Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Untertassensektion-Abtennung

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Untertassensektion-Abtennung

    Warum kann man bei der USS ENDERPRISE D die Untertassensektion
    abtrennen und bei der USS ENTERPISE E nicht?
    Das Abtrennen hat doch großen strategischen Wert oder?

  • #2
    Vielleicht weil dei D ein Familien LuxusLiner ist
    und die E nicht!

    die Untertassen Sektion wurde ja dafür entwickelt die Zivilisten in Sicherheit zu bringen!!!
    »Ich bin Hunger! Ich bin Durst!
    Ich kann hundert Jahre fasten, ohne zu sterben.
    Ich kann hundert Nächte auf dem Eis liegen, ohne zu erfrieren.
    Ich kann einen Strom von Blut trinken, ohne zu bersten. Sagt mir, wer Eure Feinde sind!«

    Kommentar


    • #3
      Ja schon, aber warum sind aud der "D" Zivilisten und auf der "E" nicht?
      Die "E" ist doch genauso ein Forschungsschiff wie die "D", oder?

      Taktisch wäre die Untertassensektion doch sehr nützlich, da man sozusagen "zwei" Schiffe hat!Und zwei sind stärker als eins!

      Kommentar


      • #4
        Hast du dir mal die Konstruktion der Ente-E angeschaut? Bei diesem Deisgn ist es einfach viel zu kompliziert, eine technisch sinnvolle Abtrennungsmöglichkeit einzubauen.

        Ist wahrscheinlich zu teuer, im Vergleich mit dem Nutzen, dass es bringt.

        Und auf der "E" sind keine Zivilisten, weil es ein reines Forschungsschiff ist(ist zumindestens so klassifiziert), die "D" war für ein Mulitfunktionsraumschiff für Langzeitmissionen und da war es ganz gut, wenn man die Familien der Besatzung dabei hatte, damit sie eine soziale Stütze auf den langen Missionen hatte.
        Außerdem ist die "E" viel zu klein um Familien mitnehmen zukönnen!
        Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
        Makes perfect sense.

        Kommentar


        • #5
          Außerdem ist es wenn ich mich nicht irre ach so, dass man bei der Ente D den Warpkern nicht ausstoßen kann, somit ist die Untertassensektion auch als Rettungsschiff bei einem Warpkernbruch einsetzber... während bei der Ente-E der Kern einfach ausgestoßen werden kann !!
          Der Tod ist näher als du denkst!!!
          :vamp:

          Kommentar


          • #6
            Es stimmt. Die Ente E wurde nicht als taktisch aufgebautes Schiff konzipiert, so wie die Ente D. Wo soll man den bei dem Schiff abtrennen .
            Er ist tot, Jim. Ich konnte nichts mehr für ihn tun!
            (Standardspruch von Dr. McCoy)

            Kommentar


            • #7
              @LOD: Doch, doch. Die Galaxyklasse verfügt auch über ein Notfallabwurfsystem für den Warpkern, wie jedes Föderationsschiff. Direkt unter dem Warpkern kann wie bei der USS Voyager, die Schiffsplatten abgesprengt werden und der Kern samt Antimaterievorrat abgelassen werden.

              Wurde nbloß nie eingesetzt, weil wenn's brenzlig wird, fällt dieses System natürlich immer aus!
              Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
              Makes perfect sense.

              Kommentar


              • #8
                Achso deswegen kann ich mich nicht daran erinnern... naja... ich hätte auch mal im TM nachsehen können... wenn ich nicht so faul gewesen wäre....
                Der Tod ist näher als du denkst!!!
                :vamp:

                Kommentar


                • #9
                  Ich bin schier ausgeflippt als der Warpkern der E-D in ST 7 die Luft geht und sie die Untertasse abtrennen wobei die Möglichkeit zum Kernauswurf nicht mahl erwähnt wird!!!!!!! Das ist einer der vielen Technischen Fehler die ST 7 für mich zu einem der schlechtesten Filme machen, mal ganz abgesehen von der schwachen Story. Der Tod der E-D war eine Frachters würdig aber nicht des Flaggschiffs der Federation!

                  Die Enterprise-E ist bekanntlich ein Schiff der Sovereign Klasse und diese ist ebenfalls als Multimissionsschiff konzipiert. Die Sovereign entstand jedoch in einer Zeit der Konflikte weshalb sie kleiner, wendiger und stärker bewaffnet ist. Die Forschungseinrichtungen sind nicht mehr so üppig vorhanden wie auf einer Galaxy und ihr Einsatz ist deshalb auch weniger im Langzeit Forschungsbereich denn eher im Schutze der Federation. Desweiteren hatten zu iherer Bauzeit auch Galaxys keine Familien mehr an Bord, sliesslich war Krieg. Das hatte zur Folge das man bei der Sovereign diese Möglichkeit schon gar nicht einplante. Vielleicht werden sie später, wenn wider ein stabiler Friede herrscht und Galaxy's auch wider Familien an Bord haben, "aufgerüstet".

                  Die Untertassenabtrennung würde jedoch nicht nur als Rettungsboot konzipiert sondern auch als weitere taktische Mögichkeit. Ich denke deshalb das auch die Sovereign dazu in der Lage ist ihre Untertasse ab zu trennen. Es währe mit ihrem Aufbau nicht einfach aber Möglich. Und zu was die Starfleet in diesem Bereiche fähig ist beweisst die Prometheus die sich in 3 Teile teilen kann.

                  Übrigens ist jedes Starfleetschiff mit einer klaren Untertassen - Rumpf bauweise dazu in der Lage die Untertasse ab zu trennen. Nur war das bei Schiffen vor der Galaxy eine "Einwegoperation" da die verstrebungen zur Untertasse gesprengt wurden. Nur in einer Werft konnte man sie wider am Rumpf montieren. (In ST 1 wolle man das bei der E-* mal zeigen! Schafte es leider nicht in den fertigen Film. )
                  Spielleiter von Star Trek 25th Century (Auf Clans basierendes Star Trek RP ab 2401.)

                  Live long and Prosper

                  Kommentar


                  • #10
                    @Superstring: Da muss ich dir widersprechen. Die Soverreignklasse ist eindeutig als ein "Explorer Type II" klassifiziert. Ich habe hier ein Plakat von Paramount hängen und das dürfte wohl canon sein.

                    Und, wenn der Script von STX: Nemesis so durchgeht, wie er zur Zeit bekannt ist, dann wird wohl auch offiziell, dass die Sovereigenklasse über keine Möglichkeit der wiederverwendbaren Untertassenabtrennung verfügt.
                    Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
                    Makes perfect sense.

                    Kommentar


                    • #11
                      Ich finde es schlecht dass die Ente-E keine Familien an Bord hat.
                      Zur Ente-D:
                      Ich finde es sch**** das Galaxy Schiffe nicht mehr gebaut werden. Ich finde sie nämlich besser als die Sov. Klasse . Sie schaut einfach kompakter aus und ist größer.
                      Im vorzeitigen Ruhestand.

                      Kommentar


                      • #12
                        wer sagt das die galaxy-klasse nicht mehr gebaut wird?
                        "Imagine there's no heaven - It's easy if you try
                        No hell below us - Above us only sky
                        Imagine all the people Living for today...
                        "

                        Kommentar


                        • #13
                          Das steht so ziehmlich überall (auf den Seiten wo ich war). Es gibt noch ein paar Rahmen damit die Klasse jederzeit gebaut werden kann, aber sonst gibst die bloß noch als 3 oder 4 Schiffe.
                          Warum sie eingestellt wurden ist sicher leicht zu erklären: Zuviel Material, zuwenig Geld.
                          Ich bin ein Stern am Firmament,
                          Der die Welt betrachtet, die Welt verachtet,
                          Und in der eignen Glut verbrennt.

                          Kommentar


                          • #14
                            Geld?
                            Außerdem sind die Sovereigns eigentlich ja ziemlich in allen Disziplinen besser.

                            Kommentar


                            • #15
                              Ja, Geld. Die Förderation hat eine Währung. Für die wichtigsten Sachen(Kleidung, Nahrung, Haus...)wird nichts verlangt, aber wenn du ein Schiff haben willst dann musst du was zahlen.
                              Ich bin ein Stern am Firmament,
                              Der die Welt betrachtet, die Welt verachtet,
                              Und in der eignen Glut verbrennt.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X