Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Rankpins, Kommunikatoren und Uniformen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Rankpins, Kommunikatoren und Uniformen

    Hi.

    Ich habe da mal eine Frage:

    Wie sehen denn die Rankpins und die Kommunikatoren wirklich (=Star Trek-wirklich) aus (ich meine die 2350+)

    Die Fandinger sind ja wie Pins aufgebaut. Doch man sieht öfters, dass die Pins abgenommen und auf einen Tisch gelegt werden (DS9 - Das verlorene Paradies, ST9).

    Diese sehen aber nicht aus wie Pins.

    Kann mir einer folgen?

    Vielleicht sogar die Frage beantworten?

    CU
    Kirkjt
    CU
    Kirkjt

    Rest in Peace
    NCC-1701-A
    U.S.S. ENTERPRISE

  • #2
    also du meinst mit einer Sicherheitsnadel befestigt!


    Nun ich schätze das hat was mit Molekültheorie zu tun.
    [weit aushohlmodus]
    Bei Baylon 5 heften sich die Kommunikatoren auf die Haut fest. Das wurde mal so erklärt, das das Teil sich irgendwie auf Molekularer Ebene mit der Haut des Träges verbindet. Da heisst ein Molekül des Kommunikatot heftet sich an das Molekül einer Hautzelle.
    [/weit Aushohlmodus]
    bei den aus StarTrek denke ich, die Moleküle des Kommunikators heften sich einfach auf die Kleidung des Trägers. Auf Die Mirkophasern, der Textilie. Wie ein Klettband nur auf Molekularer Ebene.

    Kommentar


    • #3
      Das könnte vielleicht so ein ähnliches System sein wie ein Klettverschluss! Natürlich vie mehr zukunftsorientierter! Was heißt er hält fester!

      Könnte natürlich auch Sekundenkleber sein da sie so selten abgenommen werden
      ... Sulu schau die Sonne kommt raus ...

      Kommentar


      • #4
        Originalnachricht erstellt von walliworld
        Das könnte vielleicht so ein ähnliches System sein wie ein Klettverschluss! Natürlich vie mehr zukunftsorientierter! Was heißt er hält fester!

        Könnte natürlich auch Sekundenkleber sein da sie so selten abgenommen werden
        nein kleber ist es nicht, da war mal eine Babylon5 Folge mit einem Attentäter, der hatte einen WAchman niedergeschlagen um dem sein Kommunikator zu stehlen. Er hatte vorher ein Duplikat erstellt, die er mit Kleber festklebte. Der Wachman verstarb und bei seinem Habseligkeiten klebte der Kommunikator am Boden fest! Daher ist es hier wahrscheinlich auch so, dass es eben nur auf Klamotten "klebt".

        Kommentar


        • #5
          Es wäre doch gar nicht so schlecht, wenn die Merchandising Industrie darauf einsteigen würde und die Uniformen mit Magnetkragen und einer eingenähten Magnetplatte an der linken Brust versehen würde. Oder vielleicht eine Art Nachrüst Set anbieten würde. Natürlich auch mit den dazu passenden Pins und Kommunikatoren.
          Wer wagt, GEWINNT!

          Kommentar


          • #6
            Originalnachricht erstellt von Delta Sniper
            Es wäre doch gar nicht so schlecht, wenn die Merchandising Industrie darauf einsteigen würde und die Uniformen mit Magnetkragen und einer eingenähten Magnetplatte an der linken Brust versehen würde. Oder vielleicht eine Art Nachrüst Set anbieten würde. Natürlich auch mit den dazu passenden Pins und Kommunikatoren.

            das würde bei Fanartikel gehen aber das müssten schon sehr Starke Magnete sein, die ca. 20,- kosten in der Größe eines Rangpins. Weil bei sehr billigen kannst du nach ein paar Erschütterungen, die Rangpins auf dem Boden suchen.

            Kommentar


            • #7
              also ich denke mal das du recht hast ADMIRAL ROSS , aber bevor ich deinen bericht gelesen habe hatte ich eine andere idee:

              einfach nur angesteckt da ich mal gesehen habe wie die ein fach , naja drangesteckt wurden !
              hoffentlich wird es bald aufgeklärt sein! in der zeit werde ich mich ein bischen herum beemen um mich mal darüber kundig zu machen

              @ delta sniper:
              aber es kann auch durch aus sein das es mit einem magneten funktioniert! aber das wär doch zu aufwändig wenn da mal die verbindung zum magneten reisst oder? und das wär auch sehr schwer mit einem starken magneten am kragen
              Wenn man nicht fühlt das man lebt,ist das leben sinnlos!

              Kommentar


              • #8
                Originalnachricht erstellt von 7 of 9

                einfach nur angesteckt da ich mal gesehen habe wie die ein fach , naja drangesteckt wurden !

                Wenn es auf Molekularbasis haftet ist es auch drangesteckt.

                Du hast keinen Pickser der was durchlöchert sondern es haftet einfach mit dem Molekülen auf den Klamotten.
                Ein Gegenbeweiss Wenn die dinger einfach so drangesteckt würden, würde man beschädigen der Klamotten erkenne, wenn er seinen EnsignKommunikator einfach auf den Tisch legt. Dies ist aber nicht der Fall

                Kommentar


                • #9
                  Ich meine nicht die normalen Magneten, die man von Tafeln oder aus Boxen kennt. Sondern es gibt sehr leichte, flexible und starke Magnetstreifen. Die man in der Breite und Länge von vier oder fünf Rangpins in den Kragen einnäht. Ich glaube das mache ich für meine beiden Uniformen. Und die Pins werde ich mir selbst drehen und dann lackieren. Und so ein Magnetstreifen fällt auch nicht auf.
                  Wer wagt, GEWINNT!

                  Kommentar


                  • #10
                    also in irgendeiner ds9-folge(ich glaub es war Way Of The Warrior)
                    hat worf mal seine uniform zusammengelegt und man hat im inneren auf höhe der rangpins einen kleinen goldenen streifen gesehen - wahrscheinlich ein magnet.
                    "Imagine there's no heaven - It's easy if you try
                    No hell below us - Above us only sky
                    Imagine all the people Living for today...
                    "

                    Kommentar


                    • #11
                      Originalnachricht erstellt von Phoenow
                      also in irgendeiner ds9-folge(ich glaub es war Way Of The Warrior)
                      hat worf mal seine uniform zusammengelegt und man hat im inneren auf höhe der rangpins einen kleinen goldenen streifen gesehen - wahrscheinlich ein magnet.
                      Gut möglich. Die Dinger gibts ja in allen Fraben.
                      Wer wagt, GEWINNT!

                      Kommentar


                      • #12
                        Originalnachricht erstellt von Phoenow
                        also in irgendeiner ds9-folge(ich glaub es war Way Of The Warrior)
                        hat worf mal seine uniform zusammengelegt und man hat im inneren auf höhe der rangpins einen kleinen goldenen streifen gesehen - wahrscheinlich ein magnet.

                        Wenn es tatsächlich Magnete wären, hätte ich nur einige Probleme. Wenn die Crew einen starken Magnetfeld ausgesetzt wäre, was des öfteren passiert, dann müssten die Rangpins usw zu Boden fallen. Es sei denn, es sind Supermagnete die man heute schon kaufen kann. Allerdings habe ich dann wieder ein Problem, dann müsste der Kommunikator am Tisch kleben bleiben.

                        Ich habe mir eben mal den aufbau eines solches Komunkator durchgelesen er besteht aus mikrogemahlenem Duranium, das durch einen Diffusionsverbindungsprozess mit Gold und Silberlegierun beschichtet wird.
                        entweder ist Duranium Magnetisch, oder es ist ein Magnet eingebaut, was eigentlich drin stehen müsste.
                        Wie es allerdings jetzt "klebt" steht natürlich nicht drin!

                        Kommentar


                        • #13
                          Ich glaube, du hast etwas falsch verstanden. Ich habe nicht die Befestigung, wie sie im ST Universum besteht gemeint sondern die Befestigung bei den Schauspielern im "Real Life".
                          Wer wagt, GEWINNT!

                          Kommentar


                          • #14
                            Originalnachricht erstellt von Phoenow
                            also in irgendeiner ds9-folge(ich glaub es war Way Of The Warrior)
                            hat worf mal seine uniform zusammengelegt und man hat im inneren auf höhe der rangpins einen kleinen goldenen streifen gesehen - wahrscheinlich ein magnet.

                            ich Bezog mich darauf, dann antwortest du mit
                            Gut möglich. Die Dinger gibts ja in allen Fraben.
                            daher wiederlegte ich eure Antworten mit meinen geistreichen erläuterungen.

                            Kommentar


                            • #15
                              Magnete als befestigungder Rankpins

                              Zitat von Eagle 45
                              Ich meine nicht die normalen Magneten, die man von Tafeln oder aus Boxen kennt. Sondern es gibt sehr leichte, flexible und starke Magnetstreifen. Die man in der Breite und Länge von vier oder fünf Rangpins in den Kragen einnäht. Ich glaube das mache ich für meine beiden Uniformen. Und die Pins werde ich mir selbst drehen und dann lackieren. Und so ein Magnetstreifen fällt auch nicht auf.
                              Hm das mit dem magnetstreifen wäre toll wie soll das gehen? mich nervt nämlich diese gepiekse auch . und die dinger fallen immer ab und die uniform ist hinüber
                              From the far Antares Nebula to the moons of Kherex 3
                              We fight our klingon battles as on Space on Air and See. First to fight for right and freedom then to keep our honour clean. We are proud to claim the Tilte of Imperial Marine! TD

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X