Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Zeitreisen in Star Trek

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Zeitreisen in Star Trek

    Obwohl alle Zeitreise-Folgen aller Serien zu meinen Lieblingen zählen muss ich hier mal loswerden, dass die gezeigten Zeitreisen total unlogisch sind. Das könnte doch alles so nicht funktionieren. Nehmen wir z.B. mal den Fall aus dem ersten Kontakt: Die Borg reisen in die Vergangenheit und die Erde Assimilieren zu können. Dazu stören sie den ersten Kontakt. Wenn sie damit Erfolg gehabt hätten könnten sie im 24. Jh. die Erde ganz einfach assimilieren. Wenn sie das aber können, besteht kein Grund für sie in die Vergangenheit zu fliegen. Weshalb die Föderation doch wieder entstehen müsste, weshalb sie wieder in die vergangenheit reisen müsste um...
    Wer immer mit dem Strom schwimmt, der landet irgendwann im Meer.

  • #2
    Stimmt, aber sie hatten eh keinen Erfolg und die Borg hatten das pardoxon vermutlich auser acht gelassen, da es wohl nur einfluss auf das eine Schiff gehabt hätte oder sie hätten sich einfach eine Nachricht hinterlassen, dass sie den ersten Kontakt verhindern sollen!
    Planung ist die Ersetzung des Zufalls durch den Irrtum!
    Bilder vom 1. und 4.Treffen

    Kommentar


    • #3
      Originally posted by Borg
      Die Borg reisen in die Vergangenheit und die Erde Assimilieren zu können. Dazu stören sie den ersten Kontakt. Wenn sie damit Erfolg gehabt hätten könnten sie im 24. Jh. die Erde ganz einfach assimilieren. Wenn sie das aber können, besteht kein Grund für sie in die Vergangenheit zu fliegen. Weshalb die Föderation doch wieder entstehen müsste, weshalb sie wieder in die vergangenheit reisen müsste um...
      Daraufhin besteht dann aber wieder ein Grund zurück in die Vergangenheit zu reisen

      Wirklich Paradox.
      "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

      Kommentar


      • #4
        Wenn ich ehrlich bin, dan, versteh ich euer Paradoxon nicht. *schaut-ganz-hilflos*
        Warum sollten die Borg mit dem Assimilieren bis ins 24. JH warten, nachdem sie den Ersten Kontakt verhindert haben. Die können doch gleich loslegen, da sie zu dem Zeitpunkt ( nach dem dritten Weltkrieg) wenig Wiederstand zu erwarten haben. Die Borg im "neuen" 24.JH müssen dann nicht zurück, das stimmt schon, aber die Föderation würde desshalb doch nicht wieder entstehen, weil... sind doch längst alle assimiliert.
        Oder mach ich mir das jetzt zu einfach ???
        Weil sie staunten, begannen die Menschen zu philosophieren.

        Kommentar


        • #5
          Aber wenn die Föderation nicht erntsteht, kommen die Borg erst gar nicht auf die Idee in der Zeit zurückzureisen um die Föderation am Entstehen zu hindern, darum entsteht die Föderation, die Borg reisen zurück....
          Planung ist die Ersetzung des Zufalls durch den Irrtum!
          Bilder vom 1. und 4.Treffen

          Kommentar


          • #6
            Jetzt ratet mal warum das Temporales Paradoxon heisst..*ggg*

            --------------------------------------------------------------------------------
            Originally posted by Borg
            Die Borg reisen in die Vergangenheit und die Erde Assimilieren zu können. Dazu stören sie den ersten Kontakt. Wenn sie damit Erfolg gehabt hätten könnten sie im 24. Jh. die Erde ganz einfach assimilieren. Wenn sie das aber können, besteht kein Grund für sie in die Vergangenheit zu fliegen. Weshalb die Föderation doch wieder entstehen müsste, weshalb sie wieder in die vergangenheit reisen müsste um...
            --------------------------------------------------------------------------------
            Ok...aber sie sind schon in der Vergangenheit..also nicht mehr beeinflussbar von den Ereignissen in der Zukunft....wenn man sich das vorstellt, darf man nicht linear denken...

            Die Borg die in die Vergangenheit gereist sind, sind (so kann man es auch sehen) einfach in eine andere Zeitlinie (Dimension) gerreist.

            Hey....hat jemand Lust ne Page über so was zu machen? Ich wäre dabei? Das wäre sicher witzig!*ggg*


            :borg1::klingon:www.startrekspiele.de:klingon::borg1:
            Alles was es zu Star Trek Games gibt!

            Kommentar


            • #7
              Bin dabei...

              Naja wieso sollten die Borg in der Vergangenheit nicht davon beienflussbar sein ? Das ist doch sozusagen ihre individuelle Zukunft. Ich meine sie werden ja auch nicht jünger, sie sind nur früher. (Kann mir noch irgendwer folgen ???)
              Wer immer mit dem Strom schwimmt, der landet irgendwann im Meer.

              Kommentar


              • #8
                Aber wenn die Föderation erst gar nicht entsteht dann kann Q die Enterprise D nicht zum ersten Kontakt bringen -folge> die Borg wüssten über haupt nichts von der Föderation.
                Wieso wollen die Borg eigendlich die Föderation so wild assimilieren? Es gibt doch genug andere Rassen und nähere?
                Even on a black and empty street ... if we go together ... we might one day find something ... like the moon that floats in the darkness [eva 3-18]

                Homepage: StarTrek-Pictures.com | StarTrekArchiv.com

                Kommentar


                • #9

                  Jo! Das hat was an sich, dieses Paradoxon
                  Was haben die Borg überhaupt davon, wenn sie den Ersten kontakt verhindern??? Die Erde hätte sich vielleicht dann nicht so stark entwickelt oder die Menschheit hätte sich sogar selbst vernichtet! Dann hätte das alles irgendwie keinen Sinn! Oder die Menschen hätten sich so weit entwickelt, dass sie den Borg überlegen wären, was dann wieder Sch**** für die Borg wär! Das ist doch heftig!
                  Außerdem hätten die Borg ja in ihrem Raum in die Vergangenheit reisen können, den Borg dort sagen, dass sie die Erde assimilieren sollen und dann hätte sich das ganze einfach von selbst gelöst! Kein Schiff, dass sie aufhält!
                  Soo, genug des verwirrenden Paradoxon-geschwafels!


                  @Proton: Ich würde auch mitmachen! Das macht richtig fun, dieses verplante Zeugs!

                  Kommentar


                  • #10
                    @Tuvix: das war Spitzli und net ich.

                    Zu euerem temporal Problem: ihr macht ein problem, wo schlicht und ergreifend keins ist. denn durch ihr Zeitreise entsetht ein neues Paralelluniversum in dem die Borg den Ersten Kontakt verhindert haben und in einem anderen nicht und deshalb verhindern sie ihn, was dann wieder zu erstgenannten Universum führt. der E-E kann das eigntlich am A**** vorbei gehen, da ihr Universum davon gar net betroffen sit, sondrn ein anders paralell Universum. Die sind auch net in ihr Universum zurückgekehrt sondern in eins in dem Riker & Co beim Ersten Kontakt wdabei waren, in dem Universum aus dem sie kamen war das nicht der Fall und hat sich auch net geändert.

                    Das beste Beispiel ist die Worf-Folgen in der er in verschiedene Universen verschlagen wird, den namen hab ich leider vergessen.....

                    Achja, das erzähl ich net einfach, das stimmt, steht in "Die Physik von ST" so ähnlich, hat ein anerkannter Physikfritze geschrieben!
                    Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
                    Makes perfect sense.

                    Kommentar


                    • #11
                      Zur Abwechslung ein fast sinnloser Mehrzeiler, in welchm Kapitel steht das? Oder sag einfach die erste Seite zu dem Thema!
                      Planung ist die Ersetzung des Zufalls durch den Irrtum!
                      Bilder vom 1. und 4.Treffen

                      Kommentar


                      • #12
                        @Proton: Ups! Da hat die Verplanung mal wieder richtig zugeschlagen! Ich korrigiere mich!

                        @Spitzli: Ich würd bei deiner verplantheitsseite mitmachen! kein Thema!

                        Noulder leih mir das Buch mal wieder aus! Hab schon wieder fast alles vergessen, was da drin gestanden ist! Und außerdem muss ich das schon persönlich nachprüfen was Proton hier rumquatscht! () Ne ne, möchts mal wieder lesen!

                        Kommentar


                        • #13
                          @Proton: Das hab ich ja gesagt!!! Das mit der anderen Dimension (Paralleluniversum).

                          @Tuvix&Borg:Gut.. dan sollten mir uns mal zusammen "setzten" und darüber beraten wie wir die Seite machen.... Habt ihr ICQ? Meine Nummer: 68746143
                          :borg1::klingon:www.startrekspiele.de:klingon::borg1:
                          Alles was es zu Star Trek Games gibt!

                          Kommentar


                          • #14
                            @Noudler: Schau mal uf Seite 171 "Quantenmessungen"! das setht das so ungefährt, nicht speziell auf zeitreise bezogen, aber..... Wieso eigentlich sinnloser Mehrzeiler, so hab ich das aber net empfunden, war doch eine (komplizierte) Erklärung, oder???

                            Und noch was: man könnte das als geschlossene Zeitschleif bezeichnen! da die Borg die Föderation in der Vergangenheit vernichten müssen sie nicht in die Zeit zurück reisen, aber dann gibt es die Föderation und sie müssen wieder zurückreisen und das ganze fängt von Vorne an!
                            Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
                            Makes perfect sense.

                            Kommentar


                            • #15
                              Das mit dem alternativen Universen verwechselst du wohl mit der alternativen Zukunft.
                              Man kann nicht einfach in eine andere alternative Zukunft wechseln - sie wird nur durch Ereignisse gezeugt die nur begrenzt beeinflußbar sind...

                              In der DS9-Folge "Kinder der Zeit" ist das recht gut dargestellt.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X