der Eine Starb soweit ich weis durch die Experimente wo sein Blut sich irgendwie verwandelte oder sowas in der art.
            Wer Schreibfehler findet kann sie behalten. Das Leben ist Scheiße,hat aber geile Grafik!

            Kommentar


            • #7
              Tarntechnologie? Sensorstörfelder, optische Tarnvorrichtungen für die Jem'Hadar, aber keine vollwertigen Tarngeräte wie es die Klingonen oder Romulaner verwenden (auch wenn sie die technischen Möglichkeiten haben diese zu durchschauen)
              Ich wurde schon als linkslinker Linksmarxistengutmenschlinker bezeichnet. Was soll das sein?

              Kommentar


              • #8
                Soweit ich mich aber erinnere wurden da doch Menschen entführt und haben das überlebt oder? Der Eine Starb soweit ich weis durch die Experimente wo sein Blut sich irgendwie verwandelte oder sowas in der art.
                Woran dieser eine jetzt genau starb weiß ich leider nicht genau, aber Bev meinte in der Folge, dass Reisen durch Subraumspalten schädlich für organische Wesen sind, was sich auch erst über Dauer auswirkt. Deswegen benutzt die Föderation auch normale Transporter statt dieser Subraum-Technologie (die auch nicht durch Schilde oder Störfelder behindert werden kann).

                Kommentar


                • #9
                  Stimmt. Da war doch ne Folge mit solchen Attentätern, die so eine Transportertechnologie benutzen. Diese haben Bev entführt um sich behandeln zu lassen.

                  Folge 3.12 Terror auf Rutia IV http://www.startrek-index.de/tv/tng/tng3_12.htm
                  Zuletzt geändert von Hades; 28.12.2006, 22:39.
                  You should have known the price of evil -And it hurts to know that you belong here - No one to call, everybody to fear
                  Your tragic fate is looking so clear - It's your fuckin' nightmare

                  Now look at the world and see how the humans bleed, As I sit up here and wonder 'bout how you sold your mind, body and soul
                  >>Hades Kriegsschiff ist gelandet<<

                  Kommentar


                  • #10
                    Richtig bei dieser Methode stimmt das aber ist das nicht auch ein Dimensionstransporter oder sowas? Das ist ja wieder was ganz anderes als das wovon ich jetzt die ganze Zeit ausgegangen bin. Also von der anderen Folge.
                    Wer Schreibfehler findet kann sie behalten. Das Leben ist Scheiße,hat aber geile Grafik!

                    Kommentar


                    • #11
                      Also unterm Strich hat das Dominion keine Tarntechnologie, aber wohl das Wissen dafür.
                      Man könnte spekulieren warum sie diese nicht verwenden.
                      Entweder weil sie anderen beweisen wollen, dass sie das nicht nötig haben, oder sich diese Technologie nur für brenzlige Zeiten aufheben oder nur für die Tarnung der Gründer ...

                      Und natürlich weil die Föderationsallianz kaum Chancen gehabt hätte gegen ein getarntes Dominion.

                      Kommentar


                      • #12
                        In der Folge der Plan des Dominion wurde Eris von Deep Space Nine weggebeamt, da muss das Schiff getarnt gewesen sein. Außerdem gelangten die Gründer irgendwie auf die Erde, also muss sie ein getarntes Schiff dorthin gebracht haben, eine andere Möglichkeit wäre, dass sie einen komplizierten Weg gewählt haben und von SChiff zu Schiff pendelten, bis sie auf der Erde ankamen.


                        Kol'od baLevav penimah, nefesh yehudi homiah. Ulfatei mizrach kadima, ayin leTzion zofia.
                        Kol'od avda tikvatenu, haTikvah bat shnot alpayim. "Lihyot am hofshi be Arazenu, Eretz Tzion vYerushalayim."

                        Kommentar


                        • #13
                          Also Gründer befinden sich womöglich schon seit Staffel 1 auf der Erde ... die sind natürlich über hübsch komplizierte Wege gekommen. Das Dominion beherrscht zudem den Transport über sehr weite Strecken (Wie hiess die Folge worin Kira von DS9 auf Tempok Nor gebeamt wird - irgendwo 7. Staffel ?). Als ein überdeutliches Zeichen für Tarntechnologie halte ich das nicht.

                          Kommentar


                          • #14
                            Außerdem kann ein Gründer einfach einen Offizier ersetzen, oder sonst wen, der gerade von DS9 zur Erde fliegt, bzw. sich als Mensch getarnt in ein Passagierschiff setzen, das ist das geringste Problem.

                            Kommentar


                            • #15
                              Betreffend die Tarnfähigkeit der Jem'Hadar: Wenn ich mich nicht täusche, ist dies eine angeborene Fähigkeit. Der Jem'Hadar in "Der Ausgesetzte" beherrscht auch diese Tarnung, obwohl es keinen Hinweis darauf gibt, dass neben der Brutkammer eine solche Technologie ebenfalls gefunden wurde.

                              Daher gehe ich davon aus, dass dies eine Bio-Funktion ist und bei mechanischen Schiffen nicht anwendbar ist.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X