Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Daedalus und Olympic/Hope Klasse, ein Vergleich

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Daedalus und Olympic/Hope Klasse, ein Vergleich

    hier zunächst ein Schiff der Daedalus Klasse aus TOS Zeiten:


    Als Vergleich eines der Olympic bzw Hope Klasse:


    Auch wenn jetzt letztere nur in "Gestern, Heute, Morgen" vorkam, die Ähnlichkeit ist ja schon frappierend, aber nur optisch. Ersteres war ein Kreuzer und zwar einer der ersten, den es in Starfleet überhaupt gab und das zweite ein medizinisches Forschungsschiff. Was mich nun daran wundert ist, warum das gleiche außergewöhnliche Design bei so unterschiedlichen Verwendungszwecken eingesetzt wird. Normalerweise sollte doch der Einsatz den Typ vorgeben, oder?
    Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
    endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
    Klickt für Bananen!
    Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

  • #2
    naja, in der Kugel ist IMO ja sehr viel Platz, für ein mdeizinisches oder auch Lazarettschiff ist Platz ja wirklich wichtig, da hat man halt mehr als in so ner flachen Flunder, dafür kann man dann schonmal die Warpfeldeffiziens opfern

    Kommentar


    • #3
      Naja, ersteres ist ja nur als Modell auf Siskos Couchtischchen aufgetaucht nie als "Schiff"....

      Da wollte man vielleicht mit der Olympic eine Reminiszenz schaffen.

      Andererseits sollten hier genau dieselben Einschränkungen gelten wie bei der NX/Akira Diskussion.... es macht wenig SINN ein uraltes Hüllenkonzept nochmal aufzugreifen...

      Finde zwar, daß die PASTEUR was hatte, aber eine Oberth im Nach-TNG Design wäre auch nicht schlecht gekommen
      »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

      Kommentar


      • #4
        Naja, wenn die Daedalus nur auf Siskos Tisch aufgetaucht wäre, könne die Olympic kaum davon abgekupfert worden sein. Ein Daedalus Klasse Schiff kommt aber bereits auch in einer TNG-Episode der 5. Staffel vor, nämlich in "Ungebetene Gäste" (so heißt die Episode laut Startrek.com, leider find ich den Titel hier im Forum nicht). Gut, genaugenommen tauchen da nur die Geister der USS Essex auf, aber die gehört ja zu der Klasse. Ob man Teile des Schiffs sieht weiß ich nicht mehr, glaube aber nicht.
        Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
        endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
        Klickt für Bananen!
        Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

        Kommentar


        • #5
          Erwähnt wurde die Klasse bereits in TOS. Die U.S.S. Horizon (von der übrigens das Bild oben stammt) war verantwortlich, dass auf einem Planeten das 3. Reich wiederauferstanden ist. Wie die folge genau hieß, weis ich nichtmehr.

          Und die Olympic kann sher wohl von Siskos Modell abgekupfert sein, da DS9 mit den letzten beiden TNG - Staffeln parallel gedreht wurde.
          Und "All good things" ist ja bekannterweise die letzte TNG-Folge.

          Ansonsten hat DAX recht. Eine Kugel bietet deutlich mehr Platz als eine Untertasse. Und die Antriebssektion haben ja eigentlich fast alle Starfleet-Klassen gemeinsam.
          Veni, vici, Abi 2005!
          ------------------------[B]
          DJK Erbshausen - Sulzwiesen.de; Abi 2005 DHG Würzburg

          Kommentar


          • #6
            Ach dann war das diese "famose" Episode, die in Deutschland im Fernsehen nie gezeigt erden darf "Patterns of Force"
            Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
            endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
            Klickt für Bananen!
            Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

            Kommentar


            • #7
              Wieso "werden darf" ??? Bei M:I (beiden Versionen) gab es Nazi Folgen mit eindeutigen Hakenkreuzsymbolen usw. Wurde nie gekürzt!

              Hogans Heros hat fast komplett Nazisymbole wurde dennoch gezeigt! Ebenso alle einschlägigen Filme zuletzt Saving Private Ryan. Da gibt es keinerlei Probleme. Nur bei ST zicken die Sender. Das ist aber kein Gesetzesproblem, nur Imageerhalt der Supersender ZDF und SAT1/Kabel1

              @squatty
              Ich habe nicht behauptet, daß sie nicht abgekupfert sein kann.

              Nur 1.) daß sie in keiner einzigen Episode von TOS TAS TNG DS9 VOY oder ENT ein Schiff der Klasse "DAEDALUS" gezeigt haben (auch in Patterns of Force nicht!)
              2.) daß es eine Reminiszenz (der Produzenten) gewesen sein könnte, also genau das was du "abkupfern" nennst.
              und 3.) daß es - wenn man die Akiraprise für dumm hält - keinen Grund gibt, daß die Olymdalus nicht genauso sinnlos sein solle.

              Und das alles in meiner gewohnt liebenswürdigen Art
              »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

              Kommentar


              • #8
                Doch. Es wurde in DS9 gezeigt.
                Auch Modelle auf Captainsschreibtischen gelten als canon.
                Veni, vici, Abi 2005!
                ------------------------[B]
                DJK Erbshausen - Sulzwiesen.de; Abi 2005 DHG Würzburg

                Kommentar


                • #9
                  Schwer von Begriff?

                  Ist ein Plastemodell jetzt schon ein SCHIFF?????

                  Für mich sind in ST Schiffe diese Dinger die glühen, fliegen und ab udn zu explodieren

                  Das erfüllt das Modell nicht, es zeigt nur das Hüllendesign.

                  btw.: Da das Valiant Bild aus der Chronology bis jetzt nicht wiederlegt wurde ist auch das Canon, tauchte aber nun wirklich in keiner einzigen Episode auf, nichtmal als Tischschmuck
                  »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

                  Kommentar


                  • #10
                    wurde von ner Akira z.B. jemals mehr gezeigt? Oder von ner Norway? nur dass das Modell halt nicht in ner Schlacht war sondern auf nem Tisch stand, na und?

                    Kommentar


                    • #11
                      Soweit es die Leute angeht, die im ST Universum leben wurden da ganze, komplette funktionsfähige Schiffe "gezeigt"
                      Ausserdem sieht man von den Akiras, Norways, Sabres, Steamrunners und wie sie alle heissen nur CgIs, keine Modelle mehr. Stell dir mal "sowas" auf den Tisch

                      Nö, es geht darum, daß es eigentlich nie zum einsatz gekommen ist, obwohl das Modell IIRC schon älter als die Folge All Good Things ist, so daß diese Hommage vielleicht nie bemerkt worden wäre, wenn Sisko nicht irgendwelche komischen Schiffe in sein Büro stellen würde. Gut, er hatte ne SARATOGA, aber welche Beziehung hat er zur Daedalusklasse?
                      (Streng genommen ist der Hinweis "so sieht ne Daedalus aus" noch nicht mal Canon, das Modell könnte alles mögliche zeigen, solange im Text nicht erwähnt wird daß es eine Daedalus IST bleibt es inoffiziell. Danke Paramount für die restriktive Canonpolitik )
                      »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

                      Kommentar


                      • #12
                        er hatte ne Saratoga? das 2. schiff war doch der 2. Prototyp der Nebula (U.S.S. Melbourne beschriftet), der erste war für Wolf 359 geschrottet worden (Okuda + Dremel = nicht gut )

                        Stell dir mal "sowas" auf den Tisch
                        hab ich nicht vorgehabt, musst nicht gleich so tun, hätt genauso Cheyenne oder so schreiben können.

                        von ex-astris-scientia.org
                        1) A Daedalus-class model labeled as USS Horizon can be seen in Sisko's ready room. It is based on an early design for the original USS Enterprise by Matt Jefferies which is depicted in The Art of Star Trek. Although we have never seen a close-up that would allow us to identify it as Horizon, I think the design is 100% canon.
                        Horizon also...und die steht AFAIK in der Encyclopedia oder so...

                        Kommentar


                        • #13
                          Die Encyclopedia ist eben auch nicht 100% Canon....
                          Nur wenn die Serienhandlung ihr nicht widerspricht.

                          Tut sie auch nicht, aber könnte sie jederzeit. Ohne "schlechtes Gewissen" ist ja kein echtes Schiff nur ne Zimmerdeko.

                          btw. Ich such dann mal ein BIld von der Sara.
                          »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

                          Kommentar


                          • #14
                            tat die Serienhandlung ihr denn widersprechen?

                            Micheal Okuda:
                            The other Nebula model ended up on one of the side tables in Sisko's office in DS9. I think it was label "Melbourne," too.


                            das bild zeigt so ziemlich meine erinnerung an den Raum

                            Kommentar


                            • #15
                              Original geschrieben von Sternengucker
                              Soweit es die Leute angeht, die im ST Universum leben wurden da ganze, komplette funktionsfähige Schiffe "gezeigt"
                              Vieleicht waren diese leute ja auch schon im Museum und sind auf einer Deadalus herumgelaufen....?

                              Durch die Aussagen der Enzoklopädie, die dax ja schon gepostet hat, kann man einwandfrei bewelgen, dass dieses Modell canon die deadalus - Klasse ist.
                              Und nachdem sie ja schon ursprünglich für TOS entwickelt wurde ist sie definitiv älter als die Olympic - Klasse.

                              Zudem sidn Enzyklopädie oder auch The Art of Star Trek durchaus als canon-quellen angesehen.
                              Veni, vici, Abi 2005!
                              ------------------------[B]
                              DJK Erbshausen - Sulzwiesen.de; Abi 2005 DHG Würzburg

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X