Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Schilde

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schilde

    Hab mal ne Frage. Wie sind die Schilde eines Raumschiffes (nehmen wir die Voyager) aufgebaut??
    Wenn sind immer die gleiche Frequenz hätten könnten Feinde wie die Romulaner doch einfach ihre Waffen auf die selbe Frequenz stellen und die Waffen könnten die Schilde durchdringen.
    Gibt es bei Schilde irgendwelche automatische Modulation???
    "Alles Lebendige beinflusst Strom und Entwicklung des Exsistierenden." Der Wächter der Ewigkeit

    =/\= STARTREKterminal =/\=

  • #2
    Gibt es bei Schilde irgendwelche automatische Modulation???
    jo, die gibt es. Außerdem sind die Schildfrequenzen scheinbar für die Gegner nicht zu erkennen.

    Kommentar


    • #3
      Willkommen im Forum!
      Über die Funktionsweise von Schilden wurde hier schon diskutiert: http://www.scifi-forum.de/showthread...hlight=Schilde.

      Da müsstest du finden was du suchst und kannst natürlich auch weiterposten.

      Kommentar


      • #4
        Wisst ihr eigentlich, dass die Tarnvorrichtungen der Romulaner und Klingonen ganz ähnlich wie Schilde funktionieren? Zumindest hab ich das in "Die Physik von Star Trek" gelesen.
        Allerdings weiß ich auch, dass die Föderation, obwohl technisch in der Lage, wegen eines Abkommens keine Tarnungen verwenden darf.
        "Wohl jede Theorie wird einmal ihr nein erleben, die meisten schon kurz nach ihrer Entstehung."

        - Albert Einstein

        Kommentar


        • #5
          Originalnachricht erstellt von Jonathan Lennex
          Wisst ihr eigentlich, dass die Tarnvorrichtungen der Romulaner und Klingonen ganz ähnlich wie Schilde funktionieren? Zumindest hab ich das in "Die Physik von Star Trek" gelesen.
          Allerdings weiß ich auch, dass die Föderation, obwohl technisch in der Lage, wegen eines Abkommens keine Tarnungen verwenden darf.
          Zwar etwas einfach ausgedrückt, aber prinzipiell nicht falsch. Natürlich besteht die Tarnung nicht nur aus der komplizierten umleitung des Lichtes, sondern auch aus vielen kleinen / großen Änderungen an den Systemen und Triebwerken.
          Dieses Abkommen wird meist als Vertrag von Algeron bezeichnet, in dem die Föderation zur erhaltung des Friedens auf Tarntechnologie im Alpha und Beta Quadrant verzichtet. Dieser Vertrag wird später aber etwas gelockert, und die Romulaner stellen der Föderation sogar leiweise eine Tarnung zur Verfügung. Das ist übrigens jene, die wir auf der Defiant lieben und kennen

          Prometheus NX
          Es ist ziemlich egal was hier steht, es liest ja eh keiner ;)

          Kommentar


          • #6
            Und der Vertrag wurde sogar von der Föderation schon mal gebrochen als sie die Pegasus mit einer Phasentarnvorrichtung ausstatteten.

            Ich versteh eigentlich nicht warum die Föderation so einem Vertrag zustimmten. Dieser Vertrag entstand ja nach dem Krieg gegen die Romulaner und die Föderation war der Gewinner. Also warum sollten sie wenn sie auf der forderenden Seite sitzen so etwas zustimmen. Sie hätten doch verlangen können, das die Romulaner keine Tarnvorrichtung mehr nutzen zum Schutz gegen sie.
            Wir sind die Borg. Die Existenz wie sie sie kennen ist beendet. Ihre biologischen und technologischen Komponenten werden unseren hinzugefügt werden.
            Senken sie ihre Schilde und ergeben sie sich.
            Wiederstand ist zwecklos.

            Kommentar


            • #7
              Originalnachricht erstellt von Locutus_Borg
              Und der Vertrag wurde sogar von der Föderation schon mal gebrochen als sie die Pegasus mit einer Phasentarnvorrichtung ausstatteten.

              Ich versteh eigentlich nicht warum die Föderation so einem Vertrag zustimmten. Dieser Vertrag entstand ja nach dem Krieg gegen die Romulaner und die Föderation war der Gewinner. Also warum sollten sie wenn sie auf der forderenden Seite sitzen so etwas zustimmen. Sie hätten doch verlangen können, das die Romulaner keine Tarnvorrichtung mehr nutzen zum Schutz gegen sie.
              Nicht ganz korrekt. Die Föderation hat diesen Krieg nicht gewonnen. Sie wollten ihn weitestgehend vermeiden. Und das war auch keine Idee der Föd., sondern eine Klausel, auf die die Roms. bestanden haben. Außerdem wiederspricht die Tarntechnologie den friedlichen Leitmotiven der Föd., da eine tarnung immer hinterhältig wirkt.

              Prometheus NX
              Es ist ziemlich egal was hier steht, es liest ja eh keiner ;)

              Kommentar


              • #8
                Dem letztem Beitrag möchte ich noch gerne hinzufügen das die Föderation Tarntechnologie durchaus besitzt und diese zu ( spionage ) einsetzt, siehe TNG folge mit den Mintakianern oder ST 9.

                Kommentar


                • #9
                  Nun ja, das kann man nicht direkt vergleichen. Es ist ein Unterschied ob man Tarntechnologie zur friedlichen Beobachtung von anderen Rassen oder für heimtückische Überaschungsangriffe verwendet.
                  Ich würde die Aktionen der Föd. nicht als Spionage, sondern als wissenschaftliche Beobachtung bezeichnen, zumindest auf Mintaka und Malcor. Ba'ku ist ein Zwischending.
                  "Wohl jede Theorie wird einmal ihr nein erleben, die meisten schon kurz nach ihrer Entstehung."

                  - Albert Einstein

                  Kommentar


                  • #10
                    Ich denk mal das Ba'Ku auch zuerst eigentlich wissenschaftlich sein sollte... obwohl dieser Admiral da kann das natürlich auch von Anfang an so geplant haben.

                    Kommentar


                    • #11
                      Ich frage mich nur warum die Voyager sich eigentlich nie darum bemüht hat Tarntechnologie zu bekommen. So wäre die Reise doch viel einfacher. Da sie nicht sofort entdeckt würde und so vielen kriegerischen Handlungen aus dem Weg hätte gehen können.
                      Wir sind die Borg. Die Existenz wie sie sie kennen ist beendet. Ihre biologischen und technologischen Komponenten werden unseren hinzugefügt werden.
                      Senken sie ihre Schilde und ergeben sie sich.
                      Wiederstand ist zwecklos.

                      Kommentar


                      • #12
                        Auf Mintake hat die Föderation keine Tarnvorrichtung benutzt!
                        Sondern wie Geordie schon feststellte eine holographische Projektion
                        des Felsens, genau wie auf Ba'ku.
                        Nur die Anzüge der Aussentrupps auf Ba'ku waren richtig getarnt. (Vieleicht stammt die Tarnung von den Sona oder der Vertrag von Algeron bezieht siech nur auf Raumschiffe.)
                        Ich kenne dieses Raumschiff wie meine Westentasche!
                        (Scotty in ST V kurz bevor er gegen einen Träger rennt)

                        Kommentar


                        • #13
                          Ich frage mich nur warum die Voyager sich eigentlich nie darum bemüht hat Tarntechnologie zu bekommen. So wäre die Reise doch viel einfacher. Da sie nicht sofort entdeckt würde und so vielen kriegerischen Handlungen aus dem Weg hätte gehen können.
                          Ganz meine Meinung, dann wärs auch nie zu son scheiß gekommen wie in "Leere".
                          "Alles Lebendige beinflusst Strom und Entwicklung des Exsistierenden." Der Wächter der Ewigkeit

                          =/\= STARTREKterminal =/\=

                          Kommentar


                          • #14
                            Ganz meine Meinung, dann wärs auch nie zu son scheiß gekommen wie in "Leere".
                            Zu welchem Scheiß meinst du denn? Die Voyager konnte ja nur mit Hilfe der "kleinen Föderation" die sie bildeten entkommen. Wenn sie dort die ganze Zeit getarnt gewesen wären und es alleine versucht hätten, wären sie nie rausgekommen.
                            Wir sind die Borg. Die Existenz wie sie sie kennen ist beendet. Ihre biologischen und technologischen Komponenten werden unseren hinzugefügt werden.
                            Senken sie ihre Schilde und ergeben sie sich.
                            Wiederstand ist zwecklos.

                            Kommentar


                            • #15
                              Tarntechnologie...

                              Sicher würde eine Tarntechnologie die reise einfacher machen... ABER: Diese Technologie verbraucht extrem viel energie (So viel ,dass weder schilde noch waffen aktiv sein können) Dann müsste die Voyager öfter Dilithium und Deuterium "tanken" oder könnte nicht durchgehent W6 fliegen... Ausserdem würde Janeway ihre heißgeliebte Voyager verliehren wenn das Oberkommando das mitbekommen würde...
                              "Je mehr sich unsere Bekanntschaft mit guten Büchern vergrößert, desto geringer wird der Kreis von Menschen, an deren Umgang wir Geschmack finden." - Ludwig Feuerbach

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X