Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Luftkämpfe in ST?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Luftkämpfe in ST?

    Da ich grad eine Doku über den Weltkrieg gesehen habe, ist mir spontan eine Frage für ST eingefallen.

    In den Serien hat man ja immer nur Raumkämpfe gesehen, (zumindest ich kann mich nur an Raumkämpfe erinnern) aber denkt ihr das es da auch sowas ordinäres wie ganz normale Luftkämpfe gibt?
    Oder reichen da ein paar torpedos und der Planet ist sturmreif geschossen

  • #2
    Im Zeitalter der Möglichkeit globaler Bombardements vom Orbit aus haben Luftkämpfe eigentlich kaum noch Sinn. Erstens kann man - wie du schon angedeutet hast - praktisch jedes Ziel aus einer Umlaufbahn beschießen, zweitens könnte man auch jede planetare Luftverteidigung aus einer Umlaufbahn abschießen.

    Für mich ergeben sich folgende Verteidigungsmöglichkeiten (und damit auch entsprechende Angriffsmöglichkeiten):
    • Bodentruppen
    • stationäre orbitale Verteidigung
    • Raumschiffe

    Dazwischen kann man natürlich Fluggeräte für eine Vielzahl von Aufgaben einsetzen, zur Verteidigung gegen andere Fluggeräte wären sie aber relativ nutzlos.
    Os homini sublime dedit caelumque tueri
    Iussit et erectos ad sidera tollere voltus

    - Ovid -

    Kommentar


    • #3
      Naja, um einen Planeten zu vernichten, braucht man keine Luft- bzw. Bodeneinheiten, wohl aber, um ihn zu unterwerfen.
      Kaputtbomben ist halt leicht, wenn aber letztlich auch noch was von der Eroberung übrigbleiben soll, und man auf Biowaffen verzichten möchte/muß, kommt man letztlich wohl nicht drum herum, wirklich runter zu gehen.
      Und da kämen dann auch die Lufteinheiten wieder eher in´s Spiel.

      Kommentar


      • #4
        Bombardieren? Also ich habe bei ST noch nie etwas gesehen was sich dazu eignen würde ich kenn aber auch net alles. Was ich aber kenne ist FC wo es die BORG nichmal schaffen ein paar blechhütten zu zerstören!
        GOTTLOS GLÜCKLICH.... Ein erfülltes Leben braucht keinen Glauben.

        Niveau ist keine Hautcreme - und Stil kein Teil vom Besen!

        Kommentar


        • #5
          Es gibt Luftkämpfe in STAR TREK. In einer DS9 folge greifen Bird of Prey´s eine Basis an die auf der Oberfläche ist und dazu sind sie auch zur Basis runter geflogen und haben sie nicht aus dem Orbit angegriffen. Oder in einer Voyager folge wird die USS Voyager auch in der Atmosphäre von Schiffen angegriffen und da wird der Kampf auch in der Atmosphäre ausgetragen und nicht im Weltall. In diversen Enterprise folgen kämpfen die übrigens auch mit ihren Shuttles in der Luft.
          Zuletzt geändert von Martok01; 05.07.2007, 11:59. Grund: korektur
          Today is a good day to die

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Darth-Xanatos Beitrag anzeigen
            Bombardieren? Also ich habe bei ST noch nie etwas gesehen was sich dazu eignen würde ich kenn aber auch net alles. Was ich aber kenne ist FC wo es die BORG nichmal schaffen ein paar blechhütten zu zerstören!
            DS9, Angriff der Romulanisch-Cardassianischen Flotte auf den vermeintlichen Gründerplaneten.
            You should have known the price of evil -And it hurts to know that you belong here - No one to call, everybody to fear
            Your tragic fate is looking so clear - It's your fuckin' nightmare

            Now look at the world and see how the humans bleed, As I sit up here and wonder 'bout how you sold your mind, body and soul
            >>Hades Kriegsschiff ist gelandet<<

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Darth-Xanatos Beitrag anzeigen
              Bombardieren? Also ich habe bei ST noch nie etwas gesehen was sich dazu eignen würde ich kenn aber auch net alles. Was ich aber kenne ist FC wo es die BORG nichmal schaffen ein paar blechhütten zu zerstören!
              ja, das war auch etwas auf Dramatik gepuscht...aber in Wirklichkeit würde es so aussehen:

              Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: bestofbothworldsone025.jpg
Ansichten: 2
Größe: 120,3 KB
ID: 4186118


              und ansonsten sind orbitale Bombardemants die beste Entscheidung...aber es hängt auch von der Reichweite der Waffen ab. Die BoPs haben Plasmakanonen, die wohl anscheinend nicht so eine große Reichweite haben, sonst könnten sie die eine Basis auch aus dem Orbit angreifen, aber ein Phaserstrahl hat wohl eine höhere Reichweite und Durchschlagskraft...

              Kommentar


              • #8
                An der Reichweite kann's nicht mangeln.
                Die x-zehntausende von Kilometern, auf die ein Disruptor/Phaser Wirkung zeigt, machen es nahezu unmöglich ein Ziel auf einem Planeten damit nicht zu beschießen.

                Im Falle der BoPs und ihrem Angriff auf die Dominion-Einichtung war das AFAIR ja auch eine Taktik, kein von mangelhafter Technik erzwungenes Manöver.
                Os homini sublime dedit caelumque tueri
                Iussit et erectos ad sidera tollere voltus

                - Ovid -

                Kommentar


                • #9
                  Naja einen "Luftkampf" im klassischen sinn gibt es Nämlich in ST IX.
                  dort verfolgen Picard und Worf data in einem Shuttle .
                  Ich kam sah und traute meinen Augen nicht.

                  Kommentar


                  • #10
                    Ich kann mich an eine Luftkampf Szene in DS9 erinnern, ich weiß leider nicht mehr in welcher Folge! Auf jeden fall waren da Kira und Dax mit einem alten Bajoranischen Shuttle/Jäger unterwegs und wurden dann angegriffen!
                    www.SF3DFF.de / Mein Blog
                    "Nich' lang schnacken – Bier in' Nacken“

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Mr. Ronsfield Beitrag anzeigen
                      Ich kann mich an eine Luftkampf Szene in DS9 erinnern, ich weiß leider nicht mehr in welcher Folge! Auf jeden fall waren da Kira und Dax mit einem alten Bajoranischen Shuttle/Jäger unterwegs und wurden dann angegriffen!
                      Das war in der Folge "The Siege".
                      Kol'od baLevav penimah, nefesh yehudi homiah. Ulfatei mizrach kadima, ayin leTzion zofia.
                      Kol'od avda tikvatenu, haTikvah bat shnot alpayim. "Lihyot am hofshi be Arazenu, Eretz Tzion vYerushalayim."

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von picard2893 Beitrag anzeigen
                        ja, das war auch etwas auf Dramatik gepuscht...aber in Wirklichkeit würde es so aussehen:

                        [ATTACH]16946[/ATTACH]
                        Die ausgelöschte New Provdence-Kolonie wurde aber nicht niedergebombt, sondern wahrscheinlich mittels Traktorstrahl "aus dem Boden gerissen". Zumindest passierte das mit den Planeten die die Enterprise in "Zeitsprung mit Q" untersucht und was mit der Kolonie geschah soll diesem Zerstörungsmuster entsprochen haben.

                        Zitat von Roman Beitrag anzeigen
                        Im Falle der BoPs und ihrem Angriff auf die Dominion-Einichtung war das AFAIR ja auch eine Taktik, kein von mangelhafter Technik erzwungenes Manöver.
                        Es war eine sehr kluge Taktik. Dominion-Schiffe konnten den Birds-of-Prey nicht in die Atmosphäre folgen. Ein Nahkampf gegen die Waffen der Bodenstation erschien vermutlich erfolgsversprechender als ein Kampf gegen Dominion-Schiffe im Orbit, während man gleichzeitig versucht, das Bodenziel zu bombardieren.


                        Noch ein paar Bombardements fallen mir ein:

                        - In der TOS-Folgen "Auf Messers Schneide" feuert die Enterprise mit Phasern auf Lazarus' Zeitschiff.
                        - In der TOS-Folge "Krieg der Computer" gibt Kirk "Befehl 24", was bedeutet, dass die Enterprise die Infrastruktur des Planeten zerstören soll - wohl durch Bombardement.
                        - In der TOS-Folge "Der Tempel des Apoll" feuert die Enterprise mit Phasern auf eben diesen Tempel.
                        - In der TOS-Folge "Die Stunde der Erkenntnis" feuert die Enterprise auf Vaals Tempel.
                        - In ST5 feuert die Enterprise einen Torpedo auf "Gottes Tempel".

                        (Ja, die hatten damals echt eine Aggression gegen Tempelanlagen )

                        Die Enterprise ist ein zu großes Schiff, um wirklich einen stabilen Flug in einer Atmosphäre hinzulegen (siehe "Morgen ist Gestern"). Daher ist ein Bombaredement aus dem Orbit die einzige Variante.

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von MFB Beitrag anzeigen
                          Die ausgelöschte New Provdence-Kolonie wurde aber nicht niedergebombt, sondern wahrscheinlich mittels Traktorstrahl "aus dem Boden gerissen". Zumindest passierte das mit den Planeten die die Enterprise in "Zeitsprung mit Q" untersucht und was mit der Kolonie geschah soll diesem Zerstörungsmuster entsprochen haben.
                          .

                          es wurde allgemein davon geredet, dass die Borg harmlos wären und egal wie sie es anstellen, am Ende sieht es so aus...das wollte ich dadurch aussagen....von Bombardements war nicht die Rede...sie haben ja sämtliche Technologie entfernt...

                          Die Borg haben zwar in FC ein Miniaturbombardement losgelassen, aber sie wollten nur die Menschen und die kleinen Einrichtungen vernichten, deswegen haben die ihr Feuer begrenzt...es geht hier um Effizienz und Resourcenkontrolle, typisch Borg, so effizient wie möglich mit so wenig Arbeit/ Leistung/Energie wie möglich...

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von MFB Beitrag anzeigen
                            Noch ein paar Bombardements fallen mir ein:

                            - In der TOS-Folgen "Auf Messers Schneide" feuert die Enterprise mit Phasern auf Lazarus' Zeitschiff.
                            - In der TOS-Folge "Krieg der Computer" gibt Kirk "Befehl 24", was bedeutet, dass die Enterprise die Infrastruktur des Planeten zerstören soll - wohl durch Bombardement.
                            - In der TOS-Folge "Der Tempel des Apoll" feuert die Enterprise mit Phasern auf eben diesen Tempel.
                            - In der TOS-Folge "Die Stunde der Erkenntnis" feuert die Enterprise auf Vaals Tempel.
                            - In ST5 feuert die Enterprise einen Torpedo auf "Gottes Tempel".

                            (Ja, die hatten damals echt eine Aggression gegen Tempelanlagen )
                            Da fällt mir noch die TOS Folge Epigonen ein wo die Enterprise mit einem Hauptphaser auf Betäubung eine ganze Straße Schlafen legte.

                            Es gab bei NX-01 noch ein paar Luftkampfähnliche Szenen.
                            In der Folge mit Dean Stockwell wurden die Wachtürme mit den Phasen Kanonen der Shuttles ausgeschaltet.
                            Hier das Alternative Miror Intro in dem auch ein Bombardement vorkommt
                            YouTube - Enterprise, Mirror Universe

                            Die Enterprise im Luftkampf über New York
                            YouTube - Enterprise vs WW2 alien planes

                            Bei Voyager gab es auch Diverse Szenen mit Shuttles und später mit dem Delta Flyer die in Gefechte verwickelt wurden.
                            Spontan fällt mir der Zeitreise Zweiteiler ein mit dem Zeitshuttle, dort hat ein Shuttle der Voyager einen LKW zerphasert.

                            Bei TNG wurden ebenfalls Planeten sowohl mit dem Phaser wie auch mit Torpeos beschossen.
                            Das gleiche bei DSN z.B. als Sisko Eddington jagte und einen Planeten mit Biowaffen bestückte Topedos beschoss um ihn Unbewohnbar zu machen.

                            Zitat von MFB Beitrag anzeigen
                            Die Enterprise ist ein zu großes Schiff, um wirklich einen stabilen Flug in einer Atmosphäre hinzulegen (siehe "Morgen ist Gestern"). Daher ist ein Bombaredement aus dem Orbit die einzige Variante.
                            Dort flog sie doch Relativ Stabil, sie war halt nur durch den Zeitsprung in Mitleidenschaft gezogen worden und mal ganz im Ernst wenn ein Schiff wie die NX-01 in den Tiefflug über New York gehen kann und dort mit Flugzeugen zu kämpfen dann wird eine 100 Jahre Modernere Constitution Class das auch können.

                            Das Bombardement aus der Atmosphäre ist für das Schiff aber Sicherer.
                            Ist doch nicht anders als in Heutigen Luftkämpfen, früher hat man Dogfights gemacht.
                            Maschine gegen Maschine, heute Visiert man den Gegner mit dem Radar auf 80km an und knallt ihm eine Rakete vor den Kopp.
                            www.sf3dff.de das Deutsche SciFi Forum für 2D/3D Artworks und FanFictions

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von sven1310 Beitrag anzeigen
                              Dort flog sie doch Relativ Stabil, sie war halt nur durch den Zeitsprung in Mitleidenschaft gezogen worden und mal ganz im Ernst wenn ein Schiff wie die NX-01 in den Tiefflug über New York gehen kann und dort mit Flugzeugen zu kämpfen dann wird eine 100 Jahre Modernere Constitution Class das auch können.
                              Die NX-01 ist aber wesentlich kleiner und stromlinienförmiger. Die Constitution-Klasse hat sich in der Atmosphäre auch sehr gut geschlagen, aber ihr Steigflug war selbst nach Widerherstellung der Systeme noch sehr wackelig. Zu solchen Manövern wie die wesentlich wendigere NX-01 wäre eine Constitution in einer Atmosphäre wohl nicht fähig.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X