Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Warum gibt es keine Galaxy-X Klasse?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Warum gibt es keine Galaxy-X Klasse?

    In "Gestern heute morgen" hat man in einer fernen Zukunft die umgerüstete Enterprise-D gesehen. Sie hatte drei Warpgondeln und mächtige Phasergeschütze.

    Nun war dies natürlich eine alternative Zeitlinie, die nicht so eintreffen muss, weil Picard Informationen über sie verbreitet hat. Aber wodurch kann sich soviel verändert haben, dass diese Schiffsklasse nicht erfunden und/oder gebaut wurde?
    "Im Frieden begraben die Söhne ihre Väter.
    Im Krieg die Väter ihre Söhne."


    (Herodot)

  • #2
    Nun es kann sein, das da nur eine Person im Designstab der Sternenflotte nicht mehr dabei ist oder einer dazugekommen ist und dies in der anderen Zeitlinie anders ist.
    Die eine Person kann schon ausschlaggebend sein, das es die Sovereign-Klasse statt einer Galaxy-X Klasse gibt auch nur eine Idee, die nicht gedacht wird, kann die Zeitlinie verändern.
    Banana?


    Zugriff verweigert
    - Treffen der Generationen 2012
    SFF: Ankündigungen | Regeln | Support | Historie

    Kommentar


    • #3
      wie in der voyager-folge, in der harry kim, statt auf der voyager zu sein, noch immer zu hause ist und eine neue runabout-klasse erfunden hat?

      ja, das leuchtet ein, ist aber sehr schade um die schiffsklasse. sie würde sich im kampf gegen die borg oder das dominion als sehr nützlich erweisen.

      übrigens: im spiel "birth of the federation" gibt es sie.
      "Im Frieden begraben die Söhne ihre Väter.
      Im Krieg die Väter ihre Söhne."


      (Herodot)

      Kommentar


      • #4
        wie in der voyager-folge, in der harry kim, statt auf der voyager zu sein, noch immer zu hause ist und eine neue runabout-klasse erfunden hat?
        Ja, da wurde er nicht auf die Voyager versetz und hat dann nen neues Runabout entwickelt, in ner anderen Zeitlinie, wurde er aber versetzt und das neue Runabout existiert nicht, dafür hat er aber anm Delta-Flyer mitgearbeitet.

        übrigens: im spiel "birth of the federation" gibt es sie.
        Die Hauptwaffe des Schiffes wäre sicherlich sehr effektiv gewesen.

        übrigens: im spiel "birth of the federation" gibt es sie.
        Ich weis, ich hab das Spiel, ich hab auch nen Modell der Galaxy-X Klasse (Micro Machines sei dank )

        Im übrigen, ein sehr sehr gutes Spiel.
        Banana?


        Zugriff verweigert
        - Treffen der Generationen 2012
        SFF: Ankündigungen | Regeln | Support | Historie

        Kommentar


        • #5
          Original geschrieben von Miles

          Im übrigen, ein sehr sehr gutes Spiel.
          ja, aber es hat scheisse viele bugs...

          es gab bei cinemabilia mal ein grösseres modell dieser klasse. das muss gut ausgesehen haben. einige sammler haben es bestimmt noch.
          man konnte dort auch eine "beschädigte" enterprise kaufen.

          den alien-blaster von ripley gabs auch. in einer hochwertigen, gegossenen replik. hat aber 6000 dm gekostet.
          "Im Frieden begraben die Söhne ihre Väter.
          Im Krieg die Väter ihre Söhne."


          (Herodot)

          Kommentar


          • #6
            Ja ich weis, das es ne Enterprise-D Modell zu ST7 gab, wo die Enterprise kampfspuren aufwies und man einen Teil der Untertassensektion Hülle abmachen konnte.

            Bei der Galxy-X Klasse gab es mal nen Modellbausatz und eine Enterprise-D die man zu einer Galaxy-X Enterprise-D machen konnte.
            Banana?


            Zugriff verweigert
            - Treffen der Generationen 2012
            SFF: Ankündigungen | Regeln | Support | Historie

            Kommentar


            • #7
              Original geschrieben von Miles
              Bei der Galxy-X Klasse gab es mal nen Modellbausatz und eine Enterprise-D die man zu einer Galaxy-X Enterprise-D machen konnte.
              Von welcher Firma war der? Wahrscheinlich ein sauteurer Resin-Umbausatz für die AMT/Ertl-Modelle oder?
              Resistance is fertile
              Für die AGENDA 3010! 30-Stunden-Woche mit vollem Lohnausgleich und 10 Euro gesetzlichem Mindestlohn!
              The only general I like is called strike

              Kommentar


              • #8
                übrigens war es keine alternative Zeitlinie sondern nur eine Simulation von Q. Also gibt es eigentlich keinen Grund warum es sie geben sollte. Außerdem lohnt sich so ein kompletter Umbau wahrscheinlich nicht

                Kommentar


                • #9
                  Die Frage ist eh welchen entscheidenden Vorteil eine Galaxy X im Vergelcih zum Standart-Schiff bringen soll? Vor allem im Bezug auf den Kosten/Nutzen-Faktor
                  "Great spirits have always encountered violent opposition from mediocre minds"

                  Kommentar


                  • #10
                    In besagter TNG Folge wird ja gesagt, dass die Ente D Riker so am Herzen lag, dass er als Admiral verhindert hat, dass sie ausgemustert wird und er sie aufrüsten lassen konnte.

                    Da aber die Ente D nunmal bei dem Ereignis mit den Duras Schwestern in ST7 zerstört wurde, ist dies nicht mehr möglich.
                    Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
                    endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
                    Klickt für Bananen!
                    Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

                    Kommentar


                    • #11
                      Zumal dieses Schiff ja nur zum Kampf gegen die Klingonen umgerüstet worden war.
                      Und in der reellen Zeitlinie gibt es diesen Konflikt zwischen Föderation und Klingonen ja nicht.
                      Veni, vici, Abi 2005!
                      ------------------------[B]
                      DJK Erbshausen - Sulzwiesen.de; Abi 2005 DHG Würzburg

                      Kommentar


                      • #12
                        Ganz ausgeschlossen ist aber dennoch nicht, das irgendwann mal Schiffe der Galaxy-X Klasse entwickelt werden.

                        Kommentar


                        • #13
                          Ja, so denke ich auch etwa!
                          Ich denke, dass man auch mal die Quantenphaser sehen wird,
                          mit denen die Refit-Enterprise die 3-2 klingonischen Negh´Vars
                          zerstört hat. Viele Waffensysteme wurden sicher schon zu ende
                          der TNG Zeiten im Daystrom-Institut noch entwickelt.
                          אנו רוצים להודות לך על השימוש בשירותי התרגום שלנו.

                          Kommentar


                          • #14
                            Naj, das problem mit der Galaxy-X ist, dass sie ein reines Schlachtschiff ist.
                            Und das passt nicht zur Föderationsphilosophie.
                            Kleinere Kriegsschiffe werden ja jetzt gebaut um sich vor Bedrohungen effektiver schützen zu können, aber große Schlachtschiffe sind sehr unwahrscheinlich. Zumal die großen Schiffe (Galaxy, Sovereign,...) auch so genügend Kampfkraft besitzen.
                            Veni, vici, Abi 2005!
                            ------------------------[B]
                            DJK Erbshausen - Sulzwiesen.de; Abi 2005 DHG Würzburg

                            Kommentar


                            • #15
                              Original geschrieben von max
                              Von welcher Firma war der? Wahrscheinlich ein sauteurer Resin-Umbausatz für die AMT/Ertl-Modelle oder?
                              Nein, das Ding nennt sich "Transwarping" Enterprise und ist eine ehhh Spielzeug ausführung, also schon fertig ausgeformtes Modell wo man nur noch die Warpgondeln aufstecken und die Bemalung aufkleben musste. Der Rest war fertig. IMO auch von Ertl.

                              Hatte aber nen ziemlichen Buckel und eine recht dicke Untertasse, war also nicht sehr detailgetreu...
                              »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X