Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Geordis Visor in Star Trek VII

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Geordis Visor in Star Trek VII

    Hallo

    Ich hätte noch einmal eine Frage:

    Dr. Soran hat in Star Trek VII (Treffen der Generationen) Geordi LaForges Visor so manipuliert das dieser eine visuelle Übertragung zu dem Klingonischen Raumschiff schickte.

    Wie war das bitte möglich, denn die Enterprise-D hatte ja ihre Schilde aktiviert (Das sieht man deutlich) ?
    Zuletzt geändert von Warpplasma27; 27.08.2007, 22:47.
    Wow, deine Signatur ist cool, so eine hätt ich auch gern^^

  • #2
    Weil die Duras Schwestern so die Schildfrequenz gesehen haben, wodurch sie in der Lage waren die Schilde zu durchdringen.

    P.S.: Das ist Star Trek VIII nicht XII (12)

    Kommentar


    • #3
      Zitat von Warpplasma27 Beitrag anzeigen
      Hallo

      Ich hätte noch einmal eine Frage:

      Dr. Soran hat in Star Trek VII (Treffen der Generationen) Geordi LaForges Visor so manipuliert das dieser eine visuelle Übertragung zu dem Klingonischen Raumschiff schickte.

      Wie war das bitte möglich, denn die Enterprise-D hatte ja ihre Schilde aktiviert (Das sieht man deutlich) ?
      Kommunikation wurde noch nie durch Schilde gestört.

      P.S.: Titel angepasst.

      Kommentar


      • #4
        Upps! Star Trek VII aber!

        Nein, das mein ich nicht, davor schon, die Übertragungen können doch normalerweise die Schilde nicht durchdringen, oder?


        .
        EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :

        Warpplasma27 schrieb nach 2 Minuten:

        Zitat von Dax Beitrag anzeigen
        Kommunikation wurde noch nie durch Schilde gestört.
        Doch: Siehe TNG "Die Schlacht von Maxia" zB.
        Zuletzt geändert von Warpplasma27; 27.08.2007, 22:51. Grund: Antwort auf eigenen Beitrag innerhalb von 24 Stunden!
        Wow, deine Signatur ist cool, so eine hätt ich auch gern^^

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Warpplasma27 Beitrag anzeigen
          Upps! Star Trek VII aber!

          Nein, das mein ich nicht, davor schon, die Übertragungen können doch normalerweise die Schilde nicht durchdringen, oder?
          Doch. Keine Ahnung ob das wissenschaftlich Unsinn ist oder nicht, jedenfalls ist es in ST nie vorgekommen dass normale Schilde die Kommunikation gestört haben.

          edit auf deinen edit:
          *nachprüf*

          edit:
          Aus der Folge geht das IMO nicht hervor. Nur dass die Kommunikation beendet wird als Picard die Schilde aktiviert. Sie wird aber auch wiederhergestellt bevor sie abgeschaltet werden (zumindest wird nie erwähnt dass sie aus sind...sonst hätte man ja dann auch einfach Leute rüberbeamen können). Und selbst wenn da beabsichtigt wurde zu zeigen dass Kommunikation durch Schilde nicht funktioniert, dann wäre es ein Fehler in der Folge und nicht in den ganzen anderen

          Kommentar


          • #6
            Entschuldigung, mein Fehler

            Irren ist menschlich, oder?

            Ich schlage vor diesen Thread zu schließen!
            Wow, deine Signatur ist cool, so eine hätt ich auch gern^^

            Kommentar


            • #7
              Ich frage mich viel mehr warum Torps (wenn ich es richtig in Erinnerung habe) die Schilde durchdringen können. Ich werde wohl mal die Suche bemühen müssen.

              P.S.: Einmal klugscheissen wollen, und dann passiert mir sowas. natürlich st VII

              Kommentar


              • #8
                Zitat von theseus Beitrag anzeigen
                Ich frage mich viel mehr warum Torps (wenn ich es richtig in Erinnerung habe) die Schilde durchdringen können. Ich werde wohl mal die Suche bemühen müssen.
                Weil die Durasschwestern die Schildfrequenz der Enterprise in Erfahrung gebracht haben. Dannach wurde das Warpfeld der Torpedos an diese Frequenz angepasst, so, daß die Torpedos durch den Schild schlüpfen konnten.
                Gönne dir einen Augenblick der Ruhe und du begreifst, wie närrisch du herumgehastet bist. Laotse
                I'm just a soul whose intentions are good - oh Lord, please don't let me be misunderstood. Nina Simone

                MfG, Hazard

                Kommentar


                • #9
                  Naja, also das mit der Schildfrequenz ist mir sowieso noch unklar....
                  Der Phaser der das Schild durchdringt hat dieselbe Frequenz wie das Schild, kann daher durchkommen. Ok.Das ist i-wie Plausibel. (stellemir das ganze wie wellen vor: Wenn die wellenlänge des phasers gleich der wellenlänge des schildes ist, dann "passt" der Phaser dadurch. Bei Unterschiedlichen Wellenlängen berühren sich die beiden und der stärkere gewinnt?)
                  Aber bei einem Torpedo? Da ist das doch ein großer Körper, schließlich ist ein Torp ja nichts anderes als ein modifizierte Sonde und kein Energieball. Wie kann man einen Torpedo dazu bringen durch ein Kraftfeld hindurchzufliegen? Wie soll man ihn auf eine derartige Frequenz zum schwingen bringen? Nütz das überhaubt was? Ich verstehe das nicht ganz. Wo ist mein Denkfehler

                  Grüße,
                  LaForge93
                  Alkohol ist keine Antwort aber es hilft, die Frage zu vergessen.

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Morrison Beitrag anzeigen
                    Weil die Durasschwestern die Schildfrequenz der Enterprise in Erfahrung gebracht haben. Dannach wurde das Warpfeld der Torpedos an diese Frequenz angepasst, so, daß die Torpedos durch den Schild schlüpfen konnten.
                    Najo, ich denke das die Erklärung eher falsch ist, da die Torps (afaik),um ein Warpfeld zu haben, bei Warp abgeschossen werden hätten müssen. Soweit ich mich erinnern kann stand der BoP aber still.

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von theseus Beitrag anzeigen
                      Najo, ich denke das die Erklärung eher falsch ist, da die Torps (afaik),um ein Warpfeld zu haben, bei Warp abgeschossen werden hätten müssen. Soweit ich mich erinnern kann stand der BoP aber still.
                      Ein Warpfeld kann von den Subraumfeldspulen (bzw. Warperhaltungsspulen) sicherlich auch bei Sublicht aufgebaut werden. Das reicht dann natürlich nicht um den Torpedo auf Warp zu beschleunigen.

                      Kommentar


                      • #12
                        Aber ich frage mich warum das (ausser dem Beispiel hier) gemacht werden sollte, da es ja imho den M/AM Vorrat des Torpedos belastet -> weniger Sprengkraft.
                        Generell, woher holt sich ein Torpedo überhaupt die Energie? Is da ein kleiner Fusionsreaktor eingebaut? (sorry is off topic)

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X