Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Fortbewegung auf der Erde im 24.Jahrhundert

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Fortbewegung auf der Erde im 24.Jahrhundert

    Welche Fortbewegungsmittel gibt es im 24.Jahrhundert auf der Erde?
    Es gäbe sicher eine Vielzahl von Möglichkeiten, aber mir fallen leider nur ein paar ein!

    AUTOS(wohl kaum)?

    FLUGZEUGE(auch unwahrscheinlich)?

    Fliegen die Menschen mit SHUTTLES herum?

    Benützt man TRANSPORTER?

    Noch eine Idee wäre,dass man HOCHGESCHWINDIGKEITSZÜGE verwendet!

  • #2
    Im allgemeinen Forum gibt es schon eine Thread über das Thema.

    Hier der Link:
    http://www.scifi-forum.de/showthread...&threadid=5007

    Kommentar


    • #3
      Es gibt für Kurzstrecken-Reisen (von Stadt zu Stadt) zahllose, meist unterirdisch verlaufende, U-Bahnen. Für Mittel- und Langstreckenreisen (von Land zu Land oder sogar Kontinent) werden Transporter verwendet.

      Beispiel: Cpt. Sisko sagt, er wäre in seiner Anfangszeit an der Akademie (San Francisko) jeden abend nach Hause (Süd-Afrika) gereist, um zu Essen.
      ~ TabletopWelt.de ~

      Kommentar


      • #4
        Naja... für lange Reisen lässt man sich wohl beamen.

        Aber es gibt ja Hoverfahrzeuge, Transportshuttles und diese schicken Shuttlebusse
        Is that a Daewoo?

        Kommentar


        • #5
          Also, auf jeden Fall gibt es Transporter. Dann gibt es für den Transport innerhlb der Atmosphäre diese speziellen Shuttels, in einem der Star Trek Kinofilme nannten sie sie Airbus.

          Zek

          Kommentar


          • #6
            Man zeigt nicht sehr viele Szenen von der Erde, daher würde ich das ganze Zeug mit "Hochgeschwindigkeitszügen" vergessen. Am einfachsten und logischsten ist immernoch das Beamen .
            Er ist tot, Jim. Ich konnte nichts mehr für ihn tun!
            (Standardspruch von Dr. McCoy)

            Kommentar


            • #7
              Aber nicht über kurze Strecken (in einer Stadt), das würde zuviel Energie verbrauchen.

              Kommentar


              • #8
                Originalnachricht erstellt von Dr. Bashir
                Am einfachsten und logischsten ist immernoch das Beamen .
                Ja, meinst du da hätte jetzt jeder mal einen Transporter in der Wohnung
                Wo sollen denn da die ganzen Energiereserven herkommt?

                Nein, also mit den Transportern ist es so, dass die wirklich nicht nur öffentliche Einrichtungen vorhanden sind... wird glaube ich in "Die Front"/"Das verlorene Paradis" mal erwähnt.
                Zuletzt geändert von DocBashir; 02.09.2001, 12:45.
                Is that a Daewoo?

                Kommentar


                • #9
                  Ja, Soseph meint ja, das Sisko als er noch auf derAkademie war jeden Abend nach Hause gebamt ist um zu essen, allerdings weiß ich nicht, ob er jetzt das Restaurant seines Vaters meinte oder wirklich die Wohnung seines Vaters...
                  "Also wahrscheinlich werde ich heute abend defnitiv nicht zurückschreiben können..."
                  "Da werd' ich vielleicht wahrscheinlich ganz sicher möglicherweise definitiv mit klarkommen."

                  Member der NO-Connection!!

                  Kommentar


                  • #10
                    Ich glaube, in dem Buch "Mosaik" , dass ja offiziell als Janeways Vorgeschichte anerkannt ist, wird auch erwähnt, dass die Tennisgruppe von Kathy sich auf den Sportplatz in dem SportCenter beamen lässt. Aber ist wohl auch eine öffentliche Einrichtung
                    Is that a Daewoo?

                    Kommentar


                    • #11
                      Die bewegen sich hauptsächlich mit dem Airbus:




                      Klassifizierung: Airbus
                      Typ: Orbitales Shuttle / Atmosphären Shuttle

                      Verdrängung: unbekannt
                      Länge: 12,00 m
                      Breite: 4,35 m
                      Höhe: 2,78 m
                      Antrieb: Plasma
                      Besatzung: 1 (Passagiere 12)
                      Waffen: keine

                      Dann kommen diese Bahnen in den Tunneln.
                      Ich bin ein Stern am Firmament,
                      Der die Welt betrachtet, die Welt verachtet,
                      Und in der eignen Glut verbrennt.

                      Kommentar


                      • #12
                        - ja, genau das Ding habe ich in meinem oberen Post gemeint. Aber weiß einer von euch wie schnell so ne Kiste ist?

                        Zek

                        Kommentar


                        • #13
                          Woher habt ihr all die schönen bunten Bilder??? Die Dinger flitzten bestimmt durch die Wohnung von Kirk & Co. Ich glaub´ die Teile sind inzwischen "etwas" moderner, oder nicht ??? .
                          Er ist tot, Jim. Ich konnte nichts mehr für ihn tun!
                          (Standardspruch von Dr. McCoy)

                          Kommentar


                          • #14
                            Wenn jemand weiß wie schnell ein Space Shuttle nach oben schießt weiß er es ungefähr. Schätze ich jedenfalls.
                            Ich bin ein Stern am Firmament,
                            Der die Welt betrachtet, die Welt verachtet,
                            Und in der eignen Glut verbrennt.

                            Kommentar


                            • #15
                              Space Shuttle? Wenigstens 11,2 km/s...ich würd einfach mal sageb 15 km/s, aber zum Umrecheen in KM/h hab ich jetzt nicht, mein Taschenrecher ist auch gerade nicht hier...

                              Ach egal: 11,2 * 3600 ~~ 40300

                              Also wenn das Ding so schnell ist wie ein Space Shuttle ist es schneller als 40000km/h, das heißt man kann die Erde in einer Stunde umrunden...ich denke das ist ein bisschen schnell, allein schon wegen der Beschleunogungskräfte (gut, da gibt es ja die Trägheitsdämpfer), aber stellt auch mal vor, da gibt es einen Unfall, da ist dann wirklich Schluss mit lustig....
                              "Also wahrscheinlich werde ich heute abend defnitiv nicht zurückschreiben können..."
                              "Da werd' ich vielleicht wahrscheinlich ganz sicher möglicherweise definitiv mit klarkommen."

                              Member der NO-Connection!!

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X