Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Aerodynamik

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Aerodynamik

    Vergleicht doch mal die Schiffe zu Kirk's und Schiffe zu Janeway's mit einander. Da stellt man doch fest das die Schiffe mehr Aerodynamischer geworden sind. Aber warum?
    Gut die Designer von Star Trek passen sich an die jetzige Zeit an, da sind Unterschiede zwischen den '60 und des 21 Jahrhunderts doch klar.

    Aber betrachten wir es indem wir uns in die UFP einsetzen, und fragen uns wozu eine Aerodynamik? Bei der Voyager ist es verständlich, die kan ja auch auf planeten landen, aber was ist mit grösseren Schiffen wie Severgin-Class?
    Neelix: "Der Captain wird schon morgen zurück sein. Was soll ich bloß machen?"

    Chakotay: "Beten!"

  • #2
    Soll warscheinlich, einfach nur cool aussehen!!
    Flinx stand fast eine Ewigkeit da, obwohl es in Wirklichkeit höchstens halb so lange dauerte.
    Alan Dean Foster: Flinx

    Kommentar


    • #3
      Vielleicht stehen die Leute im 24. Jahrhundert einfach mehr auf abgerundete Schiffe als solch´ eckige Klötze.
      Guck Dir mal an wie sich der Geschmack in den letzten 20 Jahren verändert hat, ich denke mal da wirds genauso sein.

      Kommentar


      • #4
        Alles schön und gut, aber das Schiff muss besse Funktionieren, als gut aussehen.
        Schlieeslich was nützt mir ein gutes Design, wen ich mich mit den Decks nicht zurechtfinde?
        Neelix: "Der Captain wird schon morgen zurück sein. Was soll ich bloß machen?"

        Chakotay: "Beten!"

        Kommentar


        • #5
          @Wodan
          schöner Einzeiler

          Ich denke, dass diese Entwicklungsstufen das künstlerische Verständnis der Designer widerspiegeln, zudem ist noch zu bemerken, dass die Umsetzungsmöglichkeiten der 60-er und 90-er völlig verschieden waren, sodaß es eine für heutigen Geschmack schöne Enterprise (Endar möge mir verzeihen) gar nicht geben kann.
          Dieser Zwiespalt spiegelt sich ja daher auch in der Beurteilung der neuen (Archer)Enterprise wider. Sie sieht irgendwie moderner aus als Kirks Ente, spielt aber zeitlich vorher.
          Also eher eine Frage der Designmöglichkeiten verschiedener Jahrzehnte.
          Leiten im Droehnen der Motoren - Zhardul, so peinlich wie die Moral!

          Kommentar


          • #6
            Da kann man ja nebenbei auch mal den Naboo Fighter aus SW:Episode 1 und den X-Wing vergleichen. Kommt dasselbe raus.

            Kommentar


            • #7
              Vielleicht wollten die nur in Nebeln ne bessere Aerodynamik erreichen !!!
              Der Tod ist näher als du denkst!!!
              :vamp:

              Kommentar


              • #8
                Also die Aerodynamik spielt glaub ich im Raum keine große Rolle. Bei Schiffen der Intrepid-Class denke ich allerdings, dass es doch eine Rolle spielt, da sie auch auf Planeten landen können. Bei den anderen Schiffsklassen haben wir ja bis auf wenige Ausnahmen nicht dieses aerodynamische Design. Anonsten denke ich, dass das Design im wesentlichen eine Rolle bei der Ausrüstung und den Einsatz von Geräten, Modeulen etc. hat.

                Greetz Geordi
                "Great spirits have always encountered violent opposition from mediocre minds"

                Kommentar


                • #9
                  Die Schiffe sind ja nicht nur da um auf Planeten zu landen z.B
                  Ein Feind will dein Schiff zerstören,ein Eckiges ziel kann man viel besser treffen als ein Aerodynamisches Schiff.

                  Es gibt da noch viele sachen
                  Vielleicht haltet Ihr mich auf, aber Ihr könnt uns nicht alle aufhalten und schließlich sind wir alle gleich.

                  Kommentar


                  • #10
                    Also Aeorodynamisache Gründe gibt es eigentlich keine. Auch das Argument, die Intrepid kann auf Planeten landen ist nicht schlagkräftig. Denn das Schiff benutzt Schilde und Deflektoren. Somit ist das Schiff aerodynamischer als jede Konstruktion an sich. Außerdem: Spielt das gar keine Rolle, da Raumschiffe mit so starken Triebwerken ausgerüstet sind (und Fusionsantreib haben) dass auch ein Borgschiff ohne alles wunderbar landen könnte.
                    Es ist ziemlich egal was hier steht, es liest ja eh keiner ;)

                    Kommentar


                    • #11
                      Ist es nicht so, dass wenn ein Schiff der Intrepid-Class auf einem Planeten landen will, dass dann sehrwohl die Form eine Rolle spielt? Zwar hat das Schiff Schilde, aber denen wirkt ja der Luftwiderstand entgegen, welcher wiederrum sowohl abbremsend, als auch aufwärmende Nebeneffekte mitsich bringt... oder irre ich mich?

                      Geordi
                      "Great spirits have always encountered violent opposition from mediocre minds"

                      Kommentar


                      • #12
                        dafür gibt es ja das Dämpfungsfeld der Trägheitsdämpfer.
                        also theoretisch könntest du einen Kühlschrank genauso landen, wie ein Schiff der Intrepid Klasse.
                        Die Form ist doch eh nur runder geworden, weil den Designer die Ecken ausgegangen sind.
                        Schau dir die Autoindustrie an. Erst waren allen eckig, dann wurden sie rund und nun werden sie wieder kantig.
                        Also reine Geschmacksachen und keine From vom Aerodynamik.
                        Leiten im Droehnen der Motoren - Zhardul, so peinlich wie die Moral!

                        Kommentar


                        • #13
                          Wenn Ihr ein Schiff entwerfen würdet, würde es wahrscheinlich auch windschnittig sein. Das ist halt unser Verständnis von Ästhetik. Den werden wir auch im 24.Jhdt. noch haben, wenn überhaupt.

                          Kommentar


                          • #14
                            @ Geordy LaForge
                            Also wenn das Schiff, so wie Prometheus gesagt hat von Schilfen geschützt ist, so spielt die Aerodynamit des Schiffes selbst keine große Rolle, da die Schilde bei einem Schiff dieser Größe ja eine "Blase" um das Schiff bilden. (ist bei der Voy Folge Equinox ganz gut zu sehen, als diese Wesen angreifen und die Schilde zum "leuchten" bringen)
                            Da ist es dann so, dass die Form der Schilde für die Aerodynamik sorgt !!!
                            Der Tod ist näher als du denkst!!!
                            :vamp:

                            Kommentar


                            • #15
                              @LOD
                              Das ist ja auch eigentlich nicht der Punkt der mich stutzig macht. Es geht mir eigentlich um Aerodynamik, bzw aerodynamisch. Übersetzt heißt es soviel wie "Windschnittigkeit", bzw "windschnittig" und hat demnach was mit Luftwiederstand zu tun :

                              Luftwiederstand ---> All

                              Unter technischen Aspekten mag eine Form wie die der Voyager ja einige Vorteile mit sich bringen, aber die haben in dem Sinne nichts mit Aerodynamik zu tun
                              "Great spirits have always encountered violent opposition from mediocre minds"

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X