Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Zivile Schiffe

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Zivile Schiffe

    Hallo,
    welche Registrierung haben eigentlich zivilie irdische Schiffe? Haben sie die Kennung "S.S" vor dem Namen? Ist jedes irdisches Schiff als Föderationsschiff eingestuft? Also ich meine z.B. private Schiffe, und der eine und andere irdische Händler wird wohl sein eigenes Schiff haben.
    Weiß jemand Antworten?

    Im vorzeitigen Ruhestand.

  • #2
    S.S. vor dem Namen und normalerweise ne Registriernummer mit NAR...die Raven z.B.

    Kommentar


    • #3
      Re: Zivile Schiffe

      Original geschrieben von Will Riker
      Ist jedes irdisches Schiff als Föderationsschiff eingestuft? Also ich meine z.B. private Schiffe, und der eine und andere irdische Händler wird wohl sein eigenes Schiff haben.
      Zur Zeit von ENT auf jeden Fall nicht, zu dieser Zeit gibt es ja erst die Starfleet, und die hat erst ein NX Schiff.
      Private Schiffe haben das Kürzel S.S (S.S. Conestoga); Frachtschiffe haben das Küzel E.C.S. (E.C.S. Constellation, Fortunate, Horizon)

      Wie das im 24. Jahrhundert ausschaut, möchte ich auch gerne wissen, denn man kann sich ja nicht einfach ein Schiff für Privatzwecke kaufen um Handel zu treiben und ein Geschäft zu eröffnen - man muss wohl eines beantragen. (Das haben wir wahrscheinlich dem Kommunistenfreund Roddenberry zuzuschreiben...)

      Kommentar


      • #4
        Auf EAS habe ich folgendes gefunden:

        BDR: non-Starfleet
        NAR: non-Starfleet, research
        NDT: non-Starfleet, transport
        NFT: non-Starfleet, transport
        NGL: non-Starfleet, freighter
        NSP: Vulcan, science

        Unter diesem Link stehen alle non-Starfleet Schiffe in der Föderation.

        Bsp:
        - Personentransporter "SS Santa Maria BDR-529"
        - (siehe Dax) : "SS Raven NAR-32450"
        - Vulkanisches Forschungsschiff "T'Pau NSP-17938"
        - Transporter "SS Lakul NFT-7793"

        Kommentar


        • #5
          NAR / SS Schiffe sind IMO aber keine privaten sondern Föderationsschiffe die nicht der Sternenflotte angehören... zB SS Vico NAR irgendwas oder USS Raven NAR...

          private Schiffe haben meist gar keine Registry, siehe die Xhosa, das Schiff von Cassidy Yates... und es gibt noch ein paar Prefixes mehr, zumindest noch eins mit Y.

          Meine Theorie zu den Schiffen wäre also: Conestoga: Schiff der Regierung, darum SS/NAR... Fortunate, Horizon usw sind Private Schiffe darum ECS PRefix (Earth Commercial Ship? Earth Citizens Ship?)
          »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

          Kommentar


          • #6
            das einzige was als ECS IMO Sinn macht wäre Earth Cargo Ship

            und bist du sicher dass die Xhosa keine Reg hat oder wurde die nur nie genannt?

            Kommentar


            • #7
              Hm ich frage mich nur, woher Xhosa kommt. Ich kenne nur die Nxosa, das ist eine Bevölkerungsgruppe und Sprache im Norden Südafrikas.

              Hm, scheinbar gibts weiter im Norden noch ne andere Gruppe, die Hhosa heißen und so in der gegend um Niger und Congo leben, meint zumindest Google.
              Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
              endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
              Klickt für Bananen!
              Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

              Kommentar


              • #8
                Also wird ECS nur zu ENT Zeiten verwendet?! Gibt es ein Prefix zu TNG Zeiten für zvile Schiffe der Föderation(ich meine ein Schiff, das von einem UFP Bürger kommandiert wird)? Ich denke jedes Schiff hat eine Registrierung, damit man es eindeutig auflisten/verzeichnen(/identifizieren) kann.
                Und die Daten von EAS sind ja nciht canon, denke ich mal.

                Im vorzeitigen Ruhestand.

                Kommentar


                • #9
                  @Dax ich hab jedenfalls auf dem Schiff nie einen Schriftzug gesehen... wenn dann war er wohl sehr winzig angebracht...

                  @Spock, ich glaub das ist kein Volk sondern eine Sprache/Sprachfamilie...

                  @Will... in TNG Zeiten gab es sehr sehr wenige Föderationsschiffe ausserhalb Starfleets, von Privatleuten gesteuerte eigentlich gar nicht, das waren dann meist irgendwelche Aliens...

                  und EAS gibt eigentlich bei jeder Info an, woher sie stammt und ob sie Canon ist! Darum eine der besten ST Seiten im Internet
                  »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

                  Kommentar


                  • #10
                    Original geschrieben von Sternengucker
                    @Spock, ich glaub das ist kein Volk sondern eine Sprache/Sprachfamilie...
                    In Afrika macht man da nicht allzuviele Unterschiede. Afrika ist der Kontinent mit der größten Sprachvarianz, allein in Südafrika gibt es 11 verschiedene offizielle Sprachen. Neben Englisch und Afrikaans sind das 9 verschiedene "Stammessprachen", u.a. Zulu und Nxosa. Die sind afaik schon nach den - wenn nicht Völkern, dann doch zumindest - Stämmen benannt.
                    Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
                    endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
                    Klickt für Bananen!
                    Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

                    Kommentar


                    • #11
                      http://www.encyclopedia.com/html/X/X-X1hosa.asp "Xhosa language on Encyclopedia 2003 com"

                      http://www.lmp.ucla.edu/profiles/profx01.htm "UCLA Language Materials Xhosa Language Profile"

                      es ist definitiv eine Untergruppe der Bantusprachen, die im englischen als Xhosa bezeichnet wird... eine weitere Seite spricht von 7 Millionen Muttersprachlern in Xhosa, also keine kleine Sprache
                      »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

                      Kommentar


                      • #12
                        Wenn auch etwas alt, ist dieser Thread wohl genau die richtig Diskussionsplattform für mein Problem.

                        Es gibt ja bekanntermaßen die S.S. Santa Maria BDR-529.

                        Mein Problem mit dem Raumschiff ist jetzt dessen Registriernummer.

                        Die Nummer 529 deutet eigentlich auf ein Raumschiff des frühen 23. Jh. hin, jedoch ist dieses Raumschiff erst Mitte des 24. Jh. gestartet und wurde erst in den 2360er vermisst.

                        Das passt nicht so richtig zusammen.

                        Meine Theorie ist jetzt, dass die Nummernpools von Sternenflottenraumschiffen und zivilen Raumschiffen getrennt ist, es also Raumschiffe beider Kategorien mit gleicher Zahl geben kann.
                        Das wäre die einzig sinnvolle Erklärung die mir derzeit so einfällt.

                        Ausnahme wäre dann NAR, da diese Raumschiffe zwar zivil eingesetzt werden, aber der Sternenflotte unterstehen oder im Falle z.B. der SS Vico NAR-18834 sogar eine Sternenflottenraumschiffklasse ist, was z.B. bedeuten kann, dass dieses Raumschiff früher mal von der Sternenflotte eingesetzt und später an irgendein Institut abgegeben wurde, wobei NCC auf NAR geändert wurde.

                        Um mal alle Raumschiffe auzuzählen die ich auf die schnelle gefunden habe:

                        SS Santa Maria BDR-529 2350er
                        SS Robert Fox NFT-1327 2290er
                        YLT-3609 (Yridianisches Shuttle) 2360er
                        SS Lakul NFT-7793 2290er
                        SS Odin NGL-12535 2350er
                        SS Aurora NC-17740 2260er
                        T'Pau NSP-17938 24. Jh.
                        SS Vico NAR-18834 Oberth-Klasse 2360er
                        NAR-25820 2290er
                        NCD-31775 (Iyaaranisches Shuttle) 2360er
                        USS Raven NAR-32450 2350er
                        SS Milan NDT-50863 2360er

                        Da ist keine chronologische Zuordnung zu erkennen. Einzig die NAR-Nummern lassen sie halbwegs chronologisch einordnen und passen auch ins NCC-Schema.
                        Mein Profil bei Memory Alpha
                        Treknology-Wiki

                        Even logic must give way to physics. / Sogar die Logik muss sich der Physik beugen. -- Captain Spock, 2293

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von McWire Beitrag anzeigen
                          Meine Theorie ist jetzt, dass die Nummernpools von Sternenflottenraumschiffen und zivilen Raumschiffen getrennt ist, es also Raumschiffe beider Kategorien mit gleicher Zahl geben kann.
                          Das wäre die einzig sinnvolle Erklärung die mir derzeit so einfällt.
                          Klingt doch schluessig.
                          BDR und NCC sind ja auch zwei vollkommen verschiedene Reihen, also warum sollten sie sich aus einem gemeinsamen Zahlenpool bedienen?
                          Der Vergleich hinkt zwar etwas, weil es sich bei dem Beispiel um eine geografische und nicht um eine funktionsbedingte Sortierung handelt, aber dennoch: Ein Auto aus Berlin kann ja genauso die Zahlenkombination (B - MW) 1701 haben wie eins aus Muenchen (M - MW) 1701...
                          Starship BSB-Collection 2009 | Raumschiffentwürfe


                          Das Mondschaf spricht zu sich im Traum: "Ich bin des Weltalls dunkler Raum"

                          Kommentar


                          • #14
                            Vielleicht werden den einzelnen Föderationskerngebieten verschiedene Buchstabenreihen zugeordnet?

                            Vielleicht aggieren zivile Schiffe meistens in einem Gebiet, während Födschiffe überall stationiert werden könnten.
                            You should have known the price of evil -And it hurts to know that you belong here - No one to call, everybody to fear
                            Your tragic fate is looking so clear - It's your fuckin' nightmare

                            Now look at the world and see how the humans bleed, As I sit up here and wonder 'bout how you sold your mind, body and soul
                            >>Hades Kriegsschiff ist gelandet<<

                            Kommentar

                            Lädt...
                            X