Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Kann man Deuterium und Dilithium nicht replizieren?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Kann man Deuterium und Dilithium nicht replizieren?

    Ja - die Überschrift sagt eigentlich alles.

    Geht das, oder nicht? Wenn nein, warum eigentlich nicht? Wird das irgendwo erklärt?

  • #2
    Dilithium kann man aufgrund der zu komplexen Struktur nicht replizieren.

    Deuterium kann man replizieren, allerdings würde das mehr Energie erfordern, als man aus dem replizierten Deuterium wieder herausbekommen würde.
    Mein Profil bei Memory Alpha
    Treknology-Wiki

    Even logic must give way to physics. / Sogar die Logik muss sich der Physik beugen. -- Captain Spock, 2293

    Kommentar


    • #3
      Dazu gibt es definitiv schon einen Thread. --> Suchfunktion.

      Antwort: Doch, das geht. Dilithium konnte man spätestens ab TNG synthetisieren, Deuterium ist schwerer Wasserstoff und daher auch definitiv replikabel.
      Os homini sublime dedit caelumque tueri
      Iussit et erectos ad sidera tollere voltus

      - Ovid -

      Kommentar


      • #4
        Replizieren ist nicht das gleiche oder gar das selbe wie synthetisieren.
        Zu replizieren geht Dillithium genausowenig wie ein Trikorder oder Handphaser.

        Die Replikatoren werden nur mit einer begrenzten Komplexität der Zielstruktur fertig. (sieht TNG:TM).

        So wollten die Autoren verhindern, dass man mal eben nebenbei alles beschaffen kann um eine knifflige Situation zu lösen.
        Mein Profil bei Memory Alpha
        Treknology-Wiki

        Even logic must give way to physics. / Sogar die Logik muss sich der Physik beugen. -- Captain Spock, 2293

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Charan Beitrag anzeigen
          Replizieren ist nicht das gleiche oder gar das selbe wie synthetisieren.
          Redest du mit mir? Als ob ich etwas anderes behauptet hätte oder glauben würde...
          Warum, glaubst du, habe ich das Wort "synthetisieren" unterstrichen? Na? Eben.
          Im Übrigen findet sich dazu ein ganzer Abschnitt im TM.
          Zitat von Charan Beitrag anzeigen
          Zu replizieren geht Dillithium genausowenig wie ein Trikorder oder Handphaser.
          Diese Geräte sind in ihren Einzelteilen sehr wohl replikabel.
          Os homini sublime dedit caelumque tueri
          Iussit et erectos ad sidera tollere voltus

          - Ovid -

          Kommentar


          • #6
            Sollte ich mit dir reden? Da du in fast jedem post irgendeine dumme Bemerkung gemacht hast, habe ich dich innerlich als Volltrottel abgestempelt, auch wenn du anscheinend etwas Ahnung von dem hast was du da so von dich gibst.
            (PS: Soll keine Beleidigung sein, sondern nur eine persönlich, temporärere Einschätzung anhand der Diskussionen die wir hier so führen.)

            Ja das man kleinere Einzelteile replizieren kann, ist mir schon klar, nur eben nicht ganze Geräte oder bestimmte komplexe Substanzen wie z.B. Dilithium. Latinum usw.

            Ich wollte nur nochmal feststellen, das Synthese und Replikation 2 verschiedene paar Schuhe sind, für die Leute die den Unterschied nicht kennen, wozu du @ Roman sicherlich nicht gehörst.
            Mein Profil bei Memory Alpha
            Treknology-Wiki

            Even logic must give way to physics. / Sogar die Logik muss sich der Physik beugen. -- Captain Spock, 2293

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Charan Beitrag anzeigen
              Sollte ich mit dir reden? Da du in fast jedem post irgendeine dumme Bemerkung gemacht hast, habe ich dich innerlich als Volltrottel abgestempelt, auch wenn du anscheinend etwas Ahnung von dem hast was du da so von dich gibst.
              Dass es von mir Bemerkungen jedweder Qualität zu haben gibt, kann dir hier jeder bestätigen. Dass ich was von der Materie "Star Trek" verstehe, können dir ebenso viele bestätigen.

              Du kannst mir glauben, dass ich nicht erst seit gestern Fan bin.
              Os homini sublime dedit caelumque tueri
              Iussit et erectos ad sidera tollere voltus

              - Ovid -

              Kommentar


              • #8
                Nachdem die Freundlichkeiten jetzt ausgetauscht wurden, fällt mir jedoch trotzdem noch ein, dass vieles in Voyager immer wieder darauf hindeutete, dass auch komplexe Dinge repliziert werden können.

                Immer wieder ging es darum, die Replikatortechnik nicht einfach aus der Hand zu geben, weil man damit eben auch Waffen erzeugen kann.

                Seskas Verrat flog ja deshalb auf, weil Replikatortechnologie rausgegeben wurde.
                Irgendwann sagt Janeway auch, dass man damit eben auch Waffen replizieren kann.

                In dem VOY-Zweiteiler "Ein Jahr Hölle" schenkt Chakotey ihr zum Geburtstag eine goldene Taschenuhr.
                Sie wird regelrecht ärgerlich, weil die Energieressourcen geschont werden müssen. Sie sagte, dass die Uhr im Notfall einem Hypospray oder einem paar Stiefel entspreche.

                Das spricht eigentlich gegen die Kompexitätstheorie.

                Kommentar


                • #9
                  Mit Verlaub, aber was ist im hochtechnisierten und fortschrittlichen ST-Universum an Stiefeln, einer altmodischen Taschenuhr oder einem Hypospray sowohl im technischen als auch molekularen und atomaren Bereich "komplex"?

                  Mit den Waffen ist es so ein Streitfall.
                  Ich müsste da jetzt das TM ein wenig studieren, aber prinzipiell glaube ich, wäre es schon möglich, einen Phaser zu replizieren. Nur die Energiezelle, an der könnte es haken.
                  Os homini sublime dedit caelumque tueri
                  Iussit et erectos ad sidera tollere voltus

                  - Ovid -

                  Kommentar


                  • #10
                    Ich bin seit 12 Jahren so richtiger Fan und seit 11 Jahren "hardcore-Fan".

                    Seit die "Fact Files" herausgekommen sind und ich parallel dazu auch die ganzen Referenzwerke hab angefangen zu sammeln, bin ich so richtig in die Materie eingestiegen und habe vieles zu Star Trek Technik geschrieben und überlegt.

                    Auf meiner HP, die in meinem Profil verlinkt ist, bin ich gerade dabei pö-a-pö all meine Vorstellungen und Interpretationen zusammenzutragen.
                    Da ich die wichtigsten Referenzwerke (ob semi-canon odern ich) besitze und ich soviel Infos wie möglich für mein Gesamtbild brauche und benutze, hatte und habe ich keine Scheu davor auch non-canon-Material zu verwenden. Im Gegensatz zu EAS und MA will ich keine reine canon-Source-Database erstellen, sondern ein Referenzwerk, welches vorallem allgemein Sci-Fi-orientiertes Publikum ansprechen soll und als Grundlage für Rollenspiel-Universen und Funktionsweisen-Diskussionen dienen soll.
                    (Bis ich mich hier angemeldet habe, war mir übrigends garnicht klar, das die "Fact Files" als non-canon zählen, mal abgesehen von dem Kommentar bei EAS. Den Raumschiffguide habe ich schonimmer als non-canon behandelt.)

                    so zurück zum Thema:

                    Also Dillithium kann man im 24. Jh rekristallisieren. Zumindestens bei Voyager war das mal ein Thema.

                    Die einfachst Art und Weise an Deuterium heranzukommen ist Gasriesen oder kleinere Sterne wie rote Zwerge oder braune Zwerge anzuzapfen.

                    z.B. könnte man, in der nichgezeigten Theorie mit dem Traktorstrahl, in Verbindung mit den Bussardkollektoren sich das Deuterium direkt aus der Gashülle holen.
                    Man zapft die Hülle einfach an und filtert dann im Bussard-Kollektor den Wasserstoff und das Deuterium heraus.
                    Wasserstoff also 1H kann man mittels Kernfusion oder Neutroneneinfang in Deuterium umwandeln.

                    Dillithium braucht man nicht replizieren, da es einige Planetoiden mit Dillithium-Vorkommen gibt.
                    Mein Profil bei Memory Alpha
                    Treknology-Wiki

                    Even logic must give way to physics. / Sogar die Logik muss sich der Physik beugen. -- Captain Spock, 2293

                    Kommentar


                    • #11
                      Dilithium kann auch durch eine relativ umständliche, aber im 24. Jahrhundert durchaus gebräuchliche, Methode synthetisiert werden. Ich werde sie gleich zitieren, einen Moment...

                      Und rekristallisiert natürlich auch, wie Charan ja gerade sagte.


                      Zitat TNG-TM
                      Erst die Durchbrüche in nuklearer Epitaxie und Antieutektik ermöglichten durch Theta-Matrix-Kompositionstechniken mit Gammastrahlenbeschuss die Bildung von reinem synthetisierten Dilizium [...]
                      Os homini sublime dedit caelumque tueri
                      Iussit et erectos ad sidera tollere voltus

                      - Ovid -

                      Kommentar


                      • #12
                        Bitte haltet mich jetzt allesamt nicht für eine Spielverderberin, aber wenn das Synthetisieren durchaus gebräuchlich ist (Woraus ich mal schliesse, dass eine Methode, die als 'gebräuchlich' gillt, demnach auch vergleichsweise rentabel ist) warum gibt es dann eigentlich noch Dilithiumbergwerke?
                        ...When you run with the Doctor it feels like it will never end, and how ever hard you try, you can't run forever. Everybody knows that everybody dies. And nobody knows it like the Doctor. But I do think that all the skies in all the worlds might just turn dark, if he ever accepts it.
                        (River Song)

                        Krayt-Riders | Praktische Tipps für Erstkontakt mit Aliens

                        Kommentar


                        • #13
                          Das macht man dann wahrscheinlich zusätzlich. Ich stelle mir vor, dass Dilithium-Minen ab dem 24. Jahrhundert zwar stark zurückgegangen sind, aber dass man durchaus noch abbaut, um die synthetisierten Mengen zu ergänzen.
                          Os homini sublime dedit caelumque tueri
                          Iussit et erectos ad sidera tollere voltus

                          - Ovid -

                          Kommentar


                          • #14
                            Also gestern abend habe ich noch einmal die DS9-Folge "Inquisition" gesehen, in der Luther Sloan von der Sektion 31 auf DS9 alle möglichen Replikatoren deaktiviert. Begründen tut er diese Aktion mit der Gefahr, dass sich die Leute Waffen replizieren. Damit dürfte diese Frage schonmal geklärt sein.

                            Kommentar


                            • #15
                              Überrascht mich nicht. Habe gestern zwar nicht mehr nachgeforscht, war mir aber sicher, dass man Waffen problemlos replizieren kann.

                              Danke für diese Klarstellung, Krabat!
                              Os homini sublime dedit caelumque tueri
                              Iussit et erectos ad sidera tollere voltus

                              - Ovid -

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X