Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

slipstream vs transwarp vs warp vs impuls

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • slipstream vs transwarp vs warp vs impuls

    mensch, das ist doch zum verzweifeln! was ist schneller und um wieviel schneller? ich meine: was ist am schnellsten? slipstream oder transwarp? ich denke slipstream aber: wenn slipstream der cshnellste antrieb wäre meint ihr nicht dass die borg dann den transwarp wegschmeißen würden?
    naja...
    und um wieviel meter oder was auch immer ist denn der warpantrieb schneller als impuls???

    ich find das total verwirrend!
    MHN: Laut medizinischen Forschungsergebnissen der Sternenflotte können Borgimplantate schwere Hautreizungen hervorrufen. Vielleicht möchten Sie eine analgetische Salbe. (zu den Borg, die in die Krankenstation eingedrungen sind)

    Ce'Rega, oh du schönste und stärkste Göttin der Klingonen, erhöre mich (und schenke mir das, was ich schon lange begehre...)

  • #2
    Also ich glaube , dass es ungefähr so ist:
    Der Slipstreamantrieb entspricht von der Geschwindigkeit her ungefähr der von Transwarp. Er beruht nur auf einer anderen Technik. Wobei gesagt werden muss, dass Transwarp = Warp 10 = Unendliche Geschwindigkeit unmöglich ist! Die Borg verwenden ein System, dass sich Warp 10 nähert, also Warp 9,999999.
    Es ist ziemlich egal was hier steht, es liest ja eh keiner ;)

    Kommentar


    • #3
      Man darf aber nicht den Transwarpantrieb aus ST 3 mit dem der Borg vergleichen, weil in ST 3 war das "nur" ein besserer Warpantrieb.

      Aber ich glaube der Transwarpantrieb der Borg baut doch so eine Art wormloch auf oder irre ich mich da?
      "Speak for yourself, Sir. I plan to live forever." Cmdr. William T. Riker

      Kommentar


      • #4
        Das ist Korrekt Cmdr. Oh, neuer Avatar!
        Das Konzept Transwarp der Excelsior wurde nach dem Fehlschlag eingestellt. Und es handelte sich dabei wirklich nur um einen verbesserten, konvenzionellen Warpantrieb.

        Was die Borg angeht:
        Ich glaube das der Transwarp der Borg auf den sog. Transwarpkanäklen beruht. Das heißt: Borgschiffe können nur in bestimmten, fest vorhandenen Transwarpkanälen auf Transwarp gehen. Diese Känale verlaufen kreuz und quer durch das ganze All. Die Technologie dafür ist jedoch nur bei Borgschiffen anwendbar.
        Es ist ziemlich egal was hier steht, es liest ja eh keiner ;)

        Kommentar


        • #5
          Ja, ein anderer User hatte das gleiche Avatar.

          Genau ich erinnere mich bezüglich der Transwarpkanäle wieder, aber ich denke, dass jedes Borgschiff mit einer Transwarpspule und der dazu nötigen Technologie überall einen solchen Kanal aufbauen kann.

          Siehe VGR "Dark Frontier": Am Ende der Folge flog die Voyager noch in Richtung Heimat und ich glaube nicht, dass die Crew irgendwelche vorhandene Kanäle benutzt hat.
          "Speak for yourself, Sir. I plan to live forever." Cmdr. William T. Riker

          Kommentar


          • #6
            Okay, das ist auch wider überzeugend. Ist halt Voyager Hätte nie gedacht, dass ich als VOY Fan sowas sage!
            Im Ernst: Diese Sache mit dem Transwarp und Slipstream und wie sie alle heißen, ist immer ein sehr heikles/spannendes Thema. Ich hoffe nur, dass davon einiges im VOY Handbuch aufgeklärt wird.
            Es ist ziemlich egal was hier steht, es liest ja eh keiner ;)

            Kommentar


            • #7
              Also meine Theorie entspricht ungefähr dem bereits gesagten:

              Beim Warpantrieb wird ja auch eine Warpblase erzeugt, in dem eine Geschwindigkeit höher als Licht möglich ist. Aber eben nur bis maximal Warp 9,9. Dieser scheint eine ähnliche maximale Gschindigkeit zu sein wie die Lichtgeschwindigkeit im Normalraum.

              Die Borg können ja nicht in nahezu Nullzeit reisen, also is es auszuschliessen, das ein Transwarp-Tunnel einem Wurmloch entspricht. Laut Steven Hawkins wäre eine Reise durch ein Wurmloch, das ja durch Raumkrümmung zwei Bereiche des Normalraums miteinander verbindete in nahezu Nullzeit möglich.

              Der Transwarp-Tunnel der Borg ist aber eher wieder ein anderer Raum (Dimension) , der eben eine andere Geschwindigkeitsbegrenzung als der Warpraum hat. Dort beginnen die Geschwindigkeiten bei Warp 10 und enden bei ???.

              Und ein künstliches Wurmloch hat man bisher (24jh) permanent ja nicht erzeugen können.

              Wie der Quanten-Slip-Stream funktioniert, kann ich mir leider nich vorstellen, da ja beschrieben wird, das man sozusagen auf Quantenwellen reitet. Sorry aber absolut keine Idee!
              Für den einen ist es Magie für den anderen Religion für einen dritten eine Microwelle.

              "Was für Missionsziele, Malcom?...Lass uns doch erstmal nen coolen Schneemann bauen" Archers Pfadfindertruppe "Fähnlein Enterschweif" auf erster Erkundungstour

              Kommentar


              • #8
                also nein
                eine geschwindigkeit größer warp 10 ist absolut unmöglich!
                warp 10 ist möglich, aber mehr nicht.

                also bei transwarp wird ein kanal gelegt und anschließend einfach benutzt.
                so einfach. es gibt keine vergegebenen kannäle wie in einer folge es mal vorkam.
                ein transwarpkanal ist kürzer als eine strecke im normal raum, daher ist man schneller da aber fliegt nicht schneller.
                imprinzip ein künstliches wurmloch, mit dem unterschied das andere dimensionen dafür verwendet werden. demnach auch andere fenomene zum öffen eines transwarpkanal als ein wurmloch.

                das ist was ich vermute
                Das mir mein Hund viel lieber sei; Sagst du, oh Mensch, sei Sünde. Doch mein Hund bleibt mir im Sturme treu; Der Mensch nicht mal im Winde.
                Die technischen Fortschritte und menschlichen Rückschritte des STFs.

                Kommentar


                • #9
                  Also ich dachte immer bei Startrek ist maximal Warp 9,999 möglich nicht Warp 10 das hat man ja auch in der absolut schlechtesten Startrek - Folge gesehen : Die Schwelle (VOY)


                  @deac
                  Kann sein, daß ich mich irre, aber ich glaube selbst nach der "Neuen Deutschen Rechtschreibung" wird "Phänomen" weiterhin mit PH und ä geschrieben, oder?
                  Für den einen ist es Magie für den anderen Religion für einen dritten eine Microwelle.

                  "Was für Missionsziele, Malcom?...Lass uns doch erstmal nen coolen Schneemann bauen" Archers Pfadfindertruppe "Fähnlein Enterschweif" auf erster Erkundungstour

                  Kommentar


                  • #10
                    Warp 10 ist nicht möglich! Möglich wäre Warp 9,99999999999999999; jedoch nicht Warp 10,0
                    Es ist ziemlich egal was hier steht, es liest ja eh keiner ;)

                    Kommentar


                    • #11
                      Originalnachricht erstellt von Prometheus NX
                      Warp 10 ist nicht möglich! Möglich wäre Warp 9,99999999999999999; jedoch nicht Warp 10,0
                      Ja, da haste ja recht, aber Paris hat nunmal in "Die Schwelle"/"Threshold" das Gegenteil bewiesen...m diese prikäre Lage zu lösen haben wir dan eben die Folge zu "Toms Traum(a)" erklärt und manche haben auch vorgeschlagen, die Folge zu de-cannonisieren
                      "Also wahrscheinlich werde ich heute abend defnitiv nicht zurückschreiben können..."
                      "Da werd' ich vielleicht wahrscheinlich ganz sicher möglicherweise definitiv mit klarkommen."

                      Member der NO-Connection!!

                      Kommentar


                      • #12
                        oh!

                        aöso erstmal finde ich total klasse dass sich so viele an diesem thread beteiligen um mich "aufzuklären" danke.

                        so nun mal zu den antworten:
                        ich dachte ehrlich gesagt auch dass warp 10,0 möglich sei aber die technologie es vielleicht nicht ganz zulies (bisher).
                        aber ich hab´noch ne frage: wenn slipstream und transwarp fast bzw gleich gut sind, wieso haben die borg dann transwarp und nicht slipstraem? dafür bräuchten sie keine transwarptunnel!
                        und wie viel unterscheiden sich den so warp und impuls? ca. 10fach???
                        MHN: Laut medizinischen Forschungsergebnissen der Sternenflotte können Borgimplantate schwere Hautreizungen hervorrufen. Vielleicht möchten Sie eine analgetische Salbe. (zu den Borg, die in die Krankenstation eingedrungen sind)

                        Ce'Rega, oh du schönste und stärkste Göttin der Klingonen, erhöre mich (und schenke mir das, was ich schon lange begehre...)

                        Kommentar


                        • #13
                          Warp 10 ist nicht möglich und keine Macht des Universums würde ausreichen, um auch nur ein einziges Atom auf "Warp 10", das es an sich gar nicht gibt (ist ein Asymptotischer Wert -> erreicht sich niemals selbst), zu bringen. PUNKT
                          (Könnte man das BITTE mal bei den Forum-Regeln hinzufügen?)

                          Impulsgeschwindigkeit geht bis maximal 1/4 der Lichtgeschwindigkeit.
                          Die besten Warp-Antriebe der Föderation erreichen derzeit Geschwindigkeiten von Warp 9,7 bis 9,975 (manche Quellen gestehen der Prometheus sogar Warp 9,99 zu).
                          Der Borg-Transwarpantreib öffnet Tunnel in den Subraum, die Wurmlöchern gleichen. Alternativ können auch vorhandene Routen benutzt werden, die für alle Schiffe offenstehen. (Natürlich nur Borg-Schiffe )
                          Der Transwarp-Antrieb in ST3 auf der Excelsior war lediglich eine Verbesserung des konventionellen Warpantriebs und wurde nicht weiter geführt, da er nicht die erhofften Geschwindigkeiten aufweisen konnte. Warpantriebe in der TNG-Zeit sind von der Geschwindigkeit diesem Aggregat bereits überlegen.
                          Der Quanten-Slipstream-Antrieb der Voyager öffnet auch Subraum-Korridore, jedoch arbeitet dieses System nach anderen physikalischen Parametern als der Transwarp-Antrieb der Borg. Von der Geschwindigkeit her müssten sie recht ähnlich sein, denn sonst würden die Borg doch sicher ihre gesamte Flotte umstellen - Perfektion muss sein!
                          ~ TabletopWelt.de ~

                          Kommentar


                          • #14
                            um etwas klar zu stellen
                            aus physikalischer hinsicht ist warp 10 nicht erreichbar. das stimmt.
                            nur mit einer unendlichen energie.
                            aber mathematisch wäre es theoretisch möglich.
                            da unendlich auch eine zahl ist.
                            und die teilung durch 0 auch unendlich gibt, gild ihr auch unmöglich

                            phänomen wird auch weiterhin so geschrieben. ich hatte nur grad kein duden zur hand.
                            Das mir mein Hund viel lieber sei; Sagst du, oh Mensch, sei Sünde. Doch mein Hund bleibt mir im Sturme treu; Der Mensch nicht mal im Winde.
                            Die technischen Fortschritte und menschlichen Rückschritte des STFs.

                            Kommentar


                            • #15
                              aha

                              also ich glaub die erläuterung war komplizierter als die eigentliche nachricht. aber ich glaub das wichtigste hab ich kappiert. aber noch ne frage :
                              hat nur die voyager slipstream (mal gehabt) oder gibt es auch andere bekannte völker die den slipstream benutzen odere gar die föderation im 2x jahrhundert....?
                              MHN: Laut medizinischen Forschungsergebnissen der Sternenflotte können Borgimplantate schwere Hautreizungen hervorrufen. Vielleicht möchten Sie eine analgetische Salbe. (zu den Borg, die in die Krankenstation eingedrungen sind)

                              Ce'Rega, oh du schönste und stärkste Göttin der Klingonen, erhöre mich (und schenke mir das, was ich schon lange begehre...)

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X