Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Worin unterscheiden sich Phaser und Disruptor?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Worin unterscheiden sich Phaser und Disruptor?

    Bittet haltet mich nicht für einen militanten Klingonen, aber ich habe noch eine Waffen-Frage:

    Seit Jahren bin ich interessiert an dem signifikanten Unterschied zwischen Phasern und Disruptoren.

    Die Phaser verwenden ja bekanntermaßen den SNE (schnellen Nadion Effekt), als Grundlage des Energieausstoßes, was machen etwa die klingonischen Disruptoren?

    Bei der "Technik der U.S.S. Enterprise" habe ich mal was von dem Problem der Phaserüberhitzung gelesen (schön zu sehen in "Spock unter Verdacht"), haben Disruptoen bei Dauerbelastung ähnliche Probleme?

    Ich hoffe die ST-Techniker können mir weiter helfen.
    "All dies könnte bloß eine aufwändige Simulation sein,
    die in einem kleinen Gerät auf jemandes Tisch läuft."
    (Jean-Luc Picard über das Wesen der Wirklichkeit)

  • #2
    Phaser und Disruptoren sind beides Partikelstrahlwaffen, d.h. sie verschießen eine Form von Partikelstrahlung.

    Der Unterschied wird wohl darin liegen, welche Partikel verschossen werden und wie sie im Ziel wirken.

    Ein Disruptor ist eine Waffe die so konzipiert ist, dass sie im Ziel eine Zerstörung auslöst, während ein Phaser eine gewisse Energiemenge überträgt, die sowohl betäuben und beschädigen als auch zerstören kann.

    Wie sich die Waffen technisch in ihrer Bauweise unterscheiden, dazu habe ich auch keine richtige Antwort
    Disruptoren scheinen laut VOY "Endspiel" aber auch in Verbindung mit Nadion-Emissionen zu stehen, von daher ist ein ähnlicher Waffenaufbau denkbar.


    Weitere Informationen siehe auch:

    -> http://www.scifi-forum.de/science-fi...aser+Disruptor
    -> http://www.scifi-forum.de/science-fi...aser+Disruptor
    -> http://www.scifi-forum.de/science-fi...aser+Disruptor
    -> http://www.scifi-forum.de/science-fi...aser+Disruptor
    -> http://www.scifi-forum.de/science-fi...aser+Disruptor
    Mein Profil bei Memory Alpha
    Treknology-Wiki

    Even logic must give way to physics. / Sogar die Logik muss sich der Physik beugen. -- Captain Spock, 2293

    Kommentar


    • #3
      So viel ich weiss ist der Unterschied mehrheitlich Finesse vs rohe Kraft.
      Der Phaser ist ein konzentrierter hochenergetischer Strahl mit einer relativ geringen Masse an sehr hochenergetischen Partikeln, wärend dem der Disruptor eher ein Dampfhammer ist mit grösserer Partikelmenge, aber dafür aber geringerer Energiedichte.
      Understanding the scope of the problem is the first step on the path to true panic.

      - Florance Ambrose

      Kommentar


      • #4
        Der Disruptor "sammelt" die Energie vor einem Schuss und gibt sie dann verstärkt ab, der Phaser gibt die Energie direkt ab.

        Die meisten Disruptoren geben die gesammelte Energie geschossweise-komprimiert ab. Beim auftreffen der Energiegeschosse wird die Zerstörungskraft schlagartig frei, beim Phaser hingegen durch den Strahl kontinuierlich.
        Das beste Schiff der Flotte
        Reschtschreibfeler sint beabsischtickt um die konzenntrationn der lesär zu steigern.

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Geordi Beitrag anzeigen
          Der Disruptor "sammelt" die Energie vor einem Schuss und gibt sie dann verstärkt ab, der Phaser gibt die Energie direkt ab.

          Die meisten Disruptoren geben die gesammelte Energie geschossweise-komprimiert ab. Beim auftreffen der Energiegeschosse wird die Zerstörungskraft schlagartig frei, beim Phaser hingegen durch den Strahl kontinuierlich.
          Es gibt auch Pulsphaser, genauso wie des Disruptorstrahlwaffen gibt.

          Das ist also kein stichhaltiges Argument.

          Die Frage ist, was der Unterschied zwischen Disruptor und Phaser ist und nicht was der Unterschied zwischen Phaserstrahl und Disruptorpuls ist
          Mein Profil bei Memory Alpha
          Treknology-Wiki

          Even logic must give way to physics. / Sogar die Logik muss sich der Physik beugen. -- Captain Spock, 2293

          Kommentar

          Lädt...
          X