Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Bird of Prey Prototyp aus ST-VI

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Bird of Prey Prototyp aus ST-VI

    In ST 6 wurde der Prototyp des Bird of Prey der getarnt feuert zerstört. Meine Frage ist wieso haben die Klingonen nicht einfach einen neuen gebaut. Das wäre doch technisch sicherlich machbar. Und die Plasmaspuren, mit deren Hilfe man das Schiff entdecken wird man doch nach dem Stand der Technik im 24. Jahrhundert verschwinden lassen können oder?
    Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
    Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

  • #2
    Diese Frage ist schon oft aufgekommen...

    Nach den Produzenden bauten die Klingonen keinen mehr weil wenn ein Klingone getarrnt auf ein Schiff feuert dann hat das keine Ehre. Der Gegner muss sehen wer ihn vernichtet hat.
    Even on a black and empty street ... if we go together ... we might one day find something ... like the moon that floats in the darkness [eva 3-18]

    Homepage: StarTrek-Pictures.com | StarTrekArchiv.com

    Kommentar


    • #3
      Dann bleibt aber die Frage weshlab die Rmoulaner inzw. nicht eine ähnliche Technologie entwickelt haben. Schließlich halten Romus nicht viel von Ehre und machen alles auf die hinterhältige Tour!
      Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
      Makes perfect sense.

      Kommentar


      • #4
        Originally posted by Captain Proton
        Dann bleibt aber die Frage weshlab die Rmoulaner inzw. nicht eine ähnliche Technologie entwickelt haben. Schließlich halten Romus nicht viel von Ehre und machen alles auf die hinterhältige Tour!
        Gutes Argument den wenn das die Klingies hingekriegt haben...
        Keine ahnung Vieleicht benutz der Taih'Shiar (oder wie man das schreibt) schon solche Systeme und sie wurden nur noch nicht gezeigt
        Even on a black and empty street ... if we go together ... we might one day find something ... like the moon that floats in the darkness [eva 3-18]

        Homepage: StarTrek-Pictures.com | StarTrekArchiv.com

        Kommentar


        • #5
          Wenn die Romulaner ein solches Schiff haben, dann ist es ohnehin getarnt, so dass man es gar nicht aufspüren könnte, und außerdem würde der Tal'Shiar ein solches Geheimnis sicher lange geheim halten.
          Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
          Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

          Kommentar


          • #6
            Verspätete Anmerkung

            Wahrscheinlich ist keiner der es mit einem solchen Schiff zu tun bekahm zurück gekommen um davon zu berichten. Um sich nicht zu verraten werden die Romulaner beim Einsatz dieser Technik sehr gründlich sein.
            (Und solange sie nicht die Enterprise angreifen die natürlich überleben würde sind sie bisher auch immer erfolgreich gewesen und es gibt tatsächlich keine Aufzeichnungen. )
            Spielleiter von Star Trek 25th Century (Auf Clans basierendes Star Trek RP ab 2401.)

            Live long and Prosper

            Kommentar


            • #7
              Also puncto Tarnvorrichtungen! Die Föderation hat ja einen recht interessanten Tarnschild hergestellt. Den, mit den man durch Objekte hindurchfliegen kann. Und bis dato ist auch niemand an die Blaupausen herangekommen. Auch nicht der romluanischer Geheimdienst!

              Es gibt ja einen TNG Folge darüber.

              Kommentar


              • #8
                Das stimmt net ganz: es gab ebenfalls eine TNG Folge in der die Enterprise einem Testwarbird hilft und dabei werden durch einen Unfall Geordi und Ro Laren ebenfalls getarnt und pahsenverschoben, wie bei der Föd-Tarnung. Und das lässt auf eine ähnliche Technologie schliessen - zumindestens im Prototypstatus!
                Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
                Makes perfect sense.

                Kommentar


                • #9
                  Proton hat recht. Nur muss ich ihn auch noch ein klein wenig korrigieren: Es war kein Warbird sondern ein Scoutschiff.
                  Aber zurück zur Tarnvorrichtung. Wir wissen nicht ob die Romulaner sie selbst entwickelt haben oder ob sie eben doch an die Pläne der Sternenflotte gekommen sind. Zumindest nachdem sie davon erfahren haben.
                  Spielleiter von Star Trek 25th Century (Auf Clans basierendes Star Trek RP ab 2401.)

                  Live long and Prosper

                  Kommentar


                  • #10
                    Und es hat ja einigermaßen funktioniert....

                    ....also müsste spätestens zum Ende von DS) die tarnvorrichtung zur Serienreifen gekommen sein, wenn nichts spektakuläres dazwischen gekommen ist.

                    Und diese Tarnvorrichtung wäre doch im Dominionkrieg sehr praktisch gewesen; ein Beispiel: man stattet einen Trikobalttorpedo damit uns aund lässt ihn dann ins Innere einer großen Raumsation fliegen - dort enttarnt er sich und explodiert oder explodiert gleich. Der Schade wäre immens,w enn es nicht gleich die ganze Basis vernichten würde.
                    Theoretisch könnte man da smit jedem Torpedo machen udn auch auf Schiffe damit schiessen - Schilde bringen nicht, Ablenkmaßnahmen auch net, da man den Toprpedo ja nicht erfassen kannn - die perfekte Waffe. Tod aus der Dunkelheit!
                    Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
                    Makes perfect sense.

                    Kommentar


                    • #11
                      Typisch Romulnisch, aber zum Glück nicht so einfach realisierbahr. Denn eine Tarvorrichtung braucht sehr viel Energie und ist selbst etwa so gross wie ein Torpedo.
                      Und "zum Glück" sage ich weil es zwar gegen das Dominion cool währe, aber glaubst du die Romulaner würden noch frieden halten mit allen anderen Völkern wenn sie diese ultimative Waffe hätten?
                      Spielleiter von Star Trek 25th Century (Auf Clans basierendes Star Trek RP ab 2401.)

                      Live long and Prosper

                      Kommentar


                      • #12
                        Es gibt keine ultimative Waffe! Alles ist der Kreativität von UFP unterlegen!
                        Recht darf nie Unrecht weichen.

                        Kommentar


                        • #13
                          Original geschrieben von Narbo
                          Es gibt keine ultimative Waffe! Alles ist der Kreativität von UFP unterlegen!
                          Glaubst du das wirklich?


                          Also wie gesagt, das die Klingonen diesen Prototyp nicht verwenden ist klar, es passt nicht zu ihrer Ehre.
                          Aber die hinterlistigen Romulaner?
                          Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
                          Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

                          Kommentar


                          • #14
                            wie wärs damit: es ist schon möglich, bringt nur nichts weil man keine Schilde hat, also ein Phaserschuss auf die Stelle wo der Torpedo herkommt und weg ist der BoP...also nicht besonders nützlich, besser enttarnen und Schilde hoch

                            Kommentar


                            • #15
                              Find ich nachvollziehbar. Man programmiert den Zielcomputer so, dass er automatisch auf den Punkt feuert, wo der Torpedo aufgetaucht ist. Eventuell fügt man noch ne Verschiebung hinzu, die der zurückgelegten Strecke des Schiffes entspricht.

                              Oder man feuert ne Slave Torpedos mit voller Streuung. Die Explosion in der Nähe des Schiffes müsste es ja auch sichtbar machen und die Phaser erledigen dann den Rest.
                              Uncle Arm wants YOU for Omega Command

                              www.omega-command.de

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X