Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Beschreibung der Enterprise D oder E

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Beschreibung der Enterprise D oder E

    Ich würde mich freuen, wenn ihr mal die Enterprise E nach dem Äußeren beschreiben würdet, so als wäre es für einen Unwissenden. Ihr braucht keine Sätze schreiben, Fakten, Infos/Stichpunkte reichen vollkommen aus. wie zum Beischpiel die Größe, Form, Farbe, wichtigsten Merkmale, usw....

    Vielen herzlichen Dank!
    Auf der Enterprise allein,
    Sehe ich Data und sonst kein'.
    Er hat stets alles im Griff,
    Wem brauchen wir noch auf dem Schiff?

  • #2
    Wofür brauchst du das?

    Das ist eigendlich auch gar nicht so einfach, wenn man es exakt machen will.
    "Ich habe einen ganz einfachen Geschmack: Ich bin immer mit dem Besten zufrieden." - Oscar Wilde

    Kommentar


    • #3
      Ich brauche die Beschreibung für Blinde in einem Heim.

      Ich weiß dass es sehr schwierig ist, die Enterprise zu beschreiben, deswegen frage ich ja Euch Experten. Ihr habt doch weit aus mehr Ahnung als ich.
      Auf der Enterprise allein,
      Sehe ich Data und sonst kein'.
      Er hat stets alles im Griff,
      Wem brauchen wir noch auf dem Schiff?

      Kommentar


      • #4
        Original geschrieben von Bloom Data
        Ich brauche die Beschreibung für Blinde in einem Heim.

        Ich weiß dass es sehr schwierig ist, die Enterprise zu beschreiben, deswegen frage ich ja Euch Experten. Ihr habt doch weit aus mehr Ahnung als ich.
        Gibt es dort schon vorwissen zu Star Trek? Wie wäre es ein Modell mitzunehmen? Wenn sie nämlich die Fachwörter kennen kann man eine Beschreibung aus dem normalen TM oder Facten und Infos nehmen.

        Kommentar


        • #5
          Original geschrieben von Bloom Data
          Ich brauche die Beschreibung für Blinde in einem Heim.
          Das klingt nach einer netten Idee

          Was für Beschreibungen berauchst du denn? Nur das Äußere oder auch vom Inneren (Brücke und Maschinenraum, ect.)

          Die Idee mit dem Modell ist auch sehr gut.
          Sind diese Blinden Trekkies?

          Infos über Größe usw gibt es Hier und hier.

          Hugh
          Wir sind allet Borg. Und Du ooch gleich. Dein Widastand kannste vajessen. Weil wa nämlich Deine janzen Eijenschaften in unsre mit rintun werden. So sieht det aus.

          Generation @, die Zukunft gehört uns.

          Kommentar


          • #6
            Die Enterprise E ist von außen hell- bis dunkelgrau. Am bug ist der typische rote Starfleet-Streifen. Die wargondeln haben vorne ein strahlendes rot und oben ein helles blau.

            Sie ist rund 690 meter lang. Die Untertassensektion ist oval. Sie ist unter flach. Die einziger Erhebung an der Unterseite ist die Captainsyacht. Oben ist sie rundlich. An den äusseren Enden ganz flach und in der Mitte ist der dickste Punkt. Hier befindet sich auch die Hauptbrücke. Am hinteren Ende der Untertassensktion befindet sich auf jeder Seite ein Impulsantrieb. Sie sind viereckig und leuchten rot. Von ihnen aus geht eine erhebung schnurgerade zur Brücke, so dass sich eine Dreieckige Erhebung von 1-2 Decks auf der Untertassensektion befindet.
            Am hinteren, unteren Ende der Untertassensektion sitzt der Bug. Er ist unten rund und oben flach. An ihm gehen links und rechts die Halterungen für die Wargondeln schräg nach oben. Die Warpgondeln selbst sind nicht mehr rund wie bei den Vorgängern, sondern eher eckig. Vorne sind sie höher als hinten. Der Bug wird von vorne bis zur Mitte breiter und höher. Von der Mitte bis zum hinteren Ende wird er wieder schmaler und niedriger. Am vorderen Ende sitzt die tellerrunde Deflektorschüssel.

            Insgesamt würde ich die ENTERPRISE als länglich und flach bezeichnen. Sie hat ein schnittiges, earodynamisches Design. Auch wenn man im weltall keinengroßen Wert auf Aerodynamik legen muss

            Ich hoffe die Beschreibung hilft dir weiter. Für die Enterprise D versuche ich morgen eine zu erstellen.
            If one day speed kills me, do not cry because I was smiling
            - Paul Walker
            1973 - 2013

            Kommentar


            • #7
              Meist bekommt man bei der " StarTrek Database Central Europe" (http://sdce.de) ganz gute Daten über die Schiffe und Klassen. Du musst dich mal unter Technik --> Schiffe der Sternenflotte ein bisschen durch die Unterkategorien wühlen.
              - Viele die Leben verdienen den Tod, aber einige die sterben hätten das Leben verdient. Kannst du es ihnen geben? --- Dann sei auch nicht so schnell mit einem Todesurteil bei der Hand!

              Kommentar


              • #8
                Original geschrieben von Tom Parker
                Die Untertassensektion ist oval. Sie ist unter flach. Die einziger Erhebung an der Unterseite ist die Captainsyacht.
                das ist der Quantentorpedowerfer

                Kommentar


                • #9
                  Original geschrieben von Dax
                  das ist der Quantentorpedowerfer
                  Tom Parker hat völlig Recht! (zumindest bei der Ente E )

                  Llap
                  Kuno
                  O' mein Gott!....es ist voller Sterne.
                  ----------------------------------------
                  Streite nie mit Idioten. Erst ziehen sie dich auf ihr Niveau herab, dann machen sie dich mit ihrer Erfahrung nieder!

                  Kommentar


                  • #10
                    Sie haben Beide Recht! Unten hockt a) der Quatentorpedowerfer und auf dem drauf die Captain's Jacht!
                    Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
                    Makes perfect sense.

                    Kommentar


                    • #11
                      Original geschrieben von Harmakhis
                      Sie haben Beide Recht! Unten hockt a) der Quatentorpedowerfer und auf dem drauf die Captain's Jacht!


                      Decksplanübersicht

                      Somit ist die Yacht auf Deck 16 (tiefstes Deck der Untertassensction) und die am nächsten gelegenen Teile/Dinge, die auch nur im entferntestem mit Torpedos zu tun haben, liegen ein Deck höher auf Deck 15.

                      Das sind aber lediglich Torpedokammern (Lagerräume), keine Abschussrampen! Die eigentlichen Rampen befinden sich im Hauptrumpf der Ente auf den Decks 25 und 35. Von Quantentorpedoabschussrampen ist in keinem TM etwas zu lesen!

                      Llap
                      Kuno
                      O' mein Gott!....es ist voller Sterne.
                      ----------------------------------------
                      Streite nie mit Idioten. Erst ziehen sie dich auf ihr Niveau herab, dann machen sie dich mit ihrer Erfahrung nieder!

                      Kommentar


                      • #12
                        es geht um die E

                        Kommentar


                        • #13
                          Der Torpedowerfer sitzt aber doch zwischen den beiden "gabeln" der Verbindung Navigationsdeflektor-Untertassenunterseite. Der trägt nicht auf...

                          Hab nochmal nachgesehen, http://www.ditl.org/articles/datsovereignchanges.htm da sind ein paar nette Schemas aus den ST Magazinen abgebildet, ein abstehender QTWerfer ist da aber nicht zu sehen, er muss also "in der Kehle" sitzen
                          »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

                          Kommentar


                          • #14
                            danke für die Vorlage


                            da wird gerade der zweite Torpedo gestartet, guck mal genau wo der herkommt: Aus der mitte dieser abstehenden dings

                            Kommentar


                            • #15
                              IMO aus dem hellen leicht orangenen Punkt direkt über dem runden Deflektor...

                              Also ungefähr da wo bei der Intrepid die Torpedowerfer liegen, eben nur einseitig...
                              »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X