Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Aufrüstung/ Nachrüstung von Schiffen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Aufrüstung/ Nachrüstung von Schiffen

    Ich habe da nochmal ne Frage.
    Wir rüsten sich eigentlich Föderationsschiffe auf, während sie auf Mission sind. Fliegen die zu Starbasen oder wie läuft das? Wenn ja, bekommen die Starbasen dann Nachschub von Föderationsfrachtern? Steht eigentlich irgendwo geschrieben, wie die Logistik der Föderation eigentlich funktioniert?
    "Es ist immer alles lustig, bis einer ein Auge verliert und dann will es wieder keiner gewesen sein."

  • #2
    geschrieben steht es nicht, aber es wurde andeutungsweise in manchen folgen (könnte mir vorstellen besonders in DS9) gesagt. Die Sternenbasen sind ja doch sehr groß und die werden schon einiges gelagert haben, aber es giebt bestimt eine art "transportflotte" die ständig in der Fed hin- und herfliegt.
    Es giebt natürlich noch aussenposten, wiss. Stationen, Raumdocks und Deep Space stationen, da kann man sicher zumindestens Reperaturen durchführen.
    Die umrüstungen (zb. der excelsior-klasse) wird glaube ich eher in den großen schiffswerften durchgeführt.
    Wenn nun schön gespielt worden ist, spendet Beifall und gebet alle uns mit Freuden Geleit.
    Ich grüße (und knuddle, wer will)Aloe,Logic,Zoidberg,Locksley,Arwen,Wilmor,Socky, Sebi.T,McQueen,Dax,Miles,Newhouse,Weyoun 5,Counselor,Odo,alle Göttinger und andere Verrückte,das ganze Forum und Ce'Rega!

    Kommentar


    • #3
      Diese Transportflotte besteht dann wohl deiner Meinung nach auch aus simplen Transportschiffen oder?
      "Es ist immer alles lustig, bis einer ein Auge verliert und dann will es wieder keiner gewesen sein."

      Kommentar


      • #4
        ne aus ein paar großen frachtern, eskorten handelsschiffen, etc. eben die schiffe die man nicht als mil. bezeichnen kann. auch die die die einzelnen rassen (vulkanier,...) einsetzten um ihre kolonien zu "beliefern"
        Wenn nun schön gespielt worden ist, spendet Beifall und gebet alle uns mit Freuden Geleit.
        Ich grüße (und knuddle, wer will)Aloe,Logic,Zoidberg,Locksley,Arwen,Wilmor,Socky, Sebi.T,McQueen,Dax,Miles,Newhouse,Weyoun 5,Counselor,Odo,alle Göttinger und andere Verrückte,das ganze Forum und Ce'Rega!

        Kommentar


        • #5
          Hast du da auch ein paar Klassen zu nennen?
          Zählt die Miranda-Klasse mit dazu, oder eine ihrer unzähligen aufrüstungen?
          "Es ist immer alles lustig, bis einer ein Auge verliert und dann will es wieder keiner gewesen sein."

          Kommentar


          • #6
            namen kann ich nicht nennen und ich denke auch nicht dass die miranda "schon" so weit gesunken ist, aber ich könnte mir gut vorstellen dass ausgediente schiffe zu solchen aufgaben abgestellt werden (vielleicht war das ja bei der oberth nach tng der fall?)
            Wenn nun schön gespielt worden ist, spendet Beifall und gebet alle uns mit Freuden Geleit.
            Ich grüße (und knuddle, wer will)Aloe,Logic,Zoidberg,Locksley,Arwen,Wilmor,Socky, Sebi.T,McQueen,Dax,Miles,Newhouse,Weyoun 5,Counselor,Odo,alle Göttinger und andere Verrückte,das ganze Forum und Ce'Rega!

            Kommentar


            • #7
              War die Oberth-Class das Schiff, mit dieser Kugel vorne am Rumpf?
              "Es ist immer alles lustig, bis einer ein Auge verliert und dann will es wieder keiner gewesen sein."

              Kommentar


              • #8
                Äh, das war glaube ich die USS Pasteur aus "Gestern, heute, Morgen", was du meinst.

                Das ist ein Oberth Schiff.

                IMO werden die Sternenbasen auch selbst Bauteile etc. produzieren können.
                Gibt ja auch die Industriereplikatoren.
                Im vorzeitigen Ruhestand.

                Kommentar


                • #9
                  Ist das nicht eines der Schiffe, dass bei Star Trek 7 Captain Picard und seine Crew von Veridian 3 abgeholt hat?
                  "Es ist immer alles lustig, bis einer ein Auge verliert und dann will es wieder keiner gewesen sein."

                  Kommentar


                  • #10
                    Ja .. Oberth klassen Schiffe sind die Väter der Nova-Klasse. Deren Zweck es ist die eigentliche Forschung zu betreiben, in der Regel ist kein Schiff der Flotte mit einem solchen Forschungspotenzial ausgerüstet so ist beider klassen größtes Karakteristika die großen Sensoreinheiten. Im Normalfall durchfliegt ein Schiff ein neues System und macht eine art Vorarbeit für kommende Schiffe diese wahren bis her die Oberth jetzt aber die Novas. Sie Durchpflügen das System mehrere Monate oder Wochen und holen alles wissenswerte was andere Schiffe nicht in der lage sind zu erfassen , oder einfach zu unwichtig ist. Die Nova klasse hatt z.B neue Maßstäbe für Vorschungsarbeit gesetzt.

                    Sternenbasen.. Sternenbasen wahren ursprünglich nicht als solches geplant sondern als Raumdock was kleine aber vorhandene Unterschiede sind. So sind diese vielseitig .. z.B Industrielleszetrum , tor für Toristen die den Sektor oder die UFP besuchen, umschlageplatz und dienen als Mittelpunkt vieler Missionen und Einsätzen auch ist diese eine Werfteinrichtung.. und kann daher Reperaturen und bedingte Wartungsarbeiten (solange es sich nicht um die komplete demontage handelt) ausführen und hat daher auch einiges an Reserven inne. Sternenbasen ab dem frühen 24 jahr. können 8 Glaxys und bis zu weiteren 24 kleineren Schiffe intern aufnehmen durch zwei große Tore.


                    Aber zum Thread kern : Nachrüstund und Aufrüstung -- zuerst wird abgewegt wie redabel das Schiff für die Flotte ist auch bezogen auf ihre Klasse. Sollte das Schiff nicht redabel sein wird hierfür und für ihre Crew ein neues angeschaft kleicher kategorie. Das gilt auch für die Klasse so werden alte Schiffe bei denen ja Nachrüstung vorallem betrieben wird nach und nach ersetzt.
                    Das fängt vom Depig bis hin zum Warpkern an. Und da liegen die größten Probleme. Beispiel past ein LKW nie in einen PW ... so ein Warpkern vieleicht nicht in das enstprechende Schiff, durch einbau eines Warpkerns müssen vieleicht EPS und ODN leitungen ersetzt werden, dabei stellt sich die Frage ob man dann Vergleidungen ersetzt um das Design an zu passen , oder weil diese Robuster und Umgänglicher sind. Durch Einsetzen des Warpkerns kann die ganze Strukturelle intigrität zusammenbrechen .. daher muss einen neues Strukturfeld eingebaut werden, der Impulsantrieb spielt mit rein .. die neue masse zu bewegen gild es ja auch. Da man einen neuen Warpkern nutzt vom Baujahr 2375 das schiff aber 2230 in dienst gestellt wurde stellt sich die Frage ob die Sicherheitsvorschriften , die Energiequellen oder Steuerungen noch Kompertiebel sind. - ihr Sieht das alleine dieser kern viele Fragen und "Schwänze" nach sich zieht. Und man sich dann die Frage stellt das neue geplante Schiff für diese klasse , in planung und Bau vorran zu treiben um alte durch neue zu ersetzen.
                    Denn Neues durch neueres zu ersetzen ist leichter wie altes durch ganz neues
                    Tatle nicht den Fluss, wenn du in ihn hinein gefallen bist

                    Kommentar


                    • #11
                      Wieso muss ein Schiff versorgt werden? Die meisten "Anforderungen" können repliziert werden. Bei Waffentechnologien stößt die Methode auf eine Problem. Dafür sind die Sternenbasen und Außenposten zuständig. Die Konvoi-Methode ist zwar auch sinnig aber nur für kurze Entfernungen in Kriegzeit wären sie Primärziele.

                      In Kriegszeiten würde ich mir die Versorgung von Schiffen eher so vorstellen, dass die Schiffe falls nötig zu Sternenbasen/Planeten fliegen welche über Raumdocks für Reperaturen/Aufmunitionierung bereitstehen. In Friedenszeiten gibt es feste Patroullien-Routen und der ein oder andere Planet/Sternenbasis wird sich finden.
                      Vision of: 8of5 Facing of: pic-8of5-01 pic-8of5-02

                      .pixel

                      Kommentar


                      • #12
                        wieso ein schiff versorgt werden muss? weil man nicht alles replizieren kann?
                        antimaterie und materie zb kann das schiff zwar selbst produzieren aber nur in geringfen mengen, also musss es das tanken und wennn ne größere reperatur anfällt (oder ne aufrüstung) muss es eben zu einem irgenwie gearteten dock fliegen.
                        Wenn nun schön gespielt worden ist, spendet Beifall und gebet alle uns mit Freuden Geleit.
                        Ich grüße (und knuddle, wer will)Aloe,Logic,Zoidberg,Locksley,Arwen,Wilmor,Socky, Sebi.T,McQueen,Dax,Miles,Newhouse,Weyoun 5,Counselor,Odo,alle Göttinger und andere Verrückte,das ganze Forum und Ce'Rega!

                        Kommentar


                        • #13
                          und ein Replikator verbraucht die Rohmasse, also irgendwann ist der auch leer, natürlich kann man den Nachfüllen wenn man irgendwo was passendes auftreibt, aber das ist dann auch wieder Versorgung

                          Kommentar


                          • #14
                            Naja, hat man erstmal was, kann man den Replikator ja recyclen lassen, aber stimmt schon, irgendwann muss man den auch mal "auftanken" müssen.
                            Deuterium außerdem kann doch auch nicht repliziert werden, oder?
                            Im vorzeitigen Ruhestand.

                            Kommentar


                            • #15
                              Deuterium zu repilzieren kann man schon, allerdings braucht man dafür als Grundlage Helium, und Helium wird kaum replizierbar sein, da Replikatoren nicht auf Quantenebene arbeiten und somit keine einzelnen Protonen und Elektronen herstellen können, also muss man entweder das Helium tanken um daraus Deuterium zu machen, ode rman nimmt gleich Deuterium in den tank udn erspart dem Schiff arbeit und Zeit.
                              Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
                              Makes perfect sense.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X