Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Gravitationsausfall

Einklappen
Dieses Thema ist geschlossen.
X
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Gravitationsausfall

    Bei der TNG-Folge "Katastrophe auf der Enterprise" fallen ja so ziemlich alle Systeme aus (bis auf Impulsantrieb ), sogar die primäre Lebenserhaltung.
    Aber warum gibt es noch Gravitation? Die muss ja auch irgendwie mithilfe von Energie erzeugt werden. Warum fliegen nicht alle auf der Enterprise kreuz und quer rum, trotz des Komplettausfalls?

    mfg
    jedi93

  • #2
    Zitat von jedi93 Beitrag anzeigen
    Bei der TNG-Folge "Katastrophe auf der Enterprise" fallen ja so ziemlich alle Systeme aus (bis auf Impulsantrieb ), sogar die primäre Lebenserhaltung.
    Aber warum gibt es noch Gravitation? Die muss ja auch irgendwie mithilfe von Energie erzeugt werden. Warum fliegen nicht alle auf der Enterprise kreuz und quer rum, trotz des Komplettausfalls?

    mfg
    jedi93
    Laut "Die Technik der USS Enterprise" wird die künstliche Gravitation durch sich sehr schnell drehende Supraleiter erzeugt, ahnlich dem Experiment von Podkletnov in den 1990er.

    Da nach einem Energieausfall die Rotoren eine Zeit lang weiterlaufen, fällt die künstliche Schwerkraft nicht auf einem Schlag aus, sondern wird langsam stetig immer weniger.

    Ähnliche Frage gab es auch schonmal in http://www.scifi-forum.de/science-fi...he+Schwerkraft

    Ansonsten siehe auch http://www.scifi-forum.de/science-fi...he+Schwerkraft
    Mein Profil bei Memory Alpha
    Treknology-Wiki

    Even logic must give way to physics. / Sogar die Logik muss sich der Physik beugen. -- Captain Spock, 2293

    Kommentar


    • #3
      Danke

      Kommentar

      Lädt...
      X