Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Centaur-Klasse

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Centaur-Klasse

    Hi Leutz,

    ich suche Bilder von der Centaur-Klasse. Bitte helft.
    Ich habe erst ein Bild:

    Quelle: SFD2.de
    MfG Lt.-Cmdr. Data
    _______
    "Ich würde ja gern die Welt verändern, doch Gott gibt mir den Quelltext nicht!" Bill Gates?
    "Wir sind 12, dann kommen 3 dazu, das sind dann 17." Helmut Kohl

  • #2
    Ich hätte da ein paar für dich.




    Pic1, Pic2, Pic3, Pic4, Pic5

    Hugh
    Wir sind allet Borg. Und Du ooch gleich. Dein Widastand kannste vajessen. Weil wa nämlich Deine janzen Eijenschaften in unsre mit rintun werden. So sieht det aus.

    Generation @, die Zukunft gehört uns.

    Kommentar


    • #3
      Das sind wirklich zwei ausgezeichnete Bilder von der C. So schön habe ich das Schiff eigentlich noch NIE gesehen!

      Aber irre ich mich oder haben beide Schiffe unterschiedliche Buckel an ihrer Unterseite?`Für mich schaut das nicht sehr kongruent (deckungsgleich) aus.

      Oder ist das zweite vielleicht nur ein CGI von einem Fan und gar nicht aus den Hexenküchen von Paramount? (weil es weniger Hubbel und damit weniger Details zu besitzen scheint...jedenfalls für mich )
      »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

      Kommentar


      • #4
        Original geschrieben von Sternengucker
        Aber irre ich mich oder haben beide Schiffe unterschiedliche Buckel an ihrer Unterseite?`Für mich schaut das nicht sehr kongruent (deckungsgleich) aus.

        Oder ist das zweite vielleicht nur ein CGI von einem Fan und gar nicht aus den Hexenküchen von Paramount? (weil es weniger Hubbel und damit weniger Details zu besitzen scheint...jedenfalls für mich )
        Ich schätze mal, dass ist ein CGI.
        Aber außer den runderen Buckeln ist es eigendlich nahe am Original.

        Da fällt mir übrigens gerade auf.
        Kann es sein, dass es zwei Arten der Centaur-Klasse gibt?

        Einmal diese...


        ...und einmal diese, wobei dieses Modell auch im TV zu sehen war.
        klick mich

        Hugh
        Wir sind allet Borg. Und Du ooch gleich. Dein Widastand kannste vajessen. Weil wa nämlich Deine janzen Eijenschaften in unsre mit rintun werden. So sieht det aus.

        Generation @, die Zukunft gehört uns.

        Kommentar


        • #5
          hm auf der seite steht AFAIR auch das die Zeichnung im TM, wo das bild das du gepostet hast her ist, nicht besonders genau ist

          Kommentar


          • #6
            Naja, dass 2 Schiffe, die zur selben Klasse gehören nicht immer genau gleich ausehen müssen, zeigt sich ja schon bei der Constitution Klasse, wo es ja auh 2 vollkommen unterschiedliche Typen gibt, siehe NCC-1701 und NCC1701-A
            Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
            endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
            Klickt für Bananen!
            Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

            Kommentar


            • #7
              @Spocky

              Die Ent-A ist ja auch New-Constitution!
              MfG Lt.-Cmdr. Data
              _______
              "Ich würde ja gern die Welt verändern, doch Gott gibt mir den Quelltext nicht!" Bill Gates?
              "Wir sind 12, dann kommen 3 dazu, das sind dann 17." Helmut Kohl

              Kommentar


              • #8
                Original geschrieben von Spocky
                Naja, dass 2 Schiffe, die zur selben Klasse gehören nicht immer genau gleich ausehen müssen, zeigt sich ja schon bei der Constitution Klasse, wo es ja auh 2 vollkommen unterschiedliche Typen gibt, siehe NCC-1701 und NCC1701-A
                eben. das sind 2 vollkommen unterschiedliche Typen, aber bei der Centaur ist es anders, da ist die Zeichnung im TM einfach nur falsch

                Kommentar


                • #9
                  Gehe ich recht in der Annahme das du die Centaur für dein RPG brauchst oder willst du die Bilder nur so?
                  "Inter Arma Enim Silent Leges"

                  Kommentar


                  • #10
                    @Raven

                    Für das RPG. Ich möchte mal eine andere Klasse als Akira, Intrepid, Galaxy oder Sovereign nehmen.
                    MfG Lt.-Cmdr. Data
                    _______
                    "Ich würde ja gern die Welt verändern, doch Gott gibt mir den Quelltext nicht!" Bill Gates?
                    "Wir sind 12, dann kommen 3 dazu, das sind dann 17." Helmut Kohl

                    Kommentar


                    • #11
                      @Lt.-Cmdr. Data:
                      Finde ich gut, dass du mal ein bisschen Abwechslung rein bringst.
                      Das zweite Bild in Beitrag 2 gefällt mir auch am besten.

                      Ich habe hier noch eines gefudnen, dass CentaurKlasse sein soll. Naja... :
                      Im vorzeitigen Ruhestand.

                      Kommentar


                      • #12
                        Hier habe ich noch eine schematische Ansicht:


                        Und hier noch eine Beschreibung von http://www.quarks-online.de :

                        CENTAUR KLASSE:

                        Die Entwicklung der Centaur-Klasse begann mit dem Bau der Miranda-Klasse und sollte zunächst eine weiterentwickelte und umgerüstete Miranda-Klasse sein. Man endeckte, daß man die Elemente der Excelsior-Klasse gut verwenden konnte und somit wurde ein neues Profekt ins Leben gerufen, das von der Miranda-Klasse abwich. Es sollte ebenso ein multifunktionales Schiff sein, wie die Miranda-Klasse. Die Entwicklung profitierte von neuer Warptechnologie, neuen Computer- und IPS-Systemen. Im ersten Testversuch erwies sich das Schiff als sehr manövrierfähig und schnell, was sehr bedeutende Faktoren für ein Mittelstrecken-Raumschiff ist. Das modulierte Design legte den Grundstein für spätere Schiffsprojekte, wie der Akira- und der Nebula-Klasse. Nach 15 Jahren Produktion und Entwicklung wurde das Projekt unterbrochen, da die Grenzen des Schiffes hinsichtlich des Warpantriebes zu eng waren. Wissenschaftler erkannten, daß Geschwindigkeiten über Warp 7.2 fatale Folgen haben könnten, wie einen Kernbruch. Die Warpgondeln des Schiffes Lagen zu weit auseinander, um bei hohen Warpgeschwindigkeiten ein stabiles Warpfeld zu halen. Man ging damals davon aus, daß man die selben Konfigurationen wie bei Schiffen der Excelsior-Klasse und später der Ambassador-Klasse verwenden kann, diese Theorie erwies sich als falsch. Aber auch bei anderen Schiffen gab es teilweise Probleme bei Geschwindigkeiten über Warp 8.2. Es kam durchaus schon vor, daß die Maschinen stehen blieben, wenn man hohe Warpgeschwindigkeiten verwendete. Ebenso erzeugte man unter Umständen bei diesen Geschwindigkeiten Anomalien, die das Warpfeld des jeweiligen Schiffes schädigten. 2358 wurde die U.S.S. Gala in der nähe einer Quantum-Fluktuation zerstört, als sie auf Warp ging. Die Ursache dafür war eine Störung im Warpfeld, welche die Qantum-Singularität erzeugt hatte. Daraufhin untersuchte man einige Schiffe und stellte Mängel am Warpantrieb fest. Infolge dessen, wurden alle 36 Schiffe der Centaur-Klasse in die Raumdocks beordert, wo man den Fehler in 4 Jahren behob. Die Warpgeschwindigkeit war danach auf Warp 8.1 beschränkt. Ende der sechsziger Jahre des 24. Jh. wurden alle Fehler und Beschränkungen durch neue Maschienen behoben. Die Erkenntnisse, die durch die jahrelangen Forschungen gewonnen wurden, sind in neuen Schiffsklassen wie der Sovereign-Klasse berücksichtigt. Der Haupgrund für den Bau, war aber der Krieg gegen das Dominion, da man Untertassensektionen und Warpgondeln hatte, jedoch keine oder zu stark beschädigte Maschinensektionen.

                        Spezifikationen: Typ: Heavy Frigate
                        Verdrängung: 190.000 mt
                        Länge: 312 m
                        Breite: 240 m
                        Höhe: 57 m
                        Antrieb: MARA Warpantrieb
                        standard Impulsantrieb
                        Chemisches Verbrennungs Reactionssystem (Manöverdüsen)
                        Geschwindigkeit: Warp 6 (standard); Warp 9 (maximum)
                        Beschleunigung: Kritisches Moment (Aktivierung): ???
                        Warp 1 - Warp 6: ???
                        Einsatzzeitraum: 5 Jahre (standard); 20 Jahre (maximum)
                        Lebensdauer: 50 Jahre
                        Besatzung: 300 (50 Offiziere + 250 Crew)
                        Shuttles unbekannt (mind. 6)
                        Computer: LCARS
                        Waffen: Phaser: Emitter Typ-X
                        Torpedos: 2 Bänke (Photonen:200)
                        Schilde: Hochfrequenz Schildgitter mit 675,000 TeraJoule
                        Im vorzeitigen Ruhestand.

                        Kommentar


                        • #13
                          Original geschrieben von Will Riker
                          @Lt.-Cmdr. Data:
                          Finde ich gut, dass du mal ein bisschen Abwechslung rein bringst.
                          Das zweite Bild in Beitrag 2 gefällt mir auch am besten.

                          Ich habe hier noch eines gefudnen, dass CentaurKlasse sein soll. Naja... :
                          hm nicht wirklich, falsche Gondel und nur eine

                          Kommentar


                          • #14
                            @Lt.-Cmdr Data
                            Weißt du schon was du für ne Brücke und so nehmen willst oder nimmst du keine Bilder in dein RPG..........
                            "Inter Arma Enim Silent Leges"

                            Kommentar


                            • #15
                              Nope, die zweite Gondel ist nur ohne blaues Leuchten gemacht.
                              Schau mal genau auf Höhe der beiden hellen Impulsantriebsleuchten Da gehts los

                              Aber das ist eben nicht das mit dem Miranda-Rollbügel sondern eins nach der Originalzeichnung, die aber falsch war (Pylon direkt in Untertasse, nicht Sensor/Torpedopod dazwischen)
                              »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X