Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Shuttlerampe zu groß?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Shuttlerampe zu groß?

    Sind die Shuttlerampen eigentlich Platzverschwendung? Man kann die Shuttles ja bekanntlich beamen (Star Trek: Nemesis)
    In "Star Trek: Der Film" gibt es so eine Luke, an der eine Fähre andocken kann. Wäre es nicht sinnvoller, ein Raumschiff nur mit so einer Luke auszustatten und die Shuttles in den Raum zu beamen? Es gibt ja Stoffe, die nicht gebeamt werden können (z.B. in der Folge wo Data entführt wird.) Ich denke, man könnte die Shuttles in einem Hangar im Schiffsinneren aufbewahren, sie in den Raum beamen, sie an das Schiff docken und dann die Fracht an Bord nehmen. Natürlich, in Notfallsituationen sind Shuttles praktisch, aber ist es nicht unlogisch, dass z.B. die Galaxy-Klasse so viel Platz mit mehreren Rampen verschwendet
    Mein neuer Star Trek Fanfiction-Roman: [Star Trek] ZEIT für REVOLUTION



  • #2
    Und was wenn die Transporter in Folge eines Defektes, Angriffs oder weil den Schreiberlingen nichts besseres einfällt ausfallen? Sicherlich hast Du Recht, das sind schon große Platzfresser diese Shuttlerampen. Jedoch soll dies vermutlich auch die Größe der Schiffe verdeutlichen.

    Kommentar


    • #3
      Wieos nimmt eine Rampe denn soviel Platz weg? Dachtest du ein ein Projektilwaffen-bekanntes "Magazin" mit Shuttles? Das würde bestimmt so um die 50% sparen, aber wie gsagt, das verlängert die Zustiegszeiten, Wartung muss ja auch durchgeführt werden. Transportet können leicht ausfallen und verbrauchen ne Menge Saft.

      Und ehrlichgesagt; wenn wir von Schiffen wie der Galaxy reden ist das Platzargument total sinnlos. Die Flotte hat keine Ressoursenknappheit und hat in Form und Größe nur sehr gering begrenzte Parameter. Wenn in nem Schiffsentwurf die Rampen zuviel Platz egnehmen macht man den Kahn größer.
      You should have known the price of evil -And it hurts to know that you belong here - No one to call, everybody to fear
      Your tragic fate is looking so clear - It's your fuckin' nightmare

      Now look at the world and see how the humans bleed, As I sit up here and wonder 'bout how you sold your mind, body and soul
      >>Hades Kriegsschiff ist gelandet<<

      Kommentar


      • #4
        kann ja gut sein, aber die Yacht des Captains oder der Aerowing sind ja auch direkt in die Hülle integriert. So etwas hätte ich mir als "Notfallshuttle" gedacht. Aber du hast Recht: Die Galaxy-Klasse hat genug Platz, wenn sie schon Platz für zwei Sporthallen usw. verschwendet.
        Mein neuer Star Trek Fanfiction-Roman: [Star Trek] ZEIT für REVOLUTION


        Kommentar


        • #5
          Zitat von Mr.X-Man Beitrag anzeigen
          kann ja gut sein, aber die Yacht des Captains oder der Aerowing sind ja auch direkt in die Hülle integriert. So etwas hätte ich mir als "Notfallshuttle" gedacht. Aber du hast Recht: Die Galaxy-Klasse hat genug Platz, wenn sie schon Platz für zwei Sporthallen usw. verschwendet.

          Deine "Notshuttles" gibt es doch schon -> Rettungskapseln.

          Kommentar


          • #6
            Bei erwähnten Yacht/Aerowing Konzepten sehe ich keine Vorteile gegenüber einen normalen Shuttle in nem Hangar. Folgene Argumente:

            - Ein Hangar bietet rund um Zugänglichkeit bei beliebig erzeugbaren Umweltbedingungen, was Beladung und Wartung erleichtert.
            - Eine Andockvorrichtung wie diese kann nur ein Typ andocken lassen, ein Hangar kann unendlich viele Modulationen an Kleinstschiffen aufnehmen, sollang sie in rein passen
            - bei einem Kampf kann es beschädigt werden, währenddessen ein Hangar ein gewissen Schutz bieten, was z.B. bei der Evakuierung von Bedeutung sein kann. Bei Möglichkeit nehm ich eher ein Shuttle als ne Rettungskapsel.

            Dagegen steht nur, dass:
            - die relativ komplexe Hangarvorrichtung entfält, ein Ausfall von Kraftfeld oder Tor spielen keine Rolle
            - Platzersparniss

            Daher seh ich an dem Yachtkonzept eine max sinnvolle Ergänzung zu Hangars, aber kein Ersatz.
            Zuletzt geändert von Hades; 18.08.2009, 21:22.
            You should have known the price of evil -And it hurts to know that you belong here - No one to call, everybody to fear
            Your tragic fate is looking so clear - It's your fuckin' nightmare

            Now look at the world and see how the humans bleed, As I sit up here and wonder 'bout how you sold your mind, body and soul
            >>Hades Kriegsschiff ist gelandet<<

            Kommentar


            • #7
              Wenn mich nicht alles täuscht, wird der Shuttlehangar 1 der Galaxy Klasse grösstenteils als frachtdeck verwendet. Zumindest wird dieses in ziemlich jedem Schiffquerschnitt graphisch so dargestellt. Als ich denke, dass die Rampen sehr wohl ihren Sinn haben.

              Kommentar


              • #8
                Vor allem bei sehr großen Schiffen haben die Hangars durchaus ihre Existenzberechtigung.

                Ich erinnere nur an die seltsamen Raumjäger aus DS9, die getragen werden wollen, alleine sind sie sicherlich nicht besonders schnell.

                Die Schiffe dieser Klasse können sicherlich auch als Transporter für alle Arten von Fracht und Passagieren verwendet werden, da macht der Hangar durchaus Sinn.

                Bei eine Raumkatastrophe wird man wohl auch die Rettungskapseln des zerstörten Schiffes im Hangar aufnehmen müssen. Sicher man kann die Insassen beamen, aber auch eine Kapsel hat viel Technologie, die Fremden möglichst nicht in die Hände fallen sollte.
                "All dies könnte bloß eine aufwändige Simulation sein,
                die in einem kleinen Gerät auf jemandes Tisch läuft."
                (Jean-Luc Picard über das Wesen der Wirklichkeit)

                Kommentar


                • #9
                  Hallo zusammen !

                  Also Shuttel Hangars haben sehr wohl ihren Zweck, und es ist auch keine Platzverschwendung.
                  Allein beim Konstruieren eines Raumschiffes kann schon bestimmt werden,welcher platz für was Nötig ist.
                  Abgesehen davon wurde hier auch schon gesagt, was wäre wenn der Transporter ausfällt,und daß schiff Evakuiert werden müssten ?.
                  Nene die dinger sollen ja vorhanden bleiben,weil ein Schiff ohne Shuttelhanger mir etwas komisch vorkommt.

                  Kommentar


                  • #10
                    Es verbraucht viel Energie ein Shuttle zu Beamen.
                    "Zukunft, Vergangenheit, Gegenwart, Ich bekomme davon Kopfschmerzen!

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X