Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Raumschiffcomputer im Star Trek Stil selbstgebaut!

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Raumschiffcomputer im Star Trek Stil selbstgebaut!

    Es gibt einige verrückte Star Trek Anhänger, die so weit gehen, sich aus ihrem Zimmer selber ein Star Trek Raumschiff zu bauen! Hier einige interessante Bilder dazu:
    http://www.thedesignblog.org/entry/s...design-studio/
    Where No Home Theater Has Gone Before
    http://www.bornrich.org/entry/this-s...r-is-for-real/

    Einige von euch werden sich bestimmt auch einen Star Trek Bildschirmschoner für Ihren Rechner gezogen haben, um ihren Monitor in einen hochtechnologischeren Raumschiff Bildschirm zu verwandeln! Aber wer von euch ist sogar so weit gegangen, sich als Dekoration für sein Zimmer einen Leuchtkasten im Star Trek Stil zu bestellen, der aussieht wie ein Voyager Computer? Bestellen kann man sowas zum Beispiel hier: LCARSCom.Net | The LCARS Computer Network | A Star Trek Fan Site

    Was war das größte, dass ihr an Raumschiff Zubehör gebaut oder gekauft habt?


    __________________________________________________________________________________________________


    Ich für meinen Teil übrigens arbeite grade an einem großen Projekt! Da ich großer Star Trek Anhänger bin und schon immer mal ein kleines Star Trek Shuttle haben wollte... will ich jetzt meine Kindheitsträume verwirklichen =)

    Zunächst habe ich mir überlegt wie ich mit einem kleinen Budget von rund 2000€ ein Flugfähiges Teil bauen kann, dass sowohl über Wasser als auch über Land "fliegen" kann. Nach einer kleinen Recherche fand ich dann endlich die Lösung!

    Ich baue mir ein Luftkissenboot! Es soll nur 1,5 Meter breit, 3 Meter lang und sehr flach sein. Von außen ist es mit getönten Scheiben und Spiegelplexiglas überzogen. Per Fernbedienung lässt sich eine Haube vollautomatisch öffnen und schließen. Der Innenraum ist sehr eng, man liegt fast drin. Aber diesen Bereich gestalte ich so futuristisch wie möglich im Raumschiff Voyager Design! Die Touchdisplays ahme ich über Leuchtkästen mit getönten Plexiglasscheiben nach. Manche Knöpfe werden blinken und an manchen Stellen hinterleuchte ich mit 7" Bildschirmen für bewegte Animationen. Neben 3D-Hologrammen habe ich auch die neueste Errungenschaft: Auf die klare, halb transparente Projektionsfolie mitten auf der Frontscheibe projiziere ich mit einem mobilen Micro-Beamer (der erst Ende 2008 auf dem Markt erscheint) bewegte Bilder, die meine Nachtsicht-Rückfahrkamera erzeugt. Neben ähnlichen Spielereien (wie z.B. indirekte LED-Beleuchtung und DVD-Player) achte ich vor allem auf ein edles Design, zum Beispiel durch Karbonfolien. Frontscheinwerfer ermöglichen die Fahrt bei Nacht.
    Das Projekt wird vermutlich Ende 2009 fertiggestellt.

    Wer Bilder sehen möchte oder mehr darüber erfahren will, wird in Zukunft in diesem Forum über das Neueste Informiert:
    Juraforum - Luftkissenboot auf öffentlichem Gelände
    Vielleicht verweise ich in jenem Forum bald auf eine neue Seite, die ich eventuell extra für mein Luftkissenboot-Projekt anlegen werde.


    Liebe Grüße,
    Igge Quadrom
    Zuletzt geändert von Das Quadrom; 19.06.2008, 17:33.

  • #2
    Was besitzt ihr an Ausrüstung für einen "Raumschiffeinsatz"

    Was habt ihr für Star Trek Zubehör?

    Also bei mir siehts bis jetzt nicht so spektakulär aus. Falls ich einen Einsatz mitmachen müsste, wäre ich nur mit meiner roten Voyager Kommandeur Uniform ausgestattet plus Kommunikator.

    Kommentar


    • #3
      Bei mir dauert es leider noch einige weile bis ich meine Träume in der Richtung verwirklichen kann aber mal schauen ^^ wenn es mal soweit ist berichte ich

      Wie weit bist du denn schon mit deinem Shuttle?
      Scotty Tribute muss man gesehen haben Motobi in Graz
      Graz Autowerkstatt

      Kommentar


      • #4
        Hättest du denn schon eine Idee was für eine Art von Star Trek Technik du als Verzierung bauen würdest, wenn es denn bei dir einmal soweit käme?


        Der größte Schritt bei mir muss noch gemacht werden, denn ich muss mir zunächst eine Garage mieten um voll durchstarten zu können. Bis jetzt habe ich aber schon einige Kleinteile:

        Kabel
        Autobatterie
        DVD-Spieler
        Solarplatte
        vier 60LED-Leuchten (Frontscheinwerfer)
        zwei Hologramme (Innenraum-Design)
        vier LED-Kippschalter + Schutzhauben (Geräte ein-/abstellen)
        zwei elektrische Fensterheber (automatische Tür)
        Fernbedienung + Empfänger (automatische Tür)
        zwei 7"-Bildschirme (Innenraum-Design)
        Rückfahrkamera
        Plexiglasfenster mit transparenter Projektionsfolie (für Projektion von Anzeigen/Rückfahrvideo)
        ...
        Ich hoffe ich habe nichts vergessen

        Kommentar


        • #5
          Eine gute Alternative wäre ja unter Umständen ein großes Touchscreen zu kaufen und dann von einem Programmierer die nötige Software zu schreiben lassen dann wäre es sogar Interaktionsfähig (wenn die entsprechende Hardware verwendet wird) allerdings kann ich mir auch vorstellen das dass ein wenig mehr kpsten würde...
          Scotty Tribute muss man gesehen haben Motobi in Graz
          Graz Autowerkstatt

          Kommentar


          • #6
            Ne gute Idee aber ich wollte gerne eine geschwungene Form, die sich an die gewölbten Fenster anfügt. Also keinen rechteckigen Touchscreen. Es wäre auch wie du schon bemerkt hast noch teurer und zudem leider auch schwerer. Außerdem kenne ich keine Programmierfreak^^ Das geilste wäre, wenn ich während des Projekts noch einen kennen lerne. Weil dann könnte ich eine Touchfolie über das auf die Scheibe projizierte Bild kleben und hätte auf der durchsichtigen Scheibe somit einen Computer =)
            Bis jetzt bleibe ich erstmal bei meiner Touchscreen Attrappe

            Kommentar


            • #7
              Naja eine LCARS Oberfläche zu bauen wäre nicht schwer, die zu programmieren eigentlich auch nicht, kommt drauf an, welche Funktionen aufgerufen werden sollen.

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Mendred Beitrag anzeigen
                Naja eine LCARS Oberfläche zu bauen wäre nicht schwer, die zu programmieren eigentlich auch nicht, kommt drauf an, welche Funktionen aufgerufen werden sollen.
                Echt? Nicht schwer? Dann würde mir noch ein Traum in Erfüllung gehen, wenn die vielen Knopf-Anzeigen nicht mal "fake" sein müssten! In meinem Fall müsste man lediglich per Touch-Schaltfläche einen Stromkreislauf in Gang bringen, bzw unterbrechen. Verschiedene Touch-Flächen würde ich verschiedenen Stromkreisläufen zuordnen. Auf diese Weise könnte man den Schaltflächen alle Aufgaben zuschreiben, die ich normalerweise meinen Kippschaltern überlassen hätte. Zum Beispiel das Ein- und Ausschalten der Rückfahrkamera oder DVD-Monitoren.

                Kommentar


                • #9
                  Hier zeigt jemand wie man einen Kommunikator (TOS) selber bauen kann.
                  Snap it together

                  Kommentar


                  • #10
                    Fotos der selbstgebauten Raumschiff-Räume verschiedener Fans
                    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: alte Enterprise (kleiner).JPG
Ansichten: 1
Größe: 31,1 KB
ID: 4230873Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Deep Space Nine.jpg
Ansichten: 1
Größe: 30,4 KB
ID: 4230874Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Deep Space Nine 2.jpg
Ansichten: 1
Größe: 23,7 KB
ID: 4230875
                    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Voyager Foto 1 (kleiner).JPG
Ansichten: 1
Größe: 38,3 KB
ID: 4230870Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Voyager Foto 2 (kleiner).JPG
Ansichten: 1
Größe: 32,8 KB
ID: 4230871Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Voyager Foto 3 (kleiner).jpg
Ansichten: 1
Größe: 27,2 KB
ID: 4230872Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Voyager (kleiner).JPG
Ansichten: 1
Größe: 38,4 KB
ID: 4230869

                    Hier ist die Homepage des Hardcore-Fan Tony Alleyne:
                    24th Century Design

                    Kommentar


                    • #11
                      Also, so weit ich das gesehen habe... kann ich diese Leute nur bewundern! Wenn ich Geld hätte, würde ich es ihnen ja gerne gleich tun, aber leider...

                      Ich finde das Design richtig schick!
                      Bajoranische Ohrringe ^^
                      lol
                      ---- Werbung für Starbase8 ----
                      Besucht mich mal in Köln! ;)

                      Kommentar


                      • #12
                        Ohja! Das Design ist richtig schick! Davon habe ich Endar versucht zu überzeugen und viele schicke Bilder zusammengestellt: http://www.scifi-forum.de/science-fi...ebendig-4.html (bitte runter scrollen).
                        Wenn ich richtig Geld hätte, würde ich mir ein Shuttle bauen, das auch wirklich fliegen kann! Jetzt beginne ich erstmal mein Projekt ein betretbares "Shuttle" zu bauen, welches immerhin 20 cm hoch "fliegen" kann: mein Luftkissenboot im edlen Star Trek Design!
                        Heute (08.10.08) stand in den Nachrichten, dass die Zivilbevölkerung Hilfsangebote an einen an zerebraler Kinderlähmung erkrankten Elfjährigen gaben, um ihm den Traum eines Schlafzimmers in Star Trek: The Next Generation Ausstattung zu ermöglichen! Hier der Artikel: http://www.treknews.de/treknews/news....php#commenter
                        Zuletzt geändert von Das Quadrom; 08.10.2008, 20:28.

                        Kommentar


                        • #13
                          Star Trek Heimkino

                          Neue Bilder und einen Bericht über Star Trek Heimkinos gefunden:
                          Auf den Schirm: Das Heimkino im Star Trek-Look - netzwelt.de

                          Angehängte Dateien

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Das Quadrom Beitrag anzeigen
                            Was war das größte, dass ihr an Raumschiff Zubehör gebaut oder gekauft habt?
                            Star Trek Legacy für PC (16 verdammte Euro hats mich gekostet, und dann, als ich es hatte fiel auf das das Spiel wirklich blöde is )

                            Aber sonst habe ich nix von Star Trek gekauft, nur halt das Spiel. Zählt das Spiel unter Zubehör? Im Grunde isset ja Zubehör für meinen PC.
                            ...ich habe in meiner Jugend hinauf zu den Sternen gesehen und geträumt was da oben ist, von neuen Welten...
                            Star Wars vs. Star Trek RPG schaut mal rein ;)

                            Kommentar


                            • #15
                              Nein zählt es nicht, omg....
                              Scotty Tribute muss man gesehen haben Motobi in Graz
                              Graz Autowerkstatt

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X