Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

DS9-Waffen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • DS9-Waffen

    Hat irgendjemand eine Ahnung, ob und wenn wann die Waffen von DS9 ausgetauscht wurden?
    Denn in der ersten Staffel scheint die Station noch Cardassianische Waffen zu haben, aber spätetens in der vierten Staffel sind schon Phaser eingebaut.

  • #2
    Sisko sagt in "Way of the Warrior" sinngemäß, dass sie "ein Jahr Zeit hatten, um sich auf einen Angriff des Dominion vorzubereiten". Vermutlich wurden die Waffen also im Verlauf der dritten Staffel installiert, nachdem man am Ende der zweiten Staffel von der Bedrohung durch das Dominion erfahren hat.

    Ich meine das deckt sich mit der Anwesenheit von Arbeitern in Raumanzügen im Intro, die man an einem der Pylone rumwerkeln sieht. Ich bin aber nicht sicher, ob die nicht auch schon vorher oder erst später zu sehen waren.

    Kommentar


    • #3
      Hat jemand vielleicht eine ahnung, was das für Phaser sind, denn die scheinen Jem`Hadar-Kampfsciffe mit einem Schuss zu zerstören.

      Kommentar


      • #4
        Müssten theoretisch Typ XI sein wenn ich nach dem Phaserstufen gehe. Wenn de Sovereign aber schon Typ XII hat kann ich mir auch vorstellen dass eine so gefährdete Station den stärkeren Typ bekommt.
        You should have known the price of evil -And it hurts to know that you belong here - No one to call, everybody to fear
        Your tragic fate is looking so clear - It's your fuckin' nightmare

        Now look at the world and see how the humans bleed, As I sit up here and wonder 'bout how you sold your mind, body and soul
        >>Hades Kriegsschiff ist gelandet<<

        Kommentar


        • #5
          Die Defiant oder auch Bird of Preys brauchen doch auch jeweils nur etwas 1-2 Sekunden um Jem`Hadar-Schiffe zu zerlegen, da braucht es also keine besonders dicken Phaser. Und wie stark die dann letztendlich sind, hängt sowieso mehr vom Drehbuch und der Anzahl der Schiffe ab, die zerstört werden müssen, als von irgendwelchen Typenbezeichnungen.
          When I get sad, I stop being sad, and be AWESOME instead. True story.

          Kommentar


          • #6
            Nein, das stimmt nicht ganz. Die Pulsphaser der Defiat und die Distruptoren eines Bird of Prey sind immer vier Schuss bzw. zwei Schuss auf einmal. Da is es klar, dass es schneller geht. DS9 hingegen benötigt nur einen Schuss und zerstört Jem`adar-Kampfschiffe oder Hideki-Klasseschiffe in weniger als einer Sekunde. Vielleicht kann die Station in einer Kampfsituation einfach ein vielfaches der normalen energie in einen Phaser stecken.

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Makrovirus Beitrag anzeigen
              Und wie stark die dann letztendlich sind, hängt sowieso mehr vom Drehbuch und der Anzahl der Schiffe ab, die zerstört werden müssen, als von irgendwelchen Typenbezeichnungen.
              Das ist sicherlich ein Aspekt aber gerade diese jem'Hadar-Beatles sind gruppenschiffe die durch Menge stark sind (und gelegentlich auch für Kamikaze-einätze genutzt werden, siehe die Odyssee oder die mehrmals verwendete Aufnahme von der Kollision mit dem Vor'Cha Kreuzer).

              Zitat von Icherich Beitrag anzeigen
              Nein, das stimmt nicht ganz. Die Pulsphaser der Defiat und die Distruptoren eines Bird of Prey sind immer vier Schuss bzw. zwei Schuss auf einmal. Da is es klar, dass es schneller geht. DS9 hingegen benötigt nur einen Schuss und zerstört Jem`adar-Kampfschiffe oder Hideki-Klasseschiffe in weniger als einer Sekunde. Vielleicht kann die Station in einer Kampfsituation einfach ein vielfaches der normalen energie in einen Phaser stecken.
              Naja ich denke eine Station hat Allegmein einfach viel mehr Waffenenergie. Keine Triebwerke zu versorgen, viel mehr platz für einen grösseren Kern ect. Deswegen haben die allgemein stärkere Waffen als einzelne Schiffe.

              Ausserdem haben BoPs und die Deffaint Waffen die in Impulsen feuern, DS9 aber schießt Strahlen. Es ist Imo schwer zu sagen wie vielen Schüssen eines Impulsphasers wie lange Strahl entspricht.
              Ich meine Würde Ds9 10 minuten lang am stück mit einem Strahl auf ein Schiff feuern wäre das technisch gesehen auch nur "ein schuss" aber würde sicherlich sehr viel mehr schaden anrichten als 10 Schuss impulsphaser.
              Zuletzt geändert von DarthRevan; 23.04.2009, 12:59. Grund: Mein Goth hab ich ne miese Rechtschreibung...
              Ich bin wie ein Hund, der Autos nachjagt! Ich wüsste gar nicht, was ich tun würde, wenn ich mal eins erwische...

              http://www.youtube.com/watch?v=R9JRm3iQQak

              Kommentar


              • #8
                Außerdem sind die Waffen von Defiant und BoP zwar für die Größe der Schiffe sehr ordentlich, aber noch nicht der Weißheit letzter Schluss. Mit Schiffsphasern, wie z.B. denen einer Sovereign-Klasse, sollte ein ordentlicher Treffer auch ausreichen.
                When I get sad, I stop being sad, and be AWESOME instead. True story.

                Kommentar


                • #9
                  Ich denke das mit einem Schuß zerstören ist eingeführt worden um die Kämpfe etwas schneller zu machen! Wenn die mehr so wären wie in TNG würde ein Gefecht wie z.B. Chintoka 2-3 Folgen dauern!
                  www.SF3DFF.de / Mein Blog
                  "Nich' lang schnacken – Bier in' Nacken“

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Mr. Ronsfield Beitrag anzeigen
                    Ich denke das mit einem Schuß zerstören ist eingeführt worden um die Kämpfe etwas schneller zu machen! Wenn die mehr so wären wie in TNG würde ein Gefecht wie z.B. Chintoka 2-3 Folgen dauern!
                    Da magst du recht haben. aber genau deswegen mag ich die TNG-Art zu Kämpfen VIEL lieber.

                    da ist ein schiff was wert und das ganze ist reines "bum bum krach"
                    Ich bin wie ein Hund, der Autos nachjagt! Ich wüsste gar nicht, was ich tun würde, wenn ich mal eins erwische...

                    http://www.youtube.com/watch?v=R9JRm3iQQak

                    Kommentar


                    • #11
                      Am Anfang ist vielleich noch Cardassianisches Geschoss Auf DS9, ich nehme aber an, dass das nicht viel war, und die Starfleet nachgerüstet hat. Das die schiffe mit einem Schuss zerstört werden ist auch teilweise blöd, wenn aber ein Faser ein Schiff durchbohrt, wie im Dominiumkrieg und das richtig krass aussieht, ist es besser als wenn nach und nach oberflächliche Kratzer zugefügt werden!
                      Ich lebe nicht um zu sein wie andere mich gerne hätten!

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von Mortok Beitrag anzeigen
                        Am Anfang ist vielleich noch Cardassianisches Geschoss Auf DS9, ich nehme aber an, dass das nicht viel war, und die Starfleet nachgerüstet hat. Das die schiffe mit einem Schuss zerstört werden ist auch teilweise blöd, wenn aber ein Faser ein Schiff durchbohrt, wie im Dominiumkrieg und das richtig krass aussieht, ist es besser als wenn nach und nach oberflächliche Kratzer zugefügt werden!
                        Das wäre schlimm, man hätte sich ja mühe geben müssen und schadensmodelle erstellen müssen.

                        Wie gesagt eine logisch aufgebaute schlacht mit einer RIESENFLOTTE von acht schiffen gegen eine feindliche RIESENFLOTTE von 14 schiffen (und das optisch schön erstellt) hätte imo viel eindrucksvoller umgesetzt werden können weil man da den zuschauer auch den kampf selbst hätte nachvollziehen lassen können statt 2000 C64 grafiken gegen 2000 c64 grafiken antreten zu lassen und in jeder szene irgendwo im hintergrund ganz nebenbei ne Galaxy mit 1000 man crew untergehen zu lassen.

                        Man hätte auch wirklich schöne sachen machen können wie ne galaxy die beschädigte diskussektion abwefen lassen und mit der kampfsektin weiterkämpfen lassen ect ect.

                        Aber nein. hauptsache man kann mit grossen zahlen um sich werfen.
                        Ich bin wie ein Hund, der Autos nachjagt! Ich wüsste gar nicht, was ich tun würde, wenn ich mal eins erwische...

                        http://www.youtube.com/watch?v=R9JRm3iQQak

                        Kommentar


                        • #13
                          Das hat aber durchaus seinen Sinn. Mit einem Kampf 10 vs 10 kannst du nie das Gefühl vermitteln, dass es um's Ganze geht und die Föderation alles in die Schlacht werfen muss, was da ist. Interessant wäre es oftmals sicher gewesen, aber gerade die Rückeroberung von DS9, die Schlachten um Chintoka oder eben die finale Invasion von Cardassia hätten mit 20 Schiffen im Leben nicht funktioniert.
                          When I get sad, I stop being sad, and be AWESOME instead. True story.

                          Kommentar


                          • #14
                            Das wäre schlimm, man hätte sich ja mühe geben müssen und schadensmodelle erstellen müssen.

                            Wie gesagt eine logisch aufgebaute schlacht mit einer RIESENFLOTTE von acht schiffen gegen eine feindliche RIESENFLOTTE von 14 schiffen (und das optisch schön erstellt) hätte imo viel eindrucksvoller umgesetzt werden können weil man da den zuschauer auch den kampf selbst hätte nachvollziehen lassen können statt 2000 C64 grafiken gegen 2000 c64 grafiken antreten zu lassen und in jeder szene irgendwo im hintergrund ganz nebenbei ne Galaxy mit 1000 man crew untergehen zu lassen.

                            Man hätte auch wirklich schöne sachen machen können wie ne galaxy die beschädigte diskussektion abwefen lassen und mit der kampfsektin weiterkämpfen lassen ect ect.

                            Aber nein. hauptsache man kann mit grossen zahlen um sich werfen.
                            Da muss ich aber wiedersprechen, weil ich finde das in DS9 ziemlich viele Schiffe gezeigt wurden die nur schäden erleiden und nicht gleich mit 1 treffer explodieren. Bei der ersten Chin´Toka schlacht Z.B. werden sehr viele Schiffe gezeigt die nur schwer beschädigt werden.
                            Today is a good day to die

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von DarthRevan Beitrag anzeigen
                              Das wäre schlimm, man hätte sich ja mühe geben müssen und schadensmodelle erstellen müssen.

                              Wie gesagt eine logisch aufgebaute schlacht mit einer RIESENFLOTTE von acht schiffen gegen eine feindliche RIESENFLOTTE von 14 schiffen (und das optisch schön erstellt) hätte imo viel eindrucksvoller umgesetzt werden können weil man da den zuschauer auch den kampf selbst hätte nachvollziehen lassen können statt 2000 C64 grafiken gegen 2000 c64 grafiken antreten zu lassen und in jeder szene irgendwo im hintergrund ganz nebenbei ne Galaxy mit 1000 man crew untergehen zu lassen.
                              Es wäre doch absolut unrealistisch gewesen, dass eine Föderation von 150 Mitgliedswelten von einem Gegner bedroht wird, der mit 8 Schiffen daherkommt? (Nun ja, lassen wir die Borg da jetzt mal aus dem Spiel )
                              Und mit so wenigen Schiffen kann man wirklich keine Ausweglose Situation beschreiben! Es ging ums nackte überleben.
                              BTW: Ich glaube mich zu erinnern, dass bis auf die Odissey keine einzige Galaxy onscreen zerstört wurde. Am meisten litten sicher die Akira's und Miranda's aber auch die Excelsiors.

                              Zitat von DarthRevan Beitrag anzeigen
                              Man hätte auch wirklich schöne sachen machen können wie ne galaxy die beschädigte diskussektion abwefen lassen und mit der kampfsektin weiterkämpfen lassen ect ect.

                              Aber nein. hauptsache man kann mit grossen zahlen um sich werfen.
                              Man hätte auch die Sovereignklasse zeigen können, man fragt sich, warum soviele Miranda und Excelsior-Uraltpötte gezeigt wurden und kaum Nebulas oder Ambassadors zu sehen waren... und und und... alles ist schließlich nicht möglich in einer TV Serie zu realisieren. Ich bin ja froh, das überhaupt Galaxy's gezeigt wurden...
                              per aspera ad astra

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X