Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Was bringen diese Gelpacks ?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Was bringen diese Gelpacks ?

    Also in einigen Folgen basteln die an so blauen Taschen rum, die hinter den Verkleidungen der Voyager sind, und in der ersten Folge wurde auch gesagt, dass die Voyager z.T. aus biologischen Stoffen oder so bestehe :|

    Könnt ihr mir sagen was diese blauen Gelteile bringen ?

  • #2
    Diese Gelpacks enthalten Bioneurale Schaltkreise.
    Also eigentlich Computerchips aus gezüchteten Nervenzellen (Forscher experimentieren im Mom tatsächlich damit).
    Die Rechengeschwindikeit des Computersystems der Voyager ist durch die bioneuralen Schaltkreise deutlich höher als bei älteren Computern die noch die isolinearen Chips verwenden.
    Die Gelpacks wurden überall auf dem Schiff verteilt, IMO weil ein dezentralisiertes System weniger anfällig auf Schaden ist.
    Understanding the scope of the problem is the first step on the path to true panic.

    - Florance Ambrose

    Kommentar


    • #3
      Achso thx, und kannst du mir vielleicht auch sagen ob alle Schiffe nach der Voyager (also auch Enterprise-E) auch mit Gelpacks ausgerüstet wurden ?

      Kommentar


      • #4
        so weit ich weis sind sie in moderneren Schiffen (Sovreign, Defiant, Intrepid, Prometeus, -klasse) standart.
        Understanding the scope of the problem is the first step on the path to true panic.

        - Florance Ambrose

        Kommentar


        • #5
          Also Sovereign und Prometheus sollten die auf jeden Fall haben, da das ja recht neue Klassen sind, die nach der Voyager vom Stapel liefen.

          Aber hat die Defiant die auch schon? Gabs dafür während DS9 Hinweise zu sehen? Ich hab jetzt da die Folge One Little Ship im Kopf, wo Dax, Bashir und O'Brien mit nem Runabout geschrumpft wurden und durch die Defiant fliegen. Basteln die da nicht an den alten isolinearen Chips rum? Von den Gelpacks war da IMO nichts zu sehen. Kann mich aber auch irren.

          Kommentar


          • #6
            kann sein, ich nam es an, weil die Defiants etwa in die selbe Zeit kommen.
            Understanding the scope of the problem is the first step on the path to true panic.

            - Florance Ambrose

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Shinji Beitrag anzeigen
              Aber hat die Defiant die auch schon?
              Das DS9 TM spricht nur von isolinearen Chips. Würde deshalb sagen, nein.

              Kommentar


              • #8
                Meint ihr denn, dass man ein Schiff mit Gelpacks aufmotzen kann ? oder wäre des zu viel Arbeit und man könnte auch gleich ein neues Schiff bauen `?

                Kommentar


                • #9
                  hmm also bei älteren Schiffen würde es wenig Sinn machen, aber bei neueren, warum nicht.
                  Understanding the scope of the problem is the first step on the path to true panic.

                  - Florance Ambrose

                  Kommentar


                  • #10
                    benutzen die eigentlich auf dem Timeship Relativity auch noch Gelpacks ? :P

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Secret Banana Beitrag anzeigen
                      benutzen die eigentlich auf dem Timeship Relativity auch noch Gelpacks ? :P
                      Dazu gibt es keine Canon-Informationen.
                      Denkbar ist es sicherlich, wenn dann aber natürlich in einer verbesserten Version.

                      Kommentar


                      • #12
                        Man bedenke, dass die Zeitkapsell aus dem 31. Jahrhundert, die in ENT vorkam auch eine organische Komponente hatte.
                        (...)die Computersysteme bestehen aus extrem leistungsfähigen organischen Komponenten (...)

                        Zeitkapsel (31. Jahrhundert) − Memory Alpha

                        http://images.wikia.com/memoryalpha/...eitkapsel1.jpg
                        Zuletzt geändert von Hades; 17.04.2007, 20:03.
                        You should have known the price of evil -And it hurts to know that you belong here - No one to call, everybody to fear
                        Your tragic fate is looking so clear - It's your fuckin' nightmare

                        Now look at the world and see how the humans bleed, As I sit up here and wonder 'bout how you sold your mind, body and soul
                        >>Hades Kriegsschiff ist gelandet<<

                        Kommentar


                        • #13
                          Nun ja, an sich ist ja auch ein bioneurales Netzwerk leistungsfähiger als jedes bisher auf Silizium basierende Pendant.
                          Ich weiß nicht wieso, aber es ist offensichtlich, dass es so ist.
                          Allerdings sind bioneurale Systeme auch nicht frei von Fehlern oder Anfälligkeiten zu Fehlern, was aber ebenso auch bei Siliziumchips der Fall ist, zuminmdest hinsichtlich der Anfälligkeit.

                          Bei Siliziumchips, also Speicher oder Prozessoren, kann schon ein Staubkorn oder eine Überhitzung beispielsweise zur Betriebsunfähigkeit führen.
                          Sofern man bioneurale Netzwerke ebenfalls künstlich erzeugt, also kultiviert, reproduziert oder anderweitig erzeugt, wobei man sich nach dem Prinzip des Klonens wohl hart an der gesetzlichen Grenze befinden dürfte, muss man natürlich ebenfalls enorme Vorsicht bei der Herstellung, beim Schutz und bei der Versorgung organischer Komponenten walten lassen.
                          Allerdings dürfte beim Normalgebrauch eine Überhitzung kaum möglich sein, als vielmehr eine bakterielle oder virale Infektion.
                          Die Wahrheit entgeht dem, der nicht mit beiden Augen sieht. Wähle den Weg, der recht und wahr ist.
                          Wenn Du erkennst, dass das Kerzenlicht Feuer ist, dann wurde das Mahl vor langer Zeit bereitet.
                          Skylaterne vor der Haustür (Youtube Video) - ich bin ein Mitglied der Kirche Jesu Christi. Die USS Vergissmeinnicht nimmt wieder ihren Dienst auf und heißt alle interessierten Crewmitglieder willkommen.

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von J_T_Kirk2000 Beitrag anzeigen
                            ...muss man natürlich ebenfalls enorme Vorsicht bei der Herstellung, beim Schutz und bei der Versorgung organischer Komponenten walten lassen.
                            Allerdings dürfte beim Normalgebrauch eine Überhitzung kaum möglich sein, als vielmehr eine bakterielle oder virale Infektion.
                            Das habe ich mich auch schon gefragt, kann ein bioneurales Netzwerk von Viren befallen werden und kann das ganze dann so "krank" werden, dass der Virus oder die Bakterien die Leistungsfähigkeit einschränkt? So als ob man mit Fieber Joggen geht?

                            Wenn ja, müsste das System gut abgeschirmt sein, denn auch wenn Luft auf nem Raumschiff gefiltert und gesäubert wird könnte es ja ausreichen, dass ein krankes Besatzungsmitglied oder ein Besucher "dran vorbei" läuft und es infiziert. Oder, ein Schritt weiter, könnte man gezielt Viren in das System injizieren um es ähnlich wie mit nem Computervirus zu sabotieren? Das wäre doch mal ne Idee für ne Folge gewesen!

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Shinji Beitrag anzeigen
                              Das habe ich mich auch schon gefragt, kann ein bioneurales Netzwerk von Viren befallen werden und kann das ganze dann so "krank" werden, dass der Virus oder die Bakterien die Leistungsfähigkeit einschränkt? So als ob man mit Fieber Joggen geht?
                              Es gibt da eine Folge in der Serie Voyager, wo Neelix Käse an Bord der Voyager gelagert hat.
                              Käse ist ja bekannterweise eine bakterielle Milchkultur, wie es mit Yoghurt ähnlich ist, und komischerweise vielen an Bord der Voyager immer mehr Gel-Packs aus bis man irgendwann der Lage Herr wurde, was auch zu einer Unterredung führte, mit dem Ergebnis dass Neelix vorher um Erlaubnis bitten sollte, wenn er solch potentiell "gefährliche" an Bird zu bringen beabsichtigte.

                              Zitat von Shinji Beitrag anzeigen
                              Wenn ja, müsste das System gut abgeschirmt sein, denn auch wenn Luft auf nem Raumschiff gefiltert und gesäubert wird könnte es ja ausreichen, dass ein krankes Besatzungsmitglied oder ein Besucher "dran vorbei" läuft und es infiziert.
                              Das wäre so ähnlich wie mit dem oben erwähnten Käse.

                              Zitat von Shinji Beitrag anzeigen
                              Oder, ein Schritt weiter, könnte man gezielt Viren in das System injizieren um es ähnlich wie mit nem Computervirus zu sabotieren? Das wäre doch mal ne Idee für ne Folge gewesen!
                              Ja aber dazu hätte es schon einen Saboteur gebracht, der die Voyager absichtlich hätte unbrauchbar machen wollen.
                              Selbst die Kazon oder Hirogen wollten die Technologie der Voyager adaptieren, mussten diese also möglichst intakt übernehmen.
                              Die Wahrheit entgeht dem, der nicht mit beiden Augen sieht. Wähle den Weg, der recht und wahr ist.
                              Wenn Du erkennst, dass das Kerzenlicht Feuer ist, dann wurde das Mahl vor langer Zeit bereitet.
                              Skylaterne vor der Haustür (Youtube Video) - ich bin ein Mitglied der Kirche Jesu Christi. Die USS Vergissmeinnicht nimmt wieder ihren Dienst auf und heißt alle interessierten Crewmitglieder willkommen.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X