Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Traktorstrahl als Waffe?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Traktorstrahl als Waffe?

    Kleine spekulative Frage: lässt sich der Traktorstrahl als Waffe einsetzen?


    Prinzipiell spricht IMO nichts dagegen. Der Strahl erlaubt es Objekte durch Anziehung und Abstoßung physisch zu beeinflussen. Was sollte einen daran hindern mit diesem Strahl etwa Schiffe zu zerquetschen, zu deformieren oder ganze Segmente aus deren Hülle zu reißen?

    Weiter gedacht: könnte man einen Traktorstrahl mit einer konventionellen (Strahl-) Waffe koppeln? Eine Art Phaserstrahl der das Ziel auflöst und deformiert könnte ich mir als recht effektive Waffe vorstellen, so eine Art "Gravimetrischen Phaser" oder Disruptor.

    Was meint ihr dazu?
    Ist diese Waffe denkbar (mit ST-Technik versteht sich)?
    Vor- und Nachteile?
    "All dies könnte bloß eine aufwändige Simulation sein,
    die in einem kleinen Gerät auf jemandes Tisch läuft."
    (Jean-Luc Picard über das Wesen der Wirklichkeit)

  • #2
    Ist nicht der Borg Halte- bzw. Schneidestrahl nicht genauso etwas?

    Er hält Schiffe fest und dann kommt aus dem Zentrum ein zusätzlicher Schneidestrahl zum einsatz... Ich hoffe mich richtig zu erinnern... müßte ein video bei youtube raussuchen...
    per aspera ad astra

    Kommentar


    • #3
      Zitat von thunderchild Beitrag anzeigen
      Ist nicht der Borg Halte- bzw. Schneidestrahl nicht genauso etwas?

      Er hält Schiffe fest und dann kommt aus dem Zentrum ein zusätzlicher Schneidestrahl zum einsatz... Ich hoffe mich richtig zu erinnern... müßte ein video bei youtube raussuchen...
      Ja, das ist aber dennoch der einsatz von 2 verschiedenen systemen.

      Zitat von EA-Loyalist Beitrag anzeigen
      Kleine spekulative Frage: lässt sich der Traktorstrahl als Waffe einsetzen?


      Prinzipiell spricht IMO nichts dagegen. Der Strahl erlaubt es Objekte durch Anziehung und Abstoßung physisch zu beeinflussen. Was sollte einen daran hindern mit diesem Strahl etwa Schiffe zu zerquetschen, zu deformieren oder ganze Segmente aus deren Hülle zu reißen?

      Weiter gedacht: könnte man einen Traktorstrahl mit einer konventionellen (Strahl-) Waffe koppeln? Eine Art Phaserstrahl der das Ziel auflöst und deformiert könnte ich mir als recht effektive Waffe vorstellen, so eine Art "Gravimetrischen Phaser" oder Disruptor.

      Was meint ihr dazu?
      Ist diese Waffe denkbar (mit ST-Technik versteht sich)?
      Vor- und Nachteile?
      Also ausser Subraum und der Tachionenabweichung auf der negativen polaisationsachse des Plasmakonvertionssystems spricht da in meinen Augen nichts gegen....
      Ich bin wie ein Hund, der Autos nachjagt! Ich wüsste gar nicht, was ich tun würde, wenn ich mal eins erwische...

      http://www.youtube.com/watch?v=R9JRm3iQQak

      Kommentar


      • #4
        Denke auch, dass das als Waffe einsetzbar ist. Funktioniert aber halt nur bei gegnerischen Schiffen, deren Schutzschilde ausgefallen sind.

        Und vor allem braucht man ja zwei Traktorstrahlemitter, die gleichzeitig eingesetzt werden, damit der eine auf das feindliche Schiff Zugkraft und der andere Gegendruck erzeugen kann.

        Kommentar


        • #5
          Sowas ähnliches gibt es bereits in anderen SciFi Universen, z.B. Starfire.

          Denkbar wäre diese Anwendung des Traktorstrahls sicher, aber das würde Kreativität und fortschrittliches Denken voraussetzen. Etwas das sich bei allen ST-Völkern eher selten beobachten lässt.
          Understanding the scope of the problem is the first step on the path to true panic.

          - Florance Ambrose

          Kommentar


          • #6
            Nein, sehen wird man so ein System wohl nie.

            Man benötigt also einen Emitter der 2 Traktorstrahlen und einen Disruptor-/Phaserstrahl gleichzeitig abgibt. Wäre bestimmt ein Riesenemitter, aber haltet ihr so einen Emitter für sinnvoll? Oder ist es eher eine Kombination aus mehreren Emittern an verschiedenen Stellen des Schiffs sinnvoller (wie es die Borg machen)?
            "All dies könnte bloß eine aufwändige Simulation sein,
            die in einem kleinen Gerät auf jemandes Tisch läuft."
            (Jean-Luc Picard über das Wesen der Wirklichkeit)

            Kommentar


            • #7
              Warum einen Phaser dazuschrauben?

              Wenn du einen Emitter nimmst, der schnell genug zwischen Abstossen una Anziehen oszilieren kann, ist alles andere überflüssig.

              Im Starfire Universum heisst das Ding 'Forcebeam' und wird auf den meisten Capital Ships eingesetzt.
              Dazu gibt es noch eine höher entwickelte Variante, den 'Primary Beam', der einen sehr schmalen, aber starken Stahl abfeuert, der mit einer Frequenz von etwa 50 Hz zwischen Anziehen und Abstossen osziliert.
              Der Primary Beam durchdringt Schilde als wären sie nicht da und dringt tief ein.
              Während dem Krieg mit den Arachnieden entwickelte die Terransische Föderation eine Variante des Primary Beams die so klein ist, dass du zwei Stück an einen Jäger montieren kannst.
              Ein Schuss erzeugt zwar nur ein Loch von etwa 5cm Durchmesser, aber die Strahlen dringen selbst bei den grössten Schiffen bis ins innerste und richten an den Schiffssystemen massive Verwüstungen an.
              und wenn so ein primary durch dne Antimaterie Gefechtsklopf einer Rakete geht..tja, dann ist auch für Superdreadnoughts und Monitore Feierabend.
              Understanding the scope of the problem is the first step on the path to true panic.

              - Florance Ambrose

              Kommentar


              • #8
                Zitat von HMS Fearless Beitrag anzeigen
                Warum einen Phaser dazuschrauben?
                Um zustätzlichen Schaden anzurichten. Stell dir mal vor ein Phaserstrahl folgt dem Traktorstrahl noch in das von dir beschriebene kleine Loch. Das macht IMO schon Sinn.
                "All dies könnte bloß eine aufwändige Simulation sein,
                die in einem kleinen Gerät auf jemandes Tisch läuft."
                (Jean-Luc Picard über das Wesen der Wirklichkeit)

                Kommentar


                • #9
                  Ich denke, es würde einfach nicht genug schaden anrichten, außerdem kann man einen traktoratrahl nur bei objekten ohne Antrieb effektiv einsetzen. Sonst könnte man ja auch zwei feindliche Schiffe gegeneinadern krachen lassen.

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Icherich Beitrag anzeigen
                    Ich denke, es würde einfach nicht genug schaden anrichten, außerdem kann man einen traktoratrahl nur bei objekten ohne Antrieb effektiv einsetzen. Sonst könnte man ja auch zwei feindliche Schiffe gegeneinadern krachen lassen.
                    Kommt immer darauf an, wieviel Energie man in den Traktorstrahl pumpt. Wenigstens die Borg können Schiffe trotz aktivierter Triebwerke völlig immobilisieren und wenn sie wollten, vermutlich auch gegeneinander schleudern.

                    Zum Thema selbst fällt mir ein, dass das ein wenig nach einer Intervallkanone aus Perry Rhodan klingt. Ich bin jetzt kein Rhodan-Experte, aber das was ich in Andromeda gelesen habe klang für mich so ähnlich - Hyperraum-/Subraumfelder benutzen, um Schiffe zu zerschmettern.

                    Kommentar


                    • #11
                      Wie sieht es eigentlich mit der Reichweite von einem Traktorstrahl aus? Gibt es da kanonische Angaben? Ein Phaser hat etwas um eine Lichtsekunde Reichweite.
                      Zuletzt geändert von EA-Loyalist; 27.04.2009, 16:02.
                      "All dies könnte bloß eine aufwändige Simulation sein,
                      die in einem kleinen Gerät auf jemandes Tisch läuft."
                      (Jean-Luc Picard über das Wesen der Wirklichkeit)

                      Kommentar


                      • #12
                        Wahrscheinlich hat der traktorstrahl auch so um die eine Lichtsekunde Reichweite. Und er wird auf längere Distanzen immer schwächer. wo wir gleich bei der Sache sind, was paasiert eigentlich mit einem Phaserstrahl nach einer Lichtsekunde?

                        Kommentar


                        • #13
                          Naja ich geh davon aus, das er genau so schwächer wird, um so weiter ein ziel entfernt ist.

                          Kommentar


                          • #14
                            In dem TM steht dazu nichts genaues:
                            Zitat von TM
                            Die effektive Reichweite des Traktiorstrahls ändert sich mit der Nutzlastmasse und der Veränderung der relativen Geschwindigkeit. Bei einem Objekt, das 7500000 metrische Tonenn hat, ist die Reichweite bei maximal 1000m
                            Zum Vergleich, die Galaxyklasse hat laut memory-alpha ein Gewicht von 4500000Tonnen.

                            - - - - Mein VT - - - -

                            Kommentar


                            • #15
                              Ein Traktorstrahl eines Runabouts wird wahrscheinlich auch nicht so stark sein wie zB. der eines Galaxy-Klasse Raumschiffs.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X