Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Moleküle bis zum absoluten Stillstand abkühlen lassen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Moleküle bis zum absoluten Stillstand abkühlen lassen

    Wie so ist eigentlich noch kein Autor auf die Idee gekommen, im Star Trek Universum die Moleküle bis auf zum ABSOLUTEN Stillstand abkühlen zu lassen? auch im 29. Jahrhundert geht das anscheinend noch nicht. "Nur" bis auf -273,15°

  • #2
    Zitat von DJSun1981 Beitrag anzeigen
    Wie so ist eigentlich noch kein Autor auf die Idee gekommen, im Star Trek Universum die Moleküle bis auf zum ABSOLUTEN Stillstand abkühlen zu lassen? auch im 29. Jahrhundert geht das anscheinend noch nicht. "Nur" bis auf -273,15°
    Wenn sich die Autoren an die Gesetze der Physik halten, kann man kein Teilchen auf absoluten Stillstand abkühlen, weil sonst die Heisenbergsche Unschärfe übergangen wird. Jedes Teilchen hat eine Restenergie (auch genannt Nullpunktenergie) unter die es nicht gebracht werden kann.

    Bei -273,15°C oder 0K ist halt Schluss.
    Mein Profil bei Memory Alpha
    Treknology-Wiki

    Even logic must give way to physics. / Sogar die Logik muss sich der Physik beugen. -- Captain Spock, 2293

    Kommentar


    • #3
      Dazu hät ich zwei Fragen:

      - Was soll es für ein Nutzen haben, sprich in was für einer Verwendung in Star Trek auftauchen
      - Was bedeutet fü dich absoluter Stillstand? Nach meinem Physikverständnis sind das besagte 0 Kelvin:

      Zitat von Absoluter Nullpunkt ? Wikipedia

      Der absolute Nullpunkt (Formelzeichen T0) bezeichnet den unteren Grenzwert für die Temperatur. Dieser definiert den Ursprung der absoluten Temperaturskala, ist also 0 Kelvin, was −273,15 °C entspricht. Die Existenz und der extrapolierte Wert des absoluten Nullpunkts können aus dem ersten Gesetz von Gay-Lussac abgeleitet werden. Er kann nach dem dritten Hauptsatz der Thermodynamik nicht erreicht werden.

      Allerdings ist es gemäß der Thermodynamik durchaus möglich, Temperaturen beliebig nahe dem absoluten Nullpunkt zu erreichen. Mit Laserkühlung konnten kleine Proben schon bis auf wenige milliardstel Kelvin abgekühlt werden. Für noch weitergehende Annäherungen müsste jedoch ein immer größerer Aufwand getrieben werden.
      EDIT: Damned hab ich jetzt 4 Min für den Beitrag gebraucht?
      You should have known the price of evil -And it hurts to know that you belong here - No one to call, everybody to fear
      Your tragic fate is looking so clear - It's your fuckin' nightmare

      Now look at the world and see how the humans bleed, As I sit up here and wonder 'bout how you sold your mind, body and soul
      >>Hades Kriegsschiff ist gelandet<<

      Kommentar


      • #4
        Zitat von McWire Beitrag anzeigen
        Wenn sich die Autoren an die Gesetze der Physik halten, kann man kein Teilchen auf absoluten Stillstand abkühlen, weil sonst die Heisenbergsche Unschärfe übergangen wird. Jedes Teilchen hat eine Restenergie (auch genannt Nullpunktenergie) unter die es nicht gebracht werden kann.
        das ist so nicht ganz richtig. Ein freies Teilchen kann durchaus auf die kinetische Energie null gebracht werden. Nur ein Teilchen, das in ein Potential eingesperrt ist, eben nicht. Bei einem harmonischen Oszillatorpotential kann man sich das über die Unschärferelation klarmachen: eine verschwindende kinetischen Energie würde bedeuten, dass sich das Teilchen exakt am tiefsten Punkt des Potentials befinden müsste:

        Harmonischer Oszillator (Quantenmechanik) ? Wikipedia

        Auf ein Kastenpotential lässt sich das hingegen nicht übertragen, hier muss man explizit die Wellenfunktion des Teilchens berücksichtigen: die größtmögliche Wellenlänge lambda_max entspricht der doppelten Kastenbreite 2L, entsprechend kann der Impuls nicht kleiner als p_min = h/lambda_max = h/2L werden, und die kinetische Energie nicht kleiner als E_kin_min = p_min² / 2m:

        Teilchen im Kasten ? Wikipedia

        Kommentar


        • #5
          Dann schaut euch mal die Stasistechnologie in ST an und ihr habt den absoluten Stillstand.
          Life is the Emperor's currency - spend it well

          Ein Deutscher windet sich nicht in juristischen Formulierungen, sondern er spricht Fraktur ! (aus : "Er ist wieder da" von Timur Vermes)

          Kommentar


          • #6
            Zitat von OliverE Beitrag anzeigen
            Dann schaut euch mal die Stasistechnologie in ST an und ihr habt den absoluten Stillstand.
            Gehaltvoller Post wirklich. Was willst du damit sagen? Stillstand in Bezug auf was? Wenn du dich auf den Ausgangspost beziehst, wie kommst du zu der Aussage?
            You should have known the price of evil -And it hurts to know that you belong here - No one to call, everybody to fear
            Your tragic fate is looking so clear - It's your fuckin' nightmare

            Now look at the world and see how the humans bleed, As I sit up here and wonder 'bout how you sold your mind, body and soul
            >>Hades Kriegsschiff ist gelandet<<

            Kommentar


            • #7
              Bibber, bibber.....

              ... In meinem Studium, Festkörperphysik, (ist schon eine Weile her) war der Erkenntnisstand wie folgt: Der absolute Nullpunkt ist nicht erreichbar.

              (Siehe Beitrag oben)

              In der realen Welt!, aber in Si-Fi kann man ja mal darüber nachdenken......*gg*

              mfg

              Prix
              Ich bin der Graue / Bin Keines Freund / Keines Feind / nicht zu Kaufen / nicht zu Bitten / nicht zu Handeln / nicht zu Drohen / einfach nur der Graue.

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Hades Beitrag anzeigen
                Gehaltvoller Post wirklich. Was willst du damit sagen? Stillstand in Bezug auf was? Wenn du dich auf den Ausgangspost beziehst, wie kommst du zu der Aussage?
                Wie die Stasis genau funktioniert, wissen wir nicht, aber die Erklärung über den absoluten Nullpunkt ist naheliegend.

                Aber eine andere Anwendung ist wohl der Transporter. Dort muss für den Scan des Objekts die Eigenbewegung seiner Teilchen auf eine Höchstmaß reduziert werden.
                Mein Profil bei Memory Alpha
                Treknology-Wiki

                Even logic must give way to physics. / Sogar die Logik muss sich der Physik beugen. -- Captain Spock, 2293

                Kommentar


                • #9
                  In Star Trek muss ja möglich sein, denn man hat ja auch in den Transportern den "Heisenberg-Kompensator".
                  Life is the Emperor's currency - spend it well

                  Ein Deutscher windet sich nicht in juristischen Formulierungen, sondern er spricht Fraktur ! (aus : "Er ist wieder da" von Timur Vermes)

                  Kommentar


                  • #10
                    Wozu braucht man einen Heisenberg-Kompensator?

                    Zitat von OliverE Beitrag anzeigen
                    In Star Trek muss ja möglich sein, denn man hat ja auch in den Transportern den "Heisenberg-Kompensator".
                    Der Heisenberg-Kompensator kompensiert mit Sicherheit nicht die Unschärfe der Teilchen, dass würde ihrer quantenmechanischen Natur widersprechen
                    http://www.scifi-forum.de/off-topic/...ml#post1930400

                    Meine neuste Fanom-Idee ist, dass der Heisenberg-Kompensator es ermöglicht, die Teilchen zu beamen, ohne deren Wellenfunktion zum kollabieren zu bringen.

                    BTW können in Star Trek bewegte Teilchen gebeamt werden. In Star Trek II sah Lt. Saavik jedenfalls nicht ein, warum sie ihre Diskussion mit Kirk unterbrechen sollte (okay, ich ruder schon zurück - nur während des Materilisierungsvorgang, nicht während des eigentlichen Beamens ).

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X