Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Raumschiff-Trennung Landen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Raumschiff-Trennung Landen

    Wissen tut mann es
    von diversen lektüren

    gesehen hat manns aber nur bei der Enterprise D
    und das dann sogar im Film(Teil 7)

    aber eigentlich konnte es schon die TOS Ente und die Nachfolger
    nur wurde das nie gezeigt

    Landen effektiv kann eigentlich nur die Voyager

  • #2
    Ja, das ist uns ja alles bekannt. Was genau wolltest du denn damit sagen?
    aber eigentlich konnte es schon die TOS Ente und die Nachfolger
    nur wurde das nie gezeigt
    das sind Noncanon angaben aus dem Buch Star Trek Classic Schwarzes Feuer.
    Aber canon kann die Enterprise (Constituition) und ihre Nachfolger Excelsior; Ambassador, nicht den Diskus abtrennen bzw. landen.
    Landen effektiv kann eigentlich nur die Voyager
    Und nach soweit ich weis semicanon Angabe auch die Novaklasse.

    - - - - Mein VT - - - -

    Kommentar


    • #3
      @ Dylan Hunt

      weil ichs schade finde
      das ma uns gewisse sachen net gezeigt hat
      obwohls möglich gewesen wäre

      Hab meine infos net aus dem Buch
      was du angeführt hast

      und daraus entnahm ich
      das alle die ich nannte Abtrennen konnten

      Bei der Ente C konntens net viel zeigen
      da sie ja nur in einer TNG Folge vorkam
      aber sie konnte alles was die Ente D kann
      und sie war die einzige wo eine Frau Capt`n war

      danke für die Info
      das auch die Novaklasse landen kann

      Kommentar


      • #4
        Trauriger finde ich es da schon, dass man die Trennung der Enterprise-D nicht öfter gesehen hat.
        Starship BSB-Collection 2009 | Raumschiffentwürfe


        Das Mondschaf spricht zu sich im Traum: "Ich bin des Weltalls dunkler Raum"

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Chessmaster
          weil ichs schade finde
          das ma uns gewisse sachen net gezeigt hat
          obwohls möglich gewesen wäre
          Eigentlich sah man alles. Die Galaxy, wie sie den Diskus abtrennt, und die Voyager, wie sie landet. Das sind ja die beiden Schiffe, die solche Besonderheiten haben.
          und daraus entnahm ich
          das alle die ich nannte Abtrennen konnten
          Das Buch ist blos ein Beispiel, in dem das Abtrennen des Diskus vom Hauptrum der Constitution vorkam. Obwohl das nicht canon ist.
          Bei der Ente C konntens net viel zeigen
          Die kann den Diskus ja auch nicht so, wie die Galaxy abtrennen.
          Zitat von MaxEpgmm
          Trauriger finde ich es da schon, dass man die Trennung der Enterprise-D nicht öfter gesehen hat.
          Naja, ich schätze, dass das vor allem auch an den Kosten lag.....

          - - - - Mein VT - - - -

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Captain Dylan Hunt Beitrag anzeigen
            Eigentlich sah man alles. Die Galaxy, wie sie den Diskus abtrennt, und die Voyager, wie sie landet. Das sind ja die beiden Schiffe, die solche Besonderheiten haben.
            Eben!

            Zitat von Captain Dylan Hunt Beitrag anzeigen
            Naja, ich schätze, dass das vor allem auch an den Kosten lag.....
            Wobei bemerkenswert ist, dass sämtlich Trennmanöver (vom Film abgesehen) der Enterprise-D in der ersten Serienhälfte stattfanden und wenn ich recht im Bilde bin, kannte TNG in den letzten Staffeln keine Existenzgefährdung, die diese Umkosten zu einem Problem gemacht hätten.
            Starship BSB-Collection 2009 | Raumschiffentwürfe


            Das Mondschaf spricht zu sich im Traum: "Ich bin des Weltalls dunkler Raum"

            Kommentar


            • #7
              Eigentlich sah man alles. Die Galaxy, wie sie den Diskus abtrennt, und die Voyager, wie sie landet. Das sind ja die beiden Schiffe, die solche Besonderheiten haben.
              Naja, nicht ganz. Man sah noch die Prometheus, wie sie sich in die drei Teile teilte.
              Ich finde aber, es reichte, wie häufig man das alles sah. Die Enterprise ist ja nunmal EIN Schiff und das war ja auch nur ein Notfallmanöver und die Voyager ist eben ein Raumschiff und keine Stadt oder ähnliches.

              Gruß

              Kommentar


              • #8
                Nur im Gegesatz zu allen Spekulationen um die Abtrennfähigkeiten der früheren Enterprise stellte es ja gerade die Besonderheit der Schiffe der Galaxy-Klasse dar, sich ohne großen Aufwand in zwei separat agierende Schiffe teilen zu können, weshalb dieses Manöver seinen Sonder(notfall)charakter ja hin und wieder zugunsten einer gut ausgedachten Autorenidee hätte aufgeben dürfen
                Starship BSB-Collection 2009 | Raumschiffentwürfe


                Das Mondschaf spricht zu sich im Traum: "Ich bin des Weltalls dunkler Raum"

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von MaxEpgmm Beitrag anzeigen
                  Wobei bemerkenswert ist, dass sämtlich Trennmanöver (vom Film abgesehen) der Enterprise-D in der ersten Serienhälfte stattfanden und wenn ich recht im Bilde bin, kannte TNG in den letzten Staffeln keine Existenzgefährdung, die diese Umkosten zu einem Problem gemacht hätten.
                  Ein anderer Grund ist, dass die Trennsequenz immer so lange dauerte. Bei den Kosten: Man hätte da problemlos stock footage nehmen können - das neue Modell das später benutzt wurde war eh nicht trennbar

                  Kommentar


                  • #10
                    Die Trennung selbst... aber man hätte ja noch Szenen erstellen müssen, in denen die Antriebssektion (je nach Story auch die Untertassensektion) allein umherfliegt ...
                    Starship BSB-Collection 2009 | Raumschiffentwürfe


                    Das Mondschaf spricht zu sich im Traum: "Ich bin des Weltalls dunkler Raum"

                    Kommentar


                    • #11
                      Zumindestens ab der Kinoversion konnte die Untertassensektion der Enterprise ohne großen Aufwand abgetrennt werden (Sprengbolzen). Hat man aus naheliegenden Gründen natürlich nicht so häufig von Gebrauch gemacht
                      Korvettenprojekt 3435 A.D.
                      Korvetten-Basismodellreihe des späten Solaren Imperiums (Perry Rhodan-Serie)

                      Kommentar


                      • #12
                        Also von Sprengbolzen weiß ich (bislang) nichts.
                        In der Tat dachte ich aber kleine "Kristalisationen" beim Abtrennvorgang wahrgenommen zu haben, so als hätten Flüsigkeiten beim Lösen der Verbindungen noch Außenkontakt gehabt und wären sofort vereist. Aufgrund fernsehtechnischer Gegebenheiten (war einfach nur die Bildqualität des guten alten Pal-System zu schlecht? ) würde ich darauf aber nicht schwören
                        Starship BSB-Collection 2009 | Raumschiffentwürfe


                        Das Mondschaf spricht zu sich im Traum: "Ich bin des Weltalls dunkler Raum"

                        Kommentar


                        • #13
                          Die Blueprints "Mr. Scotts Guide to the Enterprise" weisen im Schnitt Sprengbolzen aus und eine Rampe die erst nach der Abtrennung zugänglich wäre, Sektionalschotte in der Jeffries Tube. Das mag noch Non-Kannon sein.

                          "Starlog photo guidebook Special Effects Vol.2" Seite 98 zeigt eine Designskizze/Blueprint in der die Trennungsline (MAIN HULL SEPERATION LINE) eingetragen ist, der Shaft der von der unteren Antimaterie-Eindämmung über den Warp-Kern bis hoch zum Impulsantrieb verläuft ist auf dieser Trennfuge mit einer "Sicherheitsabschottung" (ENERGY SEALS) versehen.
                          Das Bild ist kommentiert: "ART: ANDY PROBERT (c) 1979 PARAMOUNT"
                          Korvettenprojekt 3435 A.D.
                          Korvetten-Basismodellreihe des späten Solaren Imperiums (Perry Rhodan-Serie)

                          Kommentar


                          • #14
                            Soweit ich weis, hat die Defiant Landefüße. Lieg ich da richtig?
                            Ich glaub mal eine Deckübersicht gesehen zu haben, in der man das entdecken konnte. Ich mein, wenn BoP´s das können, warum sollte es so ein Schiff nicht auch.
                            80) Wenn es arbeitet, verkaufe es. Wenn es gut arbeitet verkaufe es teurer. Wenn es nicht arbeitet, vervierfache den Preis und verkaufe es als Antiquität!

                            http://psypiet.mybrute.com

                            Kommentar


                            • #15
                              In der Orginalen Englischen Version von "die Spitze des Eisbergs" (TOS) wird vorgeschlagen die Untertassen Sektion "abzusprengen". (Wurde wie so vieles falsch übersetzt)

                              Ich nehme daher an das man da durchaus die Untertassensektion abtrennen kann (auch Canongerecht) nur nicht so ohne weiteres wieder andocken kann sondern im Dock monieren lassen muss...
                              Ich bin wie ein Hund, der Autos nachjagt! Ich wüsste gar nicht, was ich tun würde, wenn ich mal eins erwische...

                              http://www.youtube.com/watch?v=R9JRm3iQQak

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X