Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Die Schilde als Spiegel benutzen.

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Die Schilde als Spiegel benutzen.

    Das wär doch ma ne idee oder?
    Wenn man abgeschossen wird ohne das der Gegner von dieser Technik weiß bekommt er seine eigenen Salven an Phasern ab.

    Was glaubt ihr wie dann z.B. die Klingonen aus der Wäsche gucken ( ) LOL
    Drum hab ich mich der Magie ergeben,
    Daß ich nicht mehr mit saurem Schweiß
    Zu sagen brauche, was ich nicht weiß;
    Daß ich erkenne, was die Welt - Im Innersten zusammenhält!

  • #2
    kannst du mir auch erklären wie das gehen soll ?

    Kommentar


    • #3
      Zitat von Tom1991 Beitrag anzeigen
      Das wär doch ma ne idee oder?
      Wenn man abgeschossen wird ohne das der Gegner von dieser Technik weiß bekommt er seine eigenen Salven an Phasern ab.

      Was glaubt ihr wie dann z.B. die Klingonen aus der Wäsche gucken ( ) LOL
      Phaser sind Partikelwaffen und bestehen im Gegensatz zu Lasern nicht aus Licht. Ist also Blödsinn.

      Kommentar


      • #4
        Was ist dann aber mit der Voyagerfolge, in der es ein seltsames Material gegeben hat, das alles, auch Phaserstrahlen, reflektieren konnte?

        Quelle: http://www.scifi-forum.de/science-fi...ml#post1071267

        In dieser Episode wurde die Lunge von Nelix von den Viidianern geklaut. Kam sie vor der Folge, in der gesagt wurde, der Phaser sei ein Partikelstrahl?
        Gönne dir einen Augenblick der Ruhe und du begreifst, wie närrisch du herumgehastet bist. Laotse
        I'm just a soul whose intentions are good - oh Lord, please don't let me be misunderstood. Nina Simone

        MfG, Hazard

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Dax Beitrag anzeigen
          Phaser sind Partikelwaffen und bestehen im Gegensatz zu Lasern nicht aus Licht. Ist also Blödsinn.
          Schade, sonst hätte man die Strahlen ja auch einfach brechen können.
          Wär ja dann ziemkliche egal ob sie zum Urheber zurück gehen oder im leeren Raum verschwinden.
          Kelso: "Glauben Sie ich bin Chefarzt geworden weil ich immer zu spät gekommen bin?"
          Cox: "Nein, Bobo. Sie sind's durch schleimen und üble Intrigen geworden."
          Kelso: "Mag sein, aber ich habe damit Punkt 8 begonnen!"

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Morrison Beitrag anzeigen
            Was ist dann aber mit der Voyagerfolge, in der es ein seltsames Material gegeben hat, das alles, auch Phaserstrahlen, reflektieren konnte?

            Quelle: http://www.scifi-forum.de/science-fi...ml#post1071267

            In dieser Episode wurde die Lunge von Nelix von den Viidianern geklaut. Kam sie vor der Folge, in der gesagt wurde, der Phaser sei ein Partikelstrahl?
            OK, wenn man eine Schiffshülle aus dem Material (war ja offensichtlich kein einfacher Spiegel) bauen könnte würden wahrscheinlich nach kurzer Zeit nur noch Torpedos benutzt. Kann man aber wohl nicht

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Dax Beitrag anzeigen
              Phaser sind Partikelwaffen und bestehen im Gegensatz zu Lasern nicht aus Licht. Ist also Blödsinn.
              Das ist egal, das Schilde gravimetrische Energie emittieren und somit Materie genauso reflektieren können wie elektromagnetische Strahlung.
              Mein Profil bei Memory Alpha
              Treknology-Wiki

              Even logic must give way to physics. / Sogar die Logik muss sich der Physik beugen. -- Captain Spock, 2293

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Charan Beitrag anzeigen
                Das ist egal, das Schilde gravimetrische Energie emittieren und somit Materie genauso reflektieren können wie elektromagnetische Strahlung.
                Ich halte es aber für unwahrscheinlich, dass man einen Strahl (egal welcher Form) mit der Schildtechnologie zurückschicken kann. Der ankommende Strahl wird ja zerstreut und nicht zurückgeschickt.

                Kommentar


                • #9
                  Kommt drauf an...

                  Die Sonne lenkt mit ihrer Masse einen Lichtstrahl oder auch Partikelstrahl nur um ein paar ° ab. Wieviel genau weiß ich jetzt nicht, komischerweise findet man dazu keine brauchbare Formel im Internet.
                  Ein schwarzes Loch kann wenn der Lichtstrahl direkt am Ereignishorizont tangential auftrifft ihn in eine kreisförmige Endlosschleife schicken.

                  Laut TNT:TM verändert der Schutzschild die Bahn eines auftreffenden Strahlungs, sodass aus Sicht eines hypothetischen punktförmigen Beobachters im Strahl die Flugbahn weiterhin linear wirkt, während sich die Position des Raumschiffes verändert hat.
                  Es ist also dann nur noch eine Frage des Winkels um den Strahl um 180° zu drehen.

                  Man wird sicherlich, da ein Strahl eine Ausdehnung x besitzt, nicht den kompletten Strahl um 180° spiegeln können, da jeder Partikel in dem Strahl mit einem geringfügig anderen Winkel auf einen sphärischen Schild trifft, aber man könnte den "Kern des Strahls" durchaus zurückspiegeln.

                  Zerstreuen heißt ja im Prinizp nix weiter, als jedes Teilchen des Gesamtstrahl in eine andere Richtung abzulenken, sodass der Strahl seine Kohärenz verliert.
                  Mein Profil bei Memory Alpha
                  Treknology-Wiki

                  Even logic must give way to physics. / Sogar die Logik muss sich der Physik beugen. -- Captain Spock, 2293

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Morrison Beitrag anzeigen
                    Was ist dann aber mit der Voyagerfolge, in der es ein seltsames Material gegeben hat, das alles, auch Phaserstrahlen, reflektieren konnte?

                    Quelle: http://www.scifi-forum.de/science-fi...ml#post1071267

                    In dieser Episode wurde die Lunge von Nelix von den Viidianern geklaut. Kam sie vor der Folge, in der gesagt wurde, der Phaser sei ein Partikelstrahl?
                    Das war aber wohl nur ein schwacher Phaserstrahl auf sehr niedriger Leistung um keine Schäden zu riskieren wenn man sich selbst nachher trifft.

                    Das feindliche Schiff wurde auch gefunden und war auch unter "Dauerbeschuss" ohne dass etwas passiert wäre.

                    Kommt wohl auf die Leistung an - mit voller Stärke wäre von den "Spiegeln" nicht viel übriggeblieben, aber so hat man sie eben genutzt zum Abscannen der Umgebung.

                    Kommentar


                    • #11
                      Hatte die Idee nicht schon StarTRek Armada??? Da kann man die Sovi doch auch mit so nen Schild ausrüsten, der die Torpedos einfach abprallen lässt. Was'n das dann für ein Schild??
                      Michael:KITT! du musst mich ungefähr 1km in die Luft schießen
                      KITT:Kein Problem! dülüd, bülüd....puch
                      Michael:Danke Kumpel *daumen hoch*

                      Kommentar


                      • #12
                        Du meinst den Corbomit-Reflektor der Sovereign, also die Umsetzung einer Idee, die Kirk in der TOS-Folge "Pokerspiele" hatte und sie damals benutzte um Balok zu bluffen. Nur ist es so, daß es sich bei dem Corbomit ursprünglich um einen Stoff handelte und nicht um eine Art Energiefeld, das man im Spiel sehen kann. Meines Wissens nach hat Kirk diesen Bluff in einer weiteren TOS-Folge gebracht, in der er mit Romulanern zu tun hatte. Ich kenne aber nicht den Namen dieser Episode.
                        Gönne dir einen Augenblick der Ruhe und du begreifst, wie närrisch du herumgehastet bist. Laotse
                        I'm just a soul whose intentions are good - oh Lord, please don't let me be misunderstood. Nina Simone

                        MfG, Hazard

                        Kommentar


                        • #13
                          Da empfehle ich mal diesen Thread:

                          http://www.scifi-forum.de/science-fi...light=corbomit

                          Die Folge hießt übrigends "Wie schnell die Zeit vergeht".
                          Mein Profil bei Memory Alpha
                          Treknology-Wiki

                          Even logic must give way to physics. / Sogar die Logik muss sich der Physik beugen. -- Captain Spock, 2293

                          Kommentar


                          • #14
                            Kirks Corbomit-Bluff ist legendär und zweifelsfrei canon. Zwar ist plausibel, dass man einen direkten Reflektionsschirm danach benennt, ist aber nichts offizielles.

                            Aber mal abgesehen davon wäre ein solcher Reflektor einfach zu fortschrittlich neben all den Panzerungen und Schilden, die immer nur weiterentwickelt, vermehrfacht und verstärkt werden.

                            Ein solcher Relektor, der die Feuerkraft auf den Gegner umlenkt wäre strategisch so enorm hochentwickelt, dass ich mit deren Entwicklung in der Star Trek Realität frühstens im 25. Jahrhundert rechnen würde. Insofern muss ich Star Treks "Armada" als schon etwas überdreht kritisieren.

                            Kommentar


                            • #15
                              überdreht? eher weniger. der reflektor lässt nur einen teil der energie auf den gegner zurück. das kann man in den odf-dateien einsehen. ich meine er reflektiert 52% der energie der schüsse. zudem ist der reflektor -sofern man nicht an ihm herumgespielt hat- nicht permanent einsetzbar. der verbraucht viel spezialenergie. zudem habe ich irgendwo gelesen,dass die sovergein-klasse konzipiert wurde,um noch im 25.jhd. im dienst zu sein.
                              chaos ist eine form der ordnung, die wir nicht verstehen.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X