Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Schalldusche

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schalldusche

    Neben dem Klo-Thema würde ich gerne die Schallduschen unter die Lupe nehmen. In einer Folge von Voyager kann man Belana Torris sehen wie Sie unter der Schalldusche steht und Lichtschwaden um Sie herumfliegen. Wie denkt Ihr funktioniert diese Technik genau ohne jetzt z.B. das Gehör zu schädigen?

    mfg mopac

  • #2
    Ultraschallwellen befördern Schmutz vom Körper. Diese schädigen das Gehör nicht. Man denke nur daran, dass mit Ultraschall ungeborene Kinder untersucht werden, die erleiden auch keinen Gehörschaden.

    Ob diese Dusche in der Praxis, beim Menschen, tatsächlich so ein tolles Ergebnis bringt, sei jetzt mal dahingestellt. Allerdings reinigt man mit Ultraschall ja auch einige technische Dinge.


    Ultraschallreinigungsgerät ? Wikipedia


    Definitv macht das Einsparen von Wasser auch bei der hochentwickelten VFP-Technologie immer noch Sinn. Laut dem TNG : TM gibt es aber auch Duschen, die auf die altmodische Art, mit Wasser, arbeiten.
    "All dies könnte bloß eine aufwändige Simulation sein,
    die in einem kleinen Gerät auf jemandes Tisch läuft."
    (Jean-Luc Picard über das Wesen der Wirklichkeit)

    Kommentar


    • #3
      Ist wohl richtig das man z.B. Schmuck in einem Schallbad säubert. Ich kenne aber auch die Sicherheitshinweise die untersagen da mit der Hand rein zu fassen. Denke das müsste eine bestimmte Wellenlänge sein. Aber wenn man damit reinigen will, dann müsste da schon wein wenig Dampf dahinter sein oder nicht?

      Kommentar


      • #4
        @Mopac

        Ultraschallreinigung funktioniert mit Hilfe der Kavitation (die Bildung und Auflösung von Dampfblasen in Flüssigkeiten durch Druckschwankungen), damit das funktioniert braucht man schon ein Bad, ein Regen wie in der Dusche würde den Effekt praktisch zunichte machen, und trocken kann man das komplett vergessen.
        In einen Ultraschallreinigungsgerät entstehen lokal Druckspitzen bis 100.000 bar, das ist vielleicht nicht direkt gefährlich, wenn man kurz die Hand rein hält, aber ich bezweifle, das es der Gesundheit förderlich ist.
        Schallduschen sind ein Gimmick der SF, und keine in der Praxis sinnvolle Anwendung. Wasserwiederaufbereitung ist heute schon auf der ISS kein Problem mehr (dort gibt es auch eine Dusche), dann sollte die Sternenflotte das auch hin bekommen. Wer in einer Situation ist, wo er Wasser sparen muss, greift besser zu einem nassen Waschlappen.
        Well, there's always the possibility that a trash can spontaneously formed around the letter, but Occam's Razor would suggest that someone threw it out.
        Dr. Sheldon Lee Cooper

        Kommentar


        • #5
          Vor allen Dingen: in irgendeiner Folge (eine VOY-Folge, glaube) ich, ist die Rede davon, dass die Schalldusche mit Ionen funktioniert. Das ergibt ja voll viel Sinn: was soll Schall mit Ionen zu tun haben?

          Kommentar


          • #6
            Ist doch egal. Ohne Ionen hat das was da passiert weniger mit Fiction zu tun und die Zuschauer (gilt zumindest für mich) wären gelangweilt. Ich frage mich überhaupt, warum Picard seinen Tee ohne Ionen trinkt.
            Loriot: Kraweel, kraweel. Taub-trüber Ginst am Musenhain, trüb-tauber Hain am Musenginst. Kraweel, kraweel.

            Kommentar

            Lädt...
            X