Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Technische Frage, zur Shuttlestartsequenz

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Technische Frage, zur Shuttlestartsequenz

    Da ich einen kleinen Diskurs mit einer Spielerin habe. Über die mögliche Startsequenz eines Shuttles. Würde mich interessieren, ob es da gesicherte Informationen gibt (soweit es über Fiktive Technik welche gibt).

    Also das Shuttle wäre ein Typ 11 was im großen und ganzen ja auch zweitranigig ist. Da ich IRRC das meist bei den Serien so gesehen habe. Wird der Hauptcomputer gestartet und dazu Impulsantrieb und Warpkern eingeschaltet. Ergo, ist die Frage ob das Schiff aus dem Parkzustand (Komplett abgeschaltet im Hangar z.B.) sich in Betrieb nehmen lässt. Bzw. um es einzugrenzen der Schiffcomputer u. d. allg System betreiben lässt?
    (da ich es ja so kenne, ohne Warp und Impulsenergie, ist es bald Essig mit der Lbenserhaltung)

  • #2
    Nun man könnte logisch vorgehen.
    Der Hauptcomputer müsste an einer Separaten Energiequelle angeschlossen sein. Ihn Braucht man zum ansteuern der Anderen Systeme wenn diese abgeschaltet sind. Also könnte es eine Batterie oder kleine Energiequelle (Notenergie) dafür geben. Quasi als Starter

    Der Impulsantrieb besteht zum teil aus Einer oder mehren Fusionsreaktoreinheiten je nach Modell und Typ. Diese sind in der Lage alle Systeme (Außer den Warp-Antrieb ) im Rahmen eine gewissen Zeitspanne (Tage, Wochen je nach Modell und Typ zu versorgen.... Aber auch dieser wird wohl auch etwas Energie benötigt damit man ihn kalt starten kann. Danach versorgt er sich selbst mit der nötigen betriebseigene.
    „Für den Notfall könnte es aber auch noch eine Manuelle Möglichkeit geben auch ohne Hauptcomputer den Fusionsreaktor zu starten indem man ihm mit der Batterie oder Energiequelle startet.“
    Wenn der Impulsantrieb nicht zum Antrieb des Raumschiffes benutzt wird, so werden seine Reaktionskammern dennoch verwendet um Energie für die Schiffssysteme zu erzeugen. Das ist auf großen Raumschiffen der Fall. Das könnte ebenfalls der Fall sein wenn das Schiff in Bereitschaft im Hanger steht... Den sonnst würde es ja im Shuttle Lager aufbewahrt und nicht auf dem Hangar deck stehen.

    Eine Fusionsreaktoreinheiten oder eine andere Energiequelle wird man benötigen um eine "M/AM" (Materie-Antimaterie) Reaktoreinheit kalt zu Starten. Diese ist teil des "„WAS“" Warp-Antriebsystems und kann alle Systeme mit Energie versorgen und damit Fusionsenergie einsparen die dann gänzlich nur den Impulsantrieb Speist...

    Es wird wohl ein Computer gesteuertes Energiemanagement geben das alles so kombiniert das eine maximale Effizienz erreicht wird.
    Ach ja die Voraussetzung ist natürlich das vorhanden sein von Treibstoff.
    Deuterium für den Impulsantrieb
    Deuterium und Antideuterium für die M/AM Reaktoreinheit

    Ja der Computer an Bord des Shuttle und die Systeme können benutzt werden.
    Wenn das Schiff kalt gestarrt wird braucht es aber etwas Zeit...
    Steht es im Hangar ist das Shuttle in Bereitschaft.
    Eine Shuttlestartsequenz musste man dennoch Starten um mit dem Shuttle abzuheben

    Lebenserhaltung könnte mit der Batterie oder einer klein Energiequelle (Notenergie) noch einige Stunden, Tage (je nach Modell und Typ und Besatzungsanzahl) betreiben werden.

    Sind Impulsantrieb und Warp-Antriebsystem beschädigt oder nicht funktionsfähig ,muss das nicht zwangsläufig auch auf die Fusionsreaktoreinheiten oder die M/AM Reaktoreinheit zutreffen. Alles eine frage wie Stark ein Schiff beschädigt wurde und in wie weit der Computer Systeme abschaltet wenn ihre weitere Inbetriebnahme das Schiff und seine Besatzung gefährden würden

    Man braucht keine Energie für die Lebenserhaltung die dann für zwei Tage reicht würde, wenn einen die Strahlung des Reaktors der die Lebenserhaltung speist einen schon in einer Stunde tötet

    Nun ich habe jetzt nicht groß nachgelesen. Das beruht zum teil auf Fakten und zum andern aber auch auf meinen Ergänzungen. Wer es meint besser zu wissen soll mich korrigieren.
    Zuletzt geändert von Jeff Corman; 22.06.2017, 02:48.
    Mens agitat molem!

    Kommentar

    Lädt...
    X